ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Kaufberatung VW Touran TDI 2.0 Highline

Kaufberatung VW Touran TDI 2.0 Highline

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 27. März 2016 um 14:53

Habt ihr Erfahrungen mit dem Auto?

Möchte einen Touran kaufen mit 128.000km, 140 PS Diesel, Zahnriehmen neu bei 118.000km, Preis 7.500€ wäre das in etwa angemessen?

Beste Antwort im Thema

Hi,

also ich hätte da meinen 2.0TDI Baujahr 2004-2016 auch anzubieten :D

Immerhin, der Rumpfmotor ist noch der alte (236TKM). Ein paar beulen aber sonst:

Kopf neu (+ ZR u. Wasserpumpe), Turbo neu, PD's neu (GÜ), Drucksensor; Luftmassen/mengenmesser neu, Saugrohklappeneinheit wurde 2007 erneuert, Kühlmittelrohre neu, Kühler erneuert. Drucksensor Klima erneuert Fahrwerk vorne neu (Querlenker, Radlager, Pendelstützen; Domlager; Federn, Dämpfer), Kupplung wurde bei 150tkm gewechselt, Federn hinten, Radlager hinten, Bremssattel und Bremssattelträger hinten neu.

4te neue Windschutzscheibe folgt demnächst (Steinschlag), 3 Schrauben Achsträger an Fahrzeug erneuert ( 2 waren Kopflos) Kofferraumschloss bereits getauscht und noch vieles mehr. Vieles wurde auch getauscht obwohl nicht nötig (z.B.Bremssattelträger hinten oder Domlager vorne) hat sich aber angeboten da gerade eh auseinandergepfügt.

Was jetzt noch ansteht:

-Freilauf Lichtmaschine (hab ich beim ZK tausch gemerkt)

-Türschloss Fahrertür zickt

-Querlenker hinten. Exzenterschraube festgegammelt, lässt sich nicht mehr öffnen (um Spur einzustellen)

-Unterboden hinten endlich mal entrosten.

Wie Ihr seht sollte man zuerst mal die Tauschhistorie von einem 2004er Modell betrachten bevor man davon abrät, kauf kann sich durchaus lohnen :D

Gruß

Markus (der anscheinend leidensfähig ist)

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Bj?

Themenstarteram 27. März 2016 um 16:13

Baujahr 2004

Lass ihn stehen, damit wirst du wohl nicht glücklich werden ;).

Meiner ist von 2005. Bin zwar zufrieden, halte den Preis aber für überzogen!

Themenstarteram 27. März 2016 um 21:27

Okey ich schau ihn einfach mal an und dann mal sehen

Den Preis finde auch zu hoch trotz der moderaten Laufleistung. Das Auto ist ja auch schon 12 Jahre alt. Die Highline Ausstattung wirkt sich da nicht mehr wirklich erheblich aus.

Habe selbst einen 2008 TDI stehen lassen. Den Pumpe Düse Diesel fand ich im Leerlauf viel zu laut (bin sonst nur aktuelle Common Rail Diesel des Firmen Fahrzeug Pools gefahren), viele kleine Mängel (Motordeckel lose, Bremse hinten angegammelt, Fensterheber hinten defekt, Reifen alt und rissig,...) sowie erheblicher Unfallschaden als Streifschaden deklariert.

 

Wenn deutliches Interesse, dann nochmal Marktpreise vergleichen, intensive Probefahrt inklusive kurzer Check in einer (VW) Werkstatt - hier wurden damals bei mir die oben genannten Mängel sowie der Ausmaß des Unfalls festgestellt.

Themenstarteram 27. März 2016 um 22:01

Danke für die Tipps :) ich check ihn einfach mal durch

Hallo zusammen, da der Thread für mich gerade passt, klinge ich mich mal ein.

 

Auch ich überlege mir einen fast identischen Touran anzuschaffen.

Bj. 2005, 238TKm, scheckheftgepflegt, ZR vor ca. 50TKm erneuert.

 

Gibt es aufgrund der KM etwas zu beachten. Wessen Touran hat ähnliche Laufleistung bzw. welche Erfahrung gibt es mit der Laufleistung. Mur wurde gesagt, dass bei diesem Bj. besonders ein Rostproblem an der Bodengruppe existieren soll.

 

Bin gespannt auf eure Kommentare.

Ja unterboden Rost gabs ein Problem da musst du genau drauf achten aber auch an der Heckklappe kann sich rost eintwicklen da besonders an den Schweissnähten und der kennzeichenbeleuchtung.

Zanhriemen neu bei 180/190tkm? fällig wäre er bei 24tkm gewesen. wenn wir vom 2l reden.

gibt noch ein paar kleinigkeiten: zylinderkopf beim 16V kann risse bekommen oder das heckklappenschloß geht gern mal kaputt.

automatik oder schalter? das DSG kann probleme haben bei dem baujahr.

ZMS fällt mir noch ein, kupplung sollte nicht pulsieren.

eventuell die motoren der klimaklappen die können klappern ist nict weiter schlimm nervt aber. ich habe auch schon von tourans gehört bei denen dann auf einer seite nur noch heißluft aus dem auströmer kam

ich würd vcds mitnehmen zum auslesen.

Also mein "alter" hat 225.000 km und geht jetzt weg. Hat mich echt genervt. Immer Kleinigkeiten. Um den Motor mach ich mir am wenigsten Sorgen. Der rennt nochmal soviel. Aber Turbo, Antrieb und Kupplung könnten kommen. Rost ist kein Thema denke ich!!!

Mein 2.0er TDI Highline von 01.2005 hat auch Rost an der Schweißnaht der Heckklappe. Allerdings scheint der Rost nicht weiterzugehen. Ist jetzt schon seit 3 - 4 Jahren konstant.

Wegen des Rostes am Unterboden hat er mal ne Behandlung von VW auf Kulanz bekommen. Damals wurde lt. Aussage meines Freundlichen sogar die Hinterachse dazu ausgebaut.

Vielleicht wurde das ja bei dem Modell, welches Du im Auge hast ja auch schon gemacht.

Gar nicht so selten sind heutzutage gebrochene Federn an der Hinterachse. Das hatte ich auch schon. Das muß man nichtmal beim Fahren merken. Da hilft es nur, die Federn mal in Augenschein zu nehmen.

am 5. April 2016 um 10:36

Hey.

Hab mir jetzt auch einen zugelegt. Ein 2.0TDI mit 170PS, Schalter, Schiebedach, Shz, auch Highline. Hat 180tkm runter. Ist von 06/06. Also einer der letzten. Gibt es da was zu beachten. Rost an der Kennzeichenbeleuchtung hat ich auch, aber nicht viel. Dazu Bläschen an den vorderen Kotflügeln.

Was ich nur merke, der erste Start am Tag geht etwas schwerer, oder dauert länger. Danach geht es. Ist das normal?

Ich danke für die Antworten.

Startprobleme könnten im schlimmsten Fall auf die berühmten Risse im Zylinderkopf hinweisen.. Hast du auch Kühlwasserverbrauch?

Haben die 170PS Maschinen nicht die Probleme mit den PD-Einheiten?

Ich dachte es sollte die 140PS Maschine werden :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Kaufberatung VW Touran TDI 2.0 Highline