ForumPolo 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 1 & 2
  7. King Alufelgen 15" auf 86c

King Alufelgen 15" auf 86c

VW Polo 2 (86C)
Themenstarteram 18. Januar 2012 um 17:43

Guten tag,

ich habe kingfelgen k4000 7j 15" mit 195 50 r15 bereifung geschenkt bekommen...

die wollte ich auf meinen polo machen hinten passt alles 1a nur vorne nicht..

die kotflügel müssten gezogen werden 2 cm ca. und der reifen schleift im radhaus an der spritzwand..

was mache ich nun die sehen echt super aus...

wenn das überhaupt nicht funzt muss ich die verkaufen aber wären zu schade

die et ist 25 und ich habe tieferlegung: 60/40

 

mfg und schonmal vielen dank

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ist im Gutachten denn überhaupt der 86C aufgeführt?

Dann keine Angaben über das Fahrzeug, ob Coupé oder Steilheck...

Aber die Frage hast Du dir im Grunde schon selber beantwortet, bördeln und ziehen

steht dann auf dem Programm. Auch muss eine ausreichende Reifenabdeckung gewährleistet sein,

das hat sich in den letzten Jahren geändert.

Zitat:

Original geschrieben von dr.mertahens

Guten tag,

ich habe kingfelgen k4000 7j 15" mit 195 50 r15 bereifung geschenkt bekommen...

die wollte ich auf meinen polo machen hinten passt alles 1a nur vorne nicht..

die kotflügel müssten gezogen werden 2 cm ca. und der reifen schleift im radhaus an der spritzwand..

was mache ich nun die sehen echt super aus...

wenn das überhaupt nicht funzt muss ich die verkaufen aber wären zu schade

die et ist 25 und ich habe tieferlegung: 60/40

 

mfg und schonmal vielen dank

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 18:09

problem kein gutachten vorhanden müsste die über einzelabnahme machen lassen ja bördeln und ziehen ok is machbar aber im radhaus selber ist das ein großes problem?

Wird Dir vermutlich so keiner eintragen, wenn es dort schleift. Man kann wohl Lenkwinkelbegrenzer einbauen.

Wo, schleift es da denn genau? Nur bei extrem L-Einschlag?

Zitat:

Original geschrieben von dr.mertahens

problem kein gutachten vorhanden müsste die über einzelabnahme machen lassen ja bördeln und ziehen ok is machbar aber im radhaus selber ist das ein großes problem?

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 18:49

ja genau nur wenn ich voll einschlage da wo die spitzwand ist.. bei und fahrerseite gleich danke

am 18. Januar 2012 um 19:19

die reifengröße ist nicht zuässig beim 86c

Ich würde mir in erster Linie erstmal Gedanken um das Gutachten machen. Der Prüfer möchte schon die

Daten zu dem Rad sehen wie Radlast, Zentrierung, Lochkreis.

Und darin sollten auch die Auflagen für den 86C enthalten sein.

Wie goliath schon schrieb, die Reifengrösse ist aufm 86C nicht zulässig.

Dann solltest Du dir Gedanken wegen der Tachoangleichung machen.

Wenn ich mal von der Standard-Bereifung 155/70 R13 ausgehe im Vergleich zu Deiner

gewählten Bereifung, so hättest Du - 5 Prozent Abweichung nach unten, sprich, der Tacho zeigt zu

wenig an. Das ist nicht zulässig.

Zitat:

Original geschrieben von dr.mertahens

ja genau nur wenn ich voll einschlage da wo die spitzwand ist.. bei und fahrerseite gleich danke

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 20:57

ich habe 145 80 r13 ja tacho angleichung alles kla ist doch auch kein tema. was wäre denn eine reifen größe die ich fahren dürfte mit der felge??

Nochmal, und nun das letzte Mal: Ob und was mit der Felge auf dem 86C zulässig ist, steht im Gutachten.

In der Regel fährt man 195/45er auf 15"

Zitat:

Original geschrieben von dr.mertahens

ich habe 145 80 r13 ja tacho angleichung alles kla ist doch auch kein tema. was wäre denn eine reifen größe die ich fahren dürfte mit der felge??

Hi,

ein Gutachten in dem der Polo steht ist nicht unbedingt nötig. Ganz ohne Papiere geht aber nix. Wenn die Radlasten ausreichend sind und ein Reifen montiert wird bei dem der Umfang passt sollte einer Einzelabnahme nix im wege stehen.

Ist natürlich deutlich teurer als wenn ein Gutachten vorhanden wäre in dem der Polo drin steht.

Gruß Tobias

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 21:08

wie schon gesagt kein gutachten dabei gewesen. das ist mein problem..

naja ich werde die felgen wohl veräußern.. hat jemdand interesse?

Könntest höchstens mal googeln, ob Du nen Gutachten dafür findest. Oder schreibst Dir mal die KBA-Nr. der Felgen ab und rufst beim TÜV an. Normal haben die viele gängige Gutachten auf ihrem Rechner.

Bei King anfragen kannst Du allerdings vergessen, die sind meines Wissen Insolvent.

Oder aber Du fragst mal direkt beim KBA in Flensburg an.

Zitat:

Original geschrieben von dr.mertahens

wie schon gesagt kein gutachten dabei gewesen. das ist mein problem..

naja ich werde die felgen wohl veräußern.. hat jemdand interesse?

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 21:22

ja die sind pleite gegangen hier im forum hat des wohl jmd ich hab den schon gefragt ob der des noch hat weil der beitrag von 2010 war

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 21:23

aber mit einer 195 45 würde des hinhauen?

Dann dran bleiben und warten, was drin steht.

Zitat:

Original geschrieben von dr.mertahens

ja die sind pleite gegangen hier im forum hat des wohl jmd ich hab den schon gefragt ob der des noch hat weil der beitrag von 2010 war

Deine Antwort
Ähnliche Themen