ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Klimaanlage läuft nicht richtig

Klimaanlage läuft nicht richtig

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 25. Juni 2018 um 13:51

Hallo,

ich weiß das dieses Thema schon mehrfach behandelt wurde, aber ich komme nicht weiter.

Es handelt sich um einen Lupo Bj 2000

Nun zum Problem:

Die manuelle Klimaanlage bringt alle 24h für ca 20- 30 sec kalte Luft und das war es dann mit Kälte.

Als ich das Auto kaufte funktionierte die Klima gar nicht. Also habe ich angefangen im Forum zu lesen um nach und nach mögliche Fehlerquellen abzuarbeiten.

In folgender Reihenfolge:

1. Klima befüllt

Es waren noch 395gr im System somit war sie also dicht aber kühlte nicht und der Ventilator lief beim Einschalten auch nicht an. Also Füllung erstmal wieder raus und kulanter Weise nix bezahlt.

2. Druckschalter ( Sensor) selbst gewechselt und Anlage wieder befüllt ( Für die Füllung 60€ gelöhnt)

siehe da der Ventilator läuft die Anlage kühlt aber nur kurz und dann nicht mehr

3. alle Sicherungen geprüft

alle ok

4. Temperaturfühler im Wasserkasten geprüft

so und da fängt es mit meinem Nicht Fachwissen an. Ich habe ihn abgezogen und die Klima gestartet. Es läuft alles an Lüfter und Magnetkupplung Ist er angeschlossen habe ich das selbe. Wenn ich ihn überbrücke läuft auch alles.

Aber wie schon erwähnt kalte Luft gibt es nur kurz und nur 1x am Tag.

Wo Kann ich weiter machen damit die Klima endlich läuft.

Gruß Thomas

Ähnliche Themen
18 Antworten

1. Der Motorkennbuchstabe fehlt (Es gibt verschiedene Installationen)

2. Wenn nur 395 g drin waren, dann war/ist die Anlage u.U. nicht dicht.

3. Fehlerspeicher schon ausgelesen ?

Zu 4. Temperaturfühler im Wasserkasten geprüft.

Ich habe ihn abgezogen und die Klima gestartet. Es läuft alles an Lüfter und Magnetkupplung Ist er angeschlossen habe ich das selbe. Wenn ich ihn überbrücke läuft auch alles.

Was heißt "das selbe "? Läuft alles oder nicht ?

Was heißt "läuft auch alles" ?

Diese Aussagen sind miss- bzw. unverständlich.

Eigentlich hat auch nur die Climatronic einen Temperaturfühler im Frischluftansaugkanal (Wasserkasten).

Und warum das alles nur 1 X am Tag ?

 

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 15:50

Der MKB ist APE

Der Klimaservice hat keine Undichtigkeit festgestellt.

Im Fehlerspeicher vom Mororsteuergerat war kein Fehler bezüglich Kühlmittelkreislauf Lüfter oder Klima gespeichert. Nur ein Eintrag bezüglich der deaktivierten Wegfahrsperre.

im Wasserkasten hängt rechts neben dem Steuergerät ein zweipoliger Sensor. Aufgrund der Beschreibungen im Forum gehe ich davon aus das das ein (der) Temperatursensor ist.

Läuft alles bedeutet die Magnetkupplung hat angezogen (deutliches klick) und dreht sich mit und der Ventilator läuft auch.

1x am Tag heisst wenn ich die Klima ausschalte und nach 10 min wieder einschalte zieht die Magnetkupplung an und der Ventilator schaltet sich ein aber es kommt keine kalte Luft. Ich habe es noch nicht nach 8h Arbeit auf dem Heimweg probiert.

Ich habe das Auto seit einer Woche und am Freitag letzter Woche ist die Anlage nach dem Wechsel des Drucksensors wieder befüllt worden. Ich habe dann bis heute einmal am Tag die Klima eingeschaltet. Da aber nur kurz kalte Luft kam habe ich sie wieder ausgeschaltet.

Das ist der Temperaturfühler für Kompressorabschaltung. Er schaltet den Kompressor bei zu kleiner Außentemperatur ab (aus bei 3 °C, ein bei 5 °C) und wurde ab 05.99 bis 02.00 dort im Wasserkasten verbaut, als Ersatz für den bis 04. 99 verbauten Außentemperaturschalter, der die Magnetkupplung für Klimaanlage bei -1 °C aus und bei 7 °C eingeschaltet hat. Ab 03.00 ist der Temperaturfühler nach unten hinter den Stoßfänger neben den Kondensator verlegt worden.

Wenn keine kalte Luft kommt - läuft das Frischluftgebläse denn überhaupt (Sicherung SB 49 geprüft ?)

Die Sicherungen SA4, SA7, SA8 auf der Batterie und SB26 hast Du alle geprüft ?

Leuchtet beim Einschalten der Klima-Anlage das Lämpchen im AC-Knopf ?

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 18:57

Das Frischluftgebläse läuft und die Umluftklappe schaltet auch um.

Die Sicherungen SA 5-8 auf der Batterie hab ich raus gehabt und auf Durchgang geprüft.

SB26 und SB 49 hatte ich nicht rausgenommen da da das Gebläse und die Umluftklappe funktionieren.

die gelbe Beleuchtung im AC Knopf brennt wenn ich die Klima einschalte.

Was mir getern Abend aufgefallen ist, die rote Hintergrundbeleuchtung im Bedienteil Heizung Klima hat einen Wackelkontakt. Wenn ich am Regeler für die Luftverteolung drehe geht die Hintergrundbeleuchtung aus und einige Sekunden Später wieder an.

Wenn die Anlage läuft, aber nicht kühlt, wäre interessant zu wissen, ob das Kältemittel überhaupt komprimiert wurde. Sollte eigentlich leicht feststellbar sein, wenn man die Rohre zur Fahrgastzelle kontrolliert. Es sollte zumindest eine Leitung deutlich kälter als die Umgebung sein.

Bist Du sicher, dass die Magnetkupplung nicht gleich wieder abfällt. Man hört zwar das Klacken der Magnetkupplung, aber das Abfallen ist weniger laut. Sollte der Druck in der Klima-Anlage nicht stimmen, z.B. Füllmenge des Kühlmittels zu gering, dann schaltet die Anlage wieder ab, d.h. die Magnetkupplung trennt sich wieder.

Deswegen würde ich nochmal den Druck und den Druckschalter prüfen lassen.

Ebenso der Temperaturfühler - das ist kein einfacher Ein-Aus-Schalter, sondern er übermittelt Widerstandswerte. Hat dieser eine Unterbrechung oder veränderte Soll-Widerstands-Werte bei den Temperaturen + 3° C bis + 5° C, dann führt das auch zu einer Abschaltung der Magnetkupplung.

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 22:08

Zitat:

@kleiner74 schrieb am 25. Juni 2018 um 20:56:23 Uhr:

Wenn die Anlage läuft, aber nicht kühlt, wäre interessant zu wissen, ob das Kältemittel überhaupt komprimiert wurde. Sollte eigentlich leicht feststellbar sein, wenn man die Rohre zur Fahrgastzelle kontrolliert. Es sollte zumindest eine Leitung deutlich kälter als die Umgebung sein.

Wie schon erwähnt die Anlage kühlt kurz was auch deutlich an den Leitungen vor dem Expansionsventil zu fühlen ist.

Morgen lasse ich die Anlage dann mal laufen und beobachte die Magnetkuppling.

Der Drucksensor ist neu und die Anlage erst am Freitag mit 700gr plus Öl befüllt worden.

Wenn sie KURZ kalt wird und dann eben wieder nicht, dann läuft die Anlage nicht, da kein Kühlmittel komprimiert wird.

BTW...Du hast den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes ausgelesen. Wie sieht es denn aus mit dem Steuergerät der Klimaanlage (immerhin geht es hier um diese und nicht um den Motor)? Dein Auto hat mehr als nur ein Steuergerät ^^

Marcus

Themenstarteram 26. Juni 2018 um 8:02

Bist du sicher das die manuelle Klima diagnosefähig ist?

Das Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel J293 der manuellen Klima-Anlage ist z.Zt. nicht eigendiagnosefähig. (So zumindest im SSP201 S. 52 - Stand 08/97)

Fehler wie z.B. der 00819 zum Hochdruckgeber G65 werden im Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes abgelegt.

Sonst mach doch mal ein Auto-Scan über alle STG.

Dann müsste es ja evtl. unter Adr. 08 auftauchen.

 

Themenstarteram 29. Juni 2018 um 15:55

Hallo,

Die STG habe ich ohne Fehlermeldung auslesen lassen. Die Füllung der Anlage habe ich ebenfalls nochmal prüfen lassen.

Nun bin ich mal hingegangen und hab einen Adapter für die Magnetkupplung gebaut und diese von der Batterie direkt bestromt. Die Kupplung zieht an aber die Anlage wird nicht kalt.

Gehe ich jetzt richtig in der Annahme das der Kompressor den Geist aufgegeben hat?

Hallo,

eine manuelle Klima-Anlage im Lupo hat kein eigenes Steuergerät. Da ist auch nix auszulesen.

Frage: Läuft der Kühlerlüfter nach dem Einschalten der Klima sofort an ?

Er darf erst wieder auf Null Drehzahl gehen wenn die Klima-Anlage abgeschaltet wird.

Der Lüfter für Frischluft muss mindestens in Stufe 1 eingeschaltet sein. Wenn der Lüfter für Frischluft in den Stufen 2 bis 4 geschaltet wird ? Geht der Kühlerlüfter dann aus ?

 

Was passiert wenn Du im Stand, Motor läuft im Leerlauf, die Klima einschaltest ? Die Drehzahl muss etwas spürbar niedriger werden und sofort wieder normal sein. Dann hat die Magnetkupplung des klima-Kompressors auf jeden Fall geschaltet. Man kann mit einer guten Taschenlampe sehen ob die Magnetkupplung anzieht und den Kompressor mit dreht.

Es besteht die Möglichkeit das infolge des Verlustes an Kühlflüssigkeit auch das Klimaöl sich vermindert hat und dadurch der Kompressor schwergängig geworden ist und heiß geworden ist und die Thermosicherung in der Magnetkupplung anspricht.

Es gibt noch einige Fehlermöglichkeiten z.B. das Lüftersteuergerät usw.

Gruß Hans

Nachstehend das Prinzip-Schaltbild manuelle Klima-Anlage. Alle Sicherungen geprüft ?

Heizung-klima-lupo-uebersicht

Hallo,

hatte ganz vergessen zu fragen: 700 g - Füllung ?. Diese Füllmenge einschl. Klima-Öl wird nur beim Klima-Kompressor der Fa. Sanden, SD6V12 verwendet. Ist ein solcher Kompressor eingebaut ?. Typenschild prüfen.

Alle anderen im Lupo verwendeten Klima-Kompressoren haben Füllmengen von 550 g ..... Nun kann es sein, dass ein CSV613, 6SU12, 6SU14 - Kompressor verbaut ist, welcher nach den 30 sec. einfach wegen Überfüllung und zu hohem Druck abschaltet. Überfüllung mit Kältemittel hat schon manche teure Leitung und viele Klimakompressoren ruiniert.

Abhängig vom Kompressor ist das Kältemittel-Öl, 2 verschiedene, sowie auch die Menge an Kältemittel-Öl bei jedem Kompressor andere Mengen ( von 80 bis 150 ccm ).

Die +/- Mengen bei dem Kältemittel und dem Kältemitte-Öl sind auch von Kompressor zu Kompressor verschieden.

Da sollte unbedingt nachgesehen werden, bevor der Klima-Kompressor oder eine Leitung defekt geht.

Gruß Hans

Hallo,

wenn Du nach dem Kompressor schaust, achte auf das Plastikplättchen am Sicherheits-Überdruckventil. Sollte dieses fehlen, wurde schon Kühlmittel wegen Überdruck abgelassen.

Das Plastikplättchen wird beim automatischen Ablassen von Überdruck in der Klima zerstört und fehlt dann. Ist ein Indikator ob Überdruck geherrscht hat.

Gruß Hans

Da keine Rückmeldung kommt, gehe ich davon aus, dass das Thema erledigt ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Klimaanlage läuft nicht richtig