ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Klappschlüssel Schlüsselbart verloren - welches Gehäuse kaufen?

Klappschlüssel Schlüsselbart verloren - welches Gehäuse kaufen?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 16. Oktober 2015 um 9:23

Hallo,

meine Frau hat leider gestern das Kunststück vollbracht, vom 2-Tasten-Klappschlüssel (BJ '98, ovales Tastenfeld, 1J0 959 753 A, 433,92 MHz) das vordere Teil inkl Schlüsselbart zu verlieren...

In der Bucht und bei Amazon gibt es ja gefühlte 98.000 Golf 4 Schlüsselgehäuse, gibt es Empfehlungen, welches man kaufen kann und das OHNE Nachbearbeitungen passt?

Ich hatte beim durchstöbern eher das Gefühl, dass es gar nichts Passendes gibt (zumindest einigen Rezensionen nach zu urteilen)... Da ich ja sicherlich nicht der erste mit dem Problem bin:

Was sagen eure Erfahrungen? Welchen kann man kaufen, der dann auch tatsächlich passt?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@alteautosfreund schrieb am 16. Oktober 2015 um 12:24:12 Uhr:

Zitat:

@error126 schrieb am 16. Oktober 2015 um 10:30:13 Uhr:

Der vordere Teil mit dem Bart ist dabei verschwunden. WFS o.Ä. neu anlernen sollte daher nicht notwendig sein, das sitzt ja im Teil mit den Tasten. Muss nur beim Schlüsselfritzen gefräst werden.

Anlernen könnte ich allerdings auch selbst, VCDS ist vorhanden. Besten Dank!

Der Transponder der WFS sitzt nicht in der Fernbedienung sondern im vorderen Teil des Klappschlüssels, der bei dir offensichtlich verloren gegangen ist. Also muss das neue Teil definitiv an die WFS angelernt werden.

Richtig, der Transponder sitzt vorne.

http://golf4.org/images/Schluessel/Umbau2.jpg

Zitat:

@alteautosfreund schrieb am 16. Oktober 2015 um 12:24:12 Uhr:

P.S. Wenn du einen gebrauchten Schlüssel kaufst und dort schon ein, für ein anderes Fahrzeug, angelernter Transponder drin ist. Dann muss der Transponder erneuert werden. Dieser lässt sich nur einmalig auf eine WFS anlernen.

Wieder richtig. Braucht entweder nen neuen Transponder oder musst den alten mittels ZedBull entsperren.

Hätte übrigens ein 4 Tasten Gehäuse anzubieten:

http://www.motorbasar.de/...chluessel-funkschluessel-usa-t5461141.html

6 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6 Antworten
am 16. Oktober 2015 um 10:21

http://www.motor-talk.de/.../...elbart-fraesen-wer-wo-wie-t874122.html

Den Rohling gibt's zum Beispiel hier:

http://www.autoschlusselshop.de/.../...e-Schl%C3%BCsselblatt-HU66.html

http://...toschluessel-spezialist.de/.../...cr20-rohling-hu66-haa.html

Beim lokalen Schlüsselmacher mal nachfragen, wenn du einen zweiten Schlüssel hast als Vorlage. Anpassen von bereits gefrästen Schlüsseln wie du sie auf eBay kaufen kannst ist schwieriger als neu fräsen.

Die Elektronikteile musst du aus deinem alten Schlüssel ausbauen (falls die nicht auch weg sind, wie auch immer das passieren sollte).

Ohne Nachbearbeitung wird die kein Schlüsselbart passen, abgesehen davon dass der neue (gebrauchte) Schlüssel angelernt werden muss, damit er überhaupt akzeptiert wird.

Habe schon beim orginalen Schlüssel Probleme gehabt zwecks Wegfahrsperre, beim Gebrauchten kann ich mir nicht vorstellen dass es besser sein wird.

Oder aber du bestellst direkt bei VW, die Preise variieren zwischen 50 und 120 Euro inklusive Anlernen.

Themenstarteram 16. Oktober 2015 um 10:30

Ah danke, perfekt... der zweite Link sieht gut aus und passt auch preismäßig, scheint nicht der 5 € Chinamüll zu sein. Schlüssel hat sich unbemerkt zerlegt, ist ja auch schon 17 Jahre alt... Der vordere Teil mit dem Bart ist dabei verschwunden. WFS o.Ä. neu anlernen sollte daher nicht notwendig sein, das sitzt ja im Teil mit den Tasten. Muss nur beim Schlüsselfritzen gefräst werden.

Anlernen könnte ich allerdings auch selbst, VCDS ist vorhanden. Besten Dank!

Zitat:

@error126 schrieb am 16. Oktober 2015 um 10:30:13 Uhr:

Der vordere Teil mit dem Bart ist dabei verschwunden. WFS o.Ä. neu anlernen sollte daher nicht notwendig sein, das sitzt ja im Teil mit den Tasten. Muss nur beim Schlüsselfritzen gefräst werden.

Anlernen könnte ich allerdings auch selbst, VCDS ist vorhanden. Besten Dank!

Der Transponder der WFS sitzt nicht in der Fernbedienung sondern im vorderen Teil des Klappschlüssels, der bei dir offensichtlich verloren gegangen ist. Also muss das neue Teil definitiv an die WFS angelernt werden. Das kannst du mit VCDS nur selber machen, wenn du über den "PIN Code" deiner WFS verfügst (evtl. Auf dem kleinen Plastikschildchen das den Schlüsseln bei Auslieferung bei lag).

Ich habe mal bei VW den vorderen Teil des Schlüssels bestellt. Dieser hat fertig gefräst ca. 70 Euro gekostet. Dann kam noch das Anlernen lassen dazu weil mir der Code nicht bekannt war. (Bei neueren Baujahren stand dieser Code nicht mehr auf dem Plastikschildchen)

P.S. Wenn du einen gebrauchten Schlüssel kaufst und dort schon ein, für ein anderes Fahrzeug, angelernter Transponder drin ist. Dann muss der Transponder erneuert werden. Dieser lässt sich nur einmalig auf eine WFS anlernen.

Bei den oben verlinkten Schlüsselgehäusen ohne Innenleben würde dir der Transponder fehlen.

Zitat:

@alteautosfreund schrieb am 16. Oktober 2015 um 12:24:12 Uhr:

Zitat:

@error126 schrieb am 16. Oktober 2015 um 10:30:13 Uhr:

Der vordere Teil mit dem Bart ist dabei verschwunden. WFS o.Ä. neu anlernen sollte daher nicht notwendig sein, das sitzt ja im Teil mit den Tasten. Muss nur beim Schlüsselfritzen gefräst werden.

Anlernen könnte ich allerdings auch selbst, VCDS ist vorhanden. Besten Dank!

Der Transponder der WFS sitzt nicht in der Fernbedienung sondern im vorderen Teil des Klappschlüssels, der bei dir offensichtlich verloren gegangen ist. Also muss das neue Teil definitiv an die WFS angelernt werden.

Richtig, der Transponder sitzt vorne.

http://golf4.org/images/Schluessel/Umbau2.jpg

Zitat:

@alteautosfreund schrieb am 16. Oktober 2015 um 12:24:12 Uhr:

P.S. Wenn du einen gebrauchten Schlüssel kaufst und dort schon ein, für ein anderes Fahrzeug, angelernter Transponder drin ist. Dann muss der Transponder erneuert werden. Dieser lässt sich nur einmalig auf eine WFS anlernen.

Wieder richtig. Braucht entweder nen neuen Transponder oder musst den alten mittels ZedBull entsperren.

Hätte übrigens ein 4 Tasten Gehäuse anzubieten:

http://www.motorbasar.de/...chluessel-funkschluessel-usa-t5461141.html

Themenstarteram 16. Oktober 2015 um 18:06

okay, also auch noch einen neuen Transponder kaufen *sfz*

der kostet zum Glück auch nur nen 10er...

@JulHa, magst mal auf die PN antworten?

Nachtrag:

was ich nicht verstehe...

man kann also wahlweise irgendeinem gebrauchten Schlüssel einfach an die WFS anlernen, solange man den Login hat (habe ich)?

wo ist dann der Sinn mit dem Transponder bei einem gebrauchten Schlüssel, der ist ja scjon beschrieben?

Ich habe den Transponder für mich immer mit einer IMEI beim Handy verglichen, also quasi einmalig... und der WFS teilt man dann mit beim anlernen, dass der jeweilige Transponder Zugriff bekommt.

Warum muss es denn dann ein neuer sein? Mit VCDS schreibe ich ja auch nicht im Transponder rum, geht ja schon physikalisch nicht?

Zitat:

@error126 schrieb am 16. Oktober 2015 um 18:06:12 Uhr:

@JulHa, magst mal auf die PN antworten?

Das würde ich gerne, doch da ist keine Nachricht von dir. :o

Zitat:

@error126 schrieb am 16. Oktober 2015 um 18:06:12 Uhr:

man kann also wahlweise irgendeinem gebrauchten Schlüssel einfach an die WFS anlernen, solange man den Login hat (habe ich)?

wo ist dann der Sinn mit dem Transponder bei einem gebrauchten Schlüssel, der ist ja scjon beschrieben?

Ich habe den Transponder für mich immer mit einer IMEI beim Handy verglichen, also quasi einmalig... und der WFS teilt man dann mit beim anlernen, dass der jeweilige Transponder Zugriff bekommt.

Warum muss es denn dann ein neuer sein? Mit VCDS schreibe ich ja auch nicht im Transponder rum, geht ja schon physikalisch nicht?

Man kann einen gebrauchten Transponder NICHT neu anlernen.

Man kann ihn jedoch mit ZedBull in den Neuzustand versetzen.

Demnach schreibst du anscheinend doch im Transponder.

Dies ist bei diversen RFID Chips auch möglich.

Kenne welche, die eine feste ID haben, welche das Lesegerät speichert

und welche, dessen ID das Lesegerät hinein schreibt.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Klappschlüssel Schlüsselbart verloren - welches Gehäuse kaufen?