ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Kaufempfehlung Golf 7 oder GTI

Kaufempfehlung Golf 7 oder GTI

VW Golf
Themenstarteram 18. Juni 2019 um 20:10

Moin,

Ich möchte mir ein Golf 7er GTI finanzieren bräuchte diesbezüglich aber Hilfe und ein paar Tipps von euch weil ich nicht so belesen bin was Autos angeht.

Zu mir:

- 23 Jahre

- ledig

- Führerschein seit zwei Jahren

Fahrprofil:

- ca 20000 km jährlich (gute Mischung aus Autobahn, Landstraße...)

- Fahre gut und gerne ca 140 km/h (Mit meinem alten Twingo nicht so gerne, da macht das fahren keinen

Spaß und ist auch nicht komfortabel...

Anforderungen:

- Also Automatik ist Pflicht

- Gerne hätte ich auch ein Volldigitales Kombiinstrument, mag die Spielerrei einfach!

- Ja ansonsten, könnte ich hilfreiche Tipps was man noch so gebrauchen kann gut gebrauchen, so Sitzheizung

ist ja klar

- Ach LED Scheinwerfer sind auch Pflicht!

So, ansich würde ich maximal 35000€ ausgeben, Baujahr hätte ich auch gerne 2018- 2017 würde auch noch gehen, da bin ich heute einen Probegefahren...

Hier mal ein paar Links, vllt könnt ihr mir einen Empfehlen von dene oder ihr habt selber welche, sollte wenn möglich nähe Stuttgart sein.

Heute Probegefahren

Vom Preis mein Favorit aber ka ob der von der Austattung was taugt

Mobile 2

Mobile 3

Könnt ihr mir vllt einen von den vier empfehlen oder sagt ihr ich soll weiter suchen?

Danke schonmmal im vorraus!

Beste Antwort im Thema

Ich an deiner Stelle wuerde erstmal ein paar Jahre Fahrpraxis sammeln und damit die Versicherungspraemien von Jahr zu Jahr senken. Und das geht auch mit einem "normal" motorisierten Fahrzeug egal welchen Herstellers. Mag sein, dass meine Ansicht etwas altbacken oder fuer manche zu konservativ ist, aber ich bin damit sehr gut gefahren, im wahrsten Sinne des Wortes. Teurere Autos kann man sich spaeter immer noch Kaufen, wenn man mit beiden Beinen im Leben steht und man weiss, was das Leben kostet.

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten
Themenstarteram 19. Juni 2019 um 15:44

Zitat:

@Diesel-Bull schrieb am 19. Juni 2019 um 13:20:51 Uhr:

https://www.autoscout24.de/.../...ef47-7260-4853-af0f-e7da37329e35?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Volkswagen Polo GTI 2.0TSI 200PS DSG LED ACC DAB uvm.

Erstzulassung: 03/2019

Kilometer: 5.000 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 24.490 €

 

So ungefähr?

Auch für 26/27 bekommt man einen golf GTI Facelift ohne Performance. Der ist danun vllt 1,5 Jahre und hat 25tkm. Das wäre mein Weg der Wahl, Polo wäre mir zu wenig. Und 25k für einen Polo würde ich persönlich niemals ausgeben. Golf ist schon ein anderes Fahrgefühl, besonders auf der autobahn. Überleg dir gut wie lange du Finanzierst und rechne dir alle Kosten durch. Auch was nachher als Restbetrag übrig bleibt. Kannst du den nicht auslösen hast du auf einmal kein Auto und das geld aus der Finanzierung ist auch futsch.

Themenstarteram 19. Juni 2019 um 16:49

Zitat:

@Ritter_Chill schrieb am 19. Juni 2019 um 16:18:43 Uhr:

Auch für 26/27 bekommt man einen golf GTI Facelift ohne Performance. Der ist danun vllt 1,5 Jahre und hat 25tkm. Das wäre mein Weg der Wahl, Polo wäre mir zu wenig. Und 25k für einen Polo würde ich persönlich niemals ausgeben. Golf ist schon ein anderes Fahrgefühl, besonders auf der autobahn. Überleg dir gut wie lange du Finanzierst und rechne dir alle Kosten durch. Auch was nachher als Restbetrag übrig bleibt. Kannst du den nicht auslösen hast du auf einmal kein Auto und das geld aus der Finanzierung ist auch futsch.

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Was sagst zu dem?

Zitat:

... Was sagst zu dem?

Ein schönes Fahrzeug ! Doch der Ansicht von @ThomPoh kann ich mich nur anschließen.

Auch die Überlegungen zu den Unterhaltskosten solle man besser rechtzeitig anstellen,

bevor man sich in solch eine Rakete - 180 kW (245 PS) - verliebt.

Bei einem etwas kleineren Motor, der immer noch Spaß macht, fallen vielleicht auch

die Beiträge zur Lebensversicherung niedriger aus.

Alles Gute !

 

Zitat:

@tagauchh schrieb am 19. Juni 2019 um 16:49:44 Uhr:

 

Was sagst zu dem?

Warum muss es denn unbedingt ein GTI in deinem Alter sein? Reicht nicht ein 7er Golf (Comfort oder Highline) aus? Oder doch eher nur Imponiergehabe? Sammle doch erstmal paar Jahre Fahrpraxis und senke so deine Versicherungsbeitraege und in 5, 6, 7 ... Jahren kannst du dir ein hoeher motorisiertes Auto kaufen, ohne das dabei die Versicherungsbeitraege durch die Decke schiessen.

Es ist nicht so, dass ich es dir nicht goennen wuerde, aber ich kenn so einige Beispiele, wo man sich dann leicht verrechnet hat und dann andere dafuer aufkommen mussten.

Ich finde den Polo heftig teuer, dann lieber gleich nen Golf GTI, das Original.

 

Grundsätzlich denke ich auch mit Mitte 20 wäre sicher ein „normaler Golf“ ne vernünftige Entscheidung.

Schau mal nach einem 150 PS mit RLine Paket, die Optik ist recht sportlich, Verbrauch und Versicherung aber recht Zivil...

Als Zusatz-Tipp, RLine Interieur inkl schwarzen Himmel und schickem Lenkrad.

So was gibt von 20-25T € als Jahreswagen, immer an die 5 Jahre Garantie denken.

Ob er einen rline für 25 oder einen GTI für 28 finanziert ist doch auch schon egal.

Denke ich auch. Dazu ist der 245PS GTI mit 7G-DSG der erste GTI, bei dem ich dem R nicht groß hinterher trauer. Ausreichend schnell, gute Getriebeabstufung, attraktiver Preis. Nur etwas zu laut für einen Tourer für meinen Geschmack.

am 20. Juni 2019 um 1:07

Warum muss man mit 23 Jahren und 2 Jahren Fahrpraxis unbedingt einen (Fast)Neuwagen fahren? Und dann auch noch in der Preisklasse? Das ist so unvernünftig!

Ich glaube auch nicht, dass du ein Großverdiener bist, das wäre mit 23 sehr unwahrscheinlich.

Wenn du die Kiste über 5 Jahre finanzierst, dann kostet das locker über 800 € mit allem drum und dran! Das würde ich mir nicht antun, 2 Stunden Autofahren am Tag sollten nicht 50% oder mehr des Einkommens auffressen.

Spaßige Autos mit etwas mehr PS gibt es auch für deutlich weniger Geld, wie wäre es mit einem gebrauchten Leon Cupra? Das ist praktisch ein Golf GTI, nur etwas cooler und günstiger.

Oder wenn es weniger praktisch aber viel spassiger sein soll: fahr mal nen MX-5. Den gibt es neu bereits für unter 20k€.

Ihr und euer MX5 :D

Es geht halt nicht nur um PS, sondern um GTI. Ein GTI ist etwas anderes als irgendein Japaner oder Skoda mit 300ps.

Vernünftig ist der GTI nie, weil brauchen wird man die 245ps auch nie wirklich. Aber was "braucht" man schon.

Rein aus finanzieller Sicht stimme ich euch zu, ganz einfach aus dem Grund, dass ich mir nur Autos kaufe die ich bar bezahlen kann. Aber ich möchte hier keine Diskussion über bar und Finanzierung lostreten.

Mein Eindruck ist allerdings, dass der te keinen Plan über die tatsächlichen laufenden Kosten hat.

Themenstarteram 20. Juni 2019 um 14:52

Sorry dass ich mich jetzt erst melde...

Glaubt mir ich überlege sehr wohl wegen den ganzen Kosten und ich möchte definitiv nicht nur für das Auto leben, ich hätte halt schon gerne n bisschen mehr PS wo ich auch gut vom Fleck komme (ob da jetzt n Golf GTI zu benötigt wird sei mal dahin gestellt) allerdings gefällt mir der Golf sowohl der Polo ziemlich auch vom Platz her. Ich möchte halt auch eins wo etwas neuer ist, ob das für euch Sinn macht oder nicht, es mag dumm sein ein Jahreswagen zuholen, dennoch möchte ich mit dem Auto länger fahren als nur die Finanzierung und dann n anderes holen, da hätte ich ja dann gleich eins leasen könne ...

Wiegesagt, 35000 werd ich Never ausgeben aber so ein GTI für 28000 überlege ich, werde aber jetzt mal schauen, evtl auch einen Polo GTI, der gefällt mir such, werde nächste Woche mal eine Probefahrt machen.

Zitat:

@tagauchh schrieb am 20. Juni 2019 um 14:52:54 Uhr:

und ich möchte definitiv nur für das Auto leben ...

Wenn du nur fuer das Auto leben moechtest, so wie du gerade geschrieben hast, dann investiere dein ganzes Geld dafuer - dann kann ja die Kreditrate und der Unterhalt nicht hoch genug sein. Viel Spass damit.

Themenstarteram 20. Juni 2019 um 15:26

Zitat:

@ThomPoh schrieb am 20. Juni 2019 um 15:19:49 Uhr:

Zitat:

@tagauchh schrieb am 20. Juni 2019 um 14:52:54 Uhr:

und ich möchte definitiv nur für das Auto leben ...

Wenn du nur fuer das Auto leben moechtest, so wie du gerade geschrieben hast, dann investiere dein ganzes Geld dafuer - dann kann ja die Kreditrate und der Unterhalt nicht hoch genug sein. Viel Spass damit.

Oh verdammt... meinte damit dass ich NICHT nur für das Auto leben möchte... sorry...

 

Grade korrigiert!

Fahr schau dir den Polo genau an und vergleiche relevante Aspekte mit den golf um zu sehen ob der Polo platzmäßig wirklich reicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen