ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kolbenfreser was tun? Piaggio Liberty 50 S Sport 2 Takt

Kolbenfreser was tun? Piaggio Liberty 50 S Sport 2 Takt

Piaggio Liberty 50
Themenstarteram 26. März 2019 um 14:45

Kann es sein, dass diese minimale Einstellungsabweichung bzgl. Ölpumpe einen Kolbenfresser verursacht hat? (siehe Bild)

Kolbenfresser zeigt sich wie folgt.

Ölpumpe eingebaut und eingestellt. Ca. 10 Km gefahren ohne Probleme, danach in Garage abgestellt.

Am nächsten Tag kein Starten mehr möglich weder E-Starter noch Kickstarter, Kickstarter blockiert – man spürt es klemmt. Vario geöffnet – Riemen lässt sich ca. 5 – 10 cm in jede Richtung drehen, blockiert aber dann. Komischerweise am nächsten Tag Ölspur unterm Roller. Zündkerze zeigt schwarz u. verölt an – komisch, wenn man überlegt dass angeblich kein Öl im Zylinder ist wegen Kolbenfresser.

Nun meine Frage.

Das Wechseln ist lt. Anleitung ja kein Hexenwerk, sind ja nur paar Schrauben und Dichtungen. Wenn ich jetzt hergehe und den Kolben samt Zylinder wechsele, muss ich sichergehen woher der Kolbenfresser kommt. Kann man die Ölpumpe auf Funktion prüfen? Muss ich den Vergaser entleeren, damit nicht wieder nur Benzin ohne Öl kommt.

Was muss ich beachten, wie soll ich vorgehen???

Ölpumpen Einstellung
Beste Antwort im Thema

Bevor Du Dir so nen Schwachsinn überlegst, was zeigt, wess` Geistes Kind der buchi ist,

drehe den Motor um, auf den Kopf natürlich und schüttele die abgebrochenen Teile raus!

Und das mache auch bei Dir, damit Deine schlechten Gedanken heraus fallen und Du wieder auf den Weg zu einem glücklichen Schrauberdasein finden kannst!

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Warum wurde die Ölpumpe gewechselt?

Wurde vor dem Ölpumpenwechsel geprüft, ob Kolben und Zylinder schon vorgeschädigt waren?

Tja... so richtig verstehen, kann ich das alles nicht - ging nur der Kickstartetr nicht und der E-Starter konnte den Motor drehen ohne dass er ansprang ... ein Fresser über Nacht in der Garage und trotz Unmengen Öl im Zylinder... ein Riemen, der sich drehen lässt (5- 10 cm Weg könnten gut ein Kolbenhub sein, übrigens)... warum sollte man einen Grund haben, die Ölpumpe zu wechseln ohne dass vorher deshalb Schäden entstanden sind, weil man meist nur durch Schäden eine kaputte Ölpumpe überhaupt bemerkt, wie Vordenker auch schon feststellt...und zum Foto der Ölpumpeneinstellung - woher sollen wir wissen, in welcher Stellung der Gasgriff steht? Was ist mit dem Antriebsriemen der Ölpume.... es bleiben mehr Fragen, als Antworten.

Wenn Du solche Schwierigkeiten hast, den Vergaser leeren willst, obwohl da in der Schwimmerkammer natürlich immer Benzin ohne Öl sein muss - warum mischst Du nicht 1:50 Mischung Benzin zu Öl in den Tank und lässt die Ölpumpe mit abgebauten Bowdenzug einfach mitlaufen?

Als erstes mal schauen was da blockiert,ist nicht üblich das ein Kolbenfresser sich auf die art drehen lässt,oder Kolbenring gebrochen.

Ölspur unter 2-Takt-Roller nach Austausch der Ölpumpe,

- ist das 2-Takt Öl oder Getriebeöl?

Wo kommt das Öl her? Ist der Ölschlauch vom Tank zur Pumpe abgesprungen? Suchen finden und hier posten!

 

"Ca. 10 Km gefahren ohne Probleme, danach in Garage abgestellt. "

-Wann soll der Kolbenfresser/-klemmer entstanden sein? Wenn gefressen dann dreht sich die Kurbelwelle null Grad! Wenn geklemmt, dann gibt es nicht den von Dir beschriebenen Drehanschlag - also liegt ein anderer Fehler vor und zusätzlich eventuell ein Kolbenklemmer wegen mangelnder Ölversorgung.

Themenstarteram 27. März 2019 um 7:35

Die Ölpumpe wurde getauscht, weil sie nicht ganz dicht war und ich stetig Tropfen von Öl unterm Roller hatte.

 

Der Fleck unterm Roller ist wahrscheinlich vom Ablaufschlauch Vergaser, muss nicht ungedingt Öl sein - das werde ich noch kontrollieren und mitteilen.

 

Was noch wichtig für die Fehlerfindung wäre. Beim Elektrostarten hat er ganz kurz normal gedreht und dann konnte man spüren, da hat sich was festgeklemmt und ab da ging nichts mehr.

 

Den Gedanken eines Kolbenrings, der lose oder verbeult ist, hatte ich auch schon.

 

Was ist ein Kolbenhub?

Pi x 1/2Kolben-Bohrung x Kolben-Hub = Hubraum.

Hallo

Ist in der Anleitung auch gestanden das die Ölpumpe vor Inbetriebnahme entlüftet werden muss ?

Ist der Schlitz in der Mitnehmerwalze (wo der Ölpumpenwellenzapfen drinsteckt) noch ok ?

Ist der Motor wassergekühlt ?

Nach deiner Beschreibung lief der Motor mit einer Restmenge an noch vorhandenem Öl und danach lief er trocken.

Die etwas zu magere Einstellung der Pumpe ist auf Dauer nicht gut aber ich denke nicht das es die Ursache für das Symtom ist.

Prüfen ob die Pumpe fördert kann man nur bei Motorlauf oder im angeschlossenen Zustand aber ausgebaut per Akkuschrauber. Dauert aber eine ganze Weile bis da was kommt (dünne Leitung zum Vergaser). Aber wenn die Pumpe nicht entlüftet ist kommt gar nix.

Ich würde das Variogedöns samt Riemen (groß und klein) abbauen (Mitnehmerwalze prüfen) und dann noch mal am Polrad versuchen zu drehen. Ansonsten Zylinder/Kolben runter. Vielleicht kannst du ja durch Einlasskanal oder Auslassschlitz etwas sichten bevor du den Zylinder demontierst. Aber vielleicht spreizt sich ja ganz woanders etwas.

Lass was hören.

Gruß, Geri.

Kolbenhub ist kein Bauteil sondern die Strecke, die der Kolben von UT zu OT in einem der 2 oder 4 Takte zurück legt. T=Totpunkt, unterer/oberer

Ist wie mit dem saufen,zwischen trinken und ausspucken.

So, hier eine Übersicht, nun hilf uns doch mal, offene Fragenzu beantworten:

-Warum wurde die Ölpumpe gewechselt?

Beantwortet, also mangelnde Motorschmierung: als Folge entstehen Vorschädigungen

-Wurde vor dem Ölpumpenwechsel geprüft, ob Kolben und Zylinder schon vorgeschädigt waren?

-warum mischst Du nicht 1:50 Mischung Benzin zu Öl in den Tank und lässt die Ölpumpe mit abgebauten Bowdenzug einfach mitlaufen?

-Der Fleck unterm Roller ist.........?

-Wurde die neue Ölpumpe entlüftet?

Ist der Schlitz in der Mitnehmerwalze noch ok ?

-Was ist mit dem Antriebsriemen der Ölpume?

-Ist der Roller Luft- oder Wassergekühlt?

Sind alle Fragen beantwortet, können wir eine viel bessere Beurteilung der nächsten Arbeitsschritte vornehmen und Dein Roller läuft bald wieder!

Bist nicht, der Erste, der ohne Entlüften der Ölpumpe zur Probefahrt losgefahren ist .

Mein Liberty Sport hält sich für seine 12 Jahre sehr gut. Außer alle zwei/drei Jahre den Riemen der Ölpumpe zu erneuern, wurde der Roller nur betankt Öl aufgefüllt und gefahren.

Themenstarteram 27. März 2019 um 13:20

- Ölpumpe wurde erneuert wegen Leck, war immer ölig funktionierte aber dennoch.

- Ölpumpe wurde natürlich sorgfältig entlüftet, hat auch gut funktioniert.

- Antriebsriemen wurde beim Ölwechsel erneuert und funktionierte auch.

- Roller ist luftgekühlt

- Der Schlitz in der Mitnehmerwalze ist/war OK, Antrieb war/ist i.O.

 

Denke ich sollte das ganze mal auseinander schrauben u. in Augenschein nehmen, leider hatte ich dazu noch keine Zeit.

Die Pumpe werde ich auf Funktion prüfen müssen, das werde ich mit dem Akku machen, da ich eh den Riemen kontrollieren werde.

Das Variogedöns werde ich auch mal alles wegmachen und kontrollieren, vielleicht lässt sich was erkennen.

Habt ihr sonst noch eine Idee, was man machen/kontrollieren könnte?

Zusätzlich werde ich die

Das Funktionieren der Ölpumpe wird nicht mehr angezweifelt, aber wenn die leckende alte Ölpumpe wegen des Lecks zu wenig Öl in den Ansaugschacht gefördert hatte, kann einVorschaden wie erhöhter Verschleiß der Kolbenringe, Hitzeschäden am Kolben/Zylinder bis hin zu Lagerschaden usw entstanden sein.

Daher ist es wichtig zu wissen, was da tropft!!!

 

"Muss ich den Vergaser entleeren, damit nicht wieder nur Benzin ohne Öl kommt". Wieso fragst Du das?

Wenn Öl in die Schwimmerkammer des Vergasers gekommen war/ ist, hast Du was falsch gemacht!

Themenstarteram 28. März 2019 um 8:00

Kann sein, dass die alte Ölpumpe langsam aber sicher einen Hitzeschaden verursacht hat, wobei die austretende Menge verschwindend gering war.

 

Was da ausgelaufen ist kann ich nicht genau analysieren, jedenfalls kam es aus dem Ablaufschlauch und der kommt vermutlich vom Vergaser. Genau kann ich das erst beurteilen wenn die Verkleidung weg ist, da man sehr schlecht hinsieht.

 

Werde das Ding zerlegen und mich anschließend melden, denke dann sind wir schlauer!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kolbenfreser was tun? Piaggio Liberty 50 S Sport 2 Takt