Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Knarren und Knacken des Fahrersitzes

Knarren und Knacken des Fahrersitzes

BMW 1er F21 (Dreitürer), BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 8. Mai 2014 um 8:49

Hatte jemand das Problem mit einem "knarrenden " bzw "knackendem" Fahrersitz?

Bei mir ist es so das durch Gewichtsverlagerungen in Kurven , oder beim Bremsen mein Fahrersitz Geräusche von sich gibt,bzw man auch ganz deutlich spürt das sich der Sitz bewegt oder im Innenlaben etwas "locker" ist.

Ich war dann gestern beim "Freundlichen" und die meinten es müsse der Sitz komplett getauscht werden...

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ist leider ein bekanntes Problem ab Produktion ?? bis Produktion Juli 2013. Wann wurde dein Wagen gebaut?

Meiner wurde im März 2013 produziert. Das Geräusch fiel mir erstmals nach ca. 4 Wochen auf. Beim Räderwechsel habe ich die Sache angesprochen. Bei der Probefahrt mit dem Meister trat der Vorführeffekt auf. Jedoch wurde das Knacken anschließend diagnostiziert. Lösung ist entweder ein neues Sitzgestell - oder gleich ein neuer Sitz. Bei Ersterem müsse man den Sitz zerlegen, also Sitzbezug runter, bei der bei mir vorhandenen Sitzheizung und Lordosenstütze müsste auch rumgefummelt werden. Ein ungutes Gefühl, aber ich mag so nicht mehr länger rumfahren - ist auch das Einzige, das mich bisher an dem Wagen stört. Leider kam die Problemlösung von BMW ein paar Monate zu spät. Werde es beim Ölservice erledigen lassen.

Themenstarteram 8. Mai 2014 um 17:19

Mein 1er ist EZ10/2012 - Ich habe nächste Woche nen Termin-da wird wohl der Sitz gewechselt...Info's folgen dann..

Hallo zusammen,

wollte mich mal erkundigen was bei euch jetzt rausgekommen ist.

Ich fahre einen F21 EZ 03/13 und habe auch das beschriebene knacken und bewegen.

Ist es jetzt tatsächlich ein bei BMW bekanntes Problem oder fangen die Diskussionen an?

Ein schönes Wochenende

Sebastian

Hallo Zusammen,

heute mit dem 125d (April13) zum ersten Servicetermin beim Freundlichen gewesen. Bei der Werkstattannahme hab ich das Problem angesprochen.

Der Meister sagte mir, dass Ihm das Problem bislang unbekannt sei. Er würde allerdings bei der ohnehin anstehenden Probefahrt vor Abnahme mal explizit hinhören / fühlen. Gesagt Getan.

Ich bekam einen Kaffee angeboten und habe 45 Minuten in diversen Modell und Zubehörkatalogen geblättert. Das Auto war fertig. Der Meister kommt rein mit den Worten "Das mit dem Sitz ist ja genau so wie Sie es beschrieben haben. Ich kümmer mich." Bezahlt und nach Hause gefahren.

Eine halbe Stunde später klingelte das Handy, er würde ein neues Sitzgestell bestellen. Er gibt Bescheid wenn es da ist und wir machen kurzfristig einen Termin für den Austausch.

Alles in Allem: Ärgerliche Macke, aber topp Service! So lob ich mir das. Da sieht man mal wieder dass Vertragswerkstatt bei Weitem nicht Vertragswerkstatt ist. Keine Diskussion, keine blöden Kommentare wie so oft an anderen Stellen schon erlebt...garnix. Einfach Klasse.

Mal schaun wie der Austausch über die Bühne geht, aber bisher bin ich voll zufrieden.

Achso : Sportsitze mit manueller Verstellung und Sitzheizung.

Werkstatt: Autohaus Fritze in Eisleben

 

 

Hallo,

nachdem die Werkstatt erst einen Maßnahmenkatalog von BMW abgearbeitet hat (diverse Schrauben nachziehen etc.) wurde das Sitzgestell letzten Endes bei einem Folgetermin getauscht.

Selbiges hier. Sprühen und Nachziehen diverser Schrauben brachte nur für etwa 1.000 km Besserung. Letzten Endes wurde das Sitzuntergestell auf Gewährleistung ausgetauscht. Alles gut soweit, jedoch entdeckte ich heute leider, dass die Mechaniker offenbar beim Aus/Einbau des Fahrersitzes die Lenkradabdeckung an einer Stelle abgeschürft sowie das Leder des Lenkrades perforiert haben.

Zitat:

@Mike_083 schrieb am 1. November 2014 um 19:07:19 Uhr:

Selbiges hier. Sprühen und Nachziehen diverser Schrauben brachte nur für etwa 1.000 km Besserung. Letzten Endes wurde das Sitzuntergestell auf Gewährleistung ausgetauscht. Alles gut soweit, jedoch entdeckte ich heute leider, dass die Mechaniker offenbar beim Aus/Einbau des Fahrersitzes die Lenkradabdeckung an einer Stelle abgeschürft sowie das Leder des Lenkrades perforiert haben.

Na klasse! :(

Sowas finde ich immer total ärgerlich. Ich hoffe, dass für dich jetzt nicht das Gerede losgeht - und BMW es plötzlich nicht gewesen sein will.

Können die sowas nicht von vorn herein zugeben? Dass muss man doch gemerkt haben...

Viel Glück für Dich!

Zitat:

@dragofoscar schrieb am 2. November 2014 um 10:51:43 Uhr:

Zitat:

@Mike_083 schrieb am 1. November 2014 um 19:07:19 Uhr:

Selbiges hier. Sprühen und Nachziehen diverser Schrauben brachte nur für etwa 1.000 km Besserung. Letzten Endes wurde das Sitzuntergestell auf Gewährleistung ausgetauscht. Alles gut soweit, jedoch entdeckte ich heute leider, dass die Mechaniker offenbar beim Aus/Einbau des Fahrersitzes die Lenkradabdeckung an einer Stelle abgeschürft sowie das Leder des Lenkrades perforiert haben.

Na klasse! :(

Sowas finde ich immer total ärgerlich. Ich hoffe, dass für dich jetzt nicht das Gerede losgeht - und BMW es plötzlich nicht gewesen sein will.

Können die sowas nicht von vorn herein zugeben? Dass muss man doch gemerkt haben...

Viel Glück für Dich!

Habe das Fahrzeug am Donnerstag am Abend abgeholt - da war es schon dunkel. Am Freitag war ich den ganzen Tag in der Arbeit und sah auch kein Tageslicht. Gestern bei einer Fahrt am Tag ist es mir aufgefallen.

Es kann sein, dass der Werkstattleiter, der mir den Wagen zurückgegeben hat, nichts davon gemerkt hat. Ansonsten hätte ich schon gehofft, dass Ehrlichkeit am längsten währt. Enttäuscht bin ich eher vom unvorsichtigen Mechaniker, der offenbar nix gesagt hat.

Ich werde am Dienstag reklamieren.

am 12. Juni 2015 um 8:01

Hallo!

Ich bin hier leider auch mit dabei. Habe vor zwei Wochen beim freundlichen ...... einen 116i mit M-Paket

EZ 07/2012 mit 36.000 km erworben. Habe eine sogenannte Euro plus Garantie bekommen.

Da der freundliche..... ca. 250 km von mir Entfernt ist bin ich mir 3 Mängeln zum freundlichen.... Vorort gegangen. Motorzwitschern, Blatt in der Klima und Knacken und Knarren im Fahrersitz. Die ersten zwei wurden beseitigt. Die Fahrersitzrückwand wurde geöffnet und alles ist in Ordnung. Probefahrt des freundlichen.... alles bestens. Ich Auto geholt und die zahlreichen Einträge in verschiedenen Forums angesprochen inkl. PUMA (internes BMW Forum) Aussage des freundlichen….. diese Forum lese ich nicht und im PUMA nichts gefunden. Punkt !! Knacken ist natürlich noch da wie vor dem Besuch.

Hat jemand einen TIP !! bzw. bin ich mir gar nicht sicher ob die Euro plus Garantie dort greift, ich habe da so was gelesen, Geräusche, Quietschen, Pfeifen ist in der Garantie ausgeschlossen.

Kann mir dazu jemand was sagen? Oder ist BMW Kulant EZ 07/2012 ? Danke und schönen Gruß

am 23. Juli 2015 um 16:53

Sitzgestell wurde auf Kulanz ausgetauscht, Knacken ist weg !! Juhu !!

Zitat:

 

 

Moin!

ich bemerke bei meinem F20 Bj. 2013 auch seit einigen Tagen im Beifahrersitz dieses Knacken bei Lastwechsel (von links nach rechts oder umgekehrt). Das Geräusch kann ich recht einfach reproduzieren indem ich mich draufsetze und das Gewicht verlagere. Habe den Wagen erst vor 2 Monaten beim Händler gekauft und noch 2 Jahre premium selection Garantie. Hab ich da ne Chance, dass die Kosten übernommen werden?

Ich hatte so ein knarzen beim Fahrersitz (Bj 01/16), welches auch recht leicht durch Gewichtsverlagerung reproduzierbar war, das komplette untere Sitzgestell wurde anstandslos getauscht. Aber das war noch innerhalb der 2 Jahre Gewährleistung. Einfach mal nett nachfragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Knarren und Knacken des Fahrersitzes