ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Gleicht das ABC fahrwerk Schräglagen aus ?

Gleicht das ABC fahrwerk Schräglagen aus ?

Mercedes SL
Themenstarteram 22. März 2014 um 3:27

Guten Abend . Oder guten morgen.

Ich habe ja seit eh und je das Problem, dass sich die Linke Seite meines Fahrzeugs im Stand hebt und senkt. Das Fahrzeug wird Momenten kaum noch bewegt, also legte ich es heute mittels koppelstangen tiefer ( jetzt bitte nicht erschlagen warum ich düs zuerst machte ) jetzt habe ich das problem(?!) dass das komplette Auto hochgeht ^^

Kann es sein, dass das Fahrwerk im Stand eine eventuelle Schräglage ausgleicht? Bedeutet, eventuell ist mein Fahrwerk von Anfang falsch eingestellt und das System versucht permanent im Stand etwas auszugleichen ? Kann das angehen ? Hat das Fahrwerk solch eine Funktion ? Wenn ja.... Was kann ich tun?

Alle koppelstangen erstmal auf den MM genau einstellen und dann zu Mercedes gehen und kalibrieren lassen ? Oder wie läuft das ab? Ich gehe von keinen Defekt aus.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo Xl66

ich bin leider kein Fachmann aber das hört sich an als ob die Steuerung des ABC nicht funktioniert

Du musst das wohl erstmal bei MB überprüfen lassen

Grüße Stefan

Wenn du orig. Koppelstangen hast gibt es da nix zum einstellen . Die sind fest und aus einem Stück , wenn du aber diese Tieferlegungskoppelstangen drin hast , dann hau den Mist raus und wenn dann tiefer dann mittels Modul .

Grüße

Marc

Themenstarteram 22. März 2014 um 9:15

Modul war vorher drin . Hab ich rausgenommen.gefiel mir nicht die Höhe . Das Problem bestand auch mit Modul. Aber meine eigentliche frage kann nicht zufällig einer von euch beantworten oder ? Das mit dem Ausgleichen der Unterschiede. Schräglage oder so

Dann kalibriere erst mal dein System bevor du anfängt, es zu manipulieren.

Klaus

Das ABC gleicht die wankbewegung aus , insofern es den richtig funktioniert ! Über das ABC würde sogar ein Buch geschrieben da dieses System in der Funktion so komplex ist. Leider ist es nicht mehr erhältlich , aber sehr spannend . Insofern man sich näher mit der Materie beschäftigen will . Auf dem Cover sieht man schön den Unterschied vom 215er zum 140er . Ich finde das veranschaulicht das ganze . Ein Ausgleich im Stand findet aber nicht statt , ganz einfacher Test , die Koppelstange zur tieferlegung nur auf einer Seite verbaut findet kein Ausgleich statt. Koppelstangen eingebaut und auf beiden unterschiedlich eingestellt findet auch kein Ausgleich statt .

Grüße

Marc

Image

Hi xk66

Du hast doch eine sd??

Da kannst du doch schauen ob die Werte im ABC Fahrwerk ok sind..

Hatte mir letztens eine ausgeliehen und bin in dem Programm gelandet..

Dort steht von jedem Federbein ein Wert..

Wenn der Wert verstellt ist, ist es vielleicht schon das Problem ;)

Ja ist er . Die Werte sind alle außerhalb der Toleranz ^^

Aber anfangen kann ich damit nichts . Ich bin kein Profi . Nur einer der es gerne wäre . Das Buch hätte ich gerne :-)

Wie mir bekannt ist , wird der Wankneigung durch Fliehkraftsensorik initiiert , hydr. entgegengewirkt. Die Stellgrösse des Druckes und der Ventilaktivität errechnet ein Steuermodul.

Zitat:

Original geschrieben von ortler

Wie mir bekannt ist , wird der Wankneigung durch Fliehkraftsensorik initiiert , hydr. entgegengewirkt. Die Stellgrösse des Druckes und der Ventilaktivität errechnet ein Steuermodul.

Ist es denn bekannt, dass durch die tieferlegung eines Fahrzeugs sowas entstehen kann?

Ich werde das mal in Angriff nehmen. Will mich aber wirklich nur gerne informieren, weil ich mercedes nicht einfach einen Auftrag geben will, der einfach mal eben zwischen 300-400€ kostet. Zumindest bei der Niederlassung wo ich üblicherweise hingehe. Dort kostet die Kalibrierung soviel .

Kann davon kommen , muss aber nicht . Aber die Kalibrierung ist ein ewiges gefrikel bei dem viel zeit drauf geht. Und zeit ist teuer.

Das erklärt auch den Preis . Ich hab's mal am cl machen lassen. Der hatte aber das Problem ständig fest aber schief zu stehen. Kostete glaube ich 360€ oder so.

Meine auserwählte NL macht es nicht . Ich bin ziemlich frustriert Grade . Irgendwo haben die recht, aber irgendwo auch nicht . Ich soll das Fahrzeug in die ursprüngliche Höhe bringen . Und das Problem mit dem hoch und runter gehen in den Griff bekommen. Ich bin irgendwie jetzt mit dem Latein Ende was das Fahrwerk angeht. Ich wollte ihn ja kalibrieren lassen, damit genau dieses Problem eventuell weg ist .

MB wäre nicht gut beraten, an einem ber. manipulierten Fahrwerk zu arbeiten. Vllt. sollte dem Rat gefolgt werden , soass nach kalibrierung eine neutrale Ausgangspos. besteht. MB unterstützt die Koppelstangen nicht. Ich habe die Tieferlegung bei Neukauf des SL , elektron. mittels Proportional-Modul der Fa. Ing.Büro Wilhelm durchführen lassen. Es funktioniert seit 2002 einwandfrei , ist eingetragen. Die Grösse der Tieferlegung konnte ich bestimmen.

Ich sagte ja, dass es einerseits absolut nachvollziehbar ist. Schade vom Ding her für mich. Weil das für mich jetzt ein paar Probleme aufwirft. Weil die originalen koppelstangen jetzt im Müll sind . Neue kosten mal eben knapp 100€ , geht nicht um die 100€ sondern um die tatsache, dass ich die mal eben so leider verbrannt habe wenn es echt damit zusammenhängen sollte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Gleicht das ABC fahrwerk Schräglagen aus ?