ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kofferraumbeleuchtung Variant auf LED umbauen

Kofferraumbeleuchtung Variant auf LED umbauen

VW Passat B8
Themenstarteram 29. Januar 2015 um 20:15

Mir ist aufgefallen, dass im Gegensatz zur "High-Tech" Ambiente-Beleuchtung im Innenraum im Kofferraum des Variant eine gelb-schummrige Soffitte verbaut ist. Irgendwie passt die so gar nicht zum Rest der Innenbeleuchtung.

Deshalb habe ich eine LED in Soffittenform nachgerüstet. Das Ergebnis ist, was Farbtemperatur und Helligkeitsgewinn betrifft, einfach sensationell.

Ich habe daher ein paar Fotos angehängt.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. Januar 2015 um 20:15

Mir ist aufgefallen, dass im Gegensatz zur "High-Tech" Ambiente-Beleuchtung im Innenraum im Kofferraum des Variant eine gelb-schummrige Soffitte verbaut ist. Irgendwie passt die so gar nicht zum Rest der Innenbeleuchtung.

Deshalb habe ich eine LED in Soffittenform nachgerüstet. Das Ergebnis ist, was Farbtemperatur und Helligkeitsgewinn betrifft, einfach sensationell.

Ich habe daher ein paar Fotos angehängt.

739 weitere Antworten
Ähnliche Themen
739 Antworten

JIT? Just in Time?

 

Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.

Schon mal was von Altteilelager gehört? Jahrzehnte Lager füllen für Reparaturteile. Denkst du nicht das diese Halogen Lampe von VW Up bis Seat Ibiza verbaut werden könnte?

 

Fertigt VW die Steuergeräte selber, oder eher Firmen wie Bosch und Continental?

Was soll VW mit Halbleiter im Lager?

Zitat:

@schahn schrieb am 21. Dezember 2021 um 16:34:41 Uhr:

Interessant, dass VW von diesen Lampen Zehntausende auf Lager haben soll, essentielle Halbleiter (die teilweise auch nur paar Cent kosten) aber nicht?

Mhmm… die „JIT-Seuche“ ist ja nun auch nicht erst seit paar Jahren aktuell.

mfg, Schahn

VW kauft ja nicht die Halbleiter ein sondern die fertigen Komponenten wo diese verbaut sind (Steuergeräte, Headunits etc.). Mit den einzelnen Chips können die ja nix anfangen.

Ich glaub zudem nicht dass es bei dem Thema mit der Sofitte am hohen Lagerbestand liegt, würde logistisch auch keinen Sinn machen. Einen Puffer ja, aber man kauft nicht planlos Tausende Stück mehr ein als die Produktionsplanung vorgibt.

Das wird schon ein wirtschaftlicher Grund sein mit der Sofitte. Die Sinnhaftigkeit ist den Entscheidungsträgern bei den großen Konzernen dann egal, die interessieren sich nur für die €€€.

Just in Time, genau...

Altlagerbestände, die jetzt seit Jahren zu Zehntausenden in Neufahrzeuge verbaut werden und offenbar nicht alle werden? Wer hat denn sowas angelegt?

Bzgl. der Halbleiter gebe ich dir natürlich recht, allerdings heißt es ja immer medial wirksam, dass "die Autohersteller" im letzten Jahr die Bestellungen in Fernost gecancelt hätten, und dadurch das ganze Dilemma enstanden wäre...

mfg, Schahn

JIT auf Kleinteile zu projizieren finde ich sinnfrei.

Bedarfsorientiert, Okay.

JIT für Felgen, Reifen, Karosserieteile, Ok.

 

Wir haben auch von manchen Bauteilen Bestände für die nächsten Jahre im Lager.

Mindestabnahme Menge und Preis wurden durch die beschaffung sicherlich geprüft.

Just in Time wird wohl kaum die Antwort auf die Soffitten sein.... Wenn alles JIT wäre, dürfte man ja nie ein Ersatzteil (erstmal egal was es ist) welches Älter als, sagen wir mal, ein Jahr ist. Wenn ihr euch ein original E-Teil kauft (von mir aus auch die Glühobstfassung), schaut mal was dort für ein Herstellungsjahr eingeprägt ist (ist nicht dassselbe wie auf dem VAG Etikett gedruckten). Meint Ihr allen ernstes, daß ein E-Teil erst nachdem ihr es bestellt habt, produziert wird? Wie soll daß den funktionieren?

Der Wareneingang und das Lager würden kollabieren, würde alles JIT kommen.

Und die Bänder würden aufgrund Verspätung sehr oft stehen.

 

Als Montagelogistik Meister bei einem Auto Hersteller, kann ich dir das aus erster Hand berichten.

Just in Time ist schon lange eher der langweilige Normalfall in dem Geschäft.

Wenn du als Lieferant richtig Spaß haben willst, lachst du dir ein Projekt mit "Just in Sequence" an. Das bedeutet, dass die Teile nicht mehr nur mengenmäßig, sondern auch in genau der Abfolge, wie sie am Band gebraucht werden, in entsprechenden Träger-Vorrichtungen angeliefert werden. Das machen die OEMs vor allem bei lackierten Anbauteilen (Türen, Stoßfänger, etc.), ganzen vormontierten Gruppen (Frontends, Armaturenbretter), und ggf. auch bei anderen Teilen, die eine hohe Konfigurierbarkeit haben. Da wird dann u.U. für jedes einzelne Teil, das nicht heil am Band ankommt, schon das ganz große Besteck rausgeholt.

Es wird schon sehr genau unterschieden, welche Teile Just-in-Time, welche Just-in-Sequence und welche als quasi Schüttgut besorgt werden. Kein Massen-Automobilhersteller hat genug Hallen-Platz, um nennenswerte Bruchteile einer Wochenproduktion an größeren Teilen irgendwo zu lagern. Es ist auch so schon schwierig genug, all die Lieferanten-LKWs jeden Tag nah genug an die Produktionslinie heranzubringen, ohne dass die sich gegenseitig, und den Staplerfahrern, ständig im Weg stehen.

In wirklich substanziellem Maße Lagerbestand legen sich die Hersteller nur für den Ersatzteilbedarf hin. Teilehandel mit Lieferung von fast allem noch am selben Tag ist halt anders einfach überhaupt nicht machbar.

JIS ist nicht nur für die Lieferanten ein Thema sondern auch für die Logistik Dienstleister inhouse.

 

Aktuell ist es eh ein riesen Chaos überall. Fahrzeuge welche aus dem Programm genommen wurden, verhindern den Abfluss der Lagerbestände und so weiter... genug offtopic für heute.

Letztlich ist es ja eigentlich auch müßig und - wenn man so will - pure Zeitvergeudung, wenn WIR (hier) und darüber das Hirn zermartern, warum VW immer noch diese "Billigversion" der Kofferraumleuchte im Passat (und den meisten anderen VW-Fahrzeugen ja wohl auch) verbaut.

VW wird uns den Grund dafür nicht verraten, und unsere Diskussion wird denen kein Anlaß sein, da etwas zu ändern. Es ist, wie es ist - und bleibt vorerst wohl auch so, wie es ist.

Also "leben" wir ganz einfach mit dieser Tatsache, und jeder, der seinen Kofferraum heller haben möchte, kann sich für ein paar wenige EUR die entsprechenden LED-Soffitten besorgen und dann innerhalb von 2 Minuten "plug-and-play" tauschen. Fertig!

Wer nicht wirklich 2 linke Hände hat und dazu noch halbwegs gefühlvoll mit einem kl. Schraubenzieher die Kofferraumleuchte heraushebeln kann, kriegt das fehlerfrei hin.

Hätte nebenbei noch 2 LED Lampen in Berlin abzugeben.

Ist die Originalleuchte von VW mit Konstantspannungsversorgung ausgestattet? Die Chinateile sind es nicht. Bei den Spannungsspitzen im Auto überleben die über Widerstand geregelten LEDs nicht lange.

Habe mir eine geregelte Sofitte bestellt (10-30V). Die ist noch nicht da. Wäre die zu dunkel, wäre die VW-Leuchte eine Alternative. Daher die Frage.

?

Die originale VW Leuchte ist Glühobst. Der Halter hat eine Diode mit drin.

Ja fast. Die Leuchte mit der ArtNr 2K5947101B ist LED. Ich konnte nur nicht rausfinden, ob die geregelt ist.

Zitat:

Ist die Originalleuchte von VW mit Konstantspannungsversorgung ausgestattet? Die Chinateile sind es nicht. Bei den Spannungsspitzen im Auto überleben die über Widerstand geregelten LEDs nicht lange.

 

Habe mir eine geregelte Sofitte bestellt (10-30V). Die ist noch nicht da. Wäre die zu dunkel, wäre die VW-Leuchte eine Alternative. Daher die Frage.

Die Sorge halte ich für relativ unbegründet, die LED wird ja nur angesteuert wenn der Kofferaum offen ist und da läuft der Motor (in der Regel) ja eh nicht sodass hier Spannungsspitzen auftreten können.

Zitat:

@fulton99 schrieb am 12. April 2022 um 19:06:41 Uhr:

Zitat:

Ist die Originalleuchte von VW mit Konstantspannungsversorgung ausgestattet? Die Chinateile sind es nicht. Bei den Spannungsspitzen im Auto überleben die über Widerstand geregelten LEDs nicht lange.

Habe mir eine geregelte Sofitte bestellt (10-30V). Die ist noch nicht da. Wäre die zu dunkel, wäre die VW-Leuchte eine Alternative. Daher die Frage.

Die Sorge halte ich für relativ unbegründet, die LED wird ja nur angesteuert wenn der Kofferaum offen ist und da läuft der Motor (in der Regel) ja eh nicht - Wann sollen also großartig Spannungsspitzen auftreten wenn die gerade angesteuert wird? Bei einem Schlusslicht etc. OK, aber das ist nur eine Kofferaumleuchte die kaum aktiv ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kofferraumbeleuchtung Variant auf LED umbauen