ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motor mit der Motorbremse reinigen

Motor mit der Motorbremse reinigen

Themenstarteram 29. März 2012 um 22:24

Hallo Leute,

mein freundlicher ABT-Tuner hat mir die Tage erzählt, dass es beim Dieselmotor durchaus nicht schlecht ist mit der Motorbremse zu arbeiten.

Er meinte man würde damit auch den Motor von den Ablagerungen befreien, da die Luft in den Brennkammern komprimiert wird und mit einem hohen Druck die Brennkammer verlässt.

So würden die Ablagerungen mit nach außen gelangen.

Ungefähr so, als würde man mit dem Kompressor die Bremsen abblasen oder so....

Was hält ihr von der Aussage?

Ist da was wahres dran?

Gruß Tim

Beste Antwort im Thema

...naja eigentlich verlässt die Luft in dem Fall eigentlich bei ziemlich wenig Druck den Brennraum.

Das Auslassventil sollte kurz vor dem UT öffnen und dann wird die Luft durch den Kolben ausgeschoben. Viel Druck is da nicht.

Ladedruck ist in der Situation eh auf Minimum.

Ich halt das für Käse.

Die Motorbremse bzw. einfach der Schubbetrieb is weder gut noch schlecht. Der gehört einfach dazu.

Genauso wie ein bisschen Ablagerungen an Kolben und Kopf.

Gerade bei Tunern is es oft wichtig dass sie bisschen Voodoo machen. Das gehört zum Geschäft. ;)

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Im PKW-Bereich?

 

Kenne einige "Insider-Einfahrvorschriften" die unbedingt die Motorbremse mit einbeziehen in den Einfahrvorgang.

 

Erinner mich grad an alte Zeiten mit alten LKW`s, wenn da mal `ne zeitlang ohne Motorbremse gefahren wurde qualmten die dann richtig schwarz wenn auf de Motorbremse getreten wurde.

 

Allerdings war das auch `ne richtige Auspuffklappenbremse.

 

PKW würde mich aber an der Stelle auch mal interessieren.

 

Gruß, Lars

Ich glaub da nicht so recht dran.

Wenn da Ablagerungen auf dem Kolben sind, und das ist so bei DI-Motoren. Dann sind die schon sehr fest. Bei ner Verbrennung sind die Drücke ja viel größer als ohne. die motorbremse zu nutzen ist nie verkehrt weil es Kraftstoff spart, mit etwas Weitsicht lässt sich es oft vermeiden zu bremsen, da muss man gar nicht mit Absicht sowas in sein Fahrprogramm eibauen.

Zitat:

Original geschrieben von Timey1990

da die Luft in den Brennkammern komprimiert wird

das wird sie doch auch ohne motorbremse?!

Zitat:

und mit einem hohen Druck die Brennkammer verlässt.

ist der "druck" der beim verbrennen entsteht nicht deutlich höher?!

...naja eigentlich verlässt die Luft in dem Fall eigentlich bei ziemlich wenig Druck den Brennraum.

Das Auslassventil sollte kurz vor dem UT öffnen und dann wird die Luft durch den Kolben ausgeschoben. Viel Druck is da nicht.

Ladedruck ist in der Situation eh auf Minimum.

Ich halt das für Käse.

Die Motorbremse bzw. einfach der Schubbetrieb is weder gut noch schlecht. Der gehört einfach dazu.

Genauso wie ein bisschen Ablagerungen an Kolben und Kopf.

Gerade bei Tunern is es oft wichtig dass sie bisschen Voodoo machen. Das gehört zum Geschäft. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

 

Gerade bei Tunern is es oft wichtig dass sie bisschen Voodoo machen. Das gehört zum Geschäft. ;)

Das ist noch sehr wohlwollend formuliert.

 

Ich hätte eher geschrieben: Und ich dachte, ABT wäre (halbwegs) seriös. Zumindest die zitierte Person ist ein ziemlicher Dummschwätzer.

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von Timey1990

da die Luft in den Brennkammern komprimiert wird

das wird sie doch auch ohne motorbremse?!

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

und mit einem hohen Druck die Brennkammer verlässt.

ist der "druck" der beim verbrennen entsteht nicht deutlich höher?!

Richtig, es wird Luft angesaugt und komprimiert (dieser Vorgang erfordert Energie, die Luft erwärmt sich), es wird kein D.-Kraftstoff eingespritzt, im Abgastrakt wird eine Klappe geschlossen so daß die ausgestoßene Luft nicht frei entweichen kann, dadurch läßt sich der Motor (vor Allem auch wegen der relativ hohen Drehzahl) noch wesentlich schwerer drehen als beim "anschieben".

Bei NFZ ist das die "3. Bremse" / "Dauerbremse" für größere NFZ gesetzlich vorgeschrieben.

Bei längeren bergab Fahrten müssen schwere FZG gebremst werden, die Betriebsbremsen würden zu schnell überhitzen. Die dritte Bremse wird nicht zum Anhalten genutzt, bauartbedingt bei einigen aber als "Absteller". Motorbremse darf nicht innerhalb geschlossener Ortschaften genutzt werden.

Im PKW grundsätzlich nicht verbaut.

Es gibt weitere verschleiß-freie / -arme Dauerbrems-Systeme wie z.B. Wirbelstrombremse.

Edit:

Das mit der "reinigenden Wirkung" ist natürlich Käse. Vor 20 30 Jahren kam `ne Wolke aus`m Auspuff wenn man die Motorbremse wieder "gelöst" hat, das waren aber Rußablagerungen aus dem Auspuff, die Trucks haben vorher bergauf ja auch gequalmt wie `ne Dampflok, heute haben wir ganz andere Normen und das tritt auch nicht mehr auf.

Themenstarteram 30. März 2012 um 1:49

Ok... Also ist das alles nur quatsch... Er hatte auch irgendwas von 200bar gelabert. Ich habe da wohl etwas zu wenig plan von.

Logisch hatte es aber ein bisschen geklungen.

man benutzt sowieso die motorbremse... Würde mal gerne den bremsenverschleiß kennen, von dem der das nicht macht.

2T zusatz wird mehr reinungseffekt haben..

@perchlor:

 

Habe noch bis vor 4Jahren `nen alten Iveco gefahren (Bj. 1988) und der hat nach `ner Weile ohne Motorbremse erstmal `ne richtig schwarze Wolke rausgehauen für 2-3 sek. wenn ich die Auspuffklappe betätigt habe, wie es bei lösen aussah kann ich mich nicht erinnern.

 

Und welche Strafe bekomt man wenn man die in der Ortschaft nutzt?

Ich nehme die immer, auch zum anhalten bis die bei 900 U/min von alleine abschaltet...

 

Gruß, Lars

Themenstarteram 31. März 2012 um 0:00

Denke du bekommst noch geld geschenkt, wenn du die motorbremse in der ortschaft benutzt... Es geht schließlich nichts über umweltschonendes fahren...

Ich glaube der will dich nur verkackeiern, ich benutze regelmäßig und sehr viel die Motorbremse. Aber ich muss regelmäßig die Karre durchblasen (Autobahn V-Max) damit sich die Ablagerungen lösen bemerkbar ist es wenn man voll auf dem Gassteht und das Auto läuft nicht mehr als 150-200 lt Tacho. Teils rauchts schön

so als idee, könnte das eine reinigende wirkung an einer anderen stelle als im verbrennungsraum haben? ich denke dabei an den DPF (übrigens evtl auch auf benziner KAT anwendbar) wenn du die motorbremse nutzt verbrennst du kein kraftstoff sondern jagst frische luft (sauerstoff) durch den motor in die Abgasanlage. wenn der motor wieder anfängt zu arbeiten findet eine art freibrennung vom DPF durch die frischluft um abgas statt (nur ganz ganz kurz, ersetzt nicht das freibrennen aber hilft irgendwelche 1-2% mit). das macht das fahrzeug beim freibrennen ja auch so ähnlich. (in den DPF kommt frischluft, dadurch erwärmt er sich mehr und Verbrennt so die Ablagerungen)

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

Ich hätte eher geschrieben: Und ich dachte, ABT wäre (halbwegs) seriös. Zumindest die zitierte Person ist ein ziemlicher Dummschwätzer.

Meinst Du direkt einen Mitarbeiter von ABT-Kempten im Allgäu oder einen fremden Tuner irgendwo in Deutschland?

Vorsicht beim Nennen solcher Namen!

Im übrigen halte ich die Ansicht für Quatsch.

Gilt bestenfalls für echte Lkw-Motorbremsklappen, die dann den Druck wirklich erhöhen, weil die Verbrennungsabgase ja jetzt pulsierend verdichtet werden, ohne sofort ins Freie zu gelangen. Dabei können durchaus Fremdkörper mitgerissen werden, die sich z.B. vom Kolbenboden oder der Brennraumwölbung lösen.

Aber Bremsklappen hat ja kein Pkw.

Gruß barmbrun

Ein Dieselmotor hat immer einen mageres Gemisch, so das immer Sauerstoff im Abgas vorhanden ist. Das macht ihn ja so sparsam.

Zum rußabbrennen benötigst du Temperatur, und die bekommst du nicht durch kalte Luft, sonder durch Drehzahl mit Verbrennung.

Nicht umsonst macht man eine Nacheinspritzung im Auspuff die Temperaturen zu erhöhen.

PS Welcher Benziner hat nen Partikelfilter, ich kenne keinen. Kat kannst durch Drehzahlen freiblasen, weil da ein hoher Volumenstrom und erhöhter Abgasdruck herrscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motor mit der Motorbremse reinigen