ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Kfz Versicherung?

Kfz Versicherung?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)

Wo seit Ihr denn so versichert? Grund-bin jahrelang bei der Huk-Coburg und war eigentlich auch immer zufrieden. Wollte jetzt meinen neuen 440 ix als Neuwagen anmelden und bin etwas genervt. Vollkasko und Teilkasko gehen nur mit 1000€/500€ SB. Finde ich sehr heftig,der Beitrag liegt bei 480€ im Jahr,was OK wäre. Anscheinend ist er dort halt so hoch eingestuft. Habt Ihr mir einen guten Tipp mit,wie seither SB300/150€, bei einer guten Versicherung? Hab zwar welche gefunden,die das anbietet,ist aber ein bißchen Noname. Das muss dann auch nicht sein. Bin über Tipps dankbar.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Pasha78 schrieb am 20. September 2017 um 22:40:38 Uhr:

 

Mon dieu - pardon dass mir die mickrigen 190 PS ausreichen. :rolleyes:

Mit einem Pardon kannst Du das auch nicht aus der Welt räumen. Das ist unentschuldbar!! :D

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

bin beim adac habe die teuerste variante der versicherung, kann ich sehr empfehlen....mit solch billigheimern wie der huk habe ich nix am hut. aber das was du beschreibst, habe ich dieses jahr schon dreimal gehört, von denen

nicht nur der preis ist entscheidend, auch was überhaupt versichert ist:

tierbiss mit folgeschaden

bei kollisionen alle tiere

dachlawinen, etc.

da trennt sich schnell die spreu vom weizen...

Habe bisher nur gute Erfahrungen mit der HUK, nicht nur beitragsmässig, sondern auch im Leistungsfall. Daher seit Jahren bei der HUK. Mir ging es genauso. War erstaunt, dass der 340i nur mit 500/1000 versichert werden kann. Hab dann bissl recherchiert nach Kosten für eine bisherige Kombi 150/500. Ergebnis: ja, möglich aber dann gleich teils bis zu 75% mehr Beitrag. So machte das für mich keinen Sinn. Bin bei HUK geblieben.

Fazit: ja, es gibt Versicherungen, die deine Kombi anbieten. Musst nur schauen, ob und wieviel die dann mehr wollen und ob auch wichtige Dinge mitversichert sind.

Ich war jahrelang bei der HUK24. Hatte auch einen großen Schaden, der problemlows abgewickelt wurde. Hab aber das Auto auch einfach bei BMW abgestellt und die haben alles untereinander geregelt. Wenn man aber versucht mit einem Schaden noch Geld zu machen, dann gibts bei jeder Versicherung Probleme. Gekündigt habe ich, weil sie sich nach 8 Jahren plötzlich nicht mehr an eine getroffene Absprache bezüglich der Anrechnung der Dienstreisekasko meines Arbeitgebers halten wollten. :(

Jetzt bin ich bei der bavariadirekt. Aber erst seit einem Jahr und kann daher noch nicht viel darüber sagen.

War letztes Jahr auch bei der HUK24 versichert und auch für den 35i gab's nur die 500/1000 Variante.

Hab das ein Jahr gemacht, aber ganz ehrlich, bei einem Glasschaden ist die Ersparnis ganz schnell futsch.

Bin dieses Jahr wieder zum ADAC zurückgekehrt und bin mit dem Preis/Leistungs Verhältnis zufrieden.

So wie starblizzard auch die teurste Variante gewählt und dort mit 0/500 versichert.

Die einzige Hürde, für Nichtmitglieder nicht möglich.

Grüße,

Speedy

Ich höre das mit diesen Selbstbeteiligungen bei der HUK immer wieder beim 3er/4er BMW und jedes Mal wundere ich mich.

Ich habe mein 4er Cabrio dieses Jahr bei der HUK mit SB in der VK/TK 1000/0 versichert und es gab keine Diskussionen bei meinem Versicherungsagenten. Gerade in der TK finde ich eine so geringe SB wie möglich unabdingbar, da ja die häufiger auftretenden Schäden wie Steinschlag Frontscheibe, Hagel, Diebstahl, Wildunfall oder Marderbiss immer in diese Kategorie fallen.

Ich bin auch schon recht lange bei der HUK - Probleme im Schadenfall hatte ich noch nie, es lief immer alles rasch und unkompliziert ab.

Das Argument mit "Billigheimer" kann ich allerdings nicht so ganz teilen - ich bin bei 30% und zahle ca. 1.400 EUR im Jahr ohne Werkstattbindung, mit Rabattretter und 20.000 km im Jahr. Das ist für mich ok - billig ist aber was anderes.

Du fährst auch 420d!!! Wenn du das Thema der HUK aufmerksam verfolgt hast, sollte dir aufgefallen sein, dass es um den 3/440i ging. Bis 430i ist alles in dem Bereich wie gewohnt. Kann man zwar nicht nachvollziehen, da das Navi, das Lenkrad usw auch in kleineren Motorisierungen verbaut sind und der Motor eher nicht geklaut wird, aber ist halt so. Dass die 40ger mehr im ganzen geklaut werden bzw. Unfälle verursachen, ist mir noch nicht aufgefallen.

Zitat:

@Berba11 schrieb am 20. September 2017 um 22:38:13 Uhr:

Du fährst auch 420d!!! (...)

Mon dieu - pardon dass mir die mickrigen 190 PS ausreichen. :rolleyes:

In den bisherigen Themen und in anderen Foren waren auch genügend 420/425/430d und auch 3er dabei, die das selbe Schicksal ereilten..... Daran allein kann es also nicht nicht liegen.

Bei den wenigsten Modellen steht außerdem hinten drauf, was drinnen ist und z. B. die Einbrüche wegen Navi-Diebstahl u. Ä. sind variantenübergreifend gleich. Ich könnte mir da eher Zusammenhänge z. B. beim Zulassungsort vorstellen, da die osteuropäischen Autoknacker dank Schengen z. B. von Berlin aus recht schnell in Polen sind - aus Stuttgart beispielsweise eher nicht.

Quelle? Das höre ich zum ersten Mal in Bezug auf die HUK.

Sehr interessant, die ganze Thematik.

 

Ich bin auch bei der HUK und habe für meinen 440i VK/TK 1.000/150 Selbstbeteiligung.

 

Anfangs wollten sie mir vom System auch nur 500 für die die TK anbieten, jedoch hat mein Serviceberater vor Ort das eigenständig „auf seine Kappe“ mit nem Dreizeiler geändert.

 

Ich finde den 40i jetzt nicht sonderlich teurer als andere Modelle.

Mein ehemaliger 330d hatte mich bei selben Konditionen knapp 200 Euro mehr im Jahr gekostet....

@counter404

Quelle, Ähm Serviceberater? :D

Bei mir ist es die R+V24 mit 500/150 inkl. Schutzbrief, Fahrerschutz, Marder, Lawinen & Co.. Ganz nett, der Rabattretter ist mit dabei, da der Vorvertrag bei Fahrzeugwechsel weiter gültig ist und da war der Rabattretter noch inklusive und kostet jetzt nicht extra.

(F32, 430d xDrive)

Zitat:

@Berba11 schrieb am 20. September 2017 um 23:02:04 Uhr:

@counter404

Quelle, Ähm Serviceberater? :D

Na beim HUK-Büro vor Ort :D

 

Ok, ich werde Witterung zu meinem vor Ort aufnehmen! :) :D

Zitat:

@Pasha78 schrieb am 20. September 2017 um 22:40:38 Uhr:

...

Bei den wenigsten Modellen steht außerdem hinten drauf, was drinnen ist...

Schon mal einen x40i von hinten gesehen? Da ist doch ein kleiner Unterschied verbaut, der die Motorisierung verrät. Auch das Einzelrohr hinten sagt etwas zur Motorisierung aus, zumindest beim 3er.

Für mich ist es ganz einfach: HUK24 hat mir schriftlich mitgeteilt, dass mein schöner Antrag genehmigt wurde, aber NUR mit 1000/1000 SB gehen wird. Punkt. Online-Kalkulator gibt da sehr schöne Konditionen, aber die Realität war eine andere. Dann habe ich bei HUK angerufen - und das Ergebnis war dasselbe. Aber klar, nehmen wir sie - mit der gleichen "schönen" SB.

ADAC hat da kein Theater gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen