ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Klima defekt???

Klima defekt???

Themenstarteram 2. Juli 2010 um 13:54

Hey Leute,

mal ne kurze frage, wenn ich meine klima einschalte, also knopf leuchtet und ich auf 16 grad runter mach(Kühlste stufe) dann tut sich da irgendwie garnichts..

wie lange dauert es denn bei euch dann bis sie wirklich kalt bläßt??

wenn man nur das a/c einschaltet sollte es doch in kürzester zeit eiskalt werden oder???

vielen dank schonmal..

Lg

Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 5tarlight

Hey Leute,

mal ne kurze frage, wenn ich meine klima einschalte, also knopf leuchtet und ich auf 16 grad runter mach(Kühlste stufe) dann tut sich da irgendwie garnichts..

wie lange dauert es denn bei euch dann bis sie wirklich kalt bläßt??

wenn man nur das a/c einschaltet sollte es doch in kürzester zeit eiskalt werden oder???

vielen dank schonmal..

Lg

Wenn der Motor vorher schon gelaufen is dann dauerts gerade probierte 15 sec ... falls der Wagen aber gerade gestartet wird kann ich mir vorstellen dass es etwas länger dauert .

Greetinx Mikoly

das Lämple bei AC muss leuchten. Also ich hab auch keine Probleme, bei mir dauerts nicht lange, dass kommt (eis)kalte Luft.

Komischerweise fahre ich erst wenn es richtig warm ist mit Klima, also seit ca. 1 Woche und mein Verbrauch ist zurückgegangen :confused:

normal frisst die Klima ja bis zu 1l/100 km. Seit ich die Klima anhab, hab ich lt. BC ca. 0,4l/100 km weniger verbraucht...

soviel ich weiß errechnet der Bordcomputer nach vorgegebenen Werten den Verbrauch, also gemessen wird er jetzt nicht direkt.

Themenstarteram 2. Juli 2010 um 18:53

ja bei mir bläßt es nur mäsig kühler..

also wenn zu wenig flüssigkeit drin ist dann geht sie ja garnicht oder??

hab jetz bei mercedes mal nachgefragt, die meinten man soll 1 mal im jahr klimaservice machen für 150 öken..

find ich schon ne frechheit..

ich hab das noch nie machen lassen und hatte auch nie probleme..

sie meinten auch, wenn was undicht ist dann übernimmt das die garantie, ansonsten selber zahlen..

ich hab das auto jetz grad mal 5 monate und er ist nur in der werkstatt wegen so kleinigkeiten..

entputt sich schön langsam zur richtigen schrott karre echt..

wenn ich könnte würd ich ihn zurück geben..

ich hatte noch nie soviel probleme bei einem auto, erst spiegel dann bremsen dann sitzheizung das radio spinnt abund zu wenn ich von radio auf cd wechsel kommt oft kein ton mehr usw...

dann hast du fast nen Einzelfall hier...das solls auch geben.

Wie alt ist der Wagen überhaupt ? EZ ?? Noch Vollgarantie ???

Details, die wir nicht kennen, weil sie mal wieder nicht genannt wurden. :confused:

Die modernen Klimaanlagen haben einen Drucksensor, der auslöst, wenn zuwenig Gas im System ist. Ich tippe auf den kompressor, der nicht richtig verdichtet, also nicht genügend flüssiges Kältemittel ins gasförmige umwandeln kann. Weitere Fehlerquelle: das Expansionsventil, wenn es nicht richtig dosiert, kommt zuwenig Kälte am Wärmetauscher an, und es strömt folfglich auch zu wenig in den Innenraum.

Was macht das Gebläse ?? Wird da genügend durchgeschaufelt ???

Viele Ursachen, aber von Mercedes mal wieder nur blöde Antworten....

Mein TIP:

Hat Auto noch Vollgarantie...Mercedes checken lassen und erst wieder mitnehmen, wenn alles funktioniert.

Wenn keine garantie mehr...ab zum Bosch-Car-Service...Klimaanlage checken lassen. Die bringen die wieder hin. Sollte der Kompressor defekt sein, wieder zurück zu Mercedes schriftlich Kulanz-Antrag stellen und abwarten was passiert. Im günstigesten Fall 50:50. d.h. bei einem neuen Kompressor kannst du dann mal mit 500€ rechnen (Incl. Einbau).

Themenstarteram 5. Juli 2010 um 20:05

hallo das auto hat noch vollgarantie..

die meinten ich soll das auto mal da lassen und sie kucken sich das an, und garnartie wird nur übernommen wenn etwas kaputt sei, nicht wenn zu wenig gas oder so drin ist..

gebläse funktioniert einwandfrei, er blässt auch kühl, aber eben nicht richtig kalt..

Klimaanlagen verlieren in der Tat auf Dauer schleichend ihre Füllung. Der Tipp, dieses von Zeit zu Zeit (ca. 2-3 Jahre) nachsehen und nachfüllen zu lassen ist richtig, allerdings fragt man sich, warum sowas dann bei MB nicht Bestandteil der Routine -Assyst- Wartungen ist. Die 1-jährige Nachschau ist, zumal bei einem recht neuen Fahrzeug, nicht logisch. Unser 7-jähriger Golf hat 2 dieser Wartungen hinter sich, wobei die Anlage jeweils nur gering an Kühlmittel verloren hatte und noch funktionierte.

