ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kawasaki ZR500A (F)

Kawasaki ZR500A (F)

Kawasaki Z 500
Themenstarteram 10. Mai 2020 um 18:35

Hallo,

Bin neu hier im Forum. Erstmal zu meinem Bike... habe es mit Motorschaden gekauft und neu aufgebaut (war mein erstes Mal yea), sie funktioniert auch schon jedoch nicht ganz so wie man es gerne hätte ... hahah

Es handelt sich um eine Kawasaki ZR500A UT (1982/1983) mit folgenden Modifikationen: K&N Tauschfilter in der Box und einen Marshall Deeptone Auspuff (4in 1)

So zudem ist derzeit eine 105 Düse und 32 oder 35er (bin ich mir nicht mehr ganz sicher) Düse verbaut. Die Nadel habe ich in die zweite Kerbe von oben gehängt bei gesamt 5 Kerben (originale Nadel), die Gemischregulierschraube ist 3/4 Umdrehungen heraus

Nun zu meinem Problem: das starten funktioniert - yeaaah

Das fahren jedoch weniger, da die Kawa bei eingelegtem Gang und bei etwas mehr Gas anfängt zu stottern.. wenn ich dann weiterhin mehr Gas gebe dann geht sie aus.

Die Kerzen sind eher Dunkel als Rehbraun, was auf zu fettes Gemisch hindeutet jedoch bin ich mir nicht mehr sicher woran es liegen kann oder was ich nun als nächstes machen soll, um sie zum richtigen laufen zu bringen. Hat jemand von euch einen Tipp/Rat? Welche Düsengrößen sind bei dem Bike eigentlich ab Werk?

Eventuell noch wichtig zu erwähnen, bei selber Einstellung wie beschrieben, lediglich die Düsennadel auf Kerbe 3 gehängt lief das Bike noch etwas besser (jedoch nicht weltbewegend) - im Leerlauf kam sie da besser auf Drehzahl als bei der jetztigen Nadel höhe auf der Kerbe zwei (magerer eingestellt)

Freue mich auf eure Vorschläge und Tipps, dass ich mein Bike auch mal ausfahren kann. ??????

Ähnliche Themen
14 Antworten

Bau Original - Luftfilter wieder ein.

Was sollen das für ne Mühle sein ?

Die Z 500 gab's nicht als UNITRAK !

Nur die GPZ 550 .

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 19:07

Hi, hab den Originalen Luftfilterkasten drin nur einen Austauschfilter von K&N drin da ich mit denen bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Lg.

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 19:09

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 10. Mai 2020 um 18:55:15 Uhr:

Bau Original - Luftfilter wieder ein.

Was sollen das für ne Mühle sein ?

Die Z 500 gab's nicht als UNITRAK !

Nur die GPZ 550 .

Bezüglich Z500 als UT - sie steht ja bei mir so und auch in den Papieren, dann wirds die wohl doch geben ??

Es gab noch ne Z 550 F mit UNITRAK.

Dann muss das ne Grauimport-Exoten-Kiste sein,wenn die nur 500 ccm hat.

Was steht denn unter TSN ?

Lauter Nullen ?

Gute Erfahrung mit K & N ?

Wieso ruckelt dann die Kiste ?

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 19:19

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 10. Mai 2020 um 19:15:13 Uhr:

Es gab noch ne Z 550 F mit UNITRAK.

Dann muss das ne Grauimport-Exoten-Kiste sein,wenn die nur 500 ccm hat.

Ja genau, mit der ist sie baugleich. :-) nur eben 50 ccm weniger - laut originaler Bedienungsanleitung oder wie man das nennen will (werkstattbuch etc. Von KAWA) ist es ein Europa Modell ??

Weisst du zufällig wie die Z550F UT oder Z500F UT original bedüst wurde?

Schau ich nach.

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 19:21

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 10. Mai 2020 um 19:15:13 Uhr:

Es gab noch ne Z 550 F mit UNITRAK.

Dann muss das ne Grauimport-Exoten-Kiste sein,wenn die nur 500 ccm hat.

Was steht denn unter TSN ?

Lauter Nullen ?

Gute Erfahrung mit K & N ?

Wieso ruckelt dann die Kiste ?

Was meinst du mit TSN? Sorry die fragen von dir hab ich nicht gleich gesehen

Bezüglich K&N, gutee Frage, denke dass die Bedüsung total daneben ist und sie zu viel Benzin erhält ... aber habe keinen Anhaltspunkt was Original verbaut war

Versucht die Nadel noch ein wenig tiefer zu hängen?

Oder ne kleinere düse einzubauen.

Was ist mit dem original Luftfilter? Noch vorhanden und ausprobiert?

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 20:23

Zitat:

@Forster007 schrieb am 10. Mai 2020 um 19:50:12 Uhr:

Versucht die Nadel noch ein wenig tiefer zu hängen?

Oder ne kleinere düse einzubauen.

Was ist mit dem original Luftfilter? Noch vorhanden und ausprobiert?

Bisher nur die zwei beschriebenen Nadelpositionen ausprobiert, eine Stufe tiefer könnte ich sie noch hängen. Kleinere Düsen habe ich noch nicht versucht, da ich no nicht recht weiss was die ab Werk Bedüsung war ?? noch ne allg. Frage... braucht man bei verbauen eines Aftermarket Abgassystems (4in1 Marshall Deeptone) eine größere Düse? Und auch durch den Austauschfilter in der Airbox? ??

Den Originalen Luftfilter habe ich leider nicht mehr, da dieser stark verdreckt war, jedoch ist der K&N Filter ein Austauschfilter für die originale Airbox.

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 20:47

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 10. Mai 2020 um 20:31:26 Uhr:

TSN = Typschlüsselnummer

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Typschlüsselnummer

Die Nummer kann ich in meinen Papieren nicht finden, wenn diese mit dem „nationalen Code“ vergleichbar ist, dann ist dieses Feld leer bei mir.

Motor-Type: KZ500AE

Fahrgestell-Nr.: ZR500A000127

Bin aus AT eventuell sind die Papiere etwas anders als in DE?

Ja.

Mit ÖSSI-Papieren kenn ich mich nicht aus.

Bei uns in D erkennt man einen GRAUIMPORT an der TSN im KFZ-BRIEF/SCHEIN.

Da ist die TSN " genullt ".

Ist jetzt aber nicht dramatisch.

Such lieber an den Vergasern eine genaue Kennung/ Bezeichnung.

Bei so nem Exoten,den Du hast,musste 3 mal genau hinschauen,was verbaut ist.

Die Bedüsung ist vom Vergaser-Typ abhängig.

Hab was gefunden.

Da sollte ne 114er Hauptdüse drin sein.

Musst mal vergleichen,ob's passt.

Und kauf nen Original-KAWA-Luftfilter beim KAWA-Händler.

Zumindest solange drin lassen bis die Mühle zickenfrei läuft.

Danach kannste wieder herumdoktern mit K + N.

Ich würd's lassen an Deiner Stelle.

Aber Versuch macht klug !

Und ich hab nur schlechte Erfahrung gemacht mit K + N .

Ist für mich Kirmesbuden-Ami-Schrott-Möchtegern-Tuning.

Ausser Motor schrotten bringt das nix.

Aber jeder wie er will.

Hab noch nen Kolben von meiner X 7 mit nem schönen grossen Loch.

3 mal darfste raten,warum der ein Loch hat.

Wegen K + N.

Wenn ich den noch finde,mach ich Dir ein Photo.

Vergaser ZX 550 F 1
Bedüsung ZX 500 A 1

Hallo, wie oben beschrieben, Original Lufi, original Bedüsung, frischen Sprit, vorher Filter kontrollieren, Entlüftung vom Tank... Hatte ich mal abgequetscht, kommt kein Sprit nach.

Gruss heide4

Stand sie lange? Wenn ja würde ich zuerst die Gaser Ultraschall reinigen/ lassen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen