ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Kaufberatung VW Sharan 7N

Kaufberatung VW Sharan 7N

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 14. Juli 2020 um 22:06

Hi zusammen,

ich schwanke derzeit zwischen einem VW Sharan/Seat Alhambra und einem Ford Galaxy/S-Max.

Aufgrund des Preises habe ich zuletzt vermehrt die Ford-Modelle angesehen und probegefahren.

Gestern habe ich dann diesen Sharan gefunden:

https://www.autoscout24.de/.../...291e-f7bd-47c2-871e-1ec69aa99365?...

Die Ausstattung ist okay (Kamera, CarPlay und andere Kleinigkeiten fehlen zwar, aber mei...), aber beim Motor bin ich überfragt. 1.4 TSI mit 150 PS klingt okay, kann ich aber nicht recht einschätzen.

Anhänger/Wohnmobil nutze ich nicht, geht eher mal in/durch die Alpen, aber wie so oft wird der Wagen meist in der Stadt oder auf der Landstrasse bewegt.

Ist der Motor angemessen?

Sind Schwachstellen bekannt?

Wie häufig sind die Service-Intervalle?

Danke für euren Support,

Pete

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo, man darf nicht auf die PS Zahl schauen. Das gaugelt Dir eine Rennmaschine vor.

Du mußt auf die Nm schauen. ich hatte so einen Nähmaschinenmotor mit 220 Nm im leichteren Kuga gehabt. Aber nur 1 Jahr...…..:D :D :D

Dann war Schluss mit lustig. Hat doch nicht mal die Wurst vom Teller gezogen. Aber trotzdem, mit viel Anlauf dann doch irgendwann 200 km erreicht.

Würde Dir bei so einem Auto (über 1800kg) zu einem Motor mit ordentlich Drehmoment raten.

Da kommt eigentlich nur der Diesel oder der 2,0l Benziner in Frage.

gruß don

Themenstarteram 15. Juli 2020 um 12:15

Der hier steht direkt um die Ecke - ist aber um einiges teurer leider...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ist der Preis angemessen?

am 15. Juli 2020 um 13:40

Für Stadt und Landstraße reicht der 1.4er TSI allemal. Nächstes Jahr kommen die Grünen an die Macht und dann kommt eh Tempo 130 auf deutschen Autobahnen. Da sind selbst 220 Nm Zuviel. Freunde fahren seit 5 Jahren den 1.4er im Alhambra und waren damit sogar in Schweden im Urlaub. Keine Beanstandungen ihrerseits.

Es geht im Beitrag von DonoAlfonso nicht um die Höchstgeschwindigkeit, sondern um das Drehmoment vom 1,4er Motor. Was soll dazu der Hinweis auf das drohende Tempolimit von 130 km/h? Auch dann wird es Situationen geben, in denen ein ausreichendes Drehmoment beim zügigen und sicheren Vorwärtskommen hilfreich ist.

Wir haben einen 1.4 TSI im Sharan (den älteren 1.4 TSI). Ebenso hatten wir einen Sharan 2 FL mit dem neuen 1.4 TSI. Der neue 1.4 TSI (ab Ende 2015) ist deutlich kräftiger und deutlich verbrauchsärmer (um die 7-8 Liter). Der ältere TSI benötigt um die 9-10 Liter und ist deutlich schwächer. Der Anzug reicht allerdings noch aus und wir sind damit auch schon öfter weite Strecken in den Urlaub gefahren. Er reicht von der Fahrdynamik vollkommen aus.

am 15. Juli 2020 um 14:47

Zitat:

@cockie_1 schrieb am 15. Juli 2020 um 13:56:41 Uhr:

Es geht im Beitrag von DonoAlfonso nicht um die Höchstgeschwindigkeit, sondern um das Drehmoment vom 1,4er Motor. Was soll dazu der Hinweis auf das drohende Tempolimit von 130 km/h?

Don Alfonso hatte das Thema Höchstgeschwindigkeit sehr wohl angeschnitten, weshalb ich darauf auch eingegangen bin. Um auf zukünftig 130 kmh zu beschleunigen reichen 150 PS / 220 Nm aus, auch mit Kind und Kegel.

Man muß immer schauen was man vor hat.

1,5 Tonnen Wohnwagen, 5 Personen und 3x im Jahr mit 3 Fahrrädern hinten dran über Alpenpässe?

Oder Dauertempo 190 auf der "ganz linken"?

Da wäre der 1,4l nix (ankommen würde man aber trotzdem).

Zum täglichen Mitschwimmen ist er OK.

Nicht umwerfend, aber OK.

Er ist kein "Biest", aber man muß auch sehen in welchem Auto er ist.

Der Motor in einem Sharan kann fast immer mehr als das Auto.

Ich hatte selbst vier Jahre lang einen Sharan mit dem 140 PS TDI.

Als Werkstattersatzwagen dann über ein Wochenende einen Leihwagen mit dem 150 PS Benziner.

Sagen wir es so: Ich war froh, als ich meinen wieder hatte. Im Direkten Vergleich ist der Unterschied schon sehr krass. Was nicht heißen soll, daß man mit dem kleinen Benziner nicht leben könnte.

Aber es ist halt eben der Basismotor (und mittlerweile der einzige, den man noch neu bestellen kann;)).

Vor dem Sharan hatte ich übrigens einen s-max, ebenfalls mit dem 140 PS DIesel.

Falls es dich interessiert (hattest ihn ja genannt).

Die Fahrleistungen waren im s-max durchweg besser, aber natüelich wäre das "echte" Vergleichsfahrzeug zum Sharan auch eher der Galaxy.

Beim Fahrwerk lagen Welten zwischen den Autos.

Der s-max fährt sich agil wie ein Kombi, der Sharan im direkten Vergleich wie ein Kleinbus.

Bei meiner ersten Sharan Probefahrt lenkte ich das erste Mal an einer Einmündung ein wie ichs im Ford immer gemacht habe, und der Wagen fuhr gefühlt einfach geradeaus weiter.

Es ist wirklich deutlich, war schon ein "AHA - Effekt".

Aber: Familienvans sind nun mal keine Sportwagen.

In der Verarbeitung konnte ich keine großen Unterschiede feststellen, die Anmutung ist ziemlich die selbe.

Was natürlich im direkten Vergleich nervte, waren enge Parkhausbuchten.

Man braucht schon mehr Platz auf beiden Seiten.

Im s-max musste man stets auf der Hut sein, daß die Kinder die Türen nicht ans Nachbarfahrzeug knallen.

Im Sharan gibts dieses Thema nicht.

Der 140 PS ist auch definitiv kein Biest. Ebenso ist Drehmoment nicht gleich PS. Für die Stadt (von der Ampel starten etc.) ist das Drehmoment entscheidend und da punktet der TDI. Allerdings ist der neue 1.4 TSI auch nicht von schlechten Eltern und ich hatte damals des Öfteren Traktionsprobleme. Außerdem sollte man sich vor Augen führen, dass Motoren gern nach oben oder unten streuen. Nur weil der heimische Motor wie die Hölle geht, heißt das nicht, dass alle Motoren so sind. Ich rate daher immer allen: Basisinfo holen, PS vor Augen führen und bei Bedarf den Motor einfach mal probefahren. Wir hatten bei uns in der Firma auch schon mal Passat/Tiguan/Vw Busse mit deutlich über 150 PS (Diesel und Benziner), da kam subjektiv fast nichts...(weil Allrad, weil 20 Zoll Schlappen, weil weil weil).

Deine Antwort
Ähnliche Themen