Heißt im Umkehrschluss: wenn die Anlage bereits bei einem, sagen wir mal 2-jährigen Fzg. leer sein sollte, dann liegt ein Defekt in Form einer Undichtigkeit vor. Schlimmer noch: da das Kühlmittel auch Schmieranteile enthält, können, im schlimmsten Fall, bei Totalverlust, auch Schäden an der Anlage auftreten. Letzteres aber eher die Ausnahme bei neuen Fahrzeugen.

Übrigens, zu den Preisen: ATU bietet einen solchen Wartungs- und Nachfüllservice markenunabhängig für weniger als die Hälfte des hier genannten Preises an, das nur am Rande.

k.

Zitat:

Original geschrieben von 5tarlight

hallo das auto hat noch vollgarantie..

die meinten ich soll das auto mal da lassen und sie kucken sich das an, und garnartie wird nur übernommen wenn etwas kaputt sei, nicht wenn zu wenig gas oder so drin ist..

gebläse funktioniert einwandfrei, er blässt auch kühl, aber eben nicht richtig kalt..

Ja das ist ja mal wieder der absotule Quatsch. Ich frag mich, warum die sich immer querstellen. Das würde mein Autohaus niemals machen. Hier geht es dadrum, dass die Funktion der Klimaanlage 100% gewährleistet sein muss. Und das inden ersten 2 Jahren.

UNMÖGLICH, dass nach spätestens 48 Monaten so viel Kältemittel diffussiert ist, dass ein merklicher Leistungsverlust vorhanden ist. Dann ist etwas undicht...und das über dem natürlichen Toleranzwert.

Das ist so, als wenn der Wagen pro 1000 Km einen Liter Öl benötigen würde......und das von Anfang an....

Das ist nicht hinnehmbar. Die Realität zeigt, dass die Klimaanlagen auch nach 7-8 jahren ihre volle Leistung haben...MINDESTENS ! ich ,enne etliche fahrzeuge, die sind weit über 10 jahre, die hatten noch keinen Klimaservice, und die Dinger arbeiten einwandfrei. Das hat nix mit Mercedes zu tun. Ich behaupte mal, die deutschen hersteller bedienen sich aus den gleichen Regalen (Bosch etc.).

Nicht abwimmeln lassen.....eine andere Niederlassung suchen...die Klimaanlage hat keine Verschleissteile in dem Sinn.....

Ich würde mich mal schlau machen, welche MB-Niederlassung eher "einen guten Ruf" in deiner Nähe hat. dann die Angelegenheit nochmal prüfen lassen. Jede Wette..wenn du freundlich und ohne Forderungen denen den Auftrag erteilst und das Problem schriftlich in einem Arbeitsauftrag festgehalten wird, werden die dir sicherlich die Anlage nochmal neu befüllen. Eine Dichteprüfung wird dann auch durchgeführt, dann kühlt er wieder richtig. Vielleicht war auch etwas wenig Kältemittel werksseitig drin. das wissen wir ja nicht, theoretisch denkbar....aber eher unwahrscheinlich.

 

Themenstarteram 6. Juli 2010 um 8:24

ich werd auf alle fälle mal dranbleiben..

ich frag mich auch, warum der Klimaservice bei Mercedes nicht automatisch bei der C-Klasse nach 2 Jahren durchgeführt wird.

Bei unserm 211er ist er jede 2. Inspektion dran, also alle 3-3,5 Jahre. Die Anlage läuft auch immer gleich gut.

Unser Stilo war nun auch bei der Inspektion (freie Werkstatt) und da hab ich jetzt einfach gesagt, Klimawartung diesmal nicht. Letzte war im Juni 2008, das Fzg wird ca. 5.000 km p.a. bewegt, darunter vielleicht im heißen Sommer mal mit Klima.

Die Anlage kühlt auch jetzt nach 2 Jahren wie neu.

Ich sage auch, wenn Kühlmittel fehlt, dann ist was kaputt, was auf Garantie ersetzt werden müsste.

Hi leute. Heute ist mir aufgefallen, dass meine Klima nicht funktioniert. Die temp. der Luft die aus den Gebläsen kommt ist genauso warm, wie wenn a/c aus ist. Außerdem kommt ein pfeif/quietsch- Geräusch aus den Gebläsen sobald ich die Klima einschalte. Selbst wenn ich sie dann wieder abschalte bleibt das Geräusch. Erst nach abschalten des motors und eines neustarts ist es weg. Hab n 200k von 2007. Jemand ne Ahnung was es sein könnte?

Gruß Flo

Ich würde erstmal prüfen ob genug Kältemittel in der Anlage ist, und auch einen Dichtigkeitsprüfung machen lassen.

Beides zusammen ca. 50-60 Euro beim Freundlichen.

Gruß

Bei meinem Wagen(EZ12/09) hat im vergangen Jahr auch ein Viertel (150ml) Kältemittel gefehlt. Klimawartung in der Freien Werkstatt kostete 40€ und seit dem kühlt die Anlage deutlich stärker.

Hallo ich habe seit kurz das gleiche problem aber ich habe keine garantie wenn du mehr raus findest were es net wenn mir bescheid sagst

Gruß

gas ist voll hab kontrollieren lassen

Deine Antwort
Ähnliche Themen