ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Kaufempfehlung Golf 7 oder GTI

Kaufempfehlung Golf 7 oder GTI

VW Golf
Themenstarteram 18. Juni 2019 um 20:10

Moin,

Ich möchte mir ein Golf 7er GTI finanzieren bräuchte diesbezüglich aber Hilfe und ein paar Tipps von euch weil ich nicht so belesen bin was Autos angeht.

Zu mir:

- 23 Jahre

- ledig

- Führerschein seit zwei Jahren

Fahrprofil:

- ca 20000 km jährlich (gute Mischung aus Autobahn, Landstraße...)

- Fahre gut und gerne ca 140 km/h (Mit meinem alten Twingo nicht so gerne, da macht das fahren keinen

Spaß und ist auch nicht komfortabel...

Anforderungen:

- Also Automatik ist Pflicht

- Gerne hätte ich auch ein Volldigitales Kombiinstrument, mag die Spielerrei einfach!

- Ja ansonsten, könnte ich hilfreiche Tipps was man noch so gebrauchen kann gut gebrauchen, so Sitzheizung

ist ja klar

- Ach LED Scheinwerfer sind auch Pflicht!

So, ansich würde ich maximal 35000€ ausgeben, Baujahr hätte ich auch gerne 2018- 2017 würde auch noch gehen, da bin ich heute einen Probegefahren...

Hier mal ein paar Links, vllt könnt ihr mir einen Empfehlen von dene oder ihr habt selber welche, sollte wenn möglich nähe Stuttgart sein.

Heute Probegefahren

Vom Preis mein Favorit aber ka ob der von der Austattung was taugt

Mobile 2

Mobile 3

Könnt ihr mir vllt einen von den vier empfehlen oder sagt ihr ich soll weiter suchen?

Danke schonmmal im vorraus!

Beste Antwort im Thema

Ich an deiner Stelle wuerde erstmal ein paar Jahre Fahrpraxis sammeln und damit die Versicherungspraemien von Jahr zu Jahr senken. Und das geht auch mit einem "normal" motorisierten Fahrzeug egal welchen Herstellers. Mag sein, dass meine Ansicht etwas altbacken oder fuer manche zu konservativ ist, aber ich bin damit sehr gut gefahren, im wahrsten Sinne des Wortes. Teurere Autos kann man sich spaeter immer noch Kaufen, wenn man mit beiden Beinen im Leben steht und man weiss, was das Leben kostet.

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

Vom Umfang der Ausstattung kann man sortieren

Schwarze von Bierschneider

silberner von Bierschneider

Weiße aus Stuttgart

Der schwarze kostet im Gegensatz zum weißen 1000€ mehr, hat aber deutlich mehr Ausstattung (Standheizung, Anhängerkupplung, Panoramadach, Spurhalte-Assi ...) und vorallem 5 Jahre/100.000km Garantie.

Ich würde mich für den schwarzen entscheiden.

 

Was man braucht muss man selbst abwägen - Licht mit Maskierungsfunktion ist super Nachts.

Auch keyless habe ich zu schätzen gelernt obwohl ich anfangs dachte das braucht man nicht.

Viele schwärmen von DCC-Fahrwerk ... ich bräuchte es nicht

Wenn es Angebote mit 3J-Garantieverlängerung gibt würde ich diese vorziehen

am 18. Juni 2019 um 21:45

Das sind alles GTI Performance, der normale GTI reicht nicht? 140 kmh kannst du Mit dem auch locker fahren ;).

Ob man sich mit 23 Jahren unbedingt ein Auto für 30.000 € und mehr finanzieren muss ist Geschmackssache, ich finde es unklug.

Wenn du die Karre auf 5 Jahre finanzierst + Unterhaltskosten bist du bei über 800 € im Monat, mehr als viele für ihre Wohnung zahlen.

Unter 2500 € netto ist das kaum machbar, es sei denn du zahlst keine Miete.

Beachte auch die hohen Unterhaltskosten, allein die erforderliche Vollkasko kostet viel Geld.

Themenstarteram 18. Juni 2019 um 21:59

Zitat:

@Acid_Speedfight schrieb am 18. Juni 2019 um 21:22:41 Uhr:

Vom Umfang der Ausstattung kann man sortieren

Schwarze von Bierschneider

silberner von Bierschneider

Weiße aus Stuttgart

Der schwarze kostet im Gegensatz zum weißen 1000€ mehr, hat aber deutlich mehr Ausstattung (Standheizung, Anhängerkupplung, Panoramadach, Spurhalte-Assi ...) und vorallem 5 Jahre/100.000km Garantie.

Ich würde mich für den schwarzen entscheiden.

 

Was man braucht muss man selbst abwägen - Licht mit Maskierungsfunktion ist super Nachts.

