ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. KFZ-Steuer für`n T4

KFZ-Steuer für`n T4

VW T4
Themenstarteram 22. August 2017 um 14:31

Hallo Leute,

möchte mir ein Bus, höchstwarscheinlich ein T4, zulegen, für meinen Sohn.

Kennt sich wer mit den Aktuellen Steuerkosten für die Diesel aus, bzw. welche Maßnahmen funktionieren noch um die Steuer zu senken.

Ich habe über die Suche zwar viele Beiträge gefunden welche ummeldungen zu Womo, LKW oder Bürofahrzeug beschreiben, diese aber mitunter schon bis zu 10 Jahre alt sind.

Wie ist den der aktuelle Stand für die alten Diesel?

Ein schöner alter Saugdiesel wäre mir natürlich am liebsten.

LG

Beste Antwort im Thema

Was erwartest du für Antworten wenn du nicht mal weisst was es für ein T4 werden soll?

Im Zweifel rechne einfach mit 1000€ und freu dich wenn es bei der Zulassung weniger wird :p.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hast du mal Google gefragt ?

Da sollte es genug Möglichkeiten geben die KFZ Steuer zu berechnen je nach Hubraum und Schadstoffklasse bei ner PKW Zulassung oder nach Gewicht bei der LKW Zulassung.

Themenstarteram 22. August 2017 um 20:15

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 22. August 2017 um 19:25:23 Uhr:

Hast du mal Google gefragt ?

Da sollte es genug Möglichkeiten geben die KFZ Steuer zu berechnen je nach Hubraum und Schadstoffklasse bei ner PKW Zulassung oder nach Gewicht bei der LKW Zulassung.

Ok,

welche Schadstoffklasse und Gewicht hat den ein T4

Das Gewicht hängt vom Fahrzeug ab genauso wie die Schadstoffklasse, da ist wohl alles von Euro 0 bis Euro 3 möglich.

Themenstarteram 22. August 2017 um 20:27

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 22. August 2017 um 20:22:37 Uhr:

Das Gewicht hängt vom Fahrzeug ab genauso wie die Schadstoffklasse, da ist wohl alles von Euro 0 bis Euro 3 möglich.

...... genau darum frage ich hier,

hätte ich Faurzeugdaten, könnte ich die Steuer selbs ermitteln.

Was erwartest du für Antworten wenn du nicht mal weisst was es für ein T4 werden soll?

Im Zweifel rechne einfach mit 1000€ und freu dich wenn es bei der Zulassung weniger wird :p.

Themenstarteram 22. August 2017 um 20:48

Ich erwarte Antworten von Leuten die sich auskennen und schreiben können, ob es noch möglich ist LKW, Womo oder Büro zulassungen zu bekommen und zu welchen Bedingungen.

Genau so wie es schon im Eingangspost steht. Wenn du keine Ahnung hast, brauchst auch nix zu schreiben, denn wie man Suche un Google benutzt weiß ich schon.

am 24. August 2017 um 19:00

Also dann sage ich mal was. Ich habe einen T4 als normalen Kombi und 2.88 Tonnen zgg. Die Kfz steuer kostet bei mir genau 401€ Lkw zulassung ist nur möglich mit abgetrenntem Laderaum und ohne Scheiben an allen seiten... Womo ist glaub ich nur möglich mit entsprechender innen Ausstattung... wenn jemand etwas besser weiss gerne meinen Post vervollständigen. Mfg.

Themenstarteram 25. August 2017 um 8:03

Zitat:

@Milo88 schrieb am 24. August 2017 um 19:00:51 Uhr:

Also dann sage ich mal was. Ich habe einen T4 als normalen Kombi und 2.88 Tonnen zgg. Die Kfz steuer kostet bei mir genau 401€ Lkw zulassung ist nur möglich mit abgetrenntem Laderaum und ohne Scheiben an allen seiten... Womo ist glaub ich nur möglich mit entsprechender innen Ausstattung... wenn jemand etwas besser weiss gerne meinen Post vervollständigen. Mfg.

Hi,

welche Innenausstattung hast du da drin, normale Sitzreihen? und wurde der AUfgelastet?

Zitat:

@sirpomme schrieb am 22. August 2017 um 20:48:54 Uhr:

Genau so wie es schon im Eingangspost steht. Wenn du keine Ahnung hast, brauchst auch nix zu schreiben, denn wie man Suche un Google benutzt weiß ich schon.

Bevor Du die Leute hier anmachst, solltest Du schon konkret schreiben, was Du für einen T4 suchst?

Blanker Kastenwagen, Doppelkabine mit Pritsche, 7-9 Sitzer Bus, Multivan oder einen Camper???

Dazu Benziner? Diesel? Gesuchtes Baujahr? Ggf. Budget für die Anschaffung?

Dann kann man eher sehen, was sich daraus an Steuern ergibt.

Er will Saugdiesel so hat er geschrieben Also 1.9 oder 2,4 Diesel. Heißt wenn keine LKW- oder Womozulassung das volle Programm. Somit der höchste Steuersatz für Diesel. 37,58 Euro pro 100 Kubikzentimeter.

Für den 2.4 gibt es einen KAT aber das macht kaum was aus so 3 Euro je 100 Kubik.

Wenn LkW sollten es 174 Euro sein.

Wenn Womo entscheidet die Stehhöhe drüber wie teuer und wie Schadstoffstark er ist.

Also sollte man spätestens jetzt wissen welcher Motor genau es ist.

Themenstarteram 25. August 2017 um 15:33

Hi,

angedacht ist ein Bus ohne Laderaumabtrennung mit Sitzen, bzw Sitze ausbaubar um einfach mal eine Matratze rein zu werfen. Die Variante Sitze und die seitliche Küche geht auch.

Ein Diesel wäre wohl am sparsamsten, zur Not geht auch ein Benziner.

Wichtigstes Kreterium sind die laufenden kosten, da der Sohneman studiert und wenig Geld hat.

Dann muss man ja nicht unbedingt 800€ Steuer zahlen.

Geht LKW Zulassung mit Sitzen? Warscheinlich nicht?

Zitat:

@sirpomme schrieb am 25. Aug. 2017 um 15:33:45 Uhr:

Wichtigstes Kreterium sind die laufenden kosten, da der Sohneman studiert und wenig Geld hat.

Dann sollte aber grundsätzlich überlegt werden, ob es ein T4 sein soll. Außer er will sich die Studentenbude sparen und im Bus pennen. :D

 

Informier Dich vorher auch über die Versicherung, ich glaube der T4 gehört auf Grund des häufigen ungefragten Besitzerwechsels zu den teuersten Fahrzeugen in der Kasko.

Da geht dann als normaler Bus weder LKW (da keine Abtrennung und eben mit Sitzen) noch Womo (fehlende Stehhöhe usw.)

Von daher: vergesst den Bus.

Das Thema fehlende grüne Feinstaubplakette kommt ja auch noch hinzu.

Um verspätet das Thema abzurunden...hier ein aktuelles "2018er" Beispiel:

T4 Multivan - Euro 2 - 2,5 TDI mit 102 PS - Erstulassung 04/1996

Umbau zum So.KfZ WoMo...

Kosten für einen Schrank mit E-Kocher (befestigt an B2B Sitzhalterung) 130,- €

[Stehhöhe ist seit ~2014 nicht mehr erforderlich]

Wiegeschein 7 €

Umschreibung auf so. KfZ Wohnmobil beim TÜV 90,50 €

Zulassungskosten 59,50 €

[Erstellung neue Papiere incl.Wunschkennzeichen]

Versicherung Haftpflicht Classic Tarif, Teilkasko mit 150 € SB kostet pro Jahr 297 €

(bei SF31 - Fahrer Führerschein seit 1988, Kind Führerschein seit 09/2017, hat am begleiteten Fahren mit 17 teilgenommen)

KfZ - Steuer 280 € [bei meinem Finanzamt noch(?) als WoMo anerkannt]

Gespart habe ich ca. 150 € Steuer und 200 € bei der Versicherung.

Billiger geht´s n.m.E. nur mit großem Aufwand (Auflastung - Federn usw., trotzem fragich ob es das FA anerkennt)

Viele Grüße

Brusgard

Fahrzeugdaten-t4-frei
Halterung1-t4-frei
Halterung2-t4-frei
Deine Antwort
Ähnliche Themen