ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Kaufberatung S205

Kaufberatung S205

Mercedes C-Klasse S205
Themenstarteram 8. Februar 2018 um 15:07

Hallo zusammen,

Nachdem ich mir unzählige Threads durchgelesen habe und mittlerweile seit 4 Monaten auf der Suche bin, hab ich mir gedacht ich muss jetzt langsam einmal zuschlagen.

Erst einmal vielen Dank für die zahlreichen informativen Beiträge hier, ich war wirklich erstaunt welch (größtenteils) gesittetes Verhalten hier herrscht (im Vergleich zu anderen Foren/Seiten).

Meinen aktuell E91 325d würde ich gerne gegen ein C-Klasse T Modell ersetzen.

Für folgendes Auto habe ich nun einen Termin vereinbart:

Klick mich!

Da sich das Fahrzeug noch in Aufbereitung befindet konnte ich hier leider keine weiteren Informationen erhalten.

Nun einige wenige Fragen mit der Hoffnung um Aufklärung:

- Erkenne ich aus dem Angebot ob die Heckscheiben bereits abgedunkelt sind?

- Fahrzeug leider kein Junger Stern (bis 120 tkm), gibt es hier Erfahrungen ob man da evtl. nachverhandeln kann oder ob das fix ist?

- Fehlen außer dem Schiebedach und der AHK weitere wichtige Austattungsmerkmale auf die ich Wert legen sollte?

- Woran erkenne ich ohne Bilder anhand der Austattungsliste ob der Sitz nach vorne ausziehbar ist (man findet im Internet diverse mit und ohne und ich bin mir unsicher ob das mit dem Sitzkomfort Paket zusammenhängt. Hintergrund ist folgender: Ich selbst messe 1,90cm und habe relativ lange Beine weswegen ich bei meinem BMW nicht mehr drauf verzichten möchte).

- Preislich ist das Angebot in meinen Augen in Ordnung, lediglich die fehlende Junge Sterne Garantie ärgert mich ein wenig

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Marc

Beste Antwort im Thema

Stolzer Preis für über 120.000 km

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Garantie und Junge Sterne ist doch explizit erwähnt? Ja Sitzkomfortpaket hat die ausziehbaren Auflagen. Kannst Dich über die Ausstattungsdetails ja auch gut über den DB Konfigurator informieren.

Stolzer Preis für über 120.000 km

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 18:35

Danke schon mal für die Info. Habe am Telefon die Information bekommen das da wohl zwecks Junge Sterne was schiefgelaufen ist, mal abwarten was passiert wenn ich persönlich vor Ort bin.

 

Zwecks Sitzkomfort Paket hatte ich eben bei Mobile auch teilweise Konfigurationen gesehen die zwar das Paket aufgeführt hatten aber eben nicht die ausziehbaren Auflagen.

 

Ansonsten find ich das Fahrzeug Ausstattungstechnisch aber sehr interessant, auf Pano müsste ich zwar verzichten aber das wäre in Ordnung.

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 18:41

Zitat:

@Seicodad schrieb am 8. Februar 2018 um 18:34:18 Uhr:

Stolzer Preis für über 120.000 km

Ja, sehe ich ähnlich, allerdings gibt es selten Fahrzeuge mit ähnlicher Konfiguration. Da zahl ich ggf. lieber ein paar Euro mehr als mich im Nachhinein über fehlende Ausstattung zu ärgern. Geplant ist aktuell so oder so das Auto 3-4 Jahre zu fahren (jährliche Fahrleistung ca. 15.000tkm) , dann hätte er 180tkn.. fraglich ob es dann bei einem 7 Jahre alten Fahrzeug noch einen großen Unterschied macht ob er 150tkm oder eben die 180tkm runter hat.

Theoretisch wäre ich auch einem Benziner ggü. alles andere als abgeneigt , aber das reduziert die Auswahl dann gen 0 oder in Preisregionen die das gesetzte Budget überschreiten.

Bei einem NP größer 60T€ für einen 3 Jährigen der Artgerecht bewegt wurde eher günstig. Pano ist eh eher was für die rückwärtigen Passagiere.

Ich hab vor 4 Wochen 25400€ mit 56000 km bezahlt incl. 4 WR

Jetzt noch knapp 500€ für die MB 100 ( gleich Junge Sterne) und gut ist.

Gratuliere zu Fahrassistenten und HUD! Sind bei mir inzwischen must-haves.

Lt. Beschreibung hat er Zierelemente in Alu. Dazu gehört eine Mittelkonsole in schwarz hoch glänzend. Die ist unheimlich kratzempfindlich. Sieh mal genau hin.

Abhilfe: Tausch gegen Esche schwarz offenporig.

Habe ich noch vor Abholung machen lassen. Diverse Mitglieder hier haben auch getauscht. Und die Kombination mit dem Alu sieht besser aus als Esche komplett ab Werk.

Und lasse dir alle Updates einspielen, speziell Motor und Fahrwerk.

