ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Klimaanlage (Klimaautomatik) kühlt nicht mehr.

Klimaanlage (Klimaautomatik) kühlt nicht mehr.

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 9. Mai 2021 um 20:24

Guten Tag, Heute habe ich wieder meinen CLK 320er A208 Mopf bewegt und musste feststellen das die Klimaanlage nicht kühlt (hatte letztes Jahr nach der Reparatur noch funktioniert).

Am 19.05.2020 wurde von Mercedes

Kältemittel evakuiert

Kondensator ausgebaut und erneuert

auf Dichtheit geprüft

Kältemitte neu befüllt

Behälter für Kältemittel erneuert

Notwendige Dichtungen erneuert

Heute bei ca 30 C im Raum Stuttgart benutzte ich die Klimaanlage erneut und auch bei Einstellung 'Lo' im Bedienteil der Klimaautomatik wurde es nicht kühler. Gebläse Stufe war auf höchste Leistung gesprungen.

Spases halber habe ich dann die Temperatur auf +30 C eingestellt, es wurde sehr warm im Wageninnern, (Temperatur Unterschied zur Lo Einstellung war sehr deutlich) allerdings veränderte sich die Gebläse Stufe überhaupt nicht und ist auf höchster Stufe geblieben.

Auf dem Bedienteil habe ich 'Auto' gewählt und sowohl rechts wie links leuchtete das rote Lämpchen welches anzeigt das Klimaautomatik eingeschaltet ist.

Ich gehe davon aus das ich auf die Arbeit und den verbauten Teilen noch Gewährleistung habe, bin mir aber nicht sicher ob das Bedienteil möglicherweise defekt ist oder der Kompressor.

Bevor ich wieder zu Mercedes gehe und reklamiere wollte ich einmal anfragen ob das Problem jemandem bekannt ist, und vielleicht jemand weis was es sein könnte.

Über eine, oder mehrere, Antworten würde ich mich freuen.

Herzlichen Dank im voraus.

Gruß

Josef

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

@Harley0001 schrieb am 09. Mai 2021 um 20:24:17 Uhr:

Auf dem Bedienteil habe ich 'Auto' gewählt und sowohl rechts wie links leuchtete das rote Lämpchen welches anzeigt das Klimaautomatik eingeschaltet ist.

??? Wenn bei "Auto" das Lämpchen leuchtet heißt das, das die Anlage auf Automatik läuft, also selbständig die Belüftung regelt.

In der unteren Leiste gibt es eine "EC" Taste. Wird diese gedrückt und das Lämpchen leuchtet ist der Klimakompressor ausgeschaltet, Economy. Wird wieder gedrückt und das Lämpchen erlischt, schaltet das Bedienteil bei Bedarf den Klimakompressor zu.

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 20:48

Hallo Andreas, danke für die Reaktion.

Ja, habe die Eco Taste ebenfalls gedrückt und dann nach ca 1 Minute wieder ausgeschaltet (Eco Lämpchen in der Taste ging aus), danach ca 2 Stunden ohne Stopp mit eingeschalteter Automatik auf 'Lo' gefahren aber die Temperatur wurde durch die Automatik nicht heruntergeregelt.

Gruß

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 20:56

Ergänzende Info: Seit der Reparatur im Mai 2020 bin ich bis Heute ca 3050 km gefahren und habe jetzt ca 103.150km auf dem Tacho, also vergleichsweise wenig...

Ja wenn die Anlage undicht ist brauchst nicht fahren damit das Kühlmittel entweicht.

Ich würde da wieder hinfahren und reklamieren.

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 21:06

Danke, werde ich wohl Morgen machen. War mir halt nicht sicher weil Klima ja auf Undichtigkeit geprüft und als ok an mich übergeben wurde.

Gruß

Hallo

Da dein Lämpchen in der Taste EC aus ging, könnte man davon ausgehen, das die Klimaanlage arbeitet. Denn wäre viel zu wenig Kühlmittel drinn, so das der Kompressor nicht zuschaltet, würde das Lämpchen in der EC-Taste nicht ausgehen.

Ich würde mal die Klimaanlage einschalten , Temperatur auf Lo und dann vorne im Motorraum lauschen und schauen, ob der Kompressor zuschaltet. Tut er das, dann die beiden "Aluleitungen" die zum Innenraum führen abtasten. Die Dünne muß warm werden (Gas erwärmt sich durch die Komprimierung) und die dickere muß kalt sein/werden. Ist das der Fall, arbeitet die Klimaanlage und deine Mischklappe arbeitet nicht sauber. Bleibt die dünne Leitung aber kalt, dann arbeitet die Klimaanlage bzw. der Kompressor nicht richtig.

Klar kann es sein, das etwas zu wenig Kühlmittel in der Anlage ist, aber der Punkt zwischen so wenig Kühlmittel das die Anlage schaltet aber nicht kühlt und dem Totalausfall (EC-Lämpchen dauerhaft an) ist sehr schmal.

Leichti

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 22:15

Guten Abend Leichti, vielen Dank für die Hinweise und ich werde die Punkte Morgen Vormittag überprüfen.

Gruß

Josef

Hallo, hier mal ein Zitat aus dem db-forum:

Die "REST"-Taste ca. 5s gedrückt halten, damit das Service-Menü aktiviert wird.

Danach kannst Du über "+"-Taste vorwärts u. mit der "-"-Taste rückwärts blättern.
Im Display erscheint zuerst die 01 und anschliessend (automatisch) der dazugehörige Wert.
Insgesamt gibt es bis 50 Werte die abfragt werden können.
z.B. 01 --> 22 (wenn die Klima auf 22°C steht)

Das funktioniert bei Fahrzeugen ab '95 der BR202/208/210

01 = Innentemp-Sensor

02 = Aussentemperatur-Sensor

03 = Temperatur des linken Wärmeaustauscher-Sensors

04 = Temp. des rechten Wärmeaustauscher-Sensor

05 = Verdampfer-Sensor

06 = Kühlwassertemperatur

07 = Kühlungsdruck in bar

08 = Kühltemp.sensor (23*9 = 23.9deg C)

09 =?

10 = Gebläsesteuerspannung

11 = Emission-Sensor (B31) z.B. 3.1 = 31.v

12 = Sonnestandssensor 4.2 = 4.2v

20 = Zusatzkühlventilatorsteuerung 6.1 = 6.1A (max 10A)

21 = Motordrehzahl 1/min*1000

22 = Fzg-Geschwindigkeit km/h

23 = Stromkreis 58d z.B. 99 = 99% von Batteriespannung,

24 = BATTERIE-SPANNUNG z.B. 12.5 = 12.5v

40 = Steuermodul-Version Software-Version

41 = Steuermodul-Version Menü-Hardware-Version

42 = Steuermodul VarantenCode 1. Zahl

43 = Steuermodul VarantenCode 2. Zahl

 

Gruß, mike. :)

Zitat:

@Leichtmetall schrieb am 09. Mai 2021 um 22:9:46 Uhr:

Denn wäre viel zu wenig Kühlmittel drinn, so das der Kompressor nicht zuschaltet, würde das Lämpchen in der EC-Taste nicht ausgehen.

Ist das so? Gestern war ja warm und ich habe beim "Neuen" auch das selbe Problem. Lampe im EC geht brav an und aus aber kühlen tut da nichts.

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 8:45

...ja, genau.

Siehe meinen letzten Post, Prüfung der Klima auf Funktion über Abtasten der Kühlmittelleitungen, die zum Innenraum gehen.

Gesamt hat die Anlage 850g Kühlmittel drinn.

Aus der Erfahrung heraus kühlt die Anlage weniger, sobald das Kühlmittel 650 Gramm unterschreitet.

Die Analge schaltet kurz darauf ab, weil im Niederdruckkreis dann einfach zu wenig Kühlmittel vorhanden ist, die Kompressor trocken laufen könnte, was durch den Niederdruckschalter verhindert werden soll.

Deswegen meine Empfehlung: Leitungen abtasten, Kompressor beobachten ob der schaltet und auch, ob der elektrische Lüfter läuft.

Und bitte entschuldigt, aber für einen Mechaniker ist das alles easy, zumal mittlerweile nur noch "qualifizierte Mechaniker", also solche, die einen speziellen Lehrgang "Klimaanlage" hatten, diese Dinge bearbeiten dürfen. Einem "Laien" die feinen Unterschiede bei Temperatur der Leitungen, Laufzeit des Kompressors etc. zu erklären, dazu bedarf es ein wenig viel mehr Text. Und klar, auch ich habe nicht alle Füllmengen, Schaltpunkte der Hoch-Niederdruckschalter oder die Mindestfüllmenge für den Betrieb im Kopf, das wären tausende Daten.

Ja, ich weiß, nicht jeder Mechaniker der eine Klima repariert hatte so einen Lehrgang, aber zumindest muß einer im Betrieb arbeiten, das nur der Vollständigkeit halber.

Und zu guter Letzt: Es gibt hier auch Leute mit dem WIS, in dem sicherlich eine Vorgehensreihenfolge bei Versagen der Klimaanlage hinterlegt ist.

Und nein, ich behaupte nicht, die Klimaanlage funktioniert zu 100% nur weil die EC-Lampe nicht leuchtet. Aber der Bereich der Füllmenge zwischen zu wenig Kühlung und Abschalten der Anlage ist sehr schmal und ist auch bedingt durch Toleranzen der Druckschalter.

Leichti

Okay, demnach müsste meine Anlage laufen da die EC Lampe auch nach einer halben Stunde Fahrt nicht an geht.

Ob die Leitungen kalt/warm werden prüfe ich gleich Mal.

Also, beim ein/ausschalten klickt nichts, Leitungen werden nicht kalt/warm und nach Michaels Tabelle im Klimamenue Punkt 7 hat die Anlage 0 Druck.

Lampe ist aber aus.

Jetzt kommt erstmal die Werkstatt dran. Da ist nach 21 Jahren sicher der Kondensator durch, war eigentlich immer so.

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 11:40

Hallo Leichti, danke noch einmal für die Hinweise. Habe nur eine Aluleitung gefunden/gesehen die ins Wageninnere geht (vor dem Auto stehend, rechts oben), und die war lauwarm.

Dann nochmal ECO gedrückt, Kontrollleuchte ging an, Gebläse schaltete etwas herunter.

Nach einigen Minuten ECO wieder gedrückt, Kontrollleuchte ging aus und nach einigen Sekunden schaltete das Gebläse wieder hoch (Klima war währenddessen ständig auf Lo gestellt)

Habe Jetzt einen Termin bei Mercedes Benz für den 27.5. gemacht.

@Mike, habe das leider noch nicht ganz hingekriegt mit den Abfragen weil ich irgendetwas falsch mache (habe die Automatik auf Lo und wenn ich dann auf Rest drücke erscheint nach kurzem Links eine 1 und Rechts eine 2 und beim blättern verändern sich die Ziffern nicht).

Ich bleibe dran weil es mich auch interessiert...

Gruß

Josef

Blättern dann mit den "Auto" Tasten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Klimaanlage (Klimaautomatik) kühlt nicht mehr.