ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kaufentscheidung GSX-R 750 vs. GSX-S 1000F

Kaufentscheidung GSX-R 750 vs. GSX-S 1000F

Themenstarteram 31. Juli 2018 um 17:09

Mich würde interessieren wie ihr darüber denkt. Ich überlege gerade bei der mittleren GSX-R zuzuschlagen. Habe ein ordentliches Angebot für ein Neufahrzeug. Ich hab die GSX-S probegefahren, die mich als Bike echt überzeugt hat. Einzig die abgeregelte Vmax hat mich gestört. Mit Supersportlern hab ich bisher aber keine Erfahrung gemacht. Stand jemand von euch vor ähnlichen Gedankenspielen?

Ähnliche Themen
36 Antworten

1000er K5/6 GSXR mein Rat, das ultimative Sportbike, auch heute noch sehr gut fahrbar.

Jede Menge Dampf, auch unten rum, sehr gut fahrbar im 6.ten und wenn du richtig vorwärts musst tippst du den Schalthebel an. Handlich genug ist sie auch.

Die 750er hat sicherlich genügend Dampf, eben untenrum ist die 1000er einfacher fahrbar.

Sorry, aber die zwölf Jahre alte K5/6 1000er sind im gutem Zustand eher selten und einfach nur überteuert!

Aber gut ist sie trotzdem immer noch.

Und wenn man eine "preiswerte" erwischt dann braucht man nicht nachdenken, nur kaufen. Absolut problemloses Bike.

Ach noch was zum Thema Preis K5/K6.

Den Preis bestimmt doch Angebot und Nachfrage. Also wenn die Nachfrage gut ist bei entsprechend begrenztem Angebot dann kann man auch mehr verlangen. Ist doch ganz logisch.

Wenn das Moped K.cke wäre, gäbe es keine Nachfrage.

Ich hoffe, ihr verzeiht mir, dass meine Frage hier nicht direkt mit dem Thema GSX-R 750 oder GSX-S 1000F zu tun hat, aber wir hatten hier bereits ja auch das Thema 600, 750, oder 1000. Einen neuen Thread möchte ich nicht aufmachen, da meine Frager sicher schnell beantwortet ist.

Bei einem Händler ist gestern Abend eine Suzuki GSX-R 1000 eingetroffen. Baujahr 2009, 27.000 km.

Bei meiner Nachfrage nach dem Preis meinte "Die wird sich so in Richtung 8000 Euro bewegen! Vielleicht wird es auch etwas weniger. Kann ich noch nicht genau sagen, da ich noch schauen muss, ob und was ich an der Maschine noch machen muss".

Habe vorhin mal spontan grob den Onlinemarkt überflogen. So eine kann man generell schon etwas günstiger bekommen. Seht ihr es auch so, dass 8000 Euro etwas überteuert sind? Was wäre eurer Meinung nach ein angemessener Preis? So in etwa?

EDIT:

Als Vergleich habe ich zum Beispiel noch das hier gefunden

https://www.autoscout24.de/.../...7c49-af58-4ab1-b26d-cb06f83e0083?...

Also 8 kilo-€ ist schon ´ne Ansage. Dafür müsste sie aber sowas von gut dastehen mit komplett neuen Verschleissteilen und Reifen und erledigter 24.000er. Dann wäre der Preis zwar noch immer engagiert, aber nicht unverschämt. Ein Tausender weniger wäre so aus dem Bauch heraus angemessen bei einem altersgerechten Zustand.

Also ich würde mir schon mal keine mit 2 Endtröten kaufen.

Entweder gleich die L7 oder K6.

Die K9 ist nicht besser als die K5/6.

Die K5/6 kaufst du, fährst 2 Jahre. Und wenn gut gepflegt und behandelt, verkaufst die wieder für den gleichen Betrag.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kaufentscheidung GSX-R 750 vs. GSX-S 1000F