ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. ABC Fahrwerk Reparatur - Spezialist?

ABC Fahrwerk Reparatur - Spezialist?

Mercedes SL R230
Themenstarteram 20. März 2014 um 13:04

Hallo zusammen,

ich habe einen gut erhaltenen, Servicescheckheft-gepgflegten R230 SL500, der sich vorgestern über den Vorderachs-Ventilblock seines Hydrauliköls entledigt hat...

Dies

- interessanterweise 340km nach dem MB-Service B für 2300€ inkl. der MB-Erklärung dass die von mir gemeldeten drei ABC-Warnungen nichts zu bedeuten hätten und ein geringer Flüssigkeitsstand nun aufgefüllt worden sei

und

- erfreulicherweise nach 330 km Autobahnfahrt München-Zürich erst genau vor meiner Wohnung in Zürich.

Nun will MB Zürich den Vorderachs-Ventilblock samt Tandempumpe und einer Leitung für 7600CHF = 6400 € austauschen - in verschiedenen Foren las ich aber dass damit u. Umst. die Probleme erst beginnen…

Vor einiger Zeit las ich über einen ABC-Fahrwerksspezialisten der sich im Raum Stuttgart mit ABC-System-Reparaturen selbständig gemacht habe, kann diesen aber nicht mehr auffinden?!?

Statt dessen fand ich nun die Fa. exklusiv-Automobile in 19348 Perleberg, siehe http://www.exclusiv-automobile.de/.../Startseite.html.

Ist Euch bei Ihren umfangreichen Recherchen ein ABC-System-Reparaturen-Spezialist begegnet den ihr empfehlen könnt, oder hat jemand bereits Erfahrungen mit der Fa. exklusiv-Automobile in Perleberg gesammelt?

Ich denke, für 6400€ "plus" kann ich auch einen Spezialisten mit der Durchsicht & Reparatur des Gesamtsystems beauftragen, anstatt 3 Teile von x Teilen austauschen zu lassen - zudem eine weitere MB-Werkstatt in Zürich ganz bewusst aus o.a. Grund der "damit erst beginnenden Probleme" gar keine ABC-Reparatur mehr durchführen will…!

Vielen Dank für Eure Unterstützung in dieser Sache, und - sollte einmal einer Informationen zu einem Umweltschutz- oder Nachhaltigkeitsthema benötigen würde ich mich sehr gerne revanchieren!

Cheers,

Guido

Beste Antwort im Thema

Seltsam.

Hatte bei der Fa. E.... einen neuen Plungerwegsensor bestellt und meinen defekten als Altteil incl. der Bestellung für den Neuen zu dieser Fa. verschickt.

Hatte auch vor der Bestellung regen E-Mail Kontakt.

Seit dem herrscht Funkstille.Habe ein paar mal per E-Mail die Fa. E... angeschrieben nichts keine Rückantwort.

Telefonisch dieses Unternehmen zu erreichen gleicht einem sechser im Lotto.

Entweder ist der ganze Betrieb wegen Krankheit nicht erreichbar oder hat man den Laden schon dicht gemacht ?

Weiß da einer eventuell mehr darüber ?

gwra

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Hallo Guido,

wenn die Entfernung eine untergeordnete Rolle spielt, dann empfehle ich diese Werkstatt. Dort kannst du auch anrufen, der Inhaber ist sehr freundlich, äußerst kompetent und mit dem ABC-Problemen am Mercedes bestens vertraut. Seriös ist er ebenfalls.

http://www.akt-fahrzeugtechnik.de/index.html

Gruß in die Schweiz

Marian

Themenstarteram 20. März 2014 um 14:33

Hi Marian,

super - vielen Dank für den Tipp, ich werde mich bei Hrn. Krichinsky sofort mal melden!

Viele Grüße aus "Züri"!!!

Hallo Guido,

Vor 10 Monaten hat die Tandempumpe auch bei mir den Geist auf gegeben

für 800 .- hab ich Sie komplett General überholen lassen und zwar von Fa. exklusiv-Automobile

Ich hab dann hier in meine Region (Wiesbaden) eine gute Werkstatt (nicht MB Niederlassung) beauftragt die zu tauschen und das System komplett zu spülen ( kosten 550 inkl Öl und Micro-Filter)

seit dem ist alles top....

Das Deine MB NL einfach Teile tauschen will und am besten noch alle relevanten ist wieder mal ein starkes Stück..

Du bist aber mit einem Speziallisten auf jeden Fall besser beraten

wünsche Dir viel Erfolg

grüße Stefan

Themenstarteram 21. März 2014 um 17:14

Hi Stefan,

vielen Dank - schön dass exklusiv-Automobile tatsächlich diese Aggregate überholen kann, dies scheint mir aus Kosten wie auch anderen Ressourcen-Gründen eine valide Alternative zu sein, so viel besser als ohne Überprüfung einfach alles auszutauschen, wie bei Mercedes!

Habe nur "Schiss" vor dem Spülen da an vielen Stellen berichtet wurde dass damit der Schlamm/Dreck in Bereiche gespült wurde wo er dann erst richtig Schaden anrichten kann/wird - aber das scheint bei Dir nicht der Fall gewesen zu sein…hmmmm…schau' mer mal…

Viele Grüße aus Züri!

Hallo Guido,

anders als durch Spülen wirst Du das verbrauchte ,mit Abrieb angereicherte Öl nicht ersetzen können. Der Ursprungsfilter von 10my Filterfeinheit würde durch einen 3my Filter ersetzt werden. Probleme wird es geben, wenn metallische Partikel aus der Radialkolbenpumpe oder aus den Ventilen in den Umlauf geraten sind ohne das sie durch Filterung zurückgehalten wurden.

Ich denke , der Defekt wird sich analysieren lassen , obwohl man als "Laie" den "Spezialisten" auch ausgeliefert ist. Hier im Norden stände ich auch auf dem Schlauch ,was einen "Spezialisten " betrifft.

Themenstarteram 23. März 2014 um 19:35

Hallo Ortler,

vielen Dank - was das Spülen angeht bin ich echt noch verwirrt - würde auch am liebsten alles "ausputzen" lassen, aber viele halten dagegen….Dein Tipp mit feinerem Filter klingt gut…ich las' bei exclusive automobile auch etwas über einen Magnetfilter mit Sichtfenster zur Ölzustandskontrolle…hmmmm…denke ich muss das erst noch sacken lassen, und wenn nix sackt ad hoc entscheiden was bei der "OP" Sinn macht und was nicht…

Viele Grüße aus Zürich!

hallo GuidoSL230

Auch ich stand vor der Frage was man beim spülen alles wechselt

nach einiger Recherche kam ich zu dem Schluss , dass man den teuren Magnetfilter nicht braucht weil der

Micro Filter seine job gut erledigt .

Also hab ich den einfach weck gelassen..

du musst auch nicht das teure Öl kaufen es gibt das selbe für weniger Geld

ich glaube ich hatte dieses hier

http://www.ebay.de/.../181159549695?...

und den 40.- Mikrofilter hab ich beim Instand setzten der Hydraulikpumpe rausgehandelt :D

Themenstarteram 23. März 2014 um 23:36

Hey Stefan,

nochmals Danke - ich glaube ich bin auf Deinen Pfaden unterwegs…einen Spezialisten den Job machen lassen, und wenn größere Komponenten anfallen diese im ersten Versuch reparieren zu lassen - bei der Hydropumpe sind das 800 statt 2400€, und damit ein Drittel…also rein buchhalterisch einen Versuch wert…smile…

Viele Grüße aus Zürich!

Die Reparatur der Tandempumpe ist so eine Sache. MB verkauft keine Ersatzteile , eine andere Bezugsquelle ist mir nicht bekannt. Eine neue Tandempumpe kostet bei MB rd. 1600 € ohne De-und Remontage. Das techn. Prinzip dieser Pumpe läßt eine Mindeststandzeit von 100-150 tkm erwarten bei entspr. Wartung (Ölwechsel , Systemspülung und Feinfilterwechsel ). Ob das Risiko einer instandgesetzten Pumpe lohnt , muß jeder für sich entscheiden.

Dieser Magnetfilter ist sicherlich entbehrlich , er läßt jedoch den Verschmutzungsgrad leicht erkennen , zudem hält er mögliche "Eisenpartikel" zurück. Bei der Wahl des Öls sollte auf die MB-Freigabe geachtet werden (billig kann teuer werden).Tip : Oil-Center.

Themenstarteram 25. März 2014 um 7:12

Hey, guten Morgen Ortler!

Nur 1600€ in Deutschland für die Hydropumpe ab MB? Der Freundliche in Zürich langt mit 2400€ zu, ohne Aus- oder Einbau…smile…

Jetzt schau' mer mal, bin echt gespannt was wirklich kaputt und damit reparatur- oder austauschbedürftig ist…werde den hochbeinig Inkontinenten erst mal nach D schleppen lassen (dafür brauche ich erst noch ein Ausfuhr-Reparaturzertifikat, grins…) dann sehn' wir weiter…ich bin vollkommen bei Dir, Werterhalt funktioniert nicht mit gefakten Ersatzteilen, z.B. Öl würde ich nie riskieren - und nach ca. 600€ für den ersten Ölwechsel beim 635d Cabrio von BMW schockt mich bzgl. Öl eh' nix mehr, lach'…

Aber Werterhalt funktioniert halt auch nur begrenzt über die Ansammlung ausgetauschter Systemkomponenten ohne Fachwissen - und zwischen diesen beiden bookends suche ich den cleveren Weg…mal sehen wo ich lande!

Auf alle Fälle ist meine erste Station auf diesem Weg, das Forum hier, schon mal ein super Erlebnis und Erfolg - vielen Dank für Eure Unterstützung beim Vortasten in die wundersame MB-ABC-Historie!

Hugz aus Züri!!!

Zitat:

Original geschrieben von ortler

Die Reparatur der Tandempumpe ist so eine Sache. MB verkauft keine Ersatzteile , eine andere Bezugsquelle ist mir nicht bekannt. Eine neue Tandempumpe kostet bei MB rd. 1600 € ohne De-und Remontage. Das techn. Prinzip dieser Pumpe läßt eine Mindeststandzeit von 100-150 tkm erwarten bei entspr. Wartung (Ölwechsel , Systemspülung und Feinfilterwechsel ). Ob das Risiko einer instandgesetzten Pumpe lohnt , muß jeder für sich entscheiden.

Dieser Magnetfilter ist sicherlich entbehrlich , er läßt jedoch den Verschmutzungsgrad leicht erkennen , zudem hält er mögliche "Eisenpartikel" zurück. Bei der Wahl des Öls sollte auf die MB-Freigabe geachtet werden (billig kann teuer werden).Tip : Oil-Center.

Mit dem Öl Muss Ich Dir wieder sprechen weil das die selben Öle sind nur werden Sie von verschiedenen Firmen vertrieben..

Mit der Pumpe instand setzten. Da wurde ich hier auch auf Risiken aufmerksam gemacht...nachdem ich aber mit den Instandsetzung's Firmen wie Exklusive Automobile telefonierte hat sich das erledigt.

kein Ausfall oder Reklamation in den letzten Jahren;)

wie gesagt man kann auch günstig kaufen oder reparieren...man Muss nicht zwingend Mercedes alles in der Rachen werfen...Ich hab alles in allem so 5-6000.- gespart. Und....Alles ist gut:cool:

Hallo Stefan,

Mit dem Öl Muss Ich Dir wieder sprechen weil das die selben Öle sind nur werden Sie von verschiedenen Firmen vertrieben..

Da gebe ich dir recht.

kein Ausfall oder Reklamation in den letzten Jahren.

Das sehe ich anders,

mir ist bekannt,das sechs ABC-Geschädigte(CL und SL) auch überholte Tandempumpen verbaut hatten,

diese hielten zwischen 3 und 6 Monate,ehe sie wieder ihren Dienst aufgaben.

Ich weiß aber nicht von wem die Tandempumpen überholt wurden.

gwra

Zitat:

Original geschrieben von gwra

Hallo Stefan,

Mit dem Öl Muss Ich Dir wieder sprechen weil das die selben Öle sind nur werden Sie von verschiedenen Firmen vertrieben..

Da gebe ich dir recht.

kein Ausfall oder Reklamation in den letzten Jahren.

Das sehe ich anders,

mir ist bekannt,das sechs ABC-Geschädigte(CL und SL) auch überholte Tandempumpen verbaut hatten,

diese hielten zwischen 3 und 6 Monate,ehe sie wieder ihren Dienst aufgaben.

Ich weiß aber nicht von wem die Tandempumpen überholt wurden.

gwra

Hallo gwra

Bei den Tandempumen würde ich immer das Drosselventil neu kaufen und nur die Tandempumpe neu lagern und dichten...das kostet auch nur 349.- mit Ventil Plus 299.-

Und da wurden von dieser Firma keine Ausfälle dokumentiert

interessant wäre jetzt zu wissen wo und wie Deine Bekannten das gemacht hatten....

bei mir sind jetzt

Monate Fahren rum Holzklopf:D

http://www.ebay.de/.../310274415280?...

 

sehr schön beschrieben

http://www.hehlhans.de/sl55amg-tandem.htm

Grüße Stefan

 

Stefan,

der Dieter(GWRA) kennt sich bestens aus mit sowas.

 

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. ABC Fahrwerk Reparatur - Spezialist?