ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Kommt der S5 früher als der M3?

Kommt der S5 früher als der M3?

Themenstarteram 21. Febuar 2007 um 12:50

Dann hätte Audi ja BMW ganz schön einen Ausgewischt ;-)

Denn der M3 wird doch erst im September auf der IAA vorgestellt.

Der S5 ja schon im März in Genf.

Ähnliche Themen
64 Antworten

Wenn es so läuft wie immer wird der A5 ab ca. September 2007 lieferbar sein.

Gruß

PowerMike

Zitat:

Original geschrieben von PowerMike

Wenn es so läuft wie immer wird der A5 ab ca. September 2007 lieferbar sein.

Hallo Mike,

also gemäß meinem Händler und dem anderen, den ich schon mal zwecks A5 bequatscht hab, will man im Juni schon ausliefern, da man wohl auch demnächst (heißt innerhalb 1-2 Monaten) als Endkunde bestellen kann.

Oder ist das nur so ne Parole meines Händlers um mich bei der Stnage zu halten? Weißt du genaueres?

Viele Grüße!

den M3 gibts doch schon ? :D :D

http://www.youtube.com/watch?v=fs_38hUmTQU

Oh Mann, sogar hier im Forum glauben die Leute noch, der S5 fährt gegen den M3.

Alter Schwede...nur weil die Magazine permanent diesen _Schwachsinn_ schreiben!!

 

Der S5 mit seinen 350 PS fährt gegen den 335i mit dessen 306 PS!!

Der RS5 mit seinen 420 PS fährt gegen den M3 mit ebenfalls 420PS!

 

Somit hat sich die Thematik erledigt und wieso der S5 am Anfang kommt ist auch klar - den 335i gibts auch seit Beginn!

Rota, Du bist mir eine Minute zuvor gekommen.

Ich hatte den 335i ein paar Tage zum Testen. Der BMW-6-Zylinder mit Biturbo Motor ist definitiv besser als der alte Audi-V8 und der 335i ist dem S5 mit dieser Motorisierung ein mindestens ebenbürtiger Gegner. BMW schlägt Audi mit den eigenen (Turbo)-Mitteln.

Verkehrte Welt: BMW mit sparsamem Turbo-Bums von unten und Audi mit hochdrehendem, eher lahmen, schweren Säufer:(

Grüßle aus Benztown

Selti

Zitat:

Original geschrieben von Selti

Rota, Du bist mir eine Minute zuvor gekommen.

Ich hatte den 335i ein paar Tage zum Testen. Der BMW-6-Zylinder mit Biturbo Motor ist definitiv besser als der alte Audi-V8 und der 335i ist dem S5 mit dieser Motorisierung ein mindestens ebenbürtiger Gegner. BMW schlägt Audi mit den eigenen (Turbo)-Mitteln.

Verkehrte Welt: BMW mit sparsamem Turbo-Bums von unten und Audi mit hochdrehendem, eher lahmen, schweren Säufer:(

Grüßle aus Benztown

Selti

Der Spritverbrauch ist in diesem Segment auch das ausschlaggebende Kriterium beim Kauf :rolleyes:

Ich kenne viele Neuwagen-(R)Sx-Fahrer, ebenso 335i- und M3-Besitzer, denen ist allesamt der Verbrauch halt mal völlig egal.

Dass man das als K.O.-Kriterium für einen Motor nennt, spricht schon Bände...

Der Verbrauch ist für mich dann wichtig, wenn er durch gravierende Unterschiede in den sonstigen Daten und der Leistungsentfaltung nicht ausgeglichen wird. Und der BMW Biturbo ist nun mal in jeder Disziplin besser oder gleich gut. Auch im Verbrauch. Abgesehen davon heißt geringerer Verbrauch auch weniger Tankstopps, was für Vielfahrer wie mich ein fettes Argument ist, vor allem bei Autos mit wahrscheinlich eher kleinem Tank

Und wie eventuell der eine oder andere schon bemerkt hat, ist der CO2-Ausstoss proportional zum Verbrauch und CO2 wird in den nächsten Jahren mit Sicherheit das Thema der Automobilwelt.

Und die Leute, denen der Verbrauch momentan noch relativ wurscht ist (ja, ich gehöre mit meinem V8 auch dazu, weil ich ja gleichzeitig einen 80-Liter-Tank habe), werden ziemlich dumm gucken, wenn womöglich nur noch CO2-arme Autos vom Gesetzgeber als Firmenwagen akzeptiert bzw. steuerlich anerkannt werden.

Grüßle

Selti

AvantI-A4, hast Du eigentlich einen Job hier als Feuerlöscher für die auflodernde Enttäuschung ehemaliger A5-Interessenten?

Zitat:

Original geschrieben von rota

Oh Mann, sogar hier im Forum glauben die Leute noch, der S5 fährt gegen den M3.

Alter Schwede...nur weil die Magazine permanent diesen _Schwachsinn_ schreiben!!

 

Der S5 mit seinen 350 PS fährt gegen den 335i mit dessen 306 PS!!

Der RS5 mit seinen 420 PS fährt gegen den M3 mit ebenfalls 420PS!

 

Somit hat sich die Thematik erledigt und wieso der S5 am Anfang kommt ist auch klar - den 335i gibts auch seit Beginn!

ist es sicher dass der S5 in genf stehen wird?

ich denke dass die S5 version mehr als 350ps haben wird. Nur weil ein paar fachzeitschriften von 350ps sprechen muess es nicht gleich so sein. weiss da jemand mehr?

und betr. RS5 ist auch noch nichts offiziell, oder?

Zitat:

Original geschrieben von Selti

Der Verbrauch ist für mich dann wichtig, wenn er durch gravierende Unterschiede in den sonstigen Daten und der Leistungsentfaltung nicht ausgeglichen wird. Und der BMW Biturbo ist nun mal in jeder Disziplin besser oder gleich gut. Auch im Verbrauch. Abgesehen davon heißt geringerer Verbrauch auch weniger Tankstopps, was für Vielfahrer wie mich ein fettes Argument ist, vor allem bei Autos mit wahrscheinlich eher kleinem Tank

Ein "fettes Argument", richtig. Der Audi-Tank wird wohl zwischen dem des kleineren heutigen A4 und dem des größeren A6 liegen, gleicht damit den propagierten Mehrverbrauch also locker aus. Aber das tut deinem Argument natürlich keinen Abbruch, dass der Spritverbrauch selbst egal ist. Vielleicht doch nicht ganz unwichtig der Verbrauch?

Woher du die Weißheit ziehst, wie viel der BMW und auch der S4 verbraucht, entzieht sich meiner Kenntnis. Von ner einwöchigen Probefahrt (wers glaubt...) schließt du ja wohl nicht auf den wahren Durchschnittsverbrauch eines Fahrzeugs. Ich bin überzeugt, dass du keine solch unsinnige Rechnung anstellen würdest.

Und weißt du, hier im Forum gibt es so viele "Fahrer" und "Besitzer" von höchstpreisigen Autos, ich glaube so viele 330d gibts gar nicht in Deutschland wie es Fahrer davon im E90-Forum gibt. Beim Audi ists nicht anders, so unheimlich viele S4, wundert mich, dass die meisten A4 auf der Bahn nur ne einflutige Abgasanlage haben. Dabei sind doch gerade berufliche Vielfahrer mit S4/RS4/A6 4.2/S6 diejengien, die das Autobahnbild prägen!

Zitat:

Und wie eventuell der eine oder andere schon bemerkt hat, ist der CO2-Ausstoss proportional zum Verbrauch und CO2 wird in den nächsten Jahren mit Sicherheit das Thema der Automobilwelt.

Ich habs hier im Forum schonmal probiert mit Sachlichkeit und vor allem fachlich qualifizierten Argumenten über dieses Thema zu reden. Ist sinnlos, daher kommentiere ich es nicht weiter und erfreue mich weiter an meiner diesbezüglich ingenieursmäßigen Ahnungslosigkeit :) Übrigens ist das Argument CO2-Emission für jemanden, der einen 4.2er A6 und einen steinalten 2.8er BMW jeweils in ihrer Otto-Variante fährt doch scheinheilig, sei mir bitte nicht böse :D

Zitat:

AvantI-A4, hast Du eigentlich einen Job hier als Feuerlöscher für die auflodernde Enttäuschung ehemaliger A5-Interessenten?

Im Gegenteil, ich freue mich, dass sich lauter Leute, die ein brandneues Auto aufgrund von 15 Bildern verteufeln, nicht mehr in der Auslieferungs-Warteschlange vor mich drängen können :D

Nebenbei erwähnt ist dieses "der Neue ist häßlicher als der Alte" völlig normal, ich such dir gerne die Threads zum B7 oder zum 4F raus, kein Thema. Auch das 8N/8J-Forum kennt dieses Phänomen. Für BMW-Liebhaber gerne auch ein Exempel zum E46/E90.

Man könnte im Gegenzug natürlich auf die Idee kommen, dich zu fragen, ob nicht du der Brandstifter bist... :rolleyes:

...just my 2ct...

also in anderen foren spricht man von einer leistung von ca. 370-390ps für den S5. alles andere wäre leistungsmässig auch enttäuschend. schliesslich gibt es den 4.2 V8 mit 344ps seit dem jahr 2003.... da sollte nach 4 jahren schon was vorwärts gehen ...

AvantI_A4,

wenn Du meine Aussagen in puncto Glaubwürdigkeit anzweifelst, solltest Du schon bessere Argumente haben als eine private Vermutung, dass sich hier viele Fakes tummeln, das weiß ich auch.

Als Eigentümer eines Beratungsunternehmens mit 20 Firmenwagen bekomme ich von den Autohäusern, die uns beliefern, jedes Auto, das ich fahren möche, und zwar immer für mehrere Tage. Da meine Probefahrten von den Strecken und der Fahrweise her immer sehr ähnlich aussehen, kann ich die Verbräuche durchaus vergleichen.

Eine kleine Aufzählung, was ich zur Auswahl meines nächsten Firmenwagens bzw. aus Interesse in den letzten Monaten gefahren habe:

Audi S6 Avant (schon einige Wochen vor Markteinführung einige Stunden Probefahrt)

Audi S6 Lim.

BMW M5

BMW M6

BMW 335iA Coupe

Porsche Cayman S

Porsche 911 Carrera 4S Cabrio

Porsche 911 Carrera S Cabrio

Maserati Spyder

Audi RS4 kommt als nächster, R8 sofort bei Verfügbarkeit.

Über die meisten habe ich in meinem 'Heimatforum' A6 einen recht ausfürlichen Bericht geschrieben.

Zum Thema Verbrauch: Bisher hat mich der Verbrauch in der Tat nicht sehr gekümmert und daher auch nicht der CO2-Ausstoß. Wichtig war mir nur ein großer Tank. Das ist übrigens einer der Hauptgründe, warum ich nicht nach der Probefahrt vom Fleck weg einen M5 bestellt habe, denn ich war nach 230 km bereits das erste Mal zum nachtanken. Alles andere an dem Auto (außer vielleicht dem Getriebe) ist für einen leistungsorientierten Fahrer momentan nicht zu toppen.

Mit der Diskussion um CO2-Grenzwerte sehe ich Probleme mit der Nutzung verbrauchsintensiver Autos als Firmenwagen auf mich zukommen. Nur deshalb interessiert mich das Thema jetzt. Mit Umweltbewusstsein hat das nichts zu tun. Ich bin im Gegenteil der Meinung, dass die ganzen Diskussionen eine Scheindebatte sind, der größte CO2-Verursacher ist nicht der deutsche PKW-Verkehr. Dass es mir trotzdem nicht - wie bisher - egal ist, liegt nur an den zu erwartenden Schikanen seitens des Gesetzgebers.

Deshalb fällt meine Wahl bei ansonsten ähnlichen Motoren inzwischen auf den mit dem geringeren Verbrauch/CO2-Ausstoß. Und da ist Audi im oberen Leistungsbereich leider gegenüber dem neuen BMW-Biturbo ziemlich ins Hintertreffen geraten. Bei den V10ern siehts wieder ähnlicher aus, ich habe beide mit durchschnittlich über 20 Litern bewegt, allerdings ist der S6 gegen den M5 ziemlich plump (zugegebenermaßen auf objektiv sehr hohem Niveau).

Grüßle aus Benztown

Selti

Ach ja, zum Thema Einheizer noch: Ich ärgere mich einfach sehr, dass Audi einem solchen Marketing-Hype (auch über die Verkäufer und die Microsite) einen ziemlichen Langweiler folgen läßt, obwohl die Nuvo-Gene richtig toll waren. Ich hatte mich wirklich auf einen aufregenden S5 gefreut und mein :) wird mir im Mai auf jeden Fall seinen zum Ausprobieren geben. Ob die inneren Werte mich dann noch umstimmen können, wage ich zu bezweifeln. Ich kaufe die Autos meistens mit viel Design- unf Bauchgefühl, so z.B. meinen jetzigen A6. Den habe ich im März 2004 bestellt, nachdem die ersten Bilder offiziell da waren, allerdings mit Rücktrittsrecht nach Probefahrt. Eigentlich wollte ich damels 'nen S4 Avant, aber derselbe Motor in der nagelneuen A6-Karosse war für mich die bessere Wahl. Außerdem mag ich gerne der Erste mit einem neuen Modell sein, trotz Kinderkrankheiten. Das hat beim A6 vor 3 Jahren gut gepasst und würde jetzt beim S5 auch gut passen. Schade eigentlich...

Zitat:

Original geschrieben von Selti

Als Eigentümer eines Beratungsunternehmens mit 20 Firmenwagen bekomme ich von den Autohäusern, die uns beliefern, jedes Auto, das ich fahren möche, und zwar immer für mehrere Tage.

...snip...

(...) aus Interesse in den letzten Monaten gefahren habe:

Audi S6 Avant (schon einige Wochen vor Markteinführung einige Stunden Probefahrt)

Audi S6 Lim.

BMW M5

BMW M6

BMW 335iA Coupe

Porsche Cayman S

Porsche 911 Carrera 4S Cabrio

Porsche 911 Carrera S Cabrio

Maserati Spyder

Audi RS4 kommt als nächster, R8 sofort bei Verfügbarkeit.

Puh, bei dem Job und den Autos bin ich jetzt schwer beeindruckt. Ich glaube nun alles vorherige.

Zitat:

Ach ja, zum Thema Einheizer noch: Ich ärgere mich einfach sehr, dass Audi einem solchen Marketing-Hype (auch über die Verkäufer und die Microsite) einen ziemlichen Langweiler folgen läßt, obwohl die Nuvo-Gene richtig toll waren. Ich hatte mich wirklich auf einen aufregenden S5 gefreut und mein :) wird mir im Mai auf jeden Fall seinen zum Ausprobieren geben.

Das bleibt dir doch völlig unbenommen den A5/S5 nicht schön bzw. langweilig oder wie du sagst auch enttäuschend zu finden. Das wollte ich dir auch nie absprechen.

Damit sollten wir es von meiner Seite aus aber auch am besten belassen.

Gruß und guten Abend

@AvantI-A4

Ok;)

Auch einen schönen Gruß

Selti

Der S5 wird auch gleich ab Modelleinführung zu kaufen sein. Bestellbarkeit ab Genf, Modelleinführung in der KW 24.

der S5 hat 353 PS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Kommt der S5 früher als der M3?