ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia minderwertig verarbeitet?

Kia minderwertig verarbeitet?

Themenstarteram 2. Mai 2009 um 15:39

Es geht speziell um den Kia pro_ceed, über den ein Audihändler sagte, dass Kia ganz miserable Materialien verarbeiten würde und teilweise asiatische Herstller sogar Fischmehl in die Inneräume packen würden.. ist das glaubwürdig? Klar wollte er mich zu Audi locken und dass Audi bessere Qualität bietet als Kia, ist mir auch klar. Aber ist Kia wirklich so schlecht? Immerhin kostet der pro_ceed 10.000 € weniger als der A3, wenn die Verarbeitung da halbwegs ok ist, ist mir das auch nicht soo wichtig..

Ähnliche Themen
73 Antworten

Der Händler ist ein Märchenerzähler,

fahre nach 14 Auto`s aus D,das erste Auto aus Korea und bin seit 45 Monate immer noch sehr zufrieden, nach Fischmehl riecht mein Auto nicht.

Der will Audi verkaufen da ist der Profit größer !

Moin moin peter m

 

Zitat:

Original geschrieben von Eksim02

Der Händler ist ein Märchenerzähler,

fahre nach 14 Auto`s aus D,das erste Auto aus Korea und bin seit 45 Monate immer noch sehr zufrieden, nach Fischmehl riecht mein Auto nicht.

Der will Audi verkaufen da ist der Profit größer !

Moin moin peter m

Sehe ich genauso. Audi ist ja bekannt, dass sie ja mit die beste Qualität bieten. Gut dementsprechend hoch ist aber auch der Preis.

Wenn man aber die Tests in den seriösen Fachzeitschriften vergleicht bietet der KIA Ceed aber ein tolles Preis-Wert-Verhältnis und auch eine als mehr dem Preis angemessene Qualiät.

Auch die Langzeitqualität soll recht gut sein.

Ich finde ein Autoverkäufer sollte andere Argumente an der Hand haben, als einen Mitbewerber schlecht zu reden. Ganz untere Schublade und das von einem Premiumfahrzeug-Verkäufer.

Viele Grüße

Fast1984

Auf was für Ideen die Verkäufer mittlerweile kommen . Der Wagen wurde komplett in Europa gebaut. Kia versucht gerade ordentlich Fuss zu fassen hier. Da können die sich sowas gar nicht erlauben. Audi ist wirklich top, egal ob Motoren,Verarbeitung, Karosse. Hätte ich das Geld gehabt hätte ich sicher einen Audi 2.0 FSI geholt.

Das was Kia bietet für den Preis vom Pro Ceed ist alle Achtung wert. Alles sehr ordentlich verarbeitet

Hallo,

es tut mir ja leid, aber mit solchem Schwachsinn - was anderes fällt mir dazu nicht ein - auf Kundenfang zu gehen, läßt tief blicken !!

Und soetwas auch nur ansatzweise zu glauben, kann ich nicht nachvollziehen.

Ich fahre eine ProCeed, da klappert nichts und er steht in keinster Weise einem Audi A3 nach, der auch in unserem Huashalt vertreten ist.

Halt - doch - in einem steht der Pro dem A3 nach - im Preis !!

Übrigens - Audi und KIA beziehen angeblich das Material für den Innenraum vom gleichen Zulieferer.

Michael

Themenstarteram 2. Mai 2009 um 20:06

Ja, das gesamte Verhalten war etwas, sagen wir mal, merkwürdig. Hatte auch schon im Audi-Unterforum geschrieben, dass der Händler mir nach über 2 Std. Gespräch kein schriftliches Angebot machen wollte, letztendlich hab ich mir handschriftlich Notizen gemacht, um irgendwie einen Überblick zu behalten!

Er hatte halt u. a. gefragt, was ich mir sonst so für Autos angeguckt hätte, hab ihm dann mehrere aufgezählt, Kia, Mazda, Honda, Peugeot, und es war ihm deutlich anzumerken, was er darüber dachte. Er äußerte daraufhin halt diverse "Erfahrungsberichte", z. B. eben die Kia-Story. Damit fiel er als potenzieller Verkäufer eigentlich schon direkt aus dem Rennen :)

Themenstarteram 2. Mai 2009 um 20:08

Ach so, dass der Kia dem A3 in nix nachsteht, außer im Preis, halte ich dann aber doch für eine sehr subjektive Meinung.

der nette verkäufer soll sich mal in einen r8 sitzen dort sind im verhältnis zu dem preis nicht gerade die wertigsten materiailien verarbeitet

Also in der Preisklasse habe ich mir ja wirklich einige angeschaut. Gehen wir mal vom Preis von 16000-17000 Euro aus mit Ausstattung. Egal ob Reimport oder net

Mitsubishi Lancer Sportback , Design aussen gefällt mir besser als beim Ceed. Innen ganz klar Pro Ceed im Vorteil

Seat Leon aussen gleich schön, innen der Seat Leon einfach ne glatte 6

Chevy Lacetti naja, aussen wie innen naja

Alfa 147 Aussen hübsch innen , ist okay

Denke mal der Verkäufer , weiss selber das der Pro Ceed gelungen ist. Vorallem er meint speziell den pro Ceed nur, wie schön das der 5 Türer die gleichen Materialien hat wie der 3 Türer. Allein diese Logik schon

 

Also in der Preisklasse fällt mir echt nix ein was gleichwertig ist innen

 

Audi,BMW ( 1er ) , VW sind nunmal in einer anderen Preisklasse, da kann man schon für das gleiche Geld einen Mazda 6 kaufen. Da würde ich den Mazda auch vorziehen

Solche Aussagen sind eben das, was der Österreicher treffenderweise als "Autoverkäufer-Schmäh" bezeichnet. Im Verkaufsraum einer "Premium-Marke" sollte es allerdings nicht zu den Usancen zählen, daß andere Marken - und dies auch noch mit hirnrissigen Argumenten - schlecht geredet werden. Möglicherweise hat der gute Mann vor kurzer Zeit noch Futtermittel verkauft und von daher noch "Fischmehl" irgendwo im Kopf gespeichert.

Dem cee´d wird in allen Tests eine gute Verarbeitung bescheinigt; als cee´d-Besitzer kann ich dies nur bestätigen. Auf der KIA-Internetseite gibt´s übrigens einen Test zwischen A3 und pro cee´d, den der KIA aufgrund des signifikant besseren Preis-Leistungsverhältnisses gewinnt.

Themenstarteram 2. Mai 2009 um 23:03

Das mit dem Fischmehl war jetzt nicht direkt auf den pro_ceed bezogen. Er sagte wörtlich, "asiatische Autos, ohne jetzt eine bestimmte Marke nennen zu wollen". Und erläuterte das dann so, dass man in der Sonne dann teilweise merkwürdige Gerüche wahrnehmen würde, wenn sich das Plastik erwärmt und das daher käme. Hätte er auf der IAA und in Berichten mitbekommen.

Ich war schon irritiert, als er meinte, Mercedes und BMW Mitarbeiter würden schon feuchte Augen bekommen, sobald sie den Audi-Verkaufsraum dort betreten. Das Autohaus hat nämlich mehrere Standorte, wo unter anderem auch Mercedes und BMW verkauft werden! Ab da dachte ich mir eigentlich schon "öhm, okeee..." Im Prinzip lief es darauf hinaus - alles Mist, außer Audi. Dabei halte ich den Audi A3, ebenso wie den Golf VI (eigentlich egal welchen), zwar für ganz schön, aber vom Design her nicht außergewöhnlich.

Blaxion, was ist schlimm am Seat Leon innen? Fahre nämlich am Montag einen Seat Ibiza SC Probe. Worauf muss ich achten?

Also am Seat Leon ist der ganze Innenraum einfach nur grau und trist. Vom fahren und Motor her Top gewesen. Ich hatte das Problem im Leon und Ibiza, das ich jedesmal, wenn ich den Schulterblick machen wollte, direkt die B Säule vor dem Kopf hatte

kurzgefasst, finde bei Seat die Innenausstattung anmutung nicht prall :) . Weiss jetz nicht wie der Innenraum nach dem Facelift vom Leon ist . Vom fahren her beide sehr gut. Vorallem im Leon der 1.4 TSI Motor

Kia ist bezüglich Unfallsicherheit miserabel. Fährt dir einer ins Heck, können die Rückenlehnen der Sitze einseitig abbrechen. Schwerste Wirbelsäulenverletzungen mit lebenslangen Schmerzen und unheilbaren Körberbehinderungen können die Folgen sein.

Für uns ist's mit KIA vorbei.

am 3. Mai 2009 um 13:57

Zitat:

Original geschrieben von urspeter

Kia ist bezüglich Unfallsicherheit miserabel. Fährt die einer ins Heck, können die Rückenlehnen des Sitzes einseitig abbrechen. Schwerste Wirbelsäulenverletzungen mit lebenslangen Schmerzen und Körberbehinderung können die Folgen sein.

Steht wo?

Bei den alten Modellen magst du recht haben, aber bei Ceed und co. unvorstellbar.

Im übrigen: Es ist gut möglich, das die Kunststoffe von Kia und Audi vom selben Zulieferer stammen können. Beide Produzieren schließlich in Osteuropa und der Verdacht liegt nunmal nahe.

Natürlich bekommt Audi Material mit einer feineren Narbung. Besser oder schlechter ist es aber auf keinen Fall. Sieht nur ''wertiger' aus. ;)

Aber diese wertigkeit verfliegt bei den VAG Produkten häufig schneller als es einem lieb ist. Sprichwort Softlack.

Zitat:

Original geschrieben von urspeter

Kia ist bezüglich Unfallsicherheit miserabel. Fährt dir einer ins Heck, können die Rückenlehnen der Sitze einseitig abbrechen. Schwerste Wirbelsäulenverletzungen mit lebenslangen Schmerzen und unheilbaren Körberbehinderungen können die Folgen sein.

Für uns ist's mit KIA vorbei.

Der KIA cee´d erhielt fünf Sterne im Euro-NCAP Crashtest. Vor diesem Hintergrund kann man wohl kaum so pauschal davon sprechen, daß KIA bezüglich Unfallsicherheit miserabel sei, für den cee´d dürfte eher das Gegenteil zutreffend sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia minderwertig verarbeitet?