ForumW247
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. Keyless Go - Schlafender Schlüssel

Keyless Go - Schlafender Schlüssel

Mercedes B-Klasse W247
Themenstarteram 23. Juni 2020 um 12:11

Im Rahmen meines 1. Service, der gestern und heute durchgeführt wird, habe ich u.a. Nochmal das Thema Keyless Go ansprechen müssen.

Anfang des Jahres wurden beide Schlüssel ja neu programmiert und das hat bis vor 3 Wochen auch funktioniert. Ab diesem Zeitpunkt trat der Fehler wieder erneut auf.

Ich habe nun gerade einen Anruf bekommen. Mittlerweile gibt es wohl ganz neue Schlüssel mit neuer Technik. Also müssen beide Schlüssel ausgetauscht werden.

Heute Nachmittag fahre ich als in die Werkstatt, muss Perso und Fahrzeugschein vorlegen, damit die beiden Schlüssel bestellt werden können.

Sobald die Rohlinge angekommen sind, muss ich meine Lady wieder in die Werkstatt bringen, damit die neuen Schlüssel angelernt werden können, was wohl eine gewisse Zeit dauert.

Wollen wir mal hoffen, dass mit dem Austausch der Schlüssel das Thema endgültig erledigt ist.

Dies als kurze Info für diejenigen, die das gleiche Problem haben.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. Juli 2020 um 18:03

Habe nun 2 neue Schlüssel, nun abwarten ob es was gebracht hat. Hat wohl alles in allem für beide Schlüssel 2,5 Stunden zusammen gedauert. Werde das nun ein paar Wochen testen und dann wieder berichten.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Was meinst du mit "schlafender Schlüssel" und welcher Fehler trat denn nochmals auf?

Meine beiden Schlüssel wurden in den letzten Monaten ausgetauscht. Seitdem gab es keine Probleme mehr.

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 17:16

Zitat:

@pahu1 schrieb am 23. Juni 2020 um 14:51:20 Uhr:

Was meinst du mit "schlafender Schlüssel" und welcher Fehler trat denn nochmals auf?

Schlüssel schlafen und kein Öffnen ohne Schlüssel möglich. Erst nach Schütteln oder Schlägen auf den Schlüssel wacht dieser auf und es funktioniert wieder.

Siehe auch:

Thema u.a. Schlafende Schlüssel

Das Problem mit dem Keyless-Go-Schlafender Schlüssel haben wir seit der Auslieferung 03.2019.

Inzwischen war unsere B-Klasse 4 mal deswegen in der Werkstatt.

Erst hieß es "Batterie im Schlüssel zu schwach", Batterien wurden nach 3 Monaten erneuert.

Vom Software-Update wollte man erst mal gar nichts wissen.

Dieses Problem ist in der Werkstatt nicht bekannt und bei Mercedes wollten sie nicht anrufen.

Inzwischen wurde es doch gemacht und die Sache hat sich etwas verbessert.

Beim letzten Versuch wurde die Türklinke der Fahrertür gewechselt, weil man darin die Ursache gesehen hat.

Gefühlt, bei ca. jeder 6. Schließung muss ich den Schlüssel schütteln.

Wenn ich jetzt lese, es gibt neue Schlüssel, dann warte ich mal ab, ob es dann bei Kopprasch besser wird und werde dann noch mal in der Werkstatt vorsprechen.

Danke für den Hinweis.

Zitat:

@Kopprasch schrieb am 23. Juni 2020 um 12:11:41 Uhr:

Sobald die Rohlinge angekommen sind, muss ich meine Lady wieder in die Werkstatt bringen, damit die neuen Schlüssel angelernt werden können, was wohl eine gewisse Zeit dauert.

Wollen wir mal hoffen, dass mit dem Austausch der Schlüssel das Thema endgültig erledigt ist.

Hallo Kopprasch,

hast Du die neuen Schlüssel schon bekommen? Ich habe auch das Problem mit dem Aufwachen und bin gespannt, ob das jetzt besser ist.

Hast Du technische Daten zur neuen Schlüsselgeneration (Herstellernummer etc.) erhalten? Oder gibt es ggf. bei Xentry TIPS einen Eintrag auf den man den Händler verweisen kann?

 

Viele Grüße

Christian

Zitat:

@Kleines70 schrieb am 23. Juni 2020 um 19:26:23 Uhr:

Das Problem mit dem Keyless-Go-Schlafender Schlüssel haben wir seit der Auslieferung 03.2019.

Inzwischen war unsere B-Klasse 4 mal deswegen in der Werkstatt.

Erst hieß es "Batterie im Schlüssel zu schwach", Batterien wurden nach 3 Monaten erneuert.

Vom Software-Update wollte man erst mal gar nichts wissen.

Dieses Problem ist in der Werkstatt nicht bekannt und bei Mercedes wollten sie nicht anrufen.

Inzwischen wurde es doch gemacht und die Sache hat sich etwas verbessert.

Beim letzten Versuch wurde die Türklinke der Fahrertür gewechselt, weil man darin die Ursache gesehen hat.

Gefühlt, bei ca. jeder 6. Schließung muss ich den Schlüssel schütteln.

Wenn ich jetzt lese, es gibt neue Schlüssel, dann warte ich mal ab, ob es dann bei Kopprasch besser wird und werde dann noch mal in der Werkstatt vorsprechen.

Danke für den Hinweis.

Da kann ich mich leider nur anschließen. Nach mittlerweile 5 Werkstattaufenthalten seit der Auslieferung im März 2019, diversen Softwareupdates, neuen Schlüsseln etc. funktioniert mein Keyless-Go-Komfort mindestens zwei mal täglich nicht (weder am Türgriff, noch am Schalter zum Abschließen im Kofferraumdeckel). Selbst wenn ich nur 2 Kilometer weit fahre und dann das Fahrzeug abschließen möchte. In dem Fall klopfe ich beim Abschließen immer auf den Schlüssel in meiner Hosentasche und dann geht´s. Sieht leider immer ein wenig nach "Taschenbillard" aus. Meine Werkstatt hat sich wirklich viel Mühe gegeben, aber Mercedes ist der Meinung, daß mit meinem Fahrzeug alles in Ordnung ist. Frei nach dem Motto: Das Beste oder nichts ;-).

Somit werde ich auch mal wieder bei meiner Werkstatt "anklopfen". Vielen Dank für die Info...

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 2:10

@Cris19 nein, habe bisher noch nichts von der Werkstatt gehört. Man sagte mir, die Rohlinge kämen aus Stuttgart und es würde ein paar Tage dauern.

Zitat:

@Kopprasch schrieb am 27. Juni 2020 um 02:10:10 Uhr:

@Cris19 nein, habe bisher noch nichts von der Werkstatt gehört. Man sagte mir, die Rohlinge kämen aus Stuttgart und es würde ein paar Tage dauern.

Ich bin auch gespannt. Heute erste Inspektion mit Schilderung des Problems. Update wurde gemacht und beide Batterien in den Schlüsseln getauscht. Kurze Fahrt, gleiches Problem. 30€ umsonst für den Batterietausch bezahlt und keine Abhilfe.

Themenstarteram 1. Juli 2020 um 3:29

Bisher noch nichts gehört. Sollte eigentlich nur 2 Tage dauern. Werde Ende der Woche mal anrufen.

@SHFritz dann lass Dir das Geld wiedergeben. Ich muss Gottseidank die nächsten 5 Jahre bzw. Jetzt nur noch 4 Jahre nichts für Batterien, Service etc. zahlen. Superg‘nstiger Fullservice-Paket :p

Zitat:

@pasalacki schrieb am 26. Juni 2020 um 22:53:49 Uhr:

Zitat:

@Kleines70 schrieb am 23. Juni 2020 um 19:26:23 Uhr:

Das Problem mit dem Keyless-Go-Schlafender Schlüssel haben wir seit der Auslieferung 03.2019.

Inzwischen war unsere B-Klasse 4 mal deswegen in der Werkstatt.

Erst hieß es "Batterie im Schlüssel zu schwach", Batterien wurden nach 3 Monaten erneuert.

Vom Software-Update wollte man erst mal gar nichts wissen.

Dieses Problem ist in der Werkstatt nicht bekannt und bei Mercedes wollten sie nicht anrufen.

Inzwischen wurde es doch gemacht und die Sache hat sich etwas verbessert.

Beim letzten Versuch wurde die Türklinke der Fahrertür gewechselt, weil man darin die Ursache gesehen hat.

Gefühlt, bei ca. jeder 6. Schließung muss ich den Schlüssel schütteln.

Wenn ich jetzt lese, es gibt neue Schlüssel, dann warte ich mal ab, ob es dann bei Kopprasch besser wird und werde dann noch mal in der Werkstatt vorsprechen.

Danke für den Hinweis.

Da kann ich mich leider nur anschließen. Nach mittlerweile 5 Werkstattaufenthalten seit der Auslieferung im März 2019, diversen Softwareupdates, neuen Schlüsseln etc. funktioniert mein Keyless-Go-Komfort mindestens zwei mal täglich nicht (weder am Türgriff, noch am Schalter zum Abschließen im Kofferraumdeckel). Selbst wenn ich nur 2 Kilometer weit fahre und dann das Fahrzeug abschließen möchte. In dem Fall klopfe ich beim Abschließen immer auf den Schlüssel in meiner Hosentasche und dann geht´s. Sieht leider immer ein wenig nach "Taschenbillard" aus. Meine Werkstatt hat sich wirklich viel Mühe gegeben, aber Mercedes ist der Meinung, daß mit meinem Fahrzeug alles in Ordnung ist. Frei nach dem Motto: Das Beste oder nichts ;-).

Somit werde ich auch mal wieder bei meiner Werkstatt "anklopfen". Vielen Dank für die Info...

Habe heute bei meiner Werkstatt angerufen und erfahren, daß meine beiden Schlüssel bereits im Juli 2019 erneuert wurden und sie somit auf dem aktuellen Stand sind. Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Viele Grüße und ich drücke allen Betroffenen die Daumen.

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 14:43

Nachdem ich nun die ganze Woche auf einen Anruf gewartet habe, der nicht kam, habe ich selbst in der Werkstatt angerufen. Mein Lieblings-Meister hat leider Urlaub, das wusste ich schon von ihm selbst.

Daher musste ich heute mit einem der anderen Meister sprechen. Dieser guckte nach und sagte, dass seit Montag ein Schlüssel bereitliegen würde und ob mir das als Auskunft reichen würde?

Musste dann erstmal Luftholen lach.

Habe dann gesagt, nein es reicht mir nicht, denn

1. müssen es 2 Keys sein

2. möchte ich wissen, wie lange es dauert bis die angelernt sind und

3. brauche ich ja dann wohl einen Termin

Da sagte er (wohl angemerkt, es war ein Meister!) ich könnte die Schlüssel doch abholen, bräuchte doch keinen Termin dafür.

Habe dann laut gelacht und ihm wortwörtlich gesagt: Lieber Herr xxx, würden Sie bitte so freundlich sein und mich mit einem Fachmann verbinden? Ich finde es wirklich traurig und bedenklich, dass Ihnen eine Kundin sagen muss, was Sie mit den Schlüsseln machen müssen. Meine Telefonnummer haben Sie ja. Ich warte auf den Rückruf Ihres Kollegen. Schönen Tag und Tschüss. (Das ist kein Witz, sondern Tatsache.)

Eben kam dann ein Rückruf und ich konnte endlich den Termin machen und Gottseidank wusste der Werte Herr anscheinend auch, was zu tun ist und dass es ca. 30-60 Minuten dauert.

Termin ist nun Donnerstag 9.7.

Werde berichten, ob das Problem mit Keyless Go dann beseitigt ist.

Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt. Mein Händler hat mir mitgeteilt, dass ihm keine neue Schlüsselgeneration bekannt ist. Auch Dirk hier aus dem Forum hat das bestätigt. Vielleicht ist die Information ganz neu und noch nicht allen bekannt. ;-) Dann warten wir einmal ab, was sich am Donnerstag bei Dir ergibt.

Viele Grüße

Christian

Wie ich ganz oben schon geschrieben habe: Meine beiden Schlüssel wurden vom Freundlichen getauscht und angelernt. Seitdem gibt es kein Problem mehr mit einem "schlafenden" Schlüssel. Allerdings wurde erst einmal ein Schlüssel getauscht, weil es zu der Zeit wohl noch nicht so viele neue Schlüssel gab und man auf meine Rückmeldung gespannt war. Ein paar Wochen später habe ich dann den zweiten bekommen.

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 19:00

Zitat:

@Cris19 schrieb am 3. Juli 2020 um 17:40:01 Uhr:

Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt. Mein Händler hat mir mitgeteilt, dass ihm keine neue Schlüsselgeneration bekannt ist. Auch Dirk hier aus dem Forum hat das bestätigt. Vielleicht ist die Information ganz neu und noch nicht allen bekannt. ;-) Dann warten wir einmal ab, was sich am Donnerstag bei Dir ergibt.

Viele Grüße

Christian

Wenn die Sache erledigt ist, könnt Ihr Euch gerne von Dirk bestätigen lassen, dass es der Wahrheit entspricht, was ich hier gesagt habe :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. Keyless Go - Schlafender Schlüssel