Ganz besonders wichtig: Update Comand mit Karten!

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 23:38

Zitat:

@CC5555 schrieb am 8. Februar 2018 um 20:47:45 Uhr:

Gratuliere zu Fahrassistenten und HUD! Sind bei mir inzwischen must-haves.

Lt. Beschreibung hat er Zierelemente in Alu. Dazu gehört eine Mittelkonsole in schwarz hoch glänzend. Die ist unheimlich kratzempfindlich. Sieh mal genau hin.

Abhilfe: Tausch gegen Esche schwarz offenporig.

Habe ich noch vor Abholung machen lassen. Diverse Mitglieder hier haben auch getauscht. Und die Kombination mit dem Alu sieht besser aus als Esche komplett ab Werk.

Und lasse dir alle Updates einspielen, speziell Motor und Fahrwerk.

Ganz besonders wichtig: Update Comand mit Karten!

danke für die tipps! der mittelkonsolen austausch ist tatsächlich schon beschlossene sache, das hab ich mir bereits angelesen ??

wie gesagt das einzige was mich aktuell stört ist , das er kein junger stern ist

Du kannst dir die MB 100 abschließen das ist exakt dass selbe.

Die kannst du dem Händler ja noch rausleiern

Bei der Laufleistung zahlt die MB100 aber nur noch anteilig. Außerdem gilt sie nur 1 Jahr und muss dann verlängert werden, Junge Sterne 2 Jahre ab Kauf.

Ich würde eher was mit weniger Kilometern suchen. Und bei 15000 Kilometern im Jahr würde ich nach einem Benziner schauen.

Themenstarteram 9. Februar 2018 um 8:34

Zitat:

@Pr0ph schrieb am 9. Februar 2018 um 07:25:08 Uhr:

Bei der Laufleistung zahlt die MB100 aber nur noch anteilig. Außerdem gilt sie nur 1 Jahr und muss dann verlängert werden, Junge Sterne 2 Jahre ab Kauf.

Ich würde eher was mit weniger Kilometern suchen. Und bei 15000 Kilometern im Jahr würde ich nach einem Benziner schauen.

Ja das mit den Benzinern ist halt so eine Sache...da gibt es jetzt nicht wirklich viele.

Hätte noch folgenden gefunden der mich interessiert:

Klick mich!

Allerdings ohne ILS, ansonsten scheint auch hier die Ausstattung recht ordentlich zu sein.

Naja, die Frage ist, ob es unbedingt mit Head-Up sein muss. Das schränkt halt deine Suche ziemlich ein. Ich würde einen Gebrauchtwagen mit maximal 50 k km kaufen. Am besten auch nur 1 Jahr alt, damit man noch die Werksgarantie hat. Bei mir wurden jetzt die beiden hinteren Dämpfer der Airmatic getauscht. Das hätte die JS oder MB100 nicht gezahlt. Auch Geräusche werden von den genannten Garantien nicht abgedeckt.

Und ILS ist wesentlich wichtiger als z.B das Head-Up Display.

Themenstarteram 9. Februar 2018 um 9:16

Zitat:

@Pr0ph schrieb am 9. Februar 2018 um 08:40:52 Uhr:

Naja, die Frage ist, ob es unbedingt mit Head-Up sein muss. Das schränkt halt deine Suche ziemlich ein. Ich würde einen Gebrauchtwagen mit maximal 50 k km kaufen. Am besten auch nur 1 Jahr alt, damit man noch die Werksgarantie hat. Bei mir wurden jetzt die beiden hinteren Dämpfer der Airmatic getauscht. Das hätte die JS oder MB100 nicht gezahlt. Auch Geräusche werden von den genannten Garantien nicht abgedeckt.

Und ILS ist wesentlich wichtiger als z.B das Head-Up Display.

Ja bei dem Punkt mit ILS muss ich dir Recht geben, Head-Up ist jetzt kein absolutes Muss, ähnlich wie beim Pano...wenn es dabei ist umso besser, wäre jetzt aber kein Ausschlusskriterium.

Bezüglich 1 Jahr alt und unter 50tkm: Da denke ich wird das Budget knapp, bzw ich müsste auf Ausstattung verzichten.

Da ich diesmal ausnahmsweise mal im Budget bleiben möchte werd ich wohl einen Tod sterben müssen...

Der hat jetzt ja keine Assistenten...

Der erste ist ja nicht mehr verfügbar. Liegt das an dir?

Ehrlich gesagt. ILS brauchst du hauptsächlich, wenn du im Dunkeln Landstraße fährst. Ich hab beim 212er 5 Jahre ILS spazieren gefahren und nur Kurven- und Abbiegelicht genutzt (was sehr gut war), da ich fast nur auf Autobahnen und innerorts unterwegs war.

Okay, das LED-ILS kann andere Fahrzeuge aussparen und deshalb hast du öfter Fernlicht an. Aber wofür brauchst du das, wenn du hinter einem her fährst?

Deine Antwort
Ähnliche Themen