ForumC2 & C3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. C2 & C3
  6. Kaufberatung C3

Kaufberatung C3

Citroën C3 2 (S)
Themenstarteram 3. November 2014 um 9:41

Moin,

als eingefleischter Anhänger des französischen Automobilbaus könnte bei mir demnächst ein Citroen anstehen. Am meisten gefallen mir C3 und DS4, wobei letzterer wohl nicht ganz im Budget ist. Ausgeben möchte ich maximal 10.000 Euro plus einen 2012er Megane dCi mit 100 tkm, für den ich mir ca. 7.000 Euro beim Eintausch erhoffe.

Es soll auf jeden Fall die Ausstattungslinie Exclusive sein, und entweder 82 oder 120 PS, lieber letzteres wenn es geht. Das ist doch ein 1,6L-Sauger mit Steuerkette, richtig?

Etwas in der Art geht in die richtige Richtung: http://suchen.mobile.de/.../197743577.html?...

Meine Fragen: Hat der Motor bekannte Probleme? Ich meine, von etwas älteren VTi 120 gemischtes gelesen zu haben. Welche Ausstattungsmerkmale sind Pflicht? Ich will ja auf jeden Fall Zenith, aber meine Freundin sagt damit sieht das Auto aus wie ein Mann mit Stirnglatze :(

Taugt das Navi etwas?

Bin für jeden Input dankbar!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Die Stirnglatze fällt bei dunklen Lacken nicht so auf...

Das Leder ist sehr angenehm und weich.

HiFi Anlage und Bassbox sind toll, Rückfahrkamera ist auch gut.

Eine Standheizung kann man bei einer Preisaktion nachträglich einbauen lassen - oder gleich...

Ohne Zenith würde ich das aber nicht nehmen...

Im Zweifel würde ich mehr Ausstattung statt eines stärkeren Motors nehmen...

Der 1.6 VTi ist ein sehr robuster und zuverlässiger Motor. Er hat ne Kette und im Gegensatz zu den aufgeladenen Versionen macht er damit wenig Probleme.

Sein größter Nachteil ist der fehlende sechste Gang. Gerade wenn man entspannt mit 120km/h fährt, würde der sechste Gang viel bringen.

Wenn du Zeit hast, würde ich auf den 1.2 eTHP warten. Der hat 130PS und 6 Gang.

Themenstarteram 4. November 2014 um 8:11

Danke euch schon einmal. Das hört sich ja schon alles gut an.

206driver:

Welche Drehzahl hat der Motor im 5. Gang bei Tempo 120 bei dir? Und weißt du zufällig wann der eTHP kommt? Wird der den VTi ersetzen oder parallel angeboten?

Puh. Also ganz exakt kann ich es dir gar nicht sagen. Hängt auch von den Reifen ab. Mit den Sommerreifen (spezielle Leichtlaufreifen von Continental in 195/55R16) ca. bei 3.300 1/min. Mit Winterreifen (Semeperit Speed Grip 2 in 185/65R15) ungefähr 200 1/min mehr.

Mein Schnitt nach 3,5 Jahren liegt bei 6,6l/100km (Tendenz fallend). Das liegt aber an vielen Abschnitten in der Stadt und auf Kurzstrecken. Im klassischen täglichen Pendelbetrieb über die Autobahn (max. Geschwindigkeit 110km/h) schaffe ich auch über die ganze Tankfüllung Verbräuche von 5,8l/100km.

Laut dt. Wikipedia soll es den 1.2 THP 110 ab 11/2014 geben. Beim fr. Wikipedia ist auch schon der 1.2 THP 130 aufgeführt. Dort steht auch, dass der kleinere der beiden nur ein 5 Gang Getriebe hat.

Allerdings gibt es da Unterschiede zwischen beiden bei den technischen Daten. Auf der fr. Seite hat der kleine 220Nm, während auf der dt. Seite ''nur'' von 205Nm die Rede ist.

Wer viel Stadt und Landstraße fährt, wird mit den kleinen THP's gute Werte erzielen können. Wer regelmäßig über 140km/h wird einen deutlich höheren Verbrauch haben; vielleicht sogar höher als beim 1.6 VTi.

Themenstarteram 4. November 2014 um 11:27

Danke für die ausführlichen Informationen. Der Spritverbrauch ist für mich sekundär, da ich mit meinem Auto jetzt jeden Tag 160 km fahre und ab nächstem Jahr mit dem Rad zur Arbeit, d.h. die Einsparung ist in jedem Fall gewaltig :)

Wichtiger wäre mir ein gut eingeführter, zuverlässiger Motor, der kräftig genug ist um damit entspannt und schaltfaul zu cruisen. Das scheint mir der VTi 120 zu sein. Wenn ich Leistung brauche, drehe ich dann auch gerne hoch, ein Turbo wäre also für mich nicht unbedingt nötig. Aber gut zu wissen, dass man bei bewusster Fahrweise auch unter 6L kommt.

Moin,

unser C3 VTI 95 exclusive incl. Stirnglatze :) ist seit fast 3 Jahren ein zuverlässiger Begleiter.

Fast ausschließlich in der Stadt / Berufsverkehr bewegt verbraucht der 6,6 L Super.

Die Basis scheint zu stimmen, fährst du öfter auf der BAB unbedingt ein Getriebe mit 6 Gängen wählen, unser 5 Gang Getriebe ist dafür suboptimal.

Gruß

Zitat:

@NoirDesir schrieb am 4. November 2014 um 11:27:11 Uhr:

Wichtiger wäre mir ein gut eingeführter, zuverlässiger Motor, der kräftig genug ist um damit entspannt und schaltfaul zu cruisen.

Schaltfaul ist bei einem ''kleinen'' Motor ohne Aufladung natürlich schwierig. Ist halt kein Turbodiesel. Aber theoretisch kein Problem. Man muss sich halt umstellen.

Themenstarteram 4. November 2014 um 19:10

Mit meinem bisherigen Turbodiesel ist schaltfaul fahren überhaupt nicht möglich (unter 65 muss man dringend in den 4. zurückschalten bei 6-Gang!), das ging mit meinem Hyundai Accent mit antikem 1,3L Mitsubishi-Motor viel besser. Denke mal das hätte der 120 VTi mit der kürzeren Übersetzung besser gekonnt.

Ich war eben beim Citroen-Händler: Den 120 VTi gibt es neu leider nicht mehr zu bestellen. Habe stattdessen ein Angebot für einen 110 THP bekommen. Der generelle Eindruck vom C3 ist sehr positiv, leider kann ich den Motor natürlich nicht probefahren weil er brandneu ist. Das verursacht natürlich auch leichte Bauchschmerzen in Bezug auf Kinderkrankheiten. Das Angebot war aber sonst sehr interessant und lag gut im Budget.

Folgende Konfiguration schwebt mir jetzt vor:

C3 exclusive 110 PureDrive Start/Stop

Farbe Belle Isle Bleu, alternativ das Weinrot

zusätzliche Sonderausstattung: Sitzheizung, Navi, Sicht-Paket. Im Prinzip alles was geht außer Leder, Scheibentönung und Rückfahrkamera.

Themenstarteram 4. November 2014 um 19:21

Ob ich mich die Farbe traue muss ich noch in mich gehen :)

Man muss es mit dem niedertourigen Fahren auch nicht übertreiben.

Die Version mit 110PS ist in der Tat brandneu. Allerdings gibt es in 308 und C4 bereits seit Anfang 2014 den stärkeren THP 130. Ist vielleicht besser als nichts, auch wenn ein Vergleich wegen dem unterschiedlichen Getriebe nicht leicht ist.

Ich mache gerade Pause und wollte nur noch mal kurz sagen, dass meine Drehzahlangaben grob stimmen.

Themenstarteram 7. November 2014 um 8:53

Hatte gestern die Gelegenheit, einen C3 probezufahren. Allerdings war es ein 1,4 VTi 95 Selection.

Fazit: Das Auto fährt sich gut, die Frontscheibe ist natürlich ein großer Pluspunkt. Die Schaltung hat mir nicht so gefallen, ist recht hakelig. Und allgemein merkt man natürlich dass man einen Kleinwagen fährt, mein Megane liegt schon satter auf der Straße und die Sitze sind auch nicht 100% was ich mir vorstelle. Der Innenraum und die Instrumente haben mir sehr gut gefallen, und von außen ist er sowieso der schönste Wagen der aktuell in Frage kommt. Geräuschniveau ist bis 120 km/h in Ordnung, bis 130 km/h erträglich.

Bin leider unschlüssiger als zuvor, einerseits fährt sich das Auto gut, andererseits wäre es schon viel Geld und dafür fehlte mir etwas der spontane Kaufreiz nach dem Fahren. Vielleicht muss ich doch noch einen C4 probefahren...

Themenstarteram 10. November 2014 um 9:05

Danke euch allen, der C3 wird es leider nicht. Für das Geld, was wir auf unseren Gebrauchten drauflegen müssten, bietet er weder mir noch meiner besseren Hälfte genug Gegenwert, obwohl er natürlich ein sehr schönes Auto ist. Bei mir war es das Fahrgefühl was einfach nicht 100% gepasst hat, bei ihr Platzangebot und Innenraummaterialien.

Aktueller Favorit ist ein ähnlich ausgestatteter, kaum teurerer C4. Der hatte sowohl beim Reinsetzen als auch beim Fahren das spontane "Zuhause-Gefühl". Aber ein paar andere Marken werden wir wohl auch noch abklappern. Muss aber sagen dass die Angebote der Citroen-Händler top sind. 2 Prozentpunkte unter meinauto.de + einen sehr fairen Kurs für mein Altauto!

Themenstarteram 17. November 2014 um 9:12

So, der C4 ist es dann auch geworden, in Selection + Navi + Boston-Alufelgen als e-THP 130. Ich freu mich drauf!

Deine Antwort
Ähnliche Themen