ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufberatung - Ami ab Mitte/Ende 90er

Kaufberatung - Ami ab Mitte/Ende 90er

Chevrolet
Themenstarteram 12. September 2012 um 21:28

Hallo zusammen,

bin gerade auf Autosuche und da ich schon immer mal ein US-Car wollte möchte ich mich erstmal ein bissle informieren.

Bis jetzt hatte ich nur BMW, aktuell einen e46 330ci.

Leistungstechnisch sollte es nicht arg viel schwächer sein, Verbrauchstechnisch sage ich mal ist bis 14 Liter alles okay.

Bis jetzt habe ich besonders nach Camaro und Firebird 4th. Gen und Cadillac Seville geschaut (Mod. ab 91)

Der Cadillac würde mir vom optischen eigentlich am meisten zusagen, nur ist das leider ein Fronttriebler. Evtl. kann ich mich aber auch damit anfreunden.

Wollte jetzt mal eure Meinung zu den Modellen hören, speziell Teileverfügbarkeit, Ersatzteikosten, Schrauber Freundlichkeit (Hobbyschrauber, an meinen BMWs habe ich alles selbst gemacht).

Das Auto sollte mich im Unterhalt günstiger oder genauso teuer wie der E46 kommen, mehr möchte ich im Moment nicht ausgeben

Vielleicht wisst ihr ja auch noch das ein oder andere Modell, was man günstig bekommt.

 

Gruß

Max

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von challenger_ss

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

 

Zu musst Hellseher von Beruf sein. Ahnung von Autos und Qualität hast Du trotzdem keine.

Nur weil dir meine Meinung nicht passt, dass Ami Wagen seit 75 bis ca. 2000 Schrott sind? Dann noch einen Kebabstand etc. unterstellen?

Du erzählst doch völlige Sch...

Man kann doch nicht die Fahrzeuge eines ganzen Landes als Schott bezeichnen. Genauso wie alle Amis sind fett oder sämtliche Deutsche tragen Lederhose und saufen Bier...

Du schwafelst hier über die Inteligenz der Forumteilnehmer... kein Kommentar....

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Nein, leider nicht.

ach, das ist doch gut! Das waere fuer mich immer so ein Thema fuer den Alltag...Vinyl im deutschen Alltag...geht _gar_nicht_ :).

Ich finde das Vinyldach echt Kult – zumal es beim Cougar ja nur über die C-Säule ging und das halbe Dach bedeckte.

Das hintere Seitenfenster ist dabei verkleinert worden.

Der Body ist vollverzinkt, Korrosionsprobleme sind also nicht zu erwarten.

In Florida habe ich schon Cougars gesehen mit Krokodillederimitation als Bezug.

Welcher Cadillac gefällt Dir denn? Es muss ja nicht immer der fast Europäische Seville oder STS gemeint sein.

Wie gross soll das Auto sein?

V6 oder V8?

Coupe oder Limousine?

Eckig oder rund?

Zustand?

Ein wenig mehr Infos würden nicht schaden.

am 15. September 2012 um 8:17

Wenns gemütlich sein sollte, dann einen STS. Leider sind Amis von ca. 75 bis um die Jahrtausendwende fast ausnahmslos untermotorisiert, schlecht verarbeitet und unansehnlich. Ich hatte selber mal ein E46 Cabi (sehr hochwertig), du wirst wahrscheinlich einen Kulturshock kriegen beim Umstieg.

Zitat:

Original geschrieben von challenger_ss

Wenns gemütlich sein sollte, dann einen STS. Leider sind Amis von ca. 75 bis um die Jahrtausendwende fast ausnahmslos untermotorisiert, schlecht verarbeitet und unansehnlich. Ich hatte selber mal ein E46 Cabi (sehr hochwertig), du wirst wahrscheinlich einen Kulturshock kriegen beim Umstieg.

Du hattest noch vergessen das alle Amis extreme Spritschlucker sind und technisch sehr unzuverlässig. Hinzu kommt noch die äußerst spartanische Ausstattung auf Ostblockniveau...

Abgesehen vom E46 M würde ich motortechnisch jeden Northstar vorziehen... Hast Du schon mal einen 95er Eldorado gefahren ? Wahrscheinlich nicht !

Hallo

Ja da kann ich nach 3 Seville STS und einem STS voll "zustimmen" - die Autos sind so schlecht das bei nem Seville selbst bei 180.000 KM nichts klappert oder knirscht..... Und technisch sind die Auto`s sowieso ne "Katastrophe"......:cool:

Schönes WE

P.S.: komisch das man vom TE nix mehr hört. Wieder so`n TrollFred....????;):p

Zitat:

Original geschrieben von challenger_ss

Wenns gemütlich sein sollte, dann einen STS. Leider sind Amis von ca. 75 bis um die Jahrtausendwende fast ausnahmslos untermotorisiert, schlecht verarbeitet und unansehnlich. Ich hatte selber mal ein E46 Cabi (sehr hochwertig), du wirst wahrscheinlich einen Kulturshock kriegen beim Umstieg.

E46 sehr hochwertig ist auch ein Scherz.. schonmal die ADAC Pannenstatistik geschaut?

An jedem Kebabstand stehen E46 und die sind höchstens hochwertig verbastelt...

am 16. September 2012 um 18:57

Zitat:

st noch vergessen das alle Amis extreme Spritschlucker sind und technisch sehr unzuverlässig. Hinzu kommt noch die äußerst spartanische Ausstattung auf Ostblockniveau...

Abgesehen vom E46 M würde ich motortechnisch jeden Northstar vorziehen... Hast Du schon mal einen 95er Eldorado gefahren ? Wahrscheinlich nicht !

Sir, sie vergessen, dass ich selber schon etliche Amis gefahren bin und immer noch fahre. Und ja, einen Northstar hatte ich auch schon.

am 16. September 2012 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

Zitat:

Original geschrieben von challenger_ss

Wenns gemütlich sein sollte, dann einen STS. Leider sind Amis von ca. 75 bis um die Jahrtausendwende fast ausnahmslos untermotorisiert, schlecht verarbeitet und unansehnlich. Ich hatte selber mal ein E46 Cabi (sehr hochwertig), du wirst wahrscheinlich einen Kulturshock kriegen beim Umstieg.

E46 sehr hochwertig ist auch ein Scherz.. schonmal die ADAC Pannenstatistik geschaut?

An jedem Kebabstand stehen E46 und die sind höchstens hochwertig verbastelt...

Wie ich sehe gehst du keinem hochstehenden Beruf nach, sonst wüsstest du, was von Statistiken zu halten ist.

Tolle Unterhaltung hier...

persönliche Angriffe bzgl. Beruf etc. haben mit dem Thema nichts zu tun...

Warum wird dieser Thread nicht geschlossen ???

Diese hochintelligenten Beiträge über schlechte Qualitäten der US Fahrzeuge führt zu nichts...

und deswegen schließt man ein Thema? Das ist genau so irrwitzig wie dieser Kommentar ueber die schlechte Qualitaet bei Cadillac.

Zitat:

Original geschrieben von challenger_ss

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

 

 

E46 sehr hochwertig ist auch ein Scherz.. schonmal die ADAC Pannenstatistik geschaut?

An jedem Kebabstand stehen E46 und die sind höchstens hochwertig verbastelt...

Wie ich sehe gehst du keinem hochstehenden Beruf nach, sonst wüsstest du, was von Statistiken zu halten ist.

Zu musst Hellseher von Beruf sein. Ahnung von Autos und Qualität hast Du trotzdem keine.

BMW hat eigenen Pannenservice - darum taucht er nicht in den gängigen Statistiken auf.

Gut sind sie dennoch.

Aber im Preisvergleich schneidet er mit Sicherheit extrem schlecht gegen einen Ami ab.

Vor allem gebraucht.

Zitat:

Original geschrieben von S6Avant

Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass ein aktueller 330er mehr Spaß macht als ein Camaro 6.2. Klingt komisch, iss aber so. Bin beides gefahren und in Sachen Fahrdynamik macht den Deutschen Auto NIEMAND was vor (und das sage ich nicht ganz ohne Stolz ;)).

Da musst du dann den Boss 302 Laguna Seca nahemen, da darf dann auch der M3 hinterher hecheln. :D

Zitat:

Original geschrieben von S6Avant

Daher ja mein Rat oben: frei machen und schauen, was man geil findet. Und ehrlich: wenn ich zwischn meinem 17 Jahre alten Liebhaber-S6 mit knapp 300 PS und gnadenlosem V8 und dem 24 Jahre alten Blubber-Caprice entscheiden müsste, welches Auto mir mehr Spaß macht, ich könnte es nicht sagen. Beide geil, aber unvergleichbar.

Jepp, dem stimme ich uneingeschränkt zu. Bei mir ists ähnlich nur nur der Wagen neben dem Caprice ist ein anderer.

Wobei mal angemerkt, wäre so ein schöner Bubble Caprice nichts für den TE?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Kaufberatung - Ami ab Mitte/Ende 90er