ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. klein wenig OT: Autofreundliche Gegend in Frankfurt

klein wenig OT: Autofreundliche Gegend in Frankfurt

Themenstarteram 4. Januar 2008 um 20:45

Hallo,

ich hoffe mal, daß hier einige Hessen anwesend sind ;)

Ich beginne am 1.März mein Praktikum bei einer Investmentbank in "Mainhattan" und muss dann natürlich umziehen, samt meinem Kleinen, der mitkommt.

Jetzt wollte ich mal fragen ob es in Frankfurt Gegenden/Stadteile gibt, die man besser meiden sollte da mein Auto dann ja wahrscheinlich ein Laternenparker wird. Ich selber komme aus Nürnberg und hätte da eigentlich nirgendwo bedenken, außer vielleicht in der Südstadt.

FFM ist ja doch ein etwas anderes Pflaster (soll keine Abwertung sein) als die beschauliche Frankenmetropole.

Also für Tips wäre ich sehr dankbar ;)

MfG Y

P.S. Wenn jemand ne kleine Wohnung/Zimmer/Appartment etc. bis 400 Euro an der Hand hat, dann immer her damit :D (Dauer 6 Monate)

Ähnliche Themen
29 Antworten

um das Bahnhofsviertel würde ich mit und ohne Auto einen großen Bogen machen.

Zitat:

Original geschrieben von Joringel39

um das Bahnhofsviertel würde ich mit und ohne Auto einen großen Bogen machen.

Weisst du eigentlich worüber du redest, oder bedienst du nur die üblichen Klischees???

Opfer von Idioten kann man überall werden....Sicher fürs Auto ist es in FFM nirgends :(

Naja, mir wurde in Niederrad die M-Front abmontiert, und hier vor der Haustür (Dornbusch) gabs auch schon Aufbrüche. In der Nordi gabs ne ganze Zeit lang Brandstiftung an KFZ's...somit ist es relativ wurst.

Willkommen in Frankfurt, der kleinsten Metropole der Welt! :D

Themenstarteram 4. Januar 2008 um 22:08

Etz echt ?

Dann lass ich wohl meine Winterräder drauf, hab mir im Herbst erst schöne 18-Zöller geholt :eek:

Zu Frankfurt kann ich leider nicht viel sagen, aber in Nürnberg Gostenhofen würde ich mein Auto nicht parken. Mein Arbeitskollege kann dir ein Lied darüber singen was sonst passiert, nicht nur 1x...

 

Viele Grüße nach Lauf

Es kommt auch viel auf eigenes Pech/Glück an.

Habe mein Auto in Frankfurt da stehen wo ich gerade bin und es ist noch alles dran.

Also wenn du angst um dein Auto hast, dann würde ich ein wohnung suchen mit Garagenstellplatz. Weil da bist du aufjedenfall sicher, denn wenn einmal in eine Tiefgarage eingebrochen wird und was von deinem Auto geklaut wird, dann zahl die Haftlichversicherung von Garagenvermieter.

Frankfurt ist die schönste Stadt der Welt!!

Kommt drauf an wo du in Frankfurt bist. Ich hätte aber mehr angst das mir einer unabsichtlich was am Auto beschädigt. Die wahrscheinlichkeit ist größer als das dir einer deine Karre killt. Wir haben hier in Ffm ganz andere Autos :)

Aber mal ne andere Frage, bei welcher Investmentbank machst du denn dein Praktikum?

Grüße Klotz

EDIT: das sehe ich ja jetzt erst, du kommst aus Nürnberg und bist auch noch Fan ...... ich würde das Auto doch lieber zu hause lassen.

Moin,

ich könnte ggfs. über eine Freundin in Idstein Dir dort ein Zimmer besorgen - da hättest Du auch keine Probleme mit dem Auto ;)

Schreib doch, wenn ich mal anfragen soll :)

Beste Grüße

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 9:45

@ Klotz

Bei Lyxor Asset Management. Ist ne Tochter von der Societe General ;)

Hab aber kein "N" auf dem Nummernschild, sondern "LAU" (Abkürzung steht für Lauf an der Pegnitz und ist das Nummernschild für "Nürnberger Land") außerdem hab ich keinerlei "Glubb"-Utensilien im Auto bzw tu sie vorher raus.

Daß immer was passieren kann ist klar aber ich möchte halt im vornherein schonmal soweit vorbeugen wie es in meiner Macht steht ;)

Daß in FFM andere Autos fahren hab ich gesehen als ich gestern beim Vorstellungsgespräch war. Das Bankenviertel ist schon recht imposant...vor allem wenn man vom Ländle kommt wie ich :D

@ Thorsten

Wär klasse wenn Du mal kurz anfragst ;)

MfG Y

Zitat:

Original geschrieben von axel89

Also wenn du angst um dein Auto hast, dann würde ich ein wohnung suchen mit Garagenstellplatz. Weil da bist du aufjedenfall sicher, denn wenn einmal in eine Tiefgarage eingebrochen wird und was von deinem Auto geklaut wird, dann zahl die Haftlichversicherung von Garagenvermieter.

 Echt jetzt? Hast du mal bitte ein Quelle wo man das nachlesen kann?

Bin selber Garagenmieter und wußte es bisher noch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von axel89

Weil da bist du aufjedenfall sicher, denn wenn einmal in eine Tiefgarage eingebrochen wird und was von deinem Auto geklaut wird, dann zahl die Haftlichversicherung von Garagenvermieter.

Moin,

das wiederum halte ich für ein Gerücht - denn damit eine Haftpflichtversicherung zahlt muss gemäß §§823ff. BGB zunächst einmal ein Verschulden des Vermieters vorliegen - mir ist auf jeden Fall nicht bekannt, dass Vermieter -gleich welcher Immobilie- verschuldensunabhängig aus einer Betriebsgefahr heraus haften würden, wie man es von Kraftfahrzeugen und bestimmten Maschinen kennt.

Ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren, dafür erbitte ich aber eine nachprüfbare Quellenangabe.

@ Y

Frage geht kurzfristig raus - melde mich dann per PN bei Dir, wie lange würdest Du denn bleiben?

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1 

@ Y

Frage geht kurzfristig raus - melde mich dann per PN bei Dir, wie lange würdest Du denn bleiben?

 

Beste Grüße

 

6 Monate ;) Steht schon oben :)

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 13:52

Dauer mind 5 Monate (Pflichtpraktikum darf nicht kürzer sein) max. 7 Monate weil im Oktober die Schule wieder losgeht. Die genaue Dauer haben die mir jetzt gar nicht gesagt aber es müssten 6 Monate sein. Sobald ich BEscheid weiß, kriegst ne PN.

Leider liegt Idstein ja fast 50km von ffm weg :(

Aber wär trotzdem nett, wennst mal anfragst. Alles weitere kann man ja per PN klären, damit wir nicht OT OT werden :p

MfG Y

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. klein wenig OT: Autofreundliche Gegend in Frankfurt