ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Knaken nach der Tieferlegung und alles ist neu gewechselt worden.

Knaken nach der Tieferlegung und alles ist neu gewechselt worden.

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 28. August 2013 um 9:59

Hallo MB Freunde, Bitte helft mir ich weiß nicht mehr weiter.

Ich habe meinen e280 Bj.2005 mit Eibach Tiefergelegt und beim Rangieren ( also einparken oder ausparken), hört man richtig wie es am knaken ist. Hm? ok. Spur einstellen, und sehe das knaken ist immer noch da.

Der Wagen hat dan neue Stabis, Querlenker, Traggelenke, Stoßdämpfer,Domlager bekommen, und sehe das knaken ist immer noch da. Natürlich voll sauer weil die ganze Arbeit umsonst war. Habe ich dann die Federn raus und wider die Originale Avantgarde Federn reingebaut und noch keine spur eingestellt.

Der wunder, das knaken ist weg. Ich fahre jetzt schon seit einer Woche und das knaken ist einfach nicht da. Ich dachte es lag an denn Eibach Federn, Ok. bestellt wurde dann die K.A.W Federn 40mm.

Der Wagen wird wieder Tiefergelegt und siehe das knaken ist wider da, ich dachte ich wird verrückt.:eek:

Ok. nicht aufgeben alles ist neu auser Lenkgetriebe, so wurde auch die Lenkgetriebe komplett mit den Spurstagen gewechselt. Spur wurde vermessen und das knaken leider immer noch daaaaaaa:mad:

Ok. Leute Bitte helft mir ich weiß einfach nicht mehr weiter, es ist ja schon alles gewechselt worden. Hir gibts ja einige die ihr Fahrzeug Tiefergelegt haben und vieleicht auch schon so was gehabt haben.

Das knaken ist nur bei einparken oder ausparken, beim fahren alles Ok.

Danke im Vorraus

Beste Antwort im Thema

Alter das heißt knacken...

Manche Teile werden festgezogen, wenn die Achsen entlastet sind.

Andere Teile müssen in belasteten Zustand festgezogen werden.

Wurde das eingehalten?

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von fabio_27

Hallo MB Freunde, Bitte helft mir ich weiß nicht mehr weiter.

Ich habe meinen e280 Bj.2005 mit Eibach Tiefergelegt und beim Rangieren ( also einparken oder ausparken), hört man richtig wie es am knaken ist. Hm? ok. Spur einstellen, und sehe das knaken ist immer noch da.

Der Wagen hat dan neue Stabis, Querlenker, Traggelenke, Stoßdämpfer,Domlager bekommen, und sehe das knaken ist immer noch da. Natürlich voll sauer weil die ganze Arbeit umsonst war. Habe ich dann die Federn raus und wider die Originale Avantgarde Federn reingebaut und noch keine spur eingestellt.

Der wunder, das knaken ist weg. Ich fahre jetzt schon seit einer Woche und das knaken ist einfach nicht da. Ich dachte es lag an denn Eibach Federn, Ok. bestellt wurde dann die K.A.W Federn 40mm.

Der Wagen wird wieder Tiefergelegt und siehe das knaken ist wider da, ich dachte ich wird verrückt.:eek:

Ok. nicht aufgeben alles ist neu auser Lenkgetriebe, so wurde auch die Lenkgetriebe komplett mit den Spurstagen gewechselt. Spur wurde vermessen und das knaken leider immer noch daaaaaaa:mad:

Ok. Leute Bitte helft mir ich weiß einfach nicht mehr weiter, es ist ja schon alles gewechselt worden. Hir gibts ja einige die ihr Fahrzeug Tiefergelegt haben und vieleicht auch schon so was gehabt haben.

Das knaken ist nur bei einparken oder ausparken, beim fahren alles Ok.

Danke im Vorraus

Vielleicht liegt es ja an des Achsmanschetten die nicht richtig geölt sind.

LG

Themenstarteram 28. August 2013 um 11:04

Ok. aber dann muss das geräusch auch mit denn Originalen Federn da sein.

Hallo,

lass dich nicht auf den Arm nehmen, Achsmanschetten können nicht knacken, die sind aus Gummi.

Eine Vermutung von mir wäre, das die Feder sich ein Stück auf dem Federteller bewegt, wenn Du rangierst. Das wäre allerdings nur dann der Fall, wenn beim Einschlagen des Lenkrads das Knacken nur einmal zu hören ist, knackt es mehrfach, dann vergiß diese Aussage.

Warum das allerdings bei zwei verschiedenen Federsätzen sein soll, ist mir allerdings auch ein Rätsel...

Viel Glück bei der Fehlersuche und Gruß aus Köln

obere Querlenker oder mal die Koppelstange fetten

Themenstarteram 28. August 2013 um 12:10

Die oberen Querlenker sind auch neu und das mit der Feder das die sich mitdreht das könnte sein. Weil das geräusch hört sich auch ungefähr so an. Aber wiso soll sich die Feder mitdrehen? Also ich habe echt kein plan.

Hallo es gibt da noch eine andere Möglichkeit des knackens, das Blech der Lenkungsbefestigung unten am

VA-Träger macht auch gerne solche Geräusche. Du nimmst die Schrauben hinten re/li raus und machst

eine Unterlegscheibe (teilenr. müsste ich raussuchen) zws. Blech & VA-Träger.

gruß Dirk

Themenstarteram 28. August 2013 um 21:38

Also das ist mir neu. Ich verstehe nur eins nicht, wieso das knaken mit den Originalen Federn verschwindet. Der Wagen kam wider auf die Bühne und wurde nachgeschaut, aber alles ist bomben fest.

Und mit der Lenkung hin und her gedreht aber da kam kein knaken nichts. Dan fahre ich raus und wollte mich drehen und das knaken war wider da. Wir kommen einfach nicht weiter.

Das Blech arbeitet am VA-Träger haben wir grade erst wieder in der Werkstatt gehabt. Wurden die unteren

Gelenke vom Stabie ern.? Du hast mit einer Tieferlegung eine ganz andere Belastung der VA.

gruß

Themenstarteram 28. August 2013 um 21:51

Wie gesagt, alles ist neu :(

Alter das heißt knacken...

Manche Teile werden festgezogen, wenn die Achsen entlastet sind.

Andere Teile müssen in belasteten Zustand festgezogen werden.

Wurde das eingehalten?

Sitzen die Federn in der richtigen Position?

In den Federtellern unten sind jeweils Führungsanschläge die für den richtigen Sitz der jeweiligen Feder sind,sollte eine Feder hier nicht richtig sitzen kann es durchaus passieren das die Feder im eingeschlagenen Zustand unter dem Gewicht und der Verwindung des Fahrwerks zur Karosserie sich minimal verdreht und es hier zu deinen Geräuschen kommt.

PS: Müsste aber dann wohl auch bei den Serienfedern so sein,da ich mal davon ausgehe das die Arbeiten

gleichermaßen sorgfältig ausgeführt werden.

Wie sieht es mit dem lösen der einzelnen Schrauben der Traggelenke aus nach der Tieferlegung damit die Vorspannung raus genommen wird,dann das Fahrzeug auf eine ebene Fläche stellen und dann erst wieder alle Schrauben der Traggelenke wieder anziehen,das wäre noch ein Tipp ansonsten aus der Logik heraus :confused::confused::confused::confused:

Bastler-TT

Themenstarteram 28. August 2013 um 22:17

Ups, Sorry knacken :D

Also unten am Federteller gibt es keine Führungsanschläge es ist glatt, und oben sitzt er richtig drinne.

Und angezogen wurde auch in der richtige position.

Ich werde morgen nochmals nachschauen ob sich die Feder mitdreht.

Hab keine Ahnung vom Tieferlegen. Wurden kürzere Koppelstangen verbaut?

Themenstarteram 30. August 2013 um 13:01

Wie gesagt alles ist neu. Aber so wie es sich anhört dreht sich die Feder ganz leicht im Dämpfer.

Ist das bei jemanden auch so nach der Tieferlegung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Knaken nach der Tieferlegung und alles ist neu gewechselt worden.