ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kompetenter Partner fürs ABC Fahrwerk in und um Hamburg

Kompetenter Partner fürs ABC Fahrwerk in und um Hamburg

Mercedes SL R230
Themenstarteram 12. Mai 2014 um 2:07

So jetzt ist es soweit. Der sl steht in der Garage. Ich hab absolut die Lust verloren. Ich komm einfach nicht mehr weiter jetzt . Das Fahrzeug war jetzt vor kurzem in der Werkatatt weil mir ein Riss in der Hinterachse aufgefallen war und ich das nicht ausgehalten habe und das ganze Ding austauschen lassen habe. Soviel dazu.

Beim umtauschen wurden auch die Niveausensoren getauscht. Weil die ja an der Hinterachse montiert sind.

Jetzt zum Problem, der Wagen polter bzw schlägt abartig brutal bei jeder Bodenwelle durch. So als ob federwegsbegrenzer eingebaut wären?!?!?!

 

Ich bin jetzt am Ende . Ich hab zwei neuwertige Ventilblöcke gekauft für das Auto dafür Grade Geld hingelegt. Und hab nichtmal Bock die einzubauen.

 

Ich Brauch dringend ne komplett Beratung mit fähigen Personal was wirklich mit Star Diagnose umgehen kann. Zu Mercedes kann ich nicht. 1. Auto ist Sau tief. Die wollen mein Wagen nichtmal kalibrieren. Habe ich jetzt verstanden. 2. kann ich mir das auch schenken alles und mir direkt ein anderen Wagen kaufen.

Bitte diesmal nicht in Diskussionen ausarten lassen. Ich wende mich wirklich Hilfe suchend an euch, weil ich den Wagen mag und ihn gern behalten will. An Geld fehlt es nicht, aber an Verstand Grade.

Wie gesagt mercedes kommt absolut nicht in frage. Das ist einfach zu teuer sag ich euch ganz ehrlich. Da verkaufe ich das Auto lieber zum Spottpreis und leg das Geld für die nötige Reparatur obendrauf und Kauf mir einen anderen. Das ist für dieses Auto schwachsinn.

Vielleicht weiß einer Rat aus Hamburg. Ich hab nichtmal ne Star Diagnose zur Hand. Ich kenn auch niemandem dem ich nochmal mein Fahrzeug gebe ohne , dass es daran rumdoktert und nicht weiß was er da tut.

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo xl66

Das hört sich leider gar nicht gut an ... hast Du das durchschlagen nur in der tiefsten Stellung deines Fahrwerks?

Ich frage nur weil ich bei harter Strasse und tiefster Stellung auch ab und an den Federweg vermisse und Ihn etwas anheben werde...

Allerdings ist in der mittleren Stellung alles wie es sein soll butterweich ..

Leider wohne ich zu weit weck hier in Wiesbaden hätte ich eine gute freie Werkstatt die viele R230 Kunden sehr gut und günstig bedient..da man selbst mit eignen Teilen anrücken ....

Ich hoffe bei euch in der Gegend wirst Du da auch fündig

Grüße Stefan

Themenstarteram 12. Mai 2014 um 9:15

Danke erstmal für deine Worte.

Es ist in jeder Stellung so. Es ist so schlimm, dass man fast das Bedürfnis hat, gegen die nächste Wand zu fahren um endlich erlöst zu werden von diesem schlimmen Fahrverhalten. Es ist auch erst nach dem Wechsel der Hinterachse.

Werkstatt schiebt es auf den schwitzenden Dämpfer ab der Hinterachse, aber der funktionierte vorher noch tadellos. Ich weiß Grade einfach nicht wo ich anfangen soll.

Es ist ein Teufelskreis Grade-.-

Die Spur muss eingestellt werden nach dem Einbau. Geht nicht, weil der Wagen sich bei ausgeschaltetem Motor absenkt ( ventilblock). Und mit laufendem Motor im Stand die Höhe immer variiert.

Und des weiteren sollte das Auto kalibriert werden geht durch das hoch und runter fahren ja auch nicht wirklich -.- .

 

Mein plan wäre jetzt eigentlich den ventilblock vorne zu tauschen und zu hoffen, dass das Problem mit dem hoch und runterfahren weg ist, um dann eine Kalibrierung zu machen ? Damit der Fehler mit dem Durchschlagen weg ist und ich die Spur einstellen lassen kann.

Das ist alles nur Verdacht leider und ohne kompetente Hilfe funktioniert es wahrscheinlich auch nicht.

Themenstarteram 12. Mai 2014 um 9:42

Noch ein Nachtrag: ich bin mir sicher, dass das Fahrzeug jetzt einfach kalibriert werden muss ! Ja aber wie oder wer macht es ? Hier winkt mercedes ab. Ich habe vielleicht nicht alle abgefahren. Aber ich würde mir eher wünschen dass ich es jetzt einfach jemand kompetenten in die Hand gebe und er das für Geld in die Hand nimmt. Ist einfach besser.

Meiner , seit 2002 elektron. tiefergelegt wird regelmässig bei MB gewartet und wurde wg. der Tieferlegung n.n. beanstandet. Welche Begründung gibt MB zur Arbeitsverweigerung an?

Themenstarteram 12. Mai 2014 um 12:51

Dass durch die tieferlegung keine richtige niveaukalibrierung durchgeführt werden könne und die Daten vom original zu sehr abweichen. Ich weiß das leider nicht. Hab es nur einmal machen lassen an einem anderen Auto. Da war alles original .

Ich hab mir jetzt erneut einen Termin genommen ohne das zu erwähnen. Vielleicht intressiert es ja diesmal keinen ? Mein plan ist jetzt folgender:

Ich werde jetzt den vorderen ventilblock tauschen und hoffen, dass der Wagen sich dann nicht mehr mit laufendem Motor bewegt. Wenn das klappt, dann nehme ich den Termin für die Kalibrierung am Donnerstag wahr und hoffe erneut, dass sie ihn mir kalibrieren. Danach werde ich die Spur vermessen lassen und alles ist chiko. Wenn jetzt einer der Punkte nicht hinhaut, dann bin ich komplett ratlos. Ich bin teiletauscher. Ich kann gut Schrauben. Aber das war's dann auch schon .

Themenstarteram 12. Mai 2014 um 19:26

Vorne ventilblock getauscht . Das Auto steigt immernoch im Stand. So ein käse....

Hallo Xl66

Oh man da verliert man schnell die Lust das ist ärgerlich..

nach Deinem Bericht ist das erst aufgetreten als Du die Hinterachse wechseln lassen hast...

Dann MUSS der Fehler doch da begraben sein..entweder die haben was vom ABC beschädigt oder falsch montiert.

Ansonsten mußt Du wohl einen ABC Spezialisten aufsuchen...wenn Lokal bei Dir keiner ist versuche es doch mal telefonisch es gibt eine Menge im Netz

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 9:15

Ne ne, das mit Dem Steigen war vorher auch schon. Jetzt mittlerweile nach dem Wechsel der Achse ist zisätzkich die Dämpfung hinten knüppelhart

Ich kann nicht glauben das in Hamburg keine Werkstatt in der Lage ist das zu reparieren, es sei denn man will nix dafür bezahlen .

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 11:46

Zitat:

Original geschrieben von driver191

Ich kann nicht glauben das in Hamburg keine Werkstatt in der Lage ist das zu reparieren, es sei denn man will nix dafür bezahlen .

Muss ich dazu was sagen ?

Themenstarteram 20. Mai 2014 um 16:46

Ich melde mich nochmal mit Krisenstimmung.

Gefunden habe ich jemanden der sich wohl mit ABC und generell mercedes recht gut auskennt. Nennt sich Car Medic. Kompetenter und sehr netter Betrieb. Preislich mittleres Segment.

Jetzt das Problem, an meinem Auto sind am Fahrwerk Soviele Fehler ( das wusste ich ja vorher ) dass eine vernünftige Diagnose Einfsch unmöglich ist. Genau das gleiche wird denke ich auch mercedes sagen.

Was ich jetzt machen soll weiß ich nicht. Wenn ich jetzt nur die Teile Wechsel die mir noch im Kopf schwirren, dann Bin ich schon bei knapp 3000€ an Teilen nur. Ob es danach nicht doch alles an der Software lag, weiß natürlich keiner. Zudem kam dann, dass meine Pumpe nur 182 Bar erzeugt. Ist das normal ? Konstant. Die ist eigentlich recht neu noch von mercedes. Die hat also auch schon wieder einen Weg.

Dann noch was. Ich habe ja mec Felgen drauf. Habe die erst dieses jähr neu aufbauen lassen für'n paar Kröten. Die haben hunderte Risse die Felgen. Ich krieg grad die Krise .

Naja nur ein paar Worte dazu. Jetzt steht er wieder in der Garage. Hab ein Glück den Arsch voll Arbeit, dass ich nicht ganz so oft dran denken muss, dass die scheiß kiste mein Kopf kaputt macht.

 

Mir wurde übrigens der Verkauf ans Herz gelegt. Lacher. Ist doch total behindert den so zu verkaufen.

By The Way. Möchte jemand zwei ventilblöcke kaufen? Definitiv funktionstüchtig und hundert Prozentig in Ordnung. Sind beide knapp 55.000 km gelaufen.. Habe einen für vorne und einen für hinten abzugeben. Wer Interesse hat, sind günstig abzugeben. Ich habe jetzt kein bock mehr die einzubauen.

 

Für alle Skeptiker, ich hab die aus einem funktionierenden und schreckheft gepflegten Wagen ausgebaut. Sauberes Öl und alles absolut funktionierend

Zitat:

Mir wurde übrigens der Verkauf ans Herz gelegt. Lacher. Ist doch total behindert den so zu verkaufen.

Manche finden es vielleicht total behindert, das Auto so zu verkaspern ("sautief"), daß das sowieso schon heikle ABC-Fahrwerk außerhalb der ursprünglich vorgesehenen Parameter operiert und daher anschließend die Grätsche macht.

Ich weiß, daß Dir der Kommentar mißfällt, aber das sind selbstgemachte Leiden.

Zitat:

Original geschrieben von ortler

Meiner , seit 2002 elektron. tiefergelegt wird regelmässig bei MB gewartet und wurde wg. der Tieferlegung n.n. beanstandet. Welche Begründung gibt MB zur Arbeitsverweigerung an?

Das liegt doch klar auf der Hand. Wer will an so einer total verbastelten Kiste etwas instand setzen und dafür auch noch ggf. eine Gewährleistungen übernehmen?

Und was soll das mit der "Arbeitsverweigerung"? Seit wann gibt es eine Verpflichtung für eine MB Werkstatt, Instandsetzungsarbeiten durchzuführen?

Wahrscheinlich war es dem Threadersteller zu teuer und die Arbeiten wurden ohne jegliche Gewährleistung angeboten.

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 0:52

Zu teuer ist mir nichts . Ich hab eigentlich genug gekd, aber nicht soviel um es einfach mal in den küb zu versenken . Grob geschätzt sollen es knapp 8-9000€ sein die da auf mich zukommen. Das lohnt absolut nicht. Mit 2-3000€ kann ich leben als Investition. Aber keine 10.000€ auf einmal . Der erlös des Fahrzeugs im jetzigen Zustand plus die 10.000€ und nochmal 5-10.000€ oben drauf aus der Tasche und ich kann mir eigentlich nen Top gepflegten sl55 kaufen der unter 100.000 km gelaufen hat.

Da muss für mich sind andere Lösung her. Ich schau mal . Erstmal ein buschigen drüber schlafen . Solange er steht frisst er kein Brot .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kompetenter Partner fürs ABC Fahrwerk in und um Hamburg