ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Keine Lautsprecher mehr.

Keine Lautsprecher mehr.

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 11:36

Hallo Forum.

Seit einigen Tagen geht bei mir sporadisch kein Radio, Navigation, Telefon und so weiter. Anbei eine Fehlermeldung die ich beim Auslesen erhalte. Worauf könnte das hindeuten? Eventuell betrifft es das Kombiinstrument? In Verbindung mit den Problemen ist auch immer die Uhr im Amaturenbrett nicht beleuchtet. Ich habe mal testweise die Batterien über Nacht abgeklemmt und dann beim Neustart funktioniert es wieder. Allerdings nach einigen Stunden geht dann einfach das Radio wieder raus und seither funktioniert nichts mehr. Der Rest vom Fahrzeug funktioniert ohne Einschränkungen. Betroffen ist übrigens auch das akustische Signal für die Rückfahrwarner.

PS. Betroffen sind aber scheinbar nur die Lautsprecher. Das ZAB zeigt Radiosender und alle weiteren Einstellungen ganz normal an. Bei der Navigation erhalte ich allerdings die Meldung Navigation nicht verfügbar, gleiches bei Telefon, trip Computer..

Vg Thomas

Vg tom

Screenshot-20191229-105507-com-voltasit-obdeleven
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 13:49

Sorry, habe gerade erst dieses Thema hier gesehen: https://www.motor-talk.de/.../...infotainment-bus-defekt-t5162960.html

Bei meinem scheint kein Wasser im Beifahrer Fussraum (zumindest ist nichts nass und die Abläufe hatte ich erst gesäubert) zu sein und ab und an funktioniert auch alles wieder ganz normal. Die letzten 2h beispielsweise keinerlei Probleme. Bei meinem Auto ist seit dem Kauf vor 2 Jahren der Zuheizer defekt. Ob es Sinn macht den Stecker (hinter der Frontschürze, oder?) erst einmal abzuziehen und zu schauen, ob es dann dauerhaft funktioniert?

VG Tom

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 6:19

Soooo, nachdem es nun 1 Monate ohne Probleme einfach alles ganz normal funktioniert hat, ist nun das Problem wieder da. Was könnte das denn sein? Wie groß ist die Chance, dass es am Zuheizer liegt, der definitiv defekt ist?

Wasser im Fußraum kann ich jedenfalls ausschließen.

VG Tom

Die Chance ist sehr groß! Meiner hatte ein Loch in der Gehäusewand, somit stand die Platine unter Wasser und hat sich ziemlich zersetzt. Das rosa Zeug ist offenbar Aqua-Stop vom Vorbesitzer.

Wenn das Fahrzeug trocken war dann ging alles, aber bei Regen hat ein sich bildender Kurzschluß am Info-Bus nach und nach alles lahmgelegt.

"Einfach" mal den 6pol Stecker abziehen dann weißt du mehr. Bei meinem V10 muß dazu die Stoßstange ab und der linke Ladeluftkühler raus. Bei deinem sollte die Stoßstange reichen, aber ich weiß es nicht genau.

LG Günther

Standheizung-alt
Standheizung-alt
Standheizung-alt
Themenstarteram 28. Januar 2020 um 12:25

Danke für die Info. Werd ich wohl am Wochenende mal ran müssen... :( Gibt es eigentlich irgendwo einen Thread wie man den Zuheizer tauscht? Wenn ich an diesen sowieso ran muss, dann könnte ich ihn eigentlich auch gleich gegen einen neuen tauschen!?

Wäre das der richtige (https://www.ebay.de/.../254187060580?...) oder ist das ein anderes Bauteil?

VG Tom

Ganz anderes Bauteil !!!

Das ist der Zusatzheizer für den Fußraum hinten links und rechts, ein rein elektrisches Gerät.

Wovon wir gesprochen haben ist die Spritbetriebene "Standheizung" von Webasto welche in den Wasserkreislauf eingebunden ist.

Der Austausch ist nicht sehr schwer, Schlauchklemmen sind nötig und ein Austauschgerät mit gleicher Bauteilnummer.

VG Günther

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 15:58

Ja alles klar das war mir irgendwie schon klar. :) damals als ich die Xenon-Brenner getauscht habe hatte ich eine Art Anleitung gefunden. Gibt es so etwas eventuell auch für den Zuheizer? Also zumindest dass ich sehe wo er genau sitzt und welchen Stecker ich lösen muss?

Themenstarteram 30. Januar 2020 um 21:42

Ich bins nochmal :) Kann man eventuell den Stecker auf den beiden Bildern erkennen? Wenn ja wo?

Vg Tom

Bild #209753470
Bild #209753471

Sollte so aussehen. Bei mir war ein Kabel ab darum funktionierte die Standheizung nicht. Prüfe mal deine Pins und Kabel am Stecker. Leider habe ich nur diese 2 Bilder.

Grüße Robert

465bc109-0d02-4e7e-a22b-cfe5b890055c
Cb39c13d-d67b-493a-9977-8ebea43d0c87

Schau mal da nach

Stecker

Auf deinen Bildern nicht, bei meinem ersten Bild hinter dem Blech auf das der Pfeil zeigt. Das zweite Bild zeigt den 6pol CAN-Stecker.

Eingebaut-pfeil
Stecker-pfeil
Themenstarteram 30. Januar 2020 um 22:07

Danke für die schnellen Antworten :) dann gehe ich es mal an am Wochenende und hoffe das es am Stecker liegt. Radio mit dem Smartphone ist nach 3 Tagen eher nervig :D

Themenstarteram 31. Januar 2020 um 15:45

Zitat:

@gusto-v10 schrieb am 30. Januar 2020 um 21:57:40 Uhr:

bei meinem ersten Bild hinter dem Blech auf das der Pfeil zeigt

Grüße,

ich hatte es mir gestern nur auf dem Smartphone angeschaut, jetzt am PC ist das Bild besser zu sehen. Das Blech bekomme ich aber problemlos ab oder müssen da noch mehr Teile aus/abgebaut werden? Ich frage deshalb, wenn es ins Eingemachte geht, dann würde ich lieber eine Werkstatt aufsuchen. Ist es aber nur die Schürze abbauen und quasi den Stecker abziehen dann würde ich mir das Geld vorerst sparen wollen. Die Schürze sollte ich wegbekommen, hat damals beim Wechsel der Xenonbirnen auch funktioniert.

VG Tom

Ich hab mich schlecht ausgedrückt und das Foto bringt nur was wenn man es schon mal gesehen hat.

Das Blech ist der Haltebügel und dieser hat eine Aussparung. Den Stecker kann man abziehen ohne den Bügel zu entfernen.

Nochmal ein Foto meiner "Standheizung".

LG Günther

Standheizung-am-tisch

Eigentlich kommst du ran wenn du die Linke Radhausschale rausmachst und evtl den Unterfahrschutz. Mehr nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Keine Lautsprecher mehr.