ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. kofferraum federn zu schwach???

kofferraum federn zu schwach???

Themenstarteram 16. Januar 2009 um 21:13

hi,

mein kofferraum öffnet nicht immer automatisch wenn ich denn knopf am schlüssel betätige

kann man nur die federn alleine wechseln oder muß man zu den freundlichen gehen???

sagt bitte bescheid falls jemand das gleiche problem hatte...

danke

 

Beste Antwort im Thema

Erstmal prüfen in welcher Stellung die Federn sind. Es gibt 3 Löcher, eventuell reicht erstmal nachspannen. Also umsetzen in ein anderes Loch.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Erstmal prüfen in welcher Stellung die Federn sind. Es gibt 3 Löcher, eventuell reicht erstmal nachspannen. Also umsetzen in ein anderes Loch.

Hi liri,

neue Federn werden dir nicht viel nützen.

Du könntest 1.die Federn strammer machen(es gibt drei Stufen zum spannen),oder, wenn das auch nicht wirklich hilt 2.das Koffereraumschloß straffer einstellen, so das beim öffnen der Deckel mit mehr Schwung nach oben geht.

Klappt prima.

Themenstarteram 16. Januar 2009 um 21:32

Zitat:

Zitatdanke rudi:

Original geschrieben von liri

hi,

mein kofferraum öffnet nicht immer automatisch wenn ich denn knopf am schlüssel betätige

kann man nur die federn alleine wechseln oder muß man zu den freundlichen gehen???

sagt bitte bescheid falls jemand das gleiche problem hatte...

danke

hab das gleiche problem... wird immer schlimmer...

ich hab mal geschaut wegen straffer spannen... ich bekomm die dinger nicht aus dem loch raus und wüsste nicht wie ich das in ein anderes loch schieben soll...

am 17. Januar 2009 um 10:59

du musst die verkleidung wegmachen dann kommst du sehr gut hin.

ich habe meine so eingestellt das der deckel sehr sanft aufgeht.

andere lösung wäre den warndreieck vom kofferraumdeckel entfernen und woanders verstauen danach müsste es auch leichter aufgehen.

Moin,

gut Frühstücken, dann Arbeitslederhandschuhe anziehen und beherzt die Feder umfassen und ein Loch weiterstellen, falls es noch geht.

Ggf. außerdem in den Kofferraum kriechen und mit Sprühöl ("Sauerrei - Kofferraumunterlage mit Papier auslegen") Scharnier etwas schmieren.

Gruß Sven...

Das gleiche Problem hatte ich auch. Gehe wie folgt vor:

Verkleidung auf Seite schieben, muss nicht unbedingt komplett ausgebaut werden.

Nimm Dir einen, der Dir dabei hilft. Nun nimm einen stabilen, langen Draht und ziehe ihn durch das Ende der Feder, also da, wo sie in das Loch geht; nun kannst Du mit dem Helfer an dem Draht ziehen und anschließend muss einer von Euch die Feder ein Loch weiter einhängen. Damit der Kofferraumdeckel nicht herunterfällt, solltest Du ihn mit einem Brett oder Latte-passend zugeschnitten-abstützen.

Das wäre es dann schon.

Gruss

hablank

am 7. Februar 2010 um 21:42

Ich habe auch mittlerweile dieses problem das beim betätigen des knopfes der Kofferraum deckel nicht mehr ganz aufgeht, am anfang schoss er so hoch wie ein Kinnhaken aber mittlerweile öffnet sich nur noch das schluss und aufmachen muss man per hand

hat niemand eine anleitung mit bilder oder so :-)

soll ich nur eine fehder anspannen oder sofort beide an den seiten?

Gruß

am 7. April 2010 um 0:07

Irgendwann wird auch das letzte Loch es nicht mehr bringen dann helfen nur noch neue Federn oder mach es wie ich und nimm das Warndreieck da runter. Dann reicht sogar die mittlere Stufe aus ;)

Habs vorgestern erst gemacht und muss im Nachhinein sagen, dass es sehr einfach war. Habe allerdings auch nur die rechte Feder in ein anderes Loch gehängt und es klappt prima.

Dazu einfach rechts an der Verkleidung die beiden Plastikdübel entfernen und die Verkleidung freimachen. Im Prinzip reicht es aus, wenn man nahe an der Heckleuchte den Filz entfernt, weil genau unter der hinteren Karosserieecke die Löcher zum Einhängen sind.

Bei der Feder seid aber sehr vorsichtig, Mir ist das Ding beim ersten Mal gerutscht aus der Hand. Hat ordentlich gezwiebelt und ich dachte nur, ein Glück ist nix zu sehen. Aber letztendlich wars doch ne schöne Fleischwunde am Daumen. Der Trick ist, dass man nicht hinten am Kofferraum steht und zieht, sondern dass man sich seitlich vom Kotflügel bei geöffneter Klappe hinstellt und Richtung Heck schaut. Dann kann man gut mit der rechten Hand die Feder greifen und mit der zweiten Hand oben einhaken. Klappte recht gut.

Und jetzt geht die Klappe super auf. Luxus pur. Hoffe nur, dass es nicht schlimm ist, wenn man die so öffnet, weil sie ja auch irgendwo angeschlagen muss.

Gruß. Dennis

probiere das auch mal die tage mal wenn das wetter mitspielt :-)

Zitat:

Original geschrieben von urban84

Habs vorgestern erst gemacht und muss im Nachhinein sagen, dass es sehr einfach war. Habe allerdings auch nur die rechte Feder in ein anderes Loch gehängt und es klappt prima.

Dazu einfach rechts an der Verkleidung die beiden Plastikdübel entfernen und die Verkleidung freimachen. Im Prinzip reicht es aus, wenn man nahe an der Heckleuchte den Filz entfernt, weil genau unter der hinteren Karosserieecke die Löcher zum Einhängen sind.

Bei der Feder seid aber sehr vorsichtig, Mir ist das Ding beim ersten Mal gerutscht aus der Hand. Hat ordentlich gezwiebelt und ich dachte nur, ein Glück ist nix zu sehen. Aber letztendlich wars doch ne schöne Fleischwunde am Daumen. Der Trick ist, dass man nicht hinten am Kofferraum steht und zieht, sondern dass man sich seitlich vom Kotflügel bei geöffneter Klappe hinstellt und Richtung Heck schaut. Dann kann man gut mit der rechten Hand die Feder greifen und mit der zweiten Hand oben einhaken. Klappte recht gut.

Und jetzt geht die Klappe super auf. Luxus pur. Hoffe nur, dass es nicht schlimm ist, wenn man die so öffnet, weil sie ja auch irgendwo angeschlagen muss.

Gruß. Dennis

Genau das wurde hier mal als problematisch beschrieben. Der Rat war die Klappe nicht anschlagen zu lassen!

Zitat:

Original geschrieben von he2lmuth

Zitat:

Original geschrieben von urban84

Habs vorgestern erst gemacht und muss im Nachhinein sagen, dass es sehr einfach war. Habe allerdings auch nur die rechte Feder in ein anderes Loch gehängt und es klappt prima.

Dazu einfach rechts an der Verkleidung die beiden Plastikdübel entfernen und die Verkleidung freimachen. Im Prinzip reicht es aus, wenn man nahe an der Heckleuchte den Filz entfernt, weil genau unter der hinteren Karosserieecke die Löcher zum Einhängen sind.

Bei der Feder seid aber sehr vorsichtig, Mir ist das Ding beim ersten Mal gerutscht aus der Hand. Hat ordentlich gezwiebelt und ich dachte nur, ein Glück ist nix zu sehen. Aber letztendlich wars doch ne schöne Fleischwunde am Daumen. Der Trick ist, dass man nicht hinten am Kofferraum steht und zieht, sondern dass man sich seitlich vom Kotflügel bei geöffneter Klappe hinstellt und Richtung Heck schaut. Dann kann man gut mit der rechten Hand die Feder greifen und mit der zweiten Hand oben einhaken. Klappte recht gut.

Und jetzt geht die Klappe super auf. Luxus pur. Hoffe nur, dass es nicht schlimm ist, wenn man die so öffnet, weil sie ja auch irgendwo angeschlagen muss.

Gruß. Dennis

Genau das wurde hier mal als problematisch beschrieben. Der Rat war die Klappe nicht anschlagen zu lassen!

Hi,

ich mache das schon seit 2 Jahren so und bis jetzt no problem.

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. kofferraum federn zu schwach???