ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufempfehlung ja/nein

Kaufempfehlung ja/nein

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 3. November 2019 um 9:12

Hallo an alle. Ich habe seit langem den Gedanken, mir einen 212 zuzulegen. Jetzt steht einer direkt vor der Haustür. Was sagt ihr zu der Ausstattung und dem Preis, worauf sollte ich bei der Probefahrt achten?

Vielen Dank für konstruktive Beiträge!

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

Mercedes-Benz E 350 BlueTEC 4M AVANTGARDE Voll / NP 92.000€

Erstzulassung: 10/2014

Kilometerstand: 66.601 km

Kraftstoffart: Diesel

Leistung: 190 kW (258 PS)

 

Preis: 29.950 €

Beste Antwort im Thema

Verhandeln, kaufen, einsteigen, fahren, Spaß haben! - Ich kann das ewige rumnörgeln am Preis einfach nicht mehr hören....

(just my two Cents....)

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Toller Wagen,

liest sich von den Eckdaten 1a. Einziger Nachteil ist der Preis. Dat spuckt als Händlerankauf 19600€ aus, da mal eben 10K drauf zu packen ist schon sportlich.

Zur Orientierung gerne selber unter dat.de Preise recherschieren.

Die Farbe ........?

Wenn ich in Anzeigen immer "voll" lese, vermisse ich immer die Standheizung.

Schönen Sonntag noch

AtzeKalle

P.S. mein SL600 ist auch nicht voll, er hat Standheizung, aber dafür fehlt der Reiserechner.

Zitat:

@faraway schrieb am 3. November 2019 um 10:14:50 Uhr:

Die Farbe ........?

Ich würde sagen das ist Braun :D:D

Zum Thema voll fehlt einiges, Bang Olufson, Einzelsitzanalge, TV in den Kopfstütze, Vier Zonen Klima, Massage usw. Das ist ein happiger Preis für den Wagen.

AHK fehlt auch ....

Mir wäre er zu teuer, v. a. in dieser Farbe.

Nappaleder fehlt auch, wenn man VOLL meint.

Gepflegter Wagen mit wenig km. So wie der innen aussieht, stimmen die vermutlich auch. Farbe und Innenausstattung müssen nur dir gefallen.

Die Felgen hat auch nicht jeder.

Wenn du den Preis noch nach unten korrigieren kannst, warum nicht.

Mobile wirft aber schon "guter Preis" aus. Wie realistisch das ist, kann ich aber nicht beurteilen.

Ich würde noch großen Wert auf Junge Sterne Garantie legen. Hat mir im ersten Jahr Backupbatterie, Starterbatterie, NOX Sensoren, eine neue Heckscheibe und demnächst die hängende Feststellbremse (bei Kälte) ersetzt.

Ausstattung, Farbe und dergleichen obliegt den eigenen Vorstellungen.

Zitat:

@nicoahlmann schrieb am 3. November 2019 um 12:45:32 Uhr:

Nappaleder fehlt auch, wenn man VOLL meint.

Das wäre dann ja "voll-voll-voll" oder "mega-voll" :p

Mir gefällt der Wagen, auch die Farbe.

Der Preis ist wohl Oberkante, aber EUR-6-Diesel mit wenig Laufleistung und guter Ausstattung...

Unabhängig, ob er wirklich "voll" ausgestattet ist: der Wagen hat eine passable Ausstattung, und die Farbe ist mal nicht das langweilige Einheits-obsidianschwarztenoritgrau, was auf neun von zehn 212-Avantgardes draufgespritzt wurde. "Kartoffelpufferbraun" fährt nicht jeder. Nur der Neupreis war sicher nicht 92.000 Euro... eher so um die 75.000 (lt. Liste lag er ohne Sonderausstattung bei ca. 57.000 Euro).

Aber knapp 30.000 Euro für ein gut fünf Jahre altes Auto ist selbst bei der niedrigen Fahrleistung (oder gerade da: Sechszylinder-Diesel wollen bewegt werden, jedenfalls mehr als 12.000 km im Jahr) arg teuer - zudem ohne Mercedes-Junge Sterne-Garantie.

Verhandeln, kaufen, einsteigen, fahren, Spaß haben! - Ich kann das ewige rumnörgeln am Preis einfach nicht mehr hören....

(just my two Cents....)

Themenstarteram 4. November 2019 um 8:27

So erst mal danke an alle die hier sinnvoll und konstruktiv geantwortet haben. War jetzt mit dem Fahrzeug bei Mercedes. Lebenslauf und Fahrzeugpreis stimmen überein. Kostenpflichtige Schwacke Bewertung mit allen Extras ergab einen Händler EK von 29k, denke mal dann passt die Bewertung von mobile mit sehr guter Preis auch entsprechend. Dann soll es das auch gewesen sein, danke!

@ankavik es zwingt dich niemand es zu lesen.

der preis ist zu hoch. fertig. runterhandeln.

\edit.

@vtrbold du musst mit dem deal happy sein! dann ab dafür.

Beim Thema Preis steht auf der einen Seite das Baujahr und auf der anderen Seite die sehr geringe LL. Und die scheint ja realistisch zu sein. Ich habe vor zwei Jahren für meinen 350 Benziner einen ähnlichen Preis gezahlt....bei fast 20000km mehr LL.

Schöner Wagen, schöne Farbkombi. Der Erstbesitzer hatte Geschmack.

JS kannst du selbst noch machen bei MB....ca 750,- € pro Jahr. Das würde ich bei den Preisverhandlungen noch mit in die Waagschale werfen (für 2 Jahre - so als wenn du den Wagen bei MB kaufen würdest) und den Preis dahingehend nach unten korrigieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen