ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Keihin CVK 30 ?- el 252Bj. 2002 Vergaserproblem

Keihin CVK 30 ?- el 252Bj. 2002 Vergaserproblem

Kawasaki EL 250
Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 12:43

Hallo, hatte vor 2 Wochen über Ablasschraube Schwimmerkammer geleert, benzinfrei gemacht. Abgestellt.

Zwei Wochen später schießt Benzin aus Überlaufschlauch, bei offenem Benzinhahn.

Stoppt, bei geschlossenem Benzinhahn.

Laufen bei dem Vergaser Ablaufkanal und Überlaufkanal zusammen? Oder habe ich Ablasschraube zu locker eingeschraubt und dabei verklemmt?

Ist Gewinde sichtbar?! Oder ist das keine Originalschraube?

Helfen Vergaserreiniger-Mittel zum Einschütten in Tank?

Was kostet Vergaserreinigung in Werkstatt mit Aus- und Einbau?

Bin für Tipps, Ideen, Erfahrungen sehr dankbar!

Ablasschraube Schwimmerkammer
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi

vielleicht klemmt der Schwimmer. Hast du schon mal gegen die Schwimmerkammer geklopft, damit sich das Teil wieder löst?

Gruß

Gerhard

Schaut so aus als wäre die Ablassschraube nicht ganz eingeschraubt, vielleicht ein bischen Dreck drinnen.

Die schaut aber auch schon recht mitgenomme aus. Ob der Schwimmer jetzt klemmt oder nicht hat mit der Ablassschraube rein gar nix zu tun.

Schraub die mal ganz raus und check mal alles vom Gewinde über Dreck etc. und versuche die nochmal vorsichtig wieder einzuschrauben.

Genau, denn das "war" eine Original "Schwimmerkammerablassschraube". Die ist ja in einem erbärmlichen Zustand und sollte ersetzt werden.

Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 16:46

Ok, Danke. Habe Schwimmerkammer abgeklopft mit Schraubenziehergriff. Hat leider nicht geholfen.

Könnte eine offene Ablaufschraube Ursache sein?

Falls die Ablaufschraube geöffnet ist (?). Dann dürfte sie eigentlich nicht anspringen und fahren, oder?

Kann morgen mal Ablaufschraube mit Kriechöl am Gewinde besprühen, raus - und dann wieder eindrehen. So- verformt sich nur der Schraubkopf.

Also, so wie du dein Problem beschreibst, ist der Überlauf der Übeltäter.

Da wird alles nichts helfen, Vergaser raus, Schwimmerkammerdeckel abbauen, Schwimmernadelventil prüfen und am besten gleich ersetzen.

Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 18:41

Danke für die Antworten!

Neue Schraube kommt auf jeden Fall rein.

Was kostet der Service erfahrungsgemäß in einer Werkstatt mit Aus-, Einbau?

Da bist locker 200 bis 300 Euro los.. Ist doch kein Problem den gaser selber auszubauen

Die Schraube ist nicht komplett ein gedreht. Hast du vermutlich schief angesetzt.

Wenn der Sitz der Schraube noch ok ist würde ich die Schraube über kurz oder lang definitiv ersetzen.

Das Gewinde in der Schwimmerkammer wird dann sicherlich auch beschädigt sein, vermutlich muß beides erneuert werden oder die Gewinde nachgearbeitet werden.In Aludruckguß geht das Nachschneiden eher schlecht.

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 22:15

Ok, habe kein Werkzeug vor Ort.

Muss zur Werkstatt. Diese holt ab, will aber 300 - 400 €. Ferndiagnose, Vergaser muss raus, Nadel ersetzen, reinigen, einbauen.

Was ist ein fairer, was ein guter Preis?

Zitat:

@wnxel252 schrieb am 14. Januar 2021 um 22:15:13 Uhr:

Ok, habe kein Werkzeug vor Ort.

Muss zur Werkstatt. Diese holt ab, will aber 300 - 400 €. Ferndiagnose, Vergaser muss raus, Nadel ersetzen, reinigen, einbauen.

Was ist ein fairer, was ein guter Preis?

Der Preis liegt schon in der richtigen Region. Ist eben schon etwas zeitintensiv mit Tank runter, Züge ab, Gummies runter. Aber nicht unbedingt kompliziert. Nimm dir 1 1/2 bis 2 Std Zeit, dann hast du das selbst gemacht.

Moin wnxel252

Hatte das gleiche Problem, das auf einmal Sprit aus dem Überlaufschlauch lief. Habe mit nen Kompressor einfach Luft durch den Ü- Schlauch gepustet. Alles wieder supi! War ein Versuch Wert...

Anbei eine Rechnung einer Werkstatt (Mottoshows Hamburg, Bötelkamp 35, HH Eimsbüttel )vom Vorbesitzer meiner Kawa, GPZ 500, zweifach Vergaser.

Mfg

Asset.JPG
Themenstarteram 7. Februar 2021 um 11:10

Die Werkstatt hat es gestern rausgestellt. Als erstes sollte ich direkt Ec oder Bar bezahlen.

Die durchgenudelte Schraube hängt immer noch dran.

Wegen Coronabestimmungen müsse alles schnell gehen....

Ich habe ein schlechtes Bauchgefühl. Finde es teuer. Geworben wurde mit günstigen Winterpreisen.

Abholung sollte kostenlos sein.

320 Minuten Arbeitszeit abgerechnet?

Na vorführen müssen sie es jetzt auch nicht, aber anschauen sollte schon kein problem sein. Dass sie aber natürlich erst die Bezahlung haben wollen, bevor du dann abzischen darfst, ist auch ok.

Außer er hat beim Vertragsabschließen was anderes ausgemacht. So ist er aber im Recht. Du kannst schließlich das Motorrad draußen schon begutachten. Auch muss die Werkstatt ausgenudelte Schrauben nicht austauschen, sofern das nicht im Auftrag festgehalten wurde. Klar, schön ist was anderes, verkehrt aber nicht.

Da wir also in keinster Weise wissen, was da nun wirklich besprochen wurde, und ob die Maschine so nun läuft, würde ich aufpassen mit schlechter Public machen über eine Werkstatt. Das kann auch unter umständen nach hinten los gehen.

Wie gesagt, so wie du es so jetzt schilderst kann man der Werkstatt eigentlich nichts vorwerfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Keihin CVK 30 ?- el 252Bj. 2002 Vergaserproblem