ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Klimalüfter & Reparatur

Klimalüfter & Reparatur

Audi A6 C6/4F

Nun, auch mein "Vorsprung durch Technik" ist in die Jahre gekommen und pünktlich zum 9-ten fängt er langsam an bockig zu werden.

Ale erstes hat sich der Klimalüfter durch starke Vibrationen bemerkbar gemacht. Nach ner Recherche zwecks Preis (gesamte Baugruppe ca 900€) habe mich entschlossen diese näher zu untersuchen.

Doch schnell gemacht ist weit verfehlt.

Zunächst Stoßfänger und Scheinwerfer runter(Bild1).

Dann alles was dazu gehört abschrauben und nach vorne ziehen (Bild2) um die Baugruppe herausholen zu können.

So sieht diese auch aus Bild3.

Um ehrlich zu sein, dem Fehlerbild nach (sichtbare Vibrationen am Lüfterrad bei laufendem Motor) ging ich optimistisch davon aus, die deutsche Automobilindustrie hat einfach ein qualitativ minderwertiges Kugellager aus xxx versehentlich verbaut...

Doch das was ich gefunden habe war der Hammer: Bild4

Nicht mal ein Kugellager haben die Entwickler der Bosch-Gemeinde dem Motor spendiert...

Was ich fand war ein Gleitlager. Und zwar auf der Wind/Regen/Salzwasser usw. Seite!

Bild5, Bild6, Bild7...

Normallerweise sollte jedem, auch einem Bosch/Audi Entwickler oder besser gesagt PL klar sein was in so einem Fall nach paaaar kKm passieren kann!

Aber nein => Gleitlager, sprich Hauptsache billig! Doch für die gesamte Baugruppe 900€ verlangen....

Soweit so gut. Alles zerlegt und gereinigt, passendes KUGELLAGER eingesetzt Bild8 Bild9, geschmiert Bild9 und wieder eingebaut.

Das A-seitige Lager zusätzlich noch mit Fett reichlich gefettet Bild10

Und siehe da...es funktioniert wieder :-)

Fazit: bedauerlich wie Audi&Co großkotzig mit "Vorsprung durch Technik" wirbt und gleichzeitig uralte Technik (zur Erinnerung: billigst Bürstenmotoren) reihenweise verbaut. Dafür aber Haufen Kohle vom Endkunden verlangt! Ein Armutszeugnis!

Falls es Jemand interessieren sollte, das passende Kugellager: 16x8x6mm

In dem Sinne bis zum nächsten Mal :-)

 

 

 

 

Img-20160910-110308835
Img-20160910-110315453
Img-20160910-113411260
+7
Ähnliche Themen
38 Antworten

Nun, auch mein "Vorsprung durch Technik" ist in die Jahre gekommen und pünktlich zum 9-ten fängt er langsam an bockig zu werden.

Ale erstes hat sich der Klimalüfter durch starke Vibrationen bemerkbar gemacht. Nach ner Recherche zwecks Preis (gesamte Baugruppe ca 900€) habe mich entschlossen diese näher zu untersuchen.

Doch schnell gemacht ist weit verfehlt.

Zunächst Stoßfänger und Scheinwerfer runter(Bild1).

Dann alles was dazu gehört abschrauben und nach vorne ziehen (Bild2) um die Baugruppe herausholen zu können.

So sieht diese auch aus Bild3.

Um ehrlich zu sein, dem Fehlerbild nach (sichtbare Vibrationen am Lüfterrad bei laufendem Motor) ging ich optimistisch davon aus, die deutsche Automobilindustrie hat einfach ein qualitativ minderwertiges Kugellager aus xxx versehentlich verbaut...

Doch das was ich gefunden habe war der Hammer: Bild4

Nicht mal ein Kugellager haben die Entwickler der Bosch-Gemeinde dem Motor spendiert...

Was ich fand war ein Gleitlager. Und zwar auf der Wind/Regen/Salzwasser usw. Seite!

Bild5, Bild6, Bild7...

Normallerweise sollte jedem, auch einem Bosch/Audi Entwickler oder besser gesagt PL klar sein was in so einem Fall nach paaaar kKm passieren kann!

Aber nein => Gleitlager, sprich Hauptsache billig! Doch für die gesamte Baugruppe 900€ verlangen....

Soweit so gut. Alles zerlegt und gereinigt, passendes KUGELLAGER eingesetzt Bild8 Bild9, geschmiert Bild9 und wieder eingebaut.

Das A-seitige Lager zusätzlich noch mit Fett reichlich gefettet Bild10

Und siehe da...es funktioniert wieder :-)

Fazit: bedauerlich wie Audi&Co großkotzig mit "Vorsprung durch Technik" wirbt und gleichzeitig uralte Technik (zur Erinnerung: billigst Bürstenmotoren) reihenweise verbaut. Dafür aber Haufen Kohle vom Endkunden verlangt! Ein Armutszeugnis!

Falls es Jemand interessieren sollte, das passende Kugellager: 16x8x6mm

In dem Sinne bis zum nächsten Mal :-)

 

 

 

 

Img-20160910-110308835
Img-20160910-110315453
Img-20160910-113411260
+7

Deinen Beitrag kopiere ich mal in die FAQ !

Danke für deinen Beitrag und die Beschreibung inkl Bilder :)

Eine bessere Überschrift hättest du trozdem wählen können inkl der Fahrzeugzuweisung ;)

wie lange hat denn der ausbau und einbau gedauert? ist es kompliziert?

ich habe beide lüfteransteuerungen nun (leider und endlich) von "spradisch" auf "statisch" Kurzschluss nach masse

Zitat:

@barmal schrieb am 24. September 2016 um 02:40:38 Uhr:

Nun, auch mein "Vorsprung durch Technik" ist in die Jahre gekommen und pünktlich zum 9-ten fängt er langsam an bockig zu werden.

Ale erstes hat sich der Klimalüfter durch starke Vibrationen bemerkbar gemacht. Nach ner Recherche zwecks Preis (gesamte Baugruppe ca 900€) habe mich entschlossen diese näher zu untersuchen.

Doch schnell gemacht ist weit verfehlt.

Zunächst Stoßfänger und Scheinwerfer runter(Bild1).

Dann alles was dazu gehört abschrauben und nach vorne ziehen (Bild2) um die Baugruppe herausholen zu können.

So sieht diese auch aus Bild3.

Um ehrlich zu sein, dem Fehlerbild nach (sichtbare Vibrationen am Lüfterrad bei laufendem Motor) ging ich optimistisch davon aus, die deutsche Automobilindustrie hat einfach ein qualitativ minderwertiges Kugellager aus xxx versehentlich verbaut...

Doch das was ich gefunden habe war der Hammer: Bild4

Nicht mal ein Kugellager haben die Entwickler der Bosch-Gemeinde dem Motor spendiert...

Was ich fand war ein Gleitlager. Und zwar auf der Wind/Regen/Salzwasser usw. Seite!

Bild5, Bild6, Bild7...

Normallerweise sollte jedem, auch einem Bosch/Audi Entwickler oder besser gesagt PL klar sein was in so einem Fall nach paaaar kKm passieren kann!

Aber nein => Gleitlager, sprich Hauptsache billig! Doch für die gesamte Baugruppe 900€ verlangen....

Soweit so gut. Alles zerlegt und gereinigt, passendes KUGELLAGER eingesetzt Bild8 Bild9, geschmiert Bild9 und wieder eingebaut.

Das A-seitige Lager zusätzlich noch mit Fett reichlich gefettet Bild10

Und siehe da...es funktioniert wieder :-)

Fazit: bedauerlich wie Audi&Co großkotzig mit "Vorsprung durch Technik" wirbt und gleichzeitig uralte Technik (zur Erinnerung: billigst Bürstenmotoren) reihenweise verbaut. Dafür aber Haufen Kohle vom Endkunden verlangt! Ein Armutszeugnis!

Falls es Jemand interessieren sollte, das passende Kugellager: 16x8x6mm

In dem Sinne bis zum nächsten Mal :-)

Dazu muss man nicht den ganzen Beitrag zitieren !

Hey

Vielen Dank für die Infos. Darauf habe ich schon gewartet.

Wollte mich für den nächsten Sommer damit beschäftigen da einer meiner Lüfter einen Lagerschaden hat.

Kannst du evtl. Eine bezugsquelle für die Lager vorschlagen?

Bidde :-)

Bezugsquelle => Google :-)

Da ich viel mit E-Motoren zu tun habe, habe ich auch viele unterschiedliche Lager in meiner "Sammlung".

Die waren am schnellsten gefunden und auch passend.

Ich bin mir aber sicher, im Net wirst Du schon fündig.

Ok. Ich werde es mal versuchen. Das kugellager sollte ich noch hin bekommen. Wenn ich das gleitlager nicht finde dann melde ich mich einfach noch mal. ;)

Hallo hat hier jemand nun die passenden gleitlager gefunden? Lg

Hattest du einen fehlercode hinterlegt bei diesem lagerschaden oder hast du es nur akustisch bemerkt.

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 17:44

Zitat:

@frufo86 schrieb am 28. Mai 2017 um 17:04:04 Uhr:

Hattest du einen fehlercode hinterlegt bei diesem lagerschaden oder hast du es nur akustisch bemerkt.

Akustisch und optisch :-)

Hallo barmal,

vielen Dank für dieses Thema! Ich habe das gleiche Problem an meinem Audi und hoffe, dass ich es auch so lösen kann wie du.

Kannst du mir bitte einen Tipp oder Link zu einem passenden Lager geben?

Liebe Grüße

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 12:58

Zitat:

@Schwabihst schrieb am 3. Juni 2017 um 23:18:42 Uhr:

Hallo barmal,

vielen Dank für dieses Thema! Ich habe das gleiche Problem an meinem Audi und hoffe, dass ich es auch so lösen kann wie du.

Kannst du mir bitte einen Tipp oder Link zu einem passenden Lager geben?

Liebe Grüße

Hi,

leider nicht. Habe das Kugellager in meiner "Zauberbox" gefunden. Hab Glück gehabt...

Viele Grüße

OK, schade.

Aber wie ich deine Angaben richtig verstehe hat dein neues Lager einen Innendurchmesser d1=8mm, Außendurchmesser d2=16mm und eine Höhe von h=6mm?

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Klimalüfter & Reparatur