ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki vn800 Fehlzündung bei gasabnahme

Kawasaki vn800 Fehlzündung bei gasabnahme

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 4:12

Bitte um hilfe!

Ich habe mir eine kawasaki vn800 gekauft, Sie fuhr ganz oki, nur ruckelte Sie im kalten zustand ein bisschen

Öl wechsel gemacht

und habe vergaserreiniger von liqui moly reingekippt 1/3tl auf 3-4l tank, ich weiß sollte man nicht die ganze flasche ist für 70l gedacht ect bp. 1/3 für ca 25l

bin damit zur arbeit, und auf dem weg zur arbeit, leistungsverlust und 1 große fehlzündung und aus war Sie…

schock! Freundin angerufen, um das ding zu verdünnen habe ich gesagt bring 10l benzin mit von der tanke, Sie hat einen 10l wischwasser kanister genommen und hat ihn aufgefüllt mit benzin, bin mir zu 100% sicher, das da noch rest wasser übrig war, obwohl ich gesagt habe er muss trocken sein, meinte Sie mir ja alles ausgeleert -.-

nachgefüllt, alles gut bis nachhause und aufeinmal merke ich er stirbt mir immer ab bei standgas und bei gas wegnahme machts fehlzündungen, dachte vergaserreiniger oder zündkerzen, zündkerzen ausgetauscht cr8e waren drinnen, brauche aber cr7e, habe cr7e reingemacht, nichts läuft noch schlechter… neue cr8e gekauft rein, schon besser.. vergaser raus genommen, da sehe ich voll verschmutzt volle pulle dreckig, dachte mir kein wunder warum der so läuft,

vergaser zerlegt, in ein becken rein, und den restlichen vergaserreiniger reingekippt, ganzer dreck ging raus, mit zahnbürste schön geputzt alles mit bremsenreiniger durchgepustet alles pipi frein.. so eingebaut und er stirbt zwar immernoch ab bei standgas, aber ruckeln ist komplett weg m, auch bei kaltem zustand! fehlzündungen nicht weg!

Ganzen benzin aus tank raus 0,5l drinnen gelassen um zur tanke zu kommen, 8liter nachgetankt.. hilft td nichts

nächsten tag habe ich Ihn gewaschen mit starkem strahl bei den zylindern war ich auch dran muss ich sagen, und will Ihn starten, plötzlich knallts und geht grad noch so an.. stinkt bisschen nach benzin.

will bis zur tanke fahren um nochmal den tank zu leeren, diesmal komplett und ganz frischen reinzutanken, gesagt getan.

will ihn starten, spuckt der hintere zylinder aus dem auspuff feuer und knallt, bis Sie dann garnicht mehr mitgemacht hat… mit 1 zylinder nachhause, siehe da zündkerze kaputt nur hinten, die alte cr8e rein und läuft wieder aber geht Ständig aus, und knallt bei gasabnahme, standgasschraube bissl hochgedreht, der motor dreht hoch aber mit der zeit wieder so runter, das sie wieder ausgeht, bin ne runde gefahren alles gut, durchzug fahrt kein problem, bei der ampel leergang rein und aus geht sie..bei gut heißem-warmgefahrenenmotor..

jz macht die batterie nicht mehr mit und ich bin nachause für heute, brauche dringenden rat bitte …

ps vergaserschraube 1,7 undrehung rausgedreht, so wie es auch am anfang war,

ich weiß bisschen viel geschrieb, aber un die story zu verstehen

Ähnliche Themen
40 Antworten

Wenn Wasser im Tank war, dann ist dies auch in den Vergasern.

Versuche einfach das ganze System wasserfrei zu bekommen.

Und dann drücke die Daumen, dass du durch deine ganzen Versuche nicht noch was anderes jetzt mit ins verderben gezogen hast.

Hi,

falls du die von privat gekauft hast, dann frag doch mal den Vorbesitzer ob das bei ihm auch schon war.

Sollte die von einem Händler sein so kannst du dich an den wenden, es sei denn die Masch., wurde im Kundenauftrag verkauft aber dann weiß er ja auch von wem die ist.

Hat die einen Vergaser oder 2? Kenne mich leider mit der 800er nicht so gut aus.

Bei 2 Vergasern könnten die nicht synchron sein und schon könnte das der Fehler sein.

Möglicherweise hat die auch einen Fremdauspuff oder nen anderen nicht origin. Luftfilter

der das Problem verursachen könnte.

Du hast garantiert noch oder wieder Fremdkörper im Vergaser. Die setzen sich gerne in die feinen Kanäle des Leerlaufluftsystems. Also Gaser nochmal raus, alles durchpusten und checken ob explizit alle Kanäle durchgängig sind. Da muss man genau gucken, was wo hinführt! Wenn du Mock im Vergaser hattest, sitzt der wahrscheinlich auch im Benzinschlauch, -Filter (?), -Hahn und -Sieb. Checken, sauber machen, erneuern..

Und wegen deinen Waschaktionen etc: hol dir ein paar neue Kerzen, check die Stecker und die Zündkabelenden auf Korrosion, evtl leicht kürzen.

C.

Für mich hört sich das mehr nach einem Fehler in der Zünd-Anlage an. Check mal Kerzenstecker, Zündkabel, Zündzeitpunkt und was da noch alles dranhängt.

Den Vergaser hast Du richtig eingebaut? Mit Luftfilter? Und nicht die Düsen für Gas und Standgas verwechselt?

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 14:53

vergaser ist tip top, trocken eingebaut worden, hab eine neue kerze gekauft und reingekegt, vergaser gibt es nur 1 vor 3 tagen hat es keine fehlzündung gehabt, bzw auch kein motor aus. der Auspuff ist orginal, aber modifiziert, je 2 kleine löcher im db killer drinnen, liftfilter ist orginal und oki, der hintere zylinder zickt halt, raucht auch leicht weiß raus, der andere ganz normal, 2 mal den tank leer gemacht und vergaser auch ausgeputzt, sitrbt td ab und macht fehlzündungen bei motorbremsung in hohen turen, denke dass nur der hintere zylinder fehlzündet, benzinschlauch hat einen riss habe mir eben einen neuen besorgt baue es jz ein, und versuche sie zu starten, tippe vl auf falschkuft, aber wieso geht sie dann aus?

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 15:04

ich muss noch erwähnen, beim vergaser reinigen ist mir dieses kleine teil rausgekommen von irgendwo, kann sie nicht zuordnen wo die hingehört, vergaser davor nochmal aufgemacht und versucht die irgendwo reinzubekommen, vl bei den düsen?? laut google habe ich so eine art gefunden die zur hd gehört anscheinend in das loch passt sie rein aber nicht auf die düse, kleine düse würde es reinpassen, aber habe mit ein video angeschaut, wo der gleiche vergaser zerlegt wird, habe dort kein teil gefunden der so aussieht, vl liegt da das problem ?? aber davor ist sie td ausgegangen, und hat fehlgezündet. weiß jemand was das für ein teil ist ( vergaser )

 

ein bild nich aus dem internet habe ich mitreingestellt, diese düse oder was das ist sieht mir nach nr. 12 aus?

.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG

Zitat:

@badelove schrieb am 13. Jan. 2022 um 14:53:36 Uhr:

der hintere zylinder zickt halt, raucht auch leicht weiß raus,

Hi. Verbrennt der Kühlflüssigkeit?

 

Mfg

Zitat:

@badelove schrieb am 13. Jan. 2022 um 15:4:50 Uhr:

ich muss nich erwähnen, beim vergaser reinigen ist mir dieses kleine teil rausgekommen von irgendwo, kann sie nicht zuordnen wo die hingehlrt,

Wir sehen nix.

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 15:09

jz sind die bilder drinnen

Das schaut wirklich so aus als wäre es die Nr. 12 aber das müsste man dann eigentlich auch im Vergaser sehen.

Normal fällt so ein Teil nicht einfach so raus, die sind entwder reingepresst oder geklebt.

Mach doch mal ein paar Bilder vom Innenleben des Vergasers, vielleicht kann man dann

etwas entdecken. Ein WHB wäre ebenso hilfreich grad bei schon etwas älteren Modellen.

Das schaut wirklich so aus als wäre es die Nr. 12 aber das müsste man dann eigentlich auch im Vergaser sehen.

Normal fällt so ein Teil nicht einfach so raus, das ist entweder reingepresst oder geklebt.

Mach doch mal ein paar Bilder vom Innenleben des Vergasers, vielleicht kann man dann

etwas entdecken. Ein WHB wäre ebenso hilfreich grad bei schon etwas älteren Modellen.

Zitat:

@badelove schrieb am 13. Januar 2022 um 14:53:36 Uhr:

der Auspuff ist orginal, aber modifiziert, je 2 kleine löcher im db killer drinnen,

Kaufe dir erstmal den richtigen DB Killer. Tut deinen Anwohnern gut und dir bei einer Kontrolle auch. Klar kannst du Glück haben, dass der Polizist keine Ahnung von der Materie hat und dein Modell nicht kennt, aber es gibt da viele andere, die sehr wohl sich auskennen.

Sofern die Löcher wirklich klein sind, mag es keine Große Einwirkung haben. Bei Großen Löchern....

Das ist die Nummer 12 und der Aufnehmer für die Nadel, wenn diese in den unteren Teil des Zylinders eintaucht. Fehlt die, bekommt der Motor zuviel Sprit. Da kann dann alles passieren von Fehlzündungen zu verfettung etc.

Auch darf die nicht falsch herum eingebaut werden, sofern das überhaupt geht. Habe ich zumindest noch nie probiert.

Vielleicht iser der Vergaser auch einfach nur durch und zieht an verschiedenen Stellen Falschluft.

Muss man halt schauen.

Aber zuerst behebe erstmal deine Unzulässige Geräuschkullisse.

Zitat:

@440erStan schrieb am 13. Januar 2022 um 15:57:29 Uhr:

Das schaut wirklich so aus als wäre es die Nr. 12 aber das müsste man dann eigentlich auch im Vergaser sehen.

Normal fällt so ein Teil nicht einfach so raus, das ist entweder reingepresst oder geklebt.

Mach doch mal ein paar Bilder vom Innenleben des Vergasers, vielleicht kann man dann

etwas entdecken. Ein WHB wäre ebenso hilfreich grad bei schon etwas älteren Modellen.

Bei vielen Kawasakivergasern ist das nur reingelegt.

Also wenn es nur "reingelegt" ist dann müsste man es ja auch wieder reinlegen können.

Vielleicht dann aber reinkleben damit es dort bleibt wo es sein soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki vn800 Fehlzündung bei gasabnahme