ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. kette kaputt

kette kaputt

Themenstarteram 23. Mai 2008 um 2:33

hab mal ne frage und zwar,

eine fachwerkstatt meinte dass meine kette kaputt ist, muss jetzt ne woche warten bis die kettensatzbestellung kommt, wollte wissen ob es irgendwie schädlich für den motor ist. weil das motorrad ruckelt auch irgendwie leicht.

thx im voraus

Ähnliche Themen
17 Antworten

Motorradfahren soll doch spaß machen. Tut es das mit dem Geruckel?

Ist schädlich für das Lager am Wellenausgang (Ritzel) und könnte reißen und Dir etwas Speck von der Wade schneiden.

am 23. Mai 2008 um 14:53

Mahlzeit... habe auch dieDiagnose"Kette verschlissen" bekommen, aber dieKette läßt sich keinen mm vomKettenrad abheben, egal wie schlaff oder straff sie ist. Deswegen wundere ich mich etwas, aber ruckeln tun meineMühlen (bei der älterenMaschine ist dieKette gemäß oben doch schon etwas gedehnt) beide etwas, na ja, sie schütteln sich eigentlich etwas, wenn ich sehr untertourig beschleunige. Ich dachte, das wäre normal, und tue sowas halt nicht, außer zumTesten. Oder, nanu?, ist das Ruckeln/Schüttlen nicht normal und kommt von blöd-angerosteten verklemmtenKettengliedern??. MeineDingsda-Lager möchte ich mir natürlich auch nicht ruinieren? Wie seht Ihr das?

Gruß

Themenstarteram 23. Mai 2008 um 15:07

ja schon, macht so echt kein spaß, aber das geruckel merkt man au nur bei langsamer fahrt... aber kann nur von der kette kommen des problem oder? nich dass das geruckel am motor liegt...

Die Fragen fordern eigentlich einen Roman.

Kette !!!!!!RICHTIG!!!! spannen. Das heißt auch die dicke Oma draufhocken lassen und gucken ob sie immernoch spiel hat in der Mitte.

Dann durchdrehen und gucken ob die über die ganze Länge die gleiche Spannung hat oder mal straffer und mal lascher ist.

Wenn das der Fall ist habt ihr die Ursache des Ruckeln.

Ansonsten kann Ruckeln auch natürlich vom Motor kommen oder noch anderen Sachen.

Könnt ihr das Standgas noch sauber einstellen oder kommt sie sonst nicht mehr von der Drehzahl runter wenn man kurz Gas gibt?

Endgültiges Anzeichen das die Vergaser gesynchrt werden müssen.

am 23. Mai 2008 um 22:37

VielenDank für dieRomaneinleitung schon mal.:)Kette guck' ich nochmal noch genauer nach.

Vergaser, da muss ich mich noch sehr viel schlauer machen, bis ich da hinlangen kann.

ImStandgas ist sie tatsächlich etwas rauh und wenn ich kurzGas gebe, kommt sie schon wieder runter, aber doch etwas langsam, wie ich meine, aber ich dachte das wäre so gewollt aus irgendwelchenGründen, na wie beimMotoGP klingt's halt doch noch nicht ganz.

Aber es roch heute auch nachSprit, ich bildete mir sogar ein(nein, fast sicher...),Alkohol zu riechen(im Stand an der Ampel), und heute brauchte sie_7liter, gestern noch_5liter, beiEXAKTgleicherFahrweise - bisserlLandstrasse, bisserlAutobahn, bisserlStadtverkehr, etwa gleicheVerhältnisse. Da kann doch eigentlich nur derSprit einmal_gepanscht gewesen sein(SuperPLus), obwohl zweimal bei derselbenTanke getankt(beides malSuperPlus),(und bin dann auch noch beimWechselgeld bisserl beschissen worden:mad:). Oder dampft derAllohol durch alleGummis durch, denn sonst ist sie eigentlich völlig dicht, noch nie was gemerkt diesbezüglich. Dass sie dann ruckelt, wäre ja nicht mehr verwunderlich....

Kann imSuperPlus überhaupt auchAlkoholanteil drin sein, bei der hohenOktanzahl, oder stimmt's dann halt gar nicht mehr?Ist ja auch ne Frage wieOktanzahl eigentlich definiert ist. Wenn'sÖl mal alle is', können wir ja nur noch mitAlkohol fahren...wenn wirGlück haben, bis dahin müssen dann wohl spätestens dieSchläuche dicht sein.

Gruß,

PS: Das mag ich gar nicht, wenn einer/eine seine/ihreSpritpanscherei an meinem neuenMopped rumexperiementiert, geschweige denn an was anderem, mitunter lebensgefährliche_Schimpansen-artigenForscher mit_IQ=0 gibt's ja in anderenBereichen ganz sicher zurGenüge....:(:mad:, imErnst,"Planet derAffen" läßt grüßen...na vielleicht is' ja bloß meinBenzinhahn nicht ganz dicht.

Uuhh baby, deine Gaser schrein grad nach einer kpl. Überholung und Einstellung ;)

Mach mal besser bald...

 

Wozu Super Plus? Is für die Tonne, die Gutste (ZZR1100, nedwahr?) ist sogar mit Normal zufrieden :)

 

am 23. Mai 2008 um 23:22

Ufff, dann is' scheint's auch der teureService-Stempel, den ich vomVorbesitzer in meinemServiceheft habe, für dieTonne....Aber wieVergaser genau geht, wollte ich schon lange mal wissen, sollte ich den bei derZZR1100 tatsächlich mal hinkriegen, dann habe ich viel dazugelernt.:)

Ähem, aber bei(legal!!)fast vollePulle ruckelte nix:cool::D, Spritdämpfe habe ich da auch keine mehr gerochen:D, nur die blonden-silbernen"Bierdosen", die mir da immer nach links ohneWarnung auf meineSpur rüber-bummel-rrollen:eek:, auf derFahrt genSüden, bringen mich völlig aus derFassung.:mad::) - die wollte mich wohl testen, ob ich auch voll-bremsen kann, oder wollte halt nur spielen...ausnahmsweise zumMopped-testen, sonst fahre ich nie so, wäre auch lebensmüde beim heutigenVerkehrs-Gedümmel, äh,-Getümmel.

Gruß

PS: Gibt's für's derartAusbremsen eigentlich auch ein angemessenesBußgeld, hää??:confused:, oder is' wieder derLegal-Raser schuld:(., wenn's ihn ständig überall"teschten", weil's nix anderes zu tun ham.

Wenn Du diesen Sommer noch spaß haben willst mach Dich schlau wie man synchronisiert, neuen Luftfilter und evtl. Kerzen rein. Ventilspiel kontrollieren.

Stell das Standgas so ein wie es laut Handbuch soll. Wenn die dann nicht sauber von der Drehzahl runter kommt musste halt das machen was ich sagte.

Benzinverbrauch, evtl. doch Leckagen?

Benzinhahn ist gerne mal undicht oder Schwimmerkammerdichtung.

Einfach mal tank hoch und herumrütteln. Guck auch ob die Schläuche porös sind, am Ende kann man ein Stück abschneiden.

Und Vergasergummis zum Motor und Filterkasten mal checken.

Evtl. kommt wer aus der Gegend der Dir zeigt wie das alles geht, dann wirste Dich bestimmt neu in den Hobel verlieben ;).

am 24. Mai 2008 um 10:38

Vielen Dank, bin schon dabei.:) D.h. mit anderenWorten, wenn's nachSprit riecht, ist nicht normal? Begeistert war ich von derZZR1100 schon lange, und bin es nach wie vor, nach jederTour noch etwas mehr.:D

Ich höre nur etwas dieFlöhe husten, weil dieGutschte es bei meinem etwas ausgedünstetenGeldbeutel hoffentlich recht lange tut....sonst könnte schon deswegen derSpaß bald vorbei sein.

WarmeKette hat mit mir drauf jetzt etwa2cmSpiel, wenn meinDaddy richtig geschätzt hat beim dranNuppeln, andersrum, oder wenn ich es selbst draufsitzend probieren würde, tät es schief gehen, hab's schon probiert:cool: - Karl Valentin läßt grüßen:(:).

Gruß

Kann dann wohl noch nen tacken straffer. Man muss es halt beim Einfedern beobachten und dann noch dazuschätzen das Bodenwellen und so kommen.

Spritgeruch ist nie normal :).

Habe ich geschrieben das Du am Benzinhahn mal rütteln sollst?

am 24. Mai 2008 um 21:43

vergaser solltste wohl wirklich mal machen .aber nur synchronisieren wird wohl nicht reichen ,wenns nach sprit richt wird er wohl wegen undichter schwimmernadelventile überlaufen.so wird wohl auch der spritverbrauch zu stande kommen.die abgelegenheit wär eigentlich nicht so teuer wenn mans selbst macht.

am 25. Mai 2008 um 6:09

DankEuch für die vielenTips, wirklich 'ne tollePlatform hier und tolleLeute.:)

Benzinhahn rütteln? Nö, haste nich, danke:), hab' nachgeguckt, ist dicht, da tropft nix. Und über so 'neSprungschanzen-Bodenwelle bin ich auch schon"weggesegelt", da hab' ich auch an dieKette gedacht, nachdem ich mich gerade noch mit denFingernägeln an dieHeizgriffe krallen konnte, als es mir denOberkörper hoch in denWind lupfte, oh man:eek:.Ich hatte mal ganz woanders gelernt, das dortige"Lenkrad"(also nicht beimFührerschein) immer locker halten, zwecksFeingefühl, das is' hier absolut nicht angesagt:cool::D., höchstens beimBummeln über dieLandstraße.

Das mit denVergaser sychronisieren, wenn derMotor von derDrehzahl nur langsam runterkommt und imStandgas rauh läuft, habe ich noch nicht ganz kapiert(das erstere, das zweite ist klar), aber ich hab'sHandbuch noch nicht .

Vielen Dank für die vielenTips, ist echt . 'ne tolleSache hier:)

Gruß,

PS: DerEditor muss besoffen sein, eigentlich vertippe ich mich nich', und trotzdem fehlen dauernd Buchstabe(l)n."Zefix";):p und ich muss immer wieder drüberlesen.Das dauert....

Wirste wissen wenn du sie gesynchrt hast.

Die Zylinder laufen einfach unterschiedlich.

am 25. Mai 2008 um 12:29

wenn de die vergaser gut synchron hast läuft se so schon mal ruhiger und runder.da kannste mit m standgasanschlag schon mal n stück runter .haste dann noch das standgasgemisch optimal und gleichmäßig kommste wieder mit der drehzahl etwas hoch ,kannste mitm anschlag wieder n stück zurück.im endergebnis sind dann die drosselklappen schön weit zu und sie kann schön abtouren ,läuft aber trotzdem schon rund und klappert auch merklich weniger. meine ute läuft jetzt sogar bei 500 umdrehungen noch rund,klappert dann aber ,also hab ichs bei 900 umdrehungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen