ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Kaufberatung passat variant

Kaufberatung passat variant

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 24. Juni 2013 um 12:36

Hallo,

ich möchte mir einen gebrauchten passat variant zulegen, aber maximal 7000 ocken ausgeben, ab bj 2006, sollte ein Diesel sein. mir ist klar das man dieses Auto zu dem Preis mit relativ hohen Kilometern angeboten bekommt, wäre meine Frage ob das ein Problem ist? Ich möchte das Auto nach Möglichkeit noch ein paar jahre fahren.

Hab hier mal ein paar angebote aus mobile rausgesucht:

http://suchen.mobile.de/.../179419900.html?...

oder:

http://suchen.mobile.de/.../179025541.html?...

 

Bin euch für eure Ratschläge dankbar ;)

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 24. Juni 2013 um 13:09

mal abgesehen vom Kombi, was haltet ihr von dem? fast zu günstig...

http://suchen.mobile.de/.../180830491.html?...

Zitat:

Original geschrieben von Gravedigger2005

mal abgesehen vom Kombi, was haltet ihr von dem? fast zu günstig...

http://suchen.mobile.de/.../180830491.html?...

Bestimmt ein Fake, oder er wird dir erst zugestellt, wenn du die Hälfte überwiesen hast... Kannst ja mal anrufen.

Also bei hohen KM ist das Problem der DPF, Austausch kostet min. 1000€, damit musst du also rechnen. Wenn es noch ein PD Diesel ist (bis Mitte 2008 gebaut), dann gibt es so einige Probleme, von denen hier im Forum berichtet wird, einfach man nach Sechskant suchen.

Viel Erfolg bei der Suche

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 16:49

nach den Geschichten vom diesel nehme ich davon glaube ich erstmal abstand...

wie siehts denn aus mit nem Benziner mit viel laufleistung? gibt's da irgendwelche sich häufenden Probleme?

finde den sehr ansprechend:

http://suchen.mobile.de/.../180641420.html?...

Zitat:

Original geschrieben von Gravedigger2005

nach den Geschichten vom diesel nehme ich davon glaube ich erstmal abstand...

:D:D

Warum?

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 17:03

weil ich mir keinen motorschaden wegen eines 3 euro teiles holen möchte. der wagen den ich im auge habe hat zwar 214.000 runter aber ist lt angabe scheckheftgepflegt, meint ihr das ist ein Problem?

Ahja, bekommt jeder Diesel einen Motorschaden? :rolleyes:

Kalkuliere 1000-1500€ für einen DPF mit ein, der kommt mit hoher Sicherheit bei dieser Laufleistung und wenn du ihn noch ein paar Jahre fahren willst.

MFG

Bei der Laufleistung braucht man nicht zur Markenwerkstatt fahren. Im Netz kostet der 500-600€ oder eben für 500€ reinigen lassen.

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 17:50

ich sag ja nicht das jeder diesel einen hat, nur kannst du mir versprechen dass er keinen hat? und das Modell was ich mir rausgesucht hatte ( 170 PS tdi mit 2 Litern ) ist nunmal in einer hinsicht besonders anfällig.

Ich denke ich hole mir den tfsi mit ebenfalls 2 l und 200 PS, von dem habe ich hier solche Gruselgeschichten noch nicht gelesen und ich glaube mit dem besser bedient zu sein

@juanemo

Zweifelohne richtig.

Reinigen ist halt so ein Thema. Gibt auch einige Threads hier, wo das nicht so richtig funktioniert.

Aber ich bin überrascht wie "billig" anscheinend (mal kurz die Bucht überflogen) die DPF sind, vorausgesetzt die taugen was...

Zumindest sollte man diese Kosten im Hinterkopf haben.

MFG

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 18:12

wozu brauch ich nen dpf wenn ich mir nen Benziner holen möchte ?

@sailor

In meinem alten B6 hatte ich einen 500€ Filter und der lief bis zum Schluß super, der Einbau war selber kein Problem und eine Hinterhofwerkstatt sollte dies in max 2 Stunden erledigt bekommen.

Themenstarteram 24. Juni 2013 um 19:01

was hat das ganze mit dem eigentlichen Thema zu tun?

dass du einen Benziner willst ist erst seit heute abend so. Bis jetzt waren alles Diesel.

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen