ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Wieviel PS raubt die Klima wirklich?

Wieviel PS raubt die Klima wirklich?

Themenstarteram 19. Juli 2007 um 23:42

Hab's heute mit meinem FK3 bei Außentemperaturen von 32 bis 35 Crad wieder ziemlich gespürt - wenn die Klima voll in Betrieb ist, dann leidet die Beschleunigung merkbar darunter.

Besonders beim Anfahren im 1. Gang ist mir das auch aufgefallen, musste heftiger aufs Gaspedal drücken.

Nun würde mich interessieren, wieviele PS so eine Klima tatsächlich schluckt. Laut Zephy sind es so um die 2 Kilowatt, ich denke, es sind mehr. Im VW-Forum hab ich was von 8 PS gelesen - kann das sein?

Auch der Dieselverbrauch ist gestiegen, seit die Klima an den extrem heißen Tagen auf Volltouren läuft - mein BC sagte heute 6,4 Liter bei unveränderter Fahrweise (sonst zirka 6,0 Liter).

Ähnliche Themen
27 Antworten

Re: Wieviel PS raubt die Klima wirklich?

 

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Besonders beim Anfahren im 1. Gang ist mir das auch aufgefallen, musste heftiger aufs Gaspedal drücken.

:D

 

lt. eines befreundeten Mechanikers ~4 ps

Re: Wieviel PS raubt die Klima wirklich?

 

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

musste heftiger aufs Gaspedal drücken.

womit das hier:

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

bei unveränderter Fahrweise

ja schonmal wieder nicht stimmen kann!

wieviel ps die klima wirklich schluckt, und inwieweit sich dies auf den "fahrbetrieb" auswirkt, ist von etlichen faktoren abhängig (antriebsart des klimakompressors, wirkungsart der klima, differenz der ist - soll temperatur, ps zahl des fahrzeuges usw.) sodass eine "generelle" aussage dafür nicht möglich ist.....

Das ist sehr verschieden von Hersteller zu Hersteller. Bei deinen genannten Aussentemperaturen und einer Automatikeinstellung der Klima von sagen wir 25°, kommst du mit 2.2Kw annähernd hin.

Wenn du nun anfährst, die Klima in diesem Moment ebenfalls läuft, nun, dann merkst du das genauso wie ich.

Bei meinem EP2 fühlt es sich eher an wie 20 PS weniger sobald ich das Knöpfchen gedrückt habe! :confused:

...gugge mal HIER

Hatte mal ne Leistungsmessung beim EP3 mit und ohne Klima machen lassen.

Die Prüfbedingungen waren zwar nicht optimal (Messung bei geschlossener Motorhaube ohne Belüftung, 2 Testläufe warn nicht verwertbar, d.h. der Motor hat schön warme Luft gezogen - dank K&N Typhhon).

Aber man erkennt zumindest die Differenz mit und ohne Klima....

5PS, immerhin das sind 3.7kW. Die spürt man schon. Das heißt die Klimaanlage hat in etwa eine thermische Leistung von 6kW, das kann ich mir durchaus vorstellen.

In meinem Computerzimmer habe ich auch eine, die zieht 900W und hat eine thermische Leistung von 2000W. Damit kann ich den Raum gerade mal so kühlen (im Erdgeschoß, keine Sonneneinstrahlung).

Und nun haben wir hier einen schwarzen Civic, mit viel Fenster der sehr schnell gut gekühlt ist. Sobald man ein wenig steht (ohne Klima) heizt sich der Wagen schnell auf (<15min). Klar das hier die Klimaanlage so dimensioniert sein muß.

Allerdings läßt der Leistungsverlust nach, sobald es endlich mal kühl ist. Dann regelt die Elektronik den Kompressor runter....

Grüße,

Zeph

.... die leistung ist nicht linear. den höchsten leistungsbedarf hat die klima beim starten im erhitzten fahrzeug, deshalb immer vorher die hitze rauslassen, auch an besonders heißen tagen nicht die übliche innenraumtemperatur einstellen, also nicht die 22 ^c sondern zb. 26^c was bei 35^c außen schon ausreicht aber die klima wesentlich weniger fordert. ich hatte schon mehrverbräuche um die 2-3liter auf 100km und meine auch immer einen leistungverlust beim beschleunigen zu merken ......

also bei mir sinds gefühlte 45ps die dann verschwinden, sobald AC gedrückt wird.

zumal die klima bei mir über 30grad nicht mehr wirklich zu gebrauchen ist, da kommt nimmer viel.

hi leute,

war mit meinem acci i-ctdi auf der rolle und bei einem versuch hat der mensch vergessen, die klima auszuschalten und danach direkt noch mal gemessen.

jetzt haltet euch fest:

bei mir macht das einen unterschied von

über 8 kw (nicht ps!!) aus.

find ich ganz schön heftig, wobei es sehr warm war draussen

Wenns nur 4 PS wären, würde man es ja praktisch gar nicht merken. Aber egal welches Auto ich bisher hatte, der Klimaanlagenknopf war für mich immer der "Turbo-Knopf".

Vor allem bei PS-schwachen Autos fällts ziemlich stark auf.

Bin mal in nem Ford KA (60 PS) gefahren, Autobahn, links, Vollgas. Klimaanlage ein, Lüftung auf Stufe 2. Beim Überholversuch keine Chance gehabt, vorbei zu kommen.

Knopf gedrückt, Klimaanlage war aus, und mich hats sprichwörtlich in den Sitz gedrückt. Der Unterschied in V-Max war brutale 15km/h. Und das sind nicht nur 4 PS.

Rein vom Gefühl waren es mind. 10 PS.

Ich glaub eine Klimaanlage merkt man erst ab 200 PS aufwärts nicht mehr wirklich.

was ich so mitbekommen habe kann ne klima auch 10 ps und drüber rauben.

übrigens ist es bei vielen herstellern (auch mit autos die eigentlich genug dampf haben...) üblich das die klima runtergeregelt wird wenn der fahrer vollgas gibt, nur damit das beschleunigungsfeeling nicht getrübt wird :)

bei mir fehlt mit klima sicher 10-15 km/h beim topspeed.

gefühlsmäßig so um die 10 PS

Zitat:

Original geschrieben von Ozy

übrigens ist es bei vielen herstellern (auch mit autos die eigentlich genug dampf haben...) üblich das die klima runtergeregelt wird wenn der fahrer vollgas gibt,

beispiele?

Beim '97er Passat meines Vaters beispielsweise. Da merkt man keinen Leistungsverlust beim Beschleunigen, allerdings kuppelt der Kompressor nach ca. 5sec wieder ein. Beschleunigt man nun langsam im 4. Gang, dann merkt man deutlich einen Ruck samt Leistungsverlust......

Grüße,

Zeph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Wieviel PS raubt die Klima wirklich?