ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Kaufberatung Ford Focus Mk3 ST Line

Kaufberatung Ford Focus Mk3 ST Line

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 11:02

Hallo Zusammen,

mein aktueller Wagen macht langsam schlapp und ich brauch relativ schnell ein neues Auto.

Mein Wunschauto war vorher der Golf7 GTD. Ich muss jetzt aber durch meinen Umzug nicht mehr so viel pendeln. Mein 2. Wunschauto war der Seat Leon FR. Dort sind aber momentan wenige Angebote die mir zusagen. Deswegen bin ich jetzt beim Ford Focus MK3 gelandet. Zwar ist das nur der Vorgänger vom aktuellen aber der sieht recht schick aus und ist ziemlich voll von der Ausstattung.

Was haltet Ihr von dem Angebot ? Ich hab bereits mit dem Verkäufer telefoniert und er würde den für 16.xxx abgeben.

Hier das Angebot:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ähnliche Themen
15 Antworten

Geile Kiste,nur frag ich mich warum so ein schönes Auto gebaut wird u.dann das alte Halogen hat,das macht das ganze bisl neutraler wieder zumindest im Falle ST-Line,aber ist nur meine Meinung.

Ansonsten wenn ein Service im April nachweislich gemacht wurde kannst zuschlagen,1,5Jahre alt,der Motor u.die Optik für grob 16000€ sollte passen.

Moin, sieht eigentlich ganz gut aus, der Preis sollte aber meiner Meinung nach unter 16k gehen.

Kein Xenon, keine Rückfahrkamera, keine Parksensoren vorne, keine Einparkhilfe und kein beheizbares Lenkrad sind so die Dinge die mir spontan auffallen.

Ich habe im Februar den gleichen Wagen in weiß gekauft, jedoch mit Vollausstattung und allem was ich oben aufgezählt habe, 8-fach Alu bereift, ungefähr gleicher Laufleistung, auch Baujahr 2018, jedoch nur 4 Jahre Garantie.

Gezahlt habe ich 17500€, ich denke also bei deinem sollte preislich noch ein bisschen was gehen, besonders wegen der fehlenden Xenon-Scheinwerfer.

Beheizte Lenkrad hat er doch

Nein hat er nicht, der Schalter fehlt und es steht auch nichts davon in der Beschreibung.

Das ist doch der obere von den zwei neben dem Schaltknüppel. Da hat meiner ihn auch

Der Hat nur einen Schalter in der Mittelkonsole und der ist fürs deaktivieren von S/S also kein beheiztes Lenkrad.

Zitat:

@ThomasRe schrieb am 24. Oktober 2019 um 22:16:46 Uhr:

Das ist doch der obere von den zwei neben dem Schaltknüppel. Da hat meiner ihn auch

Ne, wie der_ich schon geschrieben hat, ist das der Schalter für die S/S Automatik.

Das Feld da drunter ist leer, also quasi eine Blende, die sich nicht drücken lässt.

Gut sah auf den Fotos so aus. Dann würde ich mal weiter schauen für den Preis gibt es auch welche mit größeren Ausstattungen.

Die ST Line sind oft spartanisch ausgestattet,hatte Anfang 2019 noch ein neues Lagerfahrzeug gesucht weil ich nochmal nen Mk3 wollte aber oft fehlte einiges was mich dann doch davon abhielt.

Themenstarteram 25. Oktober 2019 um 19:25

Hallo Zusammen,

danke für die vielen Antworten. Der Verkäufer will den roten für 16,800 abgeben. Für weniger will er den nicht abgeben.

Ich hab noch paar Gegenangebote gefunden. Die sind beide Baujahr 2017 und haben mehr Kilometer gelaufen aber dafür eine bessere Ausstattung. Was ist im Endefekt wichtiger beim Verkaufspreis? Alter und KM Zahl oder die Ausstattung?

Hier die beiden Angebote:

Er würde mir den Wagen für 14,700 mit neuen TÜV abgeben:

https://www.autoscout24.de/.../...c58c-3ec8-931d-e053-e250040a852e?...

Kilometerstand: 51.000 km

Erstzulassung: 01/2017

Preis: € 14.700,-

Händlerangebot: Er wollte an Telefon nicht über den Preis reden. Hier fehlen leider Winterreifen dafür ist der Wagen weniger gelaufen:

https://www.autoscout24.de/.../...09ac-c5da-495a-b8f1-4563aa3e6130?...

Kilometerstand: 34.061 km

Erstzulassung: 02/2017

Preis: € 15.900,-

Es wird einer 3 werden. Für welchen würdet Ihr euch entscheiden?

Ich freue mich um jede Antwort

LG

Jan

ST-Line ist halt was zum Posen, muß man mögen. Viel besser ausgestattet zum gleichen Preis sind die Titanium, da haste das dann meistens alles drin. Einfach auf Winterpaket achten. Weiterhin haste dann auch die LED Innenbeleuchtung mit Ambientebeleuchtung, auch schick. Und natürlich viel Chrom, was mir auch besser gefällt. Wer das nicht mag, kann dem Titanium dann ja den eher häßlichen schwarzen Plastikgrill montieren und die Chromleisten folieren, beides zweistellig machbar.

Tja, das Chromzeug ist nun mal nicht jedermanns Sache. Um den China-Grill loszuwerden, gab es aber ja glücklicherweise für den Titanium die Option Sport-Paket.

Wenn man dann noch einen mit Leder-Stoff/Ledersitzen finden sollte, hat man außen die sportliche Optik und innen die deutlich hochwertigere Innenausstattung. Und den grausigen Chromrahmen des lackierten Grills beim Sportpaket beseitigt ein Folierer für einen 50er.

Leider sind diese Versionen ziemlich selten.

Ich werd das nie verstehen. Der schwarze Grill sieht aus, als wenn was fehlt. Chrom, Wagenfarbe, andere Farbe, alles cool. Aber schwarzer Grill ist wie schwarze Stoßstangen - yuck.

Aber jedem das Seine ;-)

Zitat:

@SparerNRW schrieb am 28. Oktober 2019 um 11:07:42 Uhr:

Ich werd das nie verstehen. Der schwarze Grill sieht aus, als wenn was fehlt. Chrom, Wagenfarbe, andere Farbe, alles cool. Aber schwarzer Grill ist wie schwarze Stoßstangen - yuck.

Aber jedem das Seine ;-)

Sehe ich anders, schwarz glänzend sieht einfach sportlicher aus, deswegen ist auch bei fast jedem Autohersteller das Sport-Paket mit schwarzen Akzenten versehen, bzw. alles schwarz.

Das darf man natürlich nicht mit z.B. unlackierten Heckdiffusoren vergleichen, die dann zwar auch schwarz sind, aber halt in diesem billig Plastik-look (hat man ja meistens bei den billigeren Austattungen).

Ich kenne auch Leute, die finden einen hellen Dachhimmel schöner als einen schwarzen (für mich auch komplett unverständlich).

Ich persönlich bekomme bei Chrom das kotzen, aber wie du schon gesagt hast, ist das zum Glück Geschmackssache :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Kaufberatung Ford Focus Mk3 ST Line