ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Klimaanlage muffelt

Klimaanlage muffelt

Themenstarteram 12. September 2006 um 8:29

Klimaanlage muffelt, wenn man sie einschaltet und wenn sie dann wieder ausgeschaltet wird.

Das ist bei älteren Klimaanl. normal weil sich auf dem Wörmetauscher Bakterien bilden, aber das das schon bei einer neuen nach ca. 3 Wochen so ist ?? Ich meine das dürfte nicht sein.

Man Kann die Anlage desinfizieren, aber doch nicht alle drei Wochen, zumal die Anlage einen Pollenfilter hat und so der meiste Schmutz vom Wärmetauscher verngehalten wird.

Habe eine Pulle Desinf. mittel angewand, hat allerdings nur 2 Tage geholfen.

Wie ist das bei Euch

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 12. September 2006 um 11:23

Ob und ab wann eine Klimaanlage anfangen kann zu müffeln hängt vom Nutzen selbst ab. Stellst du das Fahrzeug direkt nach der Fahrt ab? Die Klimaanlage sollte 2 - 5 Minuten vorher abgeschaltet werden.

Sich bildende Bakterien lieben feuchtwarmes Klima, das bildet sich, darum das vorherige abschalten der Klimaanlage deutlich vor Fahrtende.

Ein Desinfektionsspray ist nützlich und ebenso hilfreich, wenn diese korrekt angewendet wurde. Doch gibt es Unterschiede in den Spray's der Verwendung und Anwendung.

Solch ein Spray habe ich bislang nur einmal anwenden müssen, bei einem 84er Vectra. Und nach dem einmaligen anwenden lief die Klimaanlage dauerhaft muff frei. In allen weiteren Fahrzeugen hatte ich das Problem nicht mehr.

ich habe das gleiche problem in meinem FK seit auslieferung!! die werkstatt meinte das die bei älteren wagen dann die klima desinfizieren, aber bei dem neuen könne das ja nicht sein... auch super :(

Zitat:

Die Klimaanlage sollte 2 - 5 Minuten vorher abgeschaltet werden.

Das ist eine weit verbreitete Meinung, die nicht ganz richtig ist. Die Klima sollte immer eingeschalten sein.

Der Grund liegt darin, dass bei einem vorzeitigen Ausschalten die angesammelte Feuchtigkeit in Lüftungsschläuche geblasen wird und dort die Wände beschlägt. Stellst du nun dein Auto in die Sonne, dann hast du hiermit den perfekten Nährboden für Bakterien & Co geschaffen.

Die Lüftungsschläuche bleiben jedoch trocken, wenn die Klima immer läuft, denn die Klima kühlt nicht nur, sondern trocknet auch die Luft.

Was zu überlegen ist wäre die Klima für kurze Strecken nicht einzuschalten.

Gute Klimageräte in Autos haben inzwischen beschichtete (Silberoxid, etc...) Teile, bei denen Bakterien keine Chancen haben.

Synthie

ps: Ach ja, Entschuldigung, dass ich als Benz-Fahrer hier im Honda Forum was poste.

@ Synthie

Nun mach mal halblang ;) bist doch willkommen hier !

Ich habe noch keine Probleme mit der Klimaanlage - allerdings gebrauche ich sie kaum. Bei meinen 5 km Fahrt zur oder von der Fa. öffne ich immer nur die Fenster.

Das mit dem 5 Min. vor Fahrtende abstellen habe ich noch nie gehört.

Kann einer nen Tipp geben wie man die Klima nun benutzen sollte?

Bei Regenwetter schalte ich sie gerne mal ein da sie die Feuchtigkeit aus dem Wagen zieht und die Scheiben dann nicht mehr von innen beschlagen wenn man mit feuchten Klamotten einsteigt.

am 12. September 2006 um 16:23

Wenn du dein Auto abstellst, mit Klima gefahren bist, und diese nicht vorher abgeschaltet hast und dann am nächsten Morgen dein Fahrzeug erneut startest, dann schalte mal nur den Lüfter ein und rieche was dort heraus kommt! Synthie.

Ein Nährboden für die Bakterien schaffst du durch die Nässe welche sich bildet bei jeder eingeschalteter Klima; durch das vorzeitige abschaltetn gibst dem Aggegrat die Möglichkeit sich der Aussentemperatur anzupassen und der Fahrtwind trocknet diese Teile, sodass hier kein Nährboden entsteht für neue oder zusätzliche Bakterien.

Vermehrte Feuchtigkeit kann nur dann durch die Schläuche gepustet werden, wenn man direkt nach dem ausschalten der Klima nun den Ventilator einschaltet ohne den Klimakompressor, das sollte man in diesem Fall tunlichst meiden.

Warum entschuldigen für den Benz? Habe gerade eine SLK vor der Garage stehen, kann mal passieren:-) Haben die Rückfahrsensoren getestet...

Zitat:

Wenn du dein Auto abstellst, mit Klima gefahren bist, und diese nicht vorher abgeschaltet hast und dann am nächsten Morgen dein Fahrzeug erneut startest, dann schalte mal nur den Lüfter ein und rieche was dort heraus kommt! Synthie.

Gem. Empfehlung von DC lasse ich die Klima immer an und fahr bis jetzt gut damit. Ganz abschalten lässt sich beim B die Klima nur, wenn man die Lüftung auf 0 stellt.

Zitat:

Vermehrte Feuchtigkeit kann nur dann durch die Schläuche gepustet werden, wenn man direkt nach dem ausschalten der Klima nun den Ventilator einschaltet ohne den Klimakompressor, das sollte man in diesem Fall tunlichst meiden.

Siehst du, dass geht bei Mercedes gar nicht.

Die Klimateile (Wärmetauscher, etc.) dürfen ruhig feucht bleiben, weil diese speziell beschichtet sind. Ich habe aber auch den Vorteil einer schrägen Ausfahrt. D.h., am nächsten Morgen, wenn ich aus der Garage fahre, rinnt die Suppe schön ab.

Synthie

Themenstarteram 12. September 2006 um 22:41

also ich meine das dasnicht ganz normal ist, ist ja nicht mein erstes Fahrzeug das ich mit Klima benutze.

Bei anderen konnte man immer an und ausschalten wann man wollte, es fing zwar irgendwann auch mal an zu riechen, aber nicht als das Fahrzeug erst 4 Wochan alt war.

Wenn das bei Honda so sein sollte na dann gute Nacht.

Warum steht denn davon nichts in der Gebrauchsanleitung ?

Warum gibt es denn wohl die Möglichkeit den Kompressor der Klimaanl. auszuschalten ???

Immer an ? Kostet unnötig Kraftstoff und immer die trockene Luft ist ja wohl auch nicht so gut.

So langsam bekomme ich wegen der vielen kleine negativen Dinge bei dem Civic echt einen Hals.

Sind alles Dinge die bei anderen Fahrzeugen nicht auftraten und schon garnicht als die neu wahren.

Themenstarteram 12. September 2006 um 22:42

PS

Desinfizierungsspray anwenden, was kann man da falsch machen ?

Ich fahre eigentlich immer mit Klimaanlage bzw. Klimaautomatik und geschlossenen Fenstern und der einzige (angenehme) Geruch in meinem Wagen ist der Neuwagengeruch - riecht auch nach 2 1/2 Monaten noch immer wie neu :)

In letzter Zeit fahre ich so gut wie immer mit dem Automatik-Modus der Klimaanlage, d. h. ich drehe meist auf 23 Crad rauf und dann arbeitet das Ding von alleine.

Was mich jedoch stört, ist, dass nicht angezeigt wird, ob nun die Klima im Automatik-Modus an ist oder nicht.

Weiß jemand, woran man den Unterschied erkennt, ob nun die Klima im Automatik-Modus mitrennt oder nicht? Oder rennt sie in der Automatik sowieso immer?

es wurde hier in einem anderen thread schonmal gesagt das der koompressor IMMER mitläuft im auto modus und nur die kühlleistung angepasst wird. weis aber nicht mehr genau wie der thread hiess

also ich konnte in anderen autos auch öfters mal die klimaanlage ein und ausschalten ohne das es dauernd so gestunken hat, und das waren alles nicht unbedingt neuwagen

@berlincivic,

Zitat:

es wurde hier in einem anderen thread schonmal gesagt das der koompressor IMMER mitläuft im auto modus und nur die kühlleistung angepasst wird.

So ist es!

Zitat:

also ich konnte in anderen autos auch öfters mal die klimaanlage ein und ausschalten ohne das es dauernd so gestunken hat, und das waren alles nicht unbedingt neuwagen

Es kann schon vorkommen, dass es gelegentlich kurz etwas unangenehm riecht. Das sollte aber nach wenigen Sekunden weg sein.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn die Kühlung ausgeschalten wird (Kompressorläuft deshalb trotzdem weiter) und das Gebläse läuft, die Feuchtigkeit in den Fahrzeugraum kommt - sprich die Scheiben anlaufen und ein feuchter, unangenhemer Geruch (abhänging von der Umgebung) wahrnehmbar ist.

Ist die Klima hingegen wirklich an riecht man nie was. Liegt wohl daran, dass feuchte Luft mehr 'Geschmacksstoffe' transportiert als trockene Luft.

Synthie

am 13. September 2006 um 9:05

Seite 191 im Handbuch besagt, das durch die Taste OFF die gesamte Klimaanlage ausgeschaltet ist. Manuelle Lüftersteuerung ohne Klimaanlage ist ebenso möglich, im Display steht dann AC-OFF.

Das komplette System im OFF Modus zu fahren (Klimaanlage und Lüftersteuerung) wird nicht empfohlen, siehe Anleitung.

Empfindlcihe Fahrer merken es wenn das System eingeschaltet ist/wird, auch im Automatikmodus merkt man einen Unterschied ob die Klimaanlage nun läuft oder auch nicht. Habe das bislang fast in jedem Fahrzeug gemerkt, Ausnahme: Fahrzeuge über 2.5l Hubraum. Muss wie gesagt nicht jedem auffallen.

@Synthie: Lt Honda sind bei Honda die Teile ebenfalls beschichtet. Den Vorteil der schrägen Ausfahrt habe ich auch, dennoch ist es nicht gut wenn sich diese angesammelte Feuchtigkeit staut. Denn Feuchtigkeit kann immer ein Nährboden sein für alles mögliche. Aus diesem Grunde schalte ich das System vorher ab, funktioniert m.E. in jedem Fahrzeug, haben gerade mal einige durch geschaut. Bei allen Herstellern mit Display Anzeigen erscheint in unterschiedlicher Bedienelementschaltweise der Hinweis AC OFF. Übersieht man gerne diese Möglichkeit, so auch das annähernd alle automatischen Klimaanlagen auch einen Halbautomatikmodus gewähren. Alle aktuellen Fahrzeuge ab ca. Baujahr 2000

@civic2006,

dieses Thema wurde im B-Klasse Forum auch des öfteren diskutiert.

Die Klima in der B-Klasse hat eine Nachlaufsteuerung. Soll heißen drücke ich die AC-OFF Taste, dann läuft der Klimakompressor noch lange mit, um zu verindern dass feuchte Luft ins Fahrzeuginnere kommt und die Scheiben beschlägt.

Ich habe mit Leuten gesprochen, die sich mit Klimageräten auskennen bzw. mit meinem Werkstattmeister, etc.. Alle haben mir empfohlen die Klima immer an zu lassen. Deshalb heißt die Taste in der B-Klasse nicht AC-ON sondern AC-OFF.

Um Energie zu sparen wurde nur gesagt, dass man bei kurzen Strecken die Klima ausschalten sollte.

Synthie

Themenstarteram 13. September 2006 um 9:27

ich kann mich nur nochmals wiederholen, bei anderen Fahrzeugen traten diese Probleme nicht so stark auf.

Was ist denn das für eine entmündigende Taste, die wenn man ausschaltet den Kompressor noch nachlaufen lässt ?

Außerdem ist am Wärmetauscher immer feuchtigkeit, wenn der Kompressor lief, wie soll denn das funktionieren, wenn das Fahrzeug abgestellt wird und zum späteren Zeitpunkt wieder in Betriebgenommen wird, da haben sich trotzdem Bakterien gebildet.

Oder soll man den Motor nie abstellen, damit die Klima / Kompressor immer läuft ?

Langes BLABLA hin und her, bei anderen Fahrzeugen war das nich so schlimm.

Werde mal mit dem Händler sprechen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Klimaanlage muffelt