ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. KAUFBERATUNG: 330d VFL 184PS automatik

KAUFBERATUNG: 330d VFL 184PS automatik

BMW 3er E46

Hallo

Hab mich in letzter zeit nach einem neuen auto für mich umgeschaut und siehe da bin auf einen 330d bj 06/2000 gestossen

-1, besitz

-172tkm ( meiner meinung nach nicht viel für 3l hubraum sollte locker noch doppelsoviel aushalten :D )

- scheck bzw serviceheft geführt komplett von bmw

- wunderschöne austattung sportledersitze, xenon, schiebedach usw usw.

aufjedenfall habe ich keine ahung von den Automatikgetrieben beim BMW anfällig ? sollte ich bei der probefahrt auf etwas achten ? schauen rückwärtsgang ob der im kalten zustand geht ( hab was gelesen bin mir aber nicht sicher)

.. eigendlich sollte ich mir keine sorgen wegen der automatik machen weil er laut dem händler ein NEUES getriebe direkt vom BMW eingebaut bekommen hat inkl Rechnungen etc vom vorbesitzer somit sollte ich auch eine restgarantie auf dem getriebe haben .. trotzdem meine zweifel nicht das die bei kA 200tkm wieder eingeht hab echt keine lust auf sowas ...

deshalb meine frage:

Automatik bei BMW 330d 184PS ja/nein? wieso nicht ? wieso ja ?

dadurch das es neu ist sollte ich mir keine großen gedanken machen .. trotzdem bleibt die angst nicht alles was neu ist muss auch gut sein wenn ihr versteht .. hat jemand selber einen 330d automatik ?

postet mir einfach alles was ich brauchen/wissen sollte über den motor+getriebe und was ich bei der probefahrt beachten sollte

danke :)

mfg

Ähnliche Themen
17 Antworten

Das hier wird dir nur bedingt helfen, aber ich antworte dir mal ganz ehrlich und objektiv, da das Forum eh immer weniger besucht wird: Die Automatik ist super. Vorrausgesetzt du kannst über die Anfahrschnarchsekunde hinwegsehen und kannst erkennen, ob bei deinem geliebten 330d den du kaufen möchtest der Wandler schon auf dem Weg in die Autohölle ist. Ich kann zwar nur vom 320d sprechen, aber begeistern kann das Fahrzeug nur im Alltag. Zumindest der 320d. Die Motoren sind halt nicht das absolut neuste, weil der Wagen in den 90ern Entwickelt wurde. Etwas in die Sitze pressen kann er, nach 120 schläft einem allerdings das Gesicht ein (LMM und Turbo sind OK!). Achte drauf das der Luftmassenmesser korrekt funktioniert (geht die Verbrauchsanzeige bei Vollgas auf 40L/100km? wenn ja, dann schonmal nicht schlecht. Der Turbo sollte auch noch funktionieren (leckt irgendwo Öl? Pfeifen ist nicht schlimm, das gehört so..).

Spiele nicht mit dem Feuer! Plane dicke Reparaturen ein. Kannst du dir den Wagen gerade so Leisten, dann finger weg. Glaube es mir.

Für manch einen kommt der Griff zum E46 teurer als wenn man einen E90 mit Garantie nimmt (die ab ca 12000 Slotys Euro schon zu haben sind).

Allgemein ist der E46 ein super Auto und mit das zuverlässigste was ich je gefahren habe. Aber auch nur wenn man ihn wirklich pflegt und vernünftig behandelt. Das weißt du aber beim Gebrauchtwagen kauf nie (heutzutage kann man super aufbereiten, da sieht man als Laie keine Abnutzung mehr). Ansonsten wird er dein ganzes Geld aufressen, schlimmer als ein ganzes Battalion "eaud couture" Ehefrauen mit Taschen voller Blankoschecks.

war auch mal vor dieser entscheidung,,

guck hier

http://www.motor-talk.de/.../...k-oder-manueles-getriebe-t2509781.html

Servus,

habe selber einen 04/2001 330d VFL 330d Automatik mit 180.000km gekauft- da dringend schnell ein Auto damals her musste.

Auch wenn ich mittlerweile in knapp 2Jahren fast an die 2500Euro rein gesteckt habe, bin ich mit dem Auto mehr als zufrieden.

Hier mal ein paar Dinge die bei mir und vermutlich aufgrund des Alters den Geist aufgegeben haben und die bei dir mit Sicherheit auch kommen werden!!!

- 350Euro Wasserpumpe + diverse andere Sachen (regelrecht zerfetzt bei 160km/h auf der Autobahn)

- 600Euro für vorn rechts / links Querlenker

- 200Euro vorn neue Stoßdämpfer inkl. Einbau (Meyle -> BMW wollte 300Euro / STK)

- 800Euro für 8x neue Reifen 225v + 245h

- 600Euro komplett neue Bremsen (Handbremse / Vorn + hinten Scheiben + Beläge)

- 200Euro 1x sämtliche Unterdruckschläuche von Turbo / AGR / Ansaugbrücke

- 250Euro neuer Luftmassenmesser

- 150Euro 2 neue Motorlager

Rechne das mal zusammen- das macht bei mir 3150Euro in nichtmal 2Jahren...

Das Auto ist aktuell wirklich fit- Motor- Getriebe- Leistung etc. alles TOP- selbst als letztens der Turbo aufgrund des Unterdruckschläuche Problems ausfiel, hab ich die Dinge bei BMW checken lassen und selbst die waren erstaunt wie gut der Motor wegen Langstrecke in Schuss ist.

Aktueller KM-Stand bei mir 231.000km (50.000km in 2Jahren ist jetzt nicht das Riesending- sondern mehr MittelStandard) - und der schnurrt wie neu- über den Druck, wenn man den Fuss fallen lässt- brauch ich nix sagen...

Gruss

hallo

und danke einmal :)

vor verschleissteilen hab ich keine al zu grose angst da ich so ziemlich alles selber einbauen kann .. ersatzteile wie bresmen dämpfer etc bekomm ich uber meine firma

 

das einzige was mir "angst" macht ist eben die automatil obwohl der ja auch ein neues getriebe hat ... ich würde es auch brav warten sprich alle 50tkm komplette getriebe spühlung machem kostet um die 400€ meiner

meinung nach eine

gute investition ...

der rest ist mit ehrlich gesagt mehr oder weniger "egal" will nur keine grose getriebe investition tätigen :)

 

mfg

Moin,

gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Fahre ebenfalls einen 330dA VFL mit dem GM-Getriebe. Eigentlich kann ich meinen Vorrednern in allen Punkten nur Recht geben.

Für dich vielleicht ganz interessant. Ich hatte leider nicht ganz so viel Glück und habe schon einen Getriebeschaden hinter mir. Der Getriebeölwechsel stand kurz bevor. Das Fahrzeug lief auch wunderbar, kein Schaltrückeln oder andere Auffälligkeiten. Bis plötzlich auf der Bahn Probleme auftraten, es machte sich ein "poltern" zwischen 100-130 Km/h bemerkbar. Sollte so etwas bei dir auftreten: Achtung! Habe es von einer Firma generalüberholen lassen, inklusive kompletter Spülung und Montage (mit Garantie) hat mich das ca. 2.100,- Euro gekostet. Getriebeölwechsel wird - wie du sagst - 50-60tkm empfohlen und lasse ich bei besagter Firma erledigen. Die Raten allerdings davon ab, jedesmal gleich auch zu spülen, so lange nichts auffälliges in deinem alten