Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. kein tüv bei 8,5x19 bekommen A48e

kein tüv bei 8,5x19 bekommen A48e

Themenstarteram 28. Juni 2005 um 18:40

Audi A4 B6 Avant 1.8t

Also jetzt muß ich mal mein Frust loswerden, war heute beim Tüv und keine Eintragung bekommen :motz: , nun mal an alle Schlaumeier hier im Forum von wegen selbst 9,5x19 passt auch unter die Karosse ohne irgendwelche Arbeiten.

Nun für alle ein Tip die das auch Vorhaben und denken weil hier soviele sagen das passt ohne Probl. dann plötzlich wie ich blöde da stehen.

Also meine Felgen sind 8,5x19 Et 35 mit 235/35 Goodyear Eagle F1.....und ein H§R Gewindefahrwerk. Nun werden viele wieder sagen wenns nicht passt schraub doch höher, denkste! Hilft kein Stück hat mir der Meister und der Tüv Prüfer gesagt, damit verlängert sich nur der effiktive Federweg aber nicht das Problem mit dem Kotflügel.

Also ich muß jetzt folgendes machen lassen bei mir.....an der HA ein wenig am hinteren Radlauf rausziehen zudem noch ca. 2 Begrenzersticks. An der VA im Radhaus die Schraube enfernen und mit einer Karosseriesäge dieses Stück entfernen, zudem mind. 2 Begrenzersticks. Denn sonst würde der Reifen bei leichtem Lenkeinschlag und einer Bodenwelle den Reifen an der Flanke aufschlitzen.

So und nun soll mir noch einer kommen der sein Auto noch tiefer hat und noch breitere Felgen das das alles passt. Zudem ist wohl auch noch ein Restfederweg vorgeschrieben also wenn ich Pech habe muß er zumindest an der HA deshalb noch 1 cm wieder höher.

Dachte erst das ich wirklich ein pingligen Prüfer hatte, aber was nützt es mir wenn ichs eingetragen bekomme aber mit meinem Leben spiele.

Mfg

Karsten

hier noch ein Foto damit man sieht das das nix extremes ist :

http://download.audi4ever.at/.../...891d09278c7af2d389062c373e6c0d.jpg

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi,

erinner Dich an meine Worte... 2 mm raus und gut ist!

Habe alles eingetragen bekommen...

 

Gruß Markus

Re: kein tüv bei 8,5x19 bekommen A48e

 

Zitat:

Original geschrieben von roter teufel

Audi A4 B6 Avant 1.8t

Also jetzt muß ich mal mein Frust loswerden, war heute beim Tüv und keine Eintragung bekommen :motz: , nun mal an alle Schlaumeier hier im Forum von wegen selbst 9,5x19 passt auch unter die Karosse ohne irgendwelche Arbeiten.

Nun für alle ein Tip die das auch Vorhaben und denken weil hier soviele sagen das passt ohne Probl. dann plötzlich wie ich blöde da stehen.

Also meine Felgen sind 8,5x19 Et 35 mit 235/35 Goodyear Eagle F1.....und ein H§R Gewindefahrwerk. Nun werden viele wieder sagen wenns nicht passt schraub doch höher, denkste! Hilft kein Stück hat mir der Meister und der Tüv Prüfer gesagt, damit verlängert sich nur der effiktive Federweg aber nicht das Problem mit dem Kotflügel.

Also ich muß jetzt folgendes machen lassen bei mir.....an der HA ein wenig am hinteren Radlauf rausziehen zudem noch ca. 2 Begrenzersticks. An der VA im Radhaus die Schraube enfernen und mit einer Karosseriesäge dieses Stück entfernen, zudem mind. 2 Begrenzersticks. Denn sonst würde der Reifen bei leichtem Lenkeinschlag und einer Bodenwelle den Reifen an der Flanke aufschlitzen.

So und nun soll mir noch einer kommen der sein Auto noch tiefer hat und noch breitere Felgen das das alles passt. Zudem ist wohl auch noch ein Restfederweg vorgeschrieben also wenn ich Pech habe muß er zumindest an der HA deshalb noch 1 cm wieder höher.

Dachte erst das ich wirklich ein pingligen Prüfer hatte, aber was nützt es mir wenn ichs eingetragen bekomme aber mit meinem Leben spiele.

Mfg

Karsten

hier noch ein Foto damit man sieht das das nix extremes ist :

http://download.audi4ever.at/.../...891d09278c7af2d389062c373e6c0d.jpg

ein guter lackierer kriegt das ohne lackieren hin.....habe damals pro achse 100 euronen bezahlt

Morgen,

 

natürlich ohne lakieren...!

Du kannst es mit dem bloßen Auge garnicht erkennen, so minimal ist das! Und Lackabplatzer usw. gehören m.E. schon länger der Vergangenheit an.

 

Also, Kopf hoch :D

 

Markus

moin,

ärgerlich für dich, kann mir vorstellen wie satt du warst / bist.

...ich hab die 9er mit ET 35 und den dicken Dunlops jedoch wirklich ohne jegliche Veränderung in Verbindung mit einem 50/30 Fahrwerk auf meinem Cab. Bin damit jetzt 9000km ohne Probleme/Schleifen usw. gefahren. Selbst die Schraube vorn im Kotflügel tangiert nicht !!!

..ich werde nur hinten einen Stick reinsetzen wenn der Bock als Hochzeitskutsche genutzt wird (dat ganze Gewicht ist dann samt Dach hinten)....da könnte dann ein Filzkontakt passieren....was anderes hat die Bremsrolle auch ned ergeben in der Werkstatt.

...aber ist auch kein Avant.

..das mit der Schraube vorn und event. Sticks haben wir jedoch im 19" Thread fast alle bestätigt - also ganz so blauäugisch prallen wir ned rum ;)

...2cm ziehen geht ohne probleme, hab das mal am 80er Cab machen lassen - sah man nur als Kenner und der Popes passte dann perfekt.

 

good luck

Sliner

am 29. Juni 2005 um 8:57

Hallo Karsten,

das ist natürlich pech. Aber Du hast schon recht, gerade eine Rad/Reifen Kombi und ein Gewinde sollten 100 % passen. Sonst kann das ganze schnell böse Folgen haben wenn Du Dir den Reifen aufschlitzt und dann abfliegst.

Ich glaube aber auch, dass in einem fähigen Karosserie oder Lackierbetrieb das leichte Ziehen und das bearbeiten der Kotis vorne kein Hexenwerk ist.

Nachlackieren oder ähnliches sollte nicht erforderlich sein. Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen, dass alles schnell i. O. kommt und die erneute TÜV-vorführung ohne Mängel abläuft.

Also Kopf hoch und durch !!!

Viele Grüsse

Chris

Hi Ka,

... erstmal: Mein Beileid !

Zweitens:

Ich finde Deine Art hier zu posten nicht so richtig "prall" ... hier irgend jemandem (Du nennst ja Gott sei Dank keine Namen) evtl. den schwarzen Peter zuzuschieben zeugt nicht grade von innerer Reife :( ... wenn mich nicht alles täuscht, schreiben viele von uns immer wieder dazu, dass es auf den Prüfer ankommt, die Karosserie (natürlich auch innerhalb einer Baureihe .. ich nenne hier nur den Willi mit seinem JLo-Hintern) der Reifenmarke und und und ...

Gerade Du, der von Anfang an Probs mit Distanzen, Felgen und Hängerbetrieb hatte, hätte ahnen müssen, dass Dein Unterfangen hier nicht so einfach zu realisieren sein würde.

Und ICH weiß wovon ich rede, all diese Probleme hatte ich auch schon, und obwohl mir viele Leute beteuert haben, dass das alles keine Probs machen würde, mußte ich eines besseren belehrt werden ... Sticks, Radhausbeschneidungen .. das Alles ist mir nicht ganz fremd, aber es geht ... und es wird auch bei Dir geh'n ... nur nicht nicht so einfach wie erwartet ;)

Also lieber Karsten, dann wünsch ich Dir trotzdem "gutes Gelingen" und schließe mit den Worten:

Dies hier ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine Prognose auf die Entfernung (per Internet) einfach nicht möglich bzw. ratsam ist !

Gruß

ralle

@ deibel :D

also bei meinem Avant haben die 9J mit 35mm H&R federn ohne Probs gepasst . Auch beim TÜV keine Beanstandungen .

Selbst mit voller Besetzung , Dachbox und 50 Kilo Hund hinten drinn , gab es im Urlaub keine Überraschungen .

Hatte auch schon Angst das es nicht passt , da einige hier Ihre 17 9-Speichen Felgen mit ner 15mm Distanz hinten fahren können ... das geht bei mir DEFINITIV nicht . Schon die 10mm hat geschliffen ... daher auch der vom treki kreierte "JLO-Hintern" .

Sollte bei Dir aber kein Problem sein . Ein guter Lacker bekommt das hin . Bei mir wär dies nicht gegangen , da Leasing .

Ansonsten kann ich mich treki nur anschließen ... hab ja auch tausend mal gefragt und war pessimistisch , ob es bei mir passt .

 

 

der willi

am 29. Juni 2005 um 13:11

also jungs,

hier im forum wird auch viel bullshit geschrieben, das muß ich jetzt an dieser stelle mal loswerden.

wenn ich schon höre: 2 cm ziehen - da passiert nichts, so ein dummes zeug. natürlich passiert da was, nicht sofort aber 1000% in ca. 1-2 oder auch mit viel glück nach 3 jahren. der lack ist bis zu einem gewissen punkt elastisch doch bei 2 cm hört das auf.

es entstehen winzige (minimale) haarrisse und irgendwann beginnt die karosse dadrunter zu gammeln!

lass es vernünfitg machen karsten, nur so ein tipp am rande, wenn du noch länger spaß an deinem wagen haben willst!

Zitat:

Original geschrieben von joelmiguel79

wenn ich schon höre: 2 cm ziehen - da passiert nichts, so ein dummes zeug.

.. entschuldige, wenn ich Dich korregiere, aber Karsten hat nie angegeben wie weit der Radlauf gezogen werden soll, nur der alte Popel (Markus) sprach von 2mm ... nur SLiner hat dann auf 2cm erhöht ... ok, der ist meistens voll und redet Scheiß :D

... mußte ich jetzt mal los werden ;)

Gruß

ralle

Na na na, wir wollen doch unsere gute Kinderstube nicht vergessen. Hier in einem so großen Forum haben halt viele Menschen viel verschiedene Meinungen. Also immer schön tolerant bleiben und erst lesen, dann schreiben...

 

So dass musste ich als Neuling mal loswerden...

Schönen Tag und Grüsse

Chris ;-))

Hallo,

 

wenn Du das vernünftig machst, ist da einiges an "mm" drin...

Ich habe jetzt so 5 mm machen lassen, sieht man kein Stück und wurde vernünftig gemacht. Jetzt kannst Du natürlich sagen, in 2 Jahren...Haarriß...usw..., aber ich habe schon einige Radläufe gebördelt und auch gezogen und bisher nie Probleme gehabt. Man muss es halt "vernünftig" machen lassen, und das hat auch niemand bezweifelt...auch unser ewig "voller" SLiner nicht!!!

Er sagte machen lassen, und nicht:" zieh mal schnell 2 cm raus". Also völlig überheblich Dein Beitrag m.E.

 

Und eine Garantie, dass hier Angaben richtig sind, gibt Dir niemand.

Und wer sich "nur" auf diese Angaben verlässt ist halt selbst etwas schuld.

Ich denke, dass Roter-Teufel das Problem schon in den Griff bekommen wird :D

 

Gruß Markus

am 29. Juni 2005 um 14:08

was hast du denn bezahlt für 5mm?

am 29. Juni 2005 um 14:09

hi, tut mir leid Karsten, dass es bei dir nicht so geklappt hat wie bei den anderen.

Daher bin ich auch schon wieder am zweifeln mit den 19nern.

Aber eins muss ich sagen, ich habe mir meinen Audi gekauft, damit ich nicht nach 3 Jahren die Roststellen beseitigen muss (zumindest hoffe ich das doch mal) und daher erntet auch jeder der an seinem Audi ziehen oder bördeln läßst, von mir nur ein Kopfschütteln.

Ich habe schon einige Auto gesehen, bei denen das angeblich "perfeckt" gemacht wurde, aber sie fingen alle an zu rosten. Evtl., wenn du dein Auto im Winter still(l)egst, dann könnte es klappen, aber bei uns mit dem vielen Salz, würde ich das nie im Leben wieder machen.

Grüße

..und weil wir hier im audi-forum sind, brauchen wir auch nicht auf rostanfällige Kiste anderer Marken eingehen oder !?

..also meiner ist verzinkt - und dat jibet schon länger. ;)

hab mich natürlich vertan mit den 2cm, sollte sich auf popel´s 2mm beziehen.

kann jedoch nur sagen das ich damals auch nach 3 jahren keine haarriße im 80er Cab-Radlauf hatte, weils ne renomierte Firma anständig gemacht hat.

..aber so krass ist das problem ja beim roten teufel ja nun auch nicht !!

sliner - voll ??? voll is es in Indien !! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. kein tüv bei 8,5x19 bekommen A48e