Auch keyless habe ich zu schätzen gelernt obwohl ich anfangs dachte das braucht man nicht.

Viele schwärmen von DCC-Fahrwerk ... ich bräuchte es nicht

Wenn es Angebote mit 3J-Garantieverlängerung gibt würde ich diese vorziehen

Alles klar, danke dir schonmal für deine Antwort!

Klar muss das jeder selbst wissen aber ich habe wirklich nicht viel Ahnung, deshalb so paar Tips wären gerne gesehen.

Aber vielen dank für deine Antwort!

Themenstarteram 18. Juni 2019 um 22:03

Zitat:

@Allevergeben1 schrieb am 18. Juni 2019 um 21:45:54 Uhr:

Das sind alles GTI Performance, der normale GTI reicht nicht? 140 kmh kannst du Mit dem auch locker fahren ;).

Ob man sich mit 23 Jahren unbedingt ein Auto für 30.000 € und mehr finanzieren muss ist Geschmackssache, ich finde es unklug.

Wenn du die Karre auf 5 Jahre finanzierst + Unterhaltskosten bist du bei über 800 € im Monat, mehr als viele für ihre Wohnung zahlen.

Unter 2500 € netto ist das kaum machbar, es sei denn du zahlst keine Miete.

Beachte auch die hohen Unterhaltskosten, allein die erforderliche Vollkasko kostet viel Geld.

Hm an sich würde das auch ohne Performance reichen, hab allerdings jetzt mal nur die gefunden wo interessant waren.

Man kann es so oder so sehen, ich denk mir halt ich bin noch jung und wenn nicht jetzt wann dann aber 30000 sind wirklich viel, im Raum war auch ein Polo GTI wo das Interesse auch da wäre!

Naja aktuell Zahl ich keine Miete da ich noch bei Mama wohne, was sich erst in zwei bis drei Jahren ändern wird.

Meinst du mit Unterhalt, die Rate, Tank ect?

am 19. Juni 2019 um 1:02

Zitat:

@tagauchh schrieb am 18. Juni 2019 um 22:03:46 Uhr:

Zitat:

@Allevergeben1 schrieb am 18. Juni 2019 um 21:45:54 Uhr:

Das sind alles GTI Performance, der normale GTI reicht nicht? 140 kmh kannst du Mit dem auch locker fahren ;).

Ob man sich mit 23 Jahren unbedingt ein Auto für 30.000 € und mehr finanzieren muss ist Geschmackssache, ich finde es unklug.

Wenn du die Karre auf 5 Jahre finanzierst + Unterhaltskosten bist du bei über 800 € im Monat, mehr als viele für ihre Wohnung zahlen.

Unter 2500 € netto ist das kaum machbar, es sei denn du zahlst keine Miete.

Beachte auch die hohen Unterhaltskosten, allein die erforderliche Vollkasko kostet viel Geld.

Naja aktuell Zahl ich keine Miete da ich noch bei Mama wohne, was sich erst in zwei bis drei Jahren ändern wird.

Meinst du mit Unterhalt, die Rate, Tank ect?

Also wenn ich 23 wäre, würde ich nicht mehr bei "Mama" wohnen wollen, da wäre mir die eigene Bude mehr wert, als ein 35.000 €-Auto, das man 2 Stunden am Tag benutzt.

Unterhaltskosten:

Finanzierungsrate

Benzin

Steuern

Haftpflicht

Vollkasko

Wartung/Reparaturen

Themenstarteram 19. Juni 2019 um 5:55

Zitat:

@Allevergeben1 schrieb am 19. Juni 2019 um 01:02:12 Uhr:

Zitat:

@tagauchh schrieb am 18. Juni 2019 um 22:03:46 Uhr:

 

 

Naja aktuell Zahl ich keine Miete da ich noch bei Mama wohne, was sich erst in zwei bis drei Jahren ändern wird.

Meinst du mit Unterhalt, die Rate, Tank ect?

Also wenn ich 23 wäre, würde ich nicht mehr bei "Mama" wohnen wollen, da wäre mir die eigene Bude mehr wert, als ein 35.000 €-Auto, das man 2 Stunden am Tag benutzt.

Unterhaltskosten:

Finanzierungsrate

Benzin

Steuern

Haftpflicht

Vollkasko

Wartung/Reparaturen

Also an sich bin ich offen für vieles!:) ich bin mir am überlegen einen normalen 7er Golf zu kaufen, weil es schon ziemlich teuer ist. Kann mir da vllt was empfehlen?

Brauchst du einen Golf wegen der Größe? Würde es vll auch ein Polo GTI tun? Der bietet nahezu das gleiche Raumangebot, und die letzten Baujahre können sich auch sehen lassen. AID gibt‘s bei den neueren auch, LED teils Serie.

 

Ich würde an deiner Stelle, egal bei welchem Fahrzeug, dazu raten einen zu suchen mit Anschlussgsrantie, und nicht bei der Versicherung zu sparen.

Hast du mal einen solchen GTI Performance bei deiner Versicherung kalkuliert mit Vollkasko?

Ich an deiner Stelle wuerde erstmal ein paar Jahre Fahrpraxis sammeln und damit die Versicherungspraemien von Jahr zu Jahr senken. Und das geht auch mit einem "normal" motorisierten Fahrzeug egal welchen Herstellers. Mag sein, dass meine Ansicht etwas altbacken oder fuer manche zu konservativ ist, aber ich bin damit sehr gut gefahren, im wahrsten Sinne des Wortes. Teurere Autos kann man sich spaeter immer noch Kaufen, wenn man mit beiden Beinen im Leben steht und man weiss, was das Leben kostet.

Ich würde drauf achten: Schiebedach, DAB+ und Dynaudio.

Versicherung mal bei der HUK24 rechnen.

Noch bei Mama wohnen ist doch ok, wenn man da einigermaßen ungestört b*ms*n kann! Und mit dem neuen Gefährt wird das dann unweigerlich in deutlich häufigerer Frequenz stattfinden. ;)

Themenstarteram 19. Juni 2019 um 10:27

Zitat:

@Jo_86 schrieb am 19. Juni 2019 um 08:35:52 Uhr:

Brauchst du einen Golf wegen der Größe? Würde es vll auch ein Polo GTI tun? Der bietet nahezu das gleiche Raumangebot, und die letzten Baujahre können sich auch sehen lassen. AID gibt‘s bei den neueren auch, LED teils Serie.

 

Ich würde an deiner Stelle, egal bei welchem Fahrzeug, dazu raten einen zu suchen mit Anschlussgsrantie, und nicht bei der Versicherung zu sparen.

Hast du mal einen solchen GTI Performance bei deiner Versicherung kalkuliert mit Vollkasko?

Ich bin ziemlich am überlegen wegen dem Polo Gti, ich werde mal schauen wann ich den Probefahren kann und dann werde ich abwägen.

Das mit den 35000 für ein Auto hab ich mir aufm Kopf geschlagen... das ist dumm. Wieviel sollte ich für einen gut ausgestatteten Polo GTI BJ 2018 ausgeben?

Themenstarteram 19. Juni 2019 um 10:28

Zitat:

@ThomPoh schrieb am 19. Juni 2019 um 09:05:03 Uhr:

Ich an deiner Stelle wuerde erstmal ein paar Jahre Fahrpraxis sammeln und damit die Versicherungspraemien von Jahr zu Jahr senken. Und das geht auch mit einem "normal" motorisierten Fahrzeug egal welchen Herstellers. Mag sein, dass meine Ansicht etwas altbacken oder fuer manche zu konservativ ist, aber ich bin damit sehr gut gefahren, im wahrsten Sinne des Wortes. Teurere Autos kann man sich spaeter immer noch Kaufen, wenn man mit beiden Beinen im Leben steht und man weiss, was das Leben kostet.

Gut gemeinter Rat! Aber ich würde mir doch sehr gerne ein neues auto holen:)

Zitat:

@tagauchh schrieb am 19. Juni 2019 um 10:28:33 Uhr:

Gut gemeinter Rat! Aber ich würde mir doch sehr gerne ein neues auto holen:)

Zitat:

@tagauchh schrieb am 19. Juni 2019 um 10:27:29 Uhr:

Wieviel sollte ich für einen gut ausgestatteten Polo GTI BJ 2018 ausgeben?

Ich denke du moechtest dir ein neues Auto holen? Also dann doch einen (jungen) Gebrauchten?

Mein Rat bezog sich weder auf ein neues oder noch ein gebrauchtes Auto, es war ganz allgemein.

https://www.autoscout24.de/.../...ef47-7260-4853-af0f-e7da37329e35?...

Themenstarteram 19. Juni 2019 um 14:08

Zitat:

@ThomPoh schrieb am 19. Juni 2019 um 10:32:20 Uhr:

Zitat:

@tagauchh schrieb am 19. Juni 2019 um 10:28:33 Uhr:

Gut gemeinter Rat! Aber ich würde mir doch sehr gerne ein neues auto holen:)

Zitat:

@ThomPoh schrieb am 19. Juni 2019 um 10:32:20 Uhr:

Zitat:

@tagauchh schrieb am 19. Juni 2019 um 10:27:29 Uhr:

Wieviel sollte ich für einen gut ausgestatteten Polo GTI BJ 2018 ausgeben?

Ich denke du moechtest dir ein neues Auto holen? Also dann doch einen (jungen) Gebrauchten?

Mein Rat bezog sich weder auf ein neues oder noch ein gebrauchtes Auto, es war ganz allgemein.

Ein Jahreswagen soll es sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen