ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Kofferraum Polo GTI

Kofferraum Polo GTI

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 21:56

Hallo an alle GTI-Fahrer,

ich möchte demnächst ebenfalls einen Polo GTI bestellen und bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich benötige öfter mal ein möglichst großes Kofferraumvolumen. Deswegen ist es mir wichtig den verfügbaren Raum maximal auszunutzen und den variablen Ladeboden auf die untere Position legen zu können. Außerdem hätte ich ganz gerne ein Reserverad im Wagen.

Anbei zur Orientierung mal ein Foto von einem GTI-Kofferraum. Grundsätzliche Einschränkungen für die Stellung des variablen Ladebodens sind ja insgesamt 3 Komponenten:

- Starterbatterie (beim GTI immer in der Reserveradmulde)

- Reserverad/Notrad, optional (wird oben auf der Batterie befestigt)

- Beats-Soundsystem, optional (links neben der Reserveradmulde)

Mit dem Beats ist die Sache klar: Ladeboden unten ist nicht möglich. Beats fällt für mich daher weg.

Ist im GTI schon alleine wegen der Batterie die untere Position für den Ladeboden blockiert?

Kann man trotz Reserverad die untere Position für den Ladeboden benutzen? Falls nicht, kann man das Reserverad trotzdem mitbestellen, dann später (inkl. Befestigung) wieder ausbauen hat dann den gleichen Platz wie ohne Reserverad?

 

Leider geht weder aus den vielen Testberichten / Videos / Datentabellen nicht eindeutig hervor, ob und wenn ja unter welchen Umständen der variable Ladeboden im GTI auch auf die untere Position gelegt werden kann. Es wird mal gesagt, der GTI hätte maximal 305 Liter Kofferraumvolumen (würde bedeuten, dass der Ladeboden ausschließlich auf der oberen Position liegen kann), mal heißt es 351 Liter (das gleiche wie im normalen Polo, also untere Ladebodenposition ist prinzipiell möglich). :confused:

Also: Wer von euch hat einen GTI ohne „Beats“ und kann mir weiterhelfen? :)

A6331eee-0a91-481a-bec4-46ad70231424
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@burgerman80 schrieb am 11. Dezember 2018 um 22:46:49 Uhr:

Zitat:

@Rennfisch schrieb am 11. Dezember 2018 um 22:10:05 Uhr:

 

Falls du Wert auf besseren Sound legst kannst du das beats aber auch mitbestellen und im Transportfall einfach den Subwoofer abstecken und zuhause lassen. Nur als Idee.

Mfg Rennfisch

Oha, das klingt interessant: Kann man den Subwoofer tatsächlich so einfach entfernen: Stecker ab und rausnehmen? Fehlen dann nur die Bässe und ansonsten funktioniert das Soundsystem normal weiter?

@burgerman80 Stecker ab ist kein Problem und die Anlage spielt weiter ohne tiefe Bässe, es wird aber einen CANBUS Fehler geschrieben. Kein Problem, du siehst nichts im Display und bei Wartung wird der Fehler sowieso gelöscht.

Du kannst den Subwoofer auch neben der Batterie legen (Kabellänge geht), da war schon mal ein Bild im Forum. Hast du immer noch den variablen Boden und Subwoofer!

Als letztes, du wirst staunen wieviel man um die Batterie laden kann wenn der Boden auf die höhere Stufe liegt. Also weiche Sachen kannst du schön drunter legen, die Batterie ist sauber und trocken, warm wird er sowieso nicht (nur wenn er im Motorraum verbaut ist wie andere Polos).

Zum Reserverad kann ich dir nichts sagen, nur das ich schon 42 Jahre Auto fahre (500000 km) und noch nie das Reserverad benötigt habe. Also für mich persönlich völlig irrelevant das kein Reserverad da ist.

Gerade noch einige Bilder gemacht zum testen, zwei große Decken wenn man mal im Schnee liegen bleibt, Verbandskasten, zwei große Hotel Handtücher, 50 cm Schneebürste/Eiskratzer, zwei gelbe Jacken. Noch nicht mal 33% vom variablen Boden benutzt! Das zweite Bild zeigt die M8 Mutter, zwei Mutter entfernen, Subwoofer abstecken und rausnehmen. Nur ein kleiner Nachteil, die Teile wo du die Muttern drauf schraubst bleiben "stehen".

Großer Vorteil, alles liegt unten also oben ist der Kofferraum leer und verschiebt sich nichts wenn du den GTI mal richtig durch die Kurve lenkst :D!

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Welcher Kinderwagen passt in den Kofferraum des Polos?

Liebäugeln mit dem Hartan Topline S. Hat da jemand Erfahrungen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Würde mal versuchen die Maße des Kofferraumes und des Kinderwagens zu besrgen und vergleichen..

Ich denke solch eine Anfrage ist doch sehr speziell

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Ein joie litetrax passt zum Beispiel nur mit demontierten Räder rein (mit Ladeboden oben). Der Platz zwischen Rückbank und Ladekante ist einfach zu gering.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Die Frage ist ja auch eher: ISt der Polo schon vorhanden oder ist die Anschaffung geplant?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Ich hau demnächst mal einen Teutonia rein. Hab aber so meine Bedenken.

Vor allem mit Babywanne?!? Grenzwertig.

Hoffe, dass die Hutablage drin bleiben kann...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Nen Kinderwagen in einen Kompaktwagen zu quetschen wird immer ein Krampf sein, glaub mir.

Wenn du kleine Kinder hast gibt es keinen besseren Zeitpunkt im Leben sich einen Kombi zuzulegen.

Ich musste mal nen eigentlich recht schönen Nissan Almera abstoßen, als ich merkte dass das auf Dauer mit dem Kinderwagen keine Lösung sein kann.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Mann muss nur den passenden Kinderwagen aussuchen,dann wird es auch kein Krampf

In unseren 1er passt einer ohne Krampf und die Hutablage bleibt auch drin. Sollte beim Polo dann auch passen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Am besten mit dem Polo zum Kinderwagenhändler fahren und testen.

Im Polo 6R hatten wir einen Emmaljunga SuperNitro mit Babywanne eingeladen, allerdings musste ein Rad runter.

Zitat:

@oChrizz77o schrieb am 25. Mai 2019 um 13:41:31 Uhr:

Nen Kinderwagen in einen Kompaktwagen zu quetschen wird immer ein Krampf sein, glaub mir.

Wenn du kleine Kinder hast gibt es keinen besseren Zeitpunkt im Leben sich einen Kombi zuzulegen.

Ich musste mal nen eigentlich recht schönen Nissan Almera abstoßen, als ich merkte dass das auf Dauer mit dem Kinderwagen keine Lösung sein kann.

Bequemer mag es vielleicht sein, aber ein muß würde ich hier nicht sehen.

Die Schwester meiner Frau hatten als einziges Fahrzeug bis zum dritten Kind einen Polo 9N3. Urlaub mit 2 Kinder und 2 Erwachsenen mit Kinderwagen und Babyschale ging da auch. Man muß halt gut im Tetris sein und überlegen was man einpackt.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Wir hatten beim ersten Kind nur den 1er meiner Frau und meinen SLK - mit dem 1er ging es einigermaßen, toll ist was anderes.

Nun standen 3 Jahre lang 2 Passats hier, das ist natürlich Quatsch. Der Polo ist in der Stadt einfach nur geil, da ist das mit dem Kofferraum schnell vergessen.

Gut ist aber, dass man auf dem Beifahrersitz trotz Babyschale auf dem Rücksitz noch Platz findet, das ging im 1er kaum.

Ich hab hier also bereits einen Kinderwagen und einen Buggy - passen bescheiden in den Polo - und werd mir daher keinen neuen aussuchen können. Für alle, denen der Kauf noch bevorsteht: Chicco Activ3 und Teutonia BeYou sind eher zu sperrig.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Ein Bugaboo Cameleon ist da recht handlich, den kann man im Zweifel auch ohne Babyschale(bei 3 Personen) auch mal in den Fußraum des freien Sitzplatzes hinten Stecken.

Aber tatsächlich ist der Polo zwar größer geworden, wenn man die Wahl noch hat, den kaum teureren Golf(Vollkostenrechnung nach Rabatt) nehmen. Später, mit reboarder Sitz etc. ist der Beifahrer dankbar.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Ohne umgeklappte Rücksitze wird der Hartan Topline S nicht in den Polo passen...

 

Mit freundlichen Grüßen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Danke für die Infos. Der Polo ist schon da und unser Zweitwagen. Werden wohl mal eine ausführliche Beratung im Babymarkt in Angriff nehmen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Was übrigens sehr gut in den Kofferraum passt, ist ein Tragetuch. ;)

 

Ist aber anscheinend nicht für jede Mama, Papa und manchmal sogar das Kind.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Wenn du das erste Lebensjahr komplett ohne Kinderwagen handeln kannst - Hut ab.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Ähm. Ja. Das ist aber jetzt auch nicht wirklich neu oder eine große Leistung gewesen. Ich hatte den Kinderwagen insgesamt 2x im Auto. Und dann jeweils nicht genutzt. Die 4 Wochen Elternzeit-Trip durch Skandinavien war der KiWa auf dem Fahrradträger am T5 hinten drauf. Und blieb ungenutzt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderwagen' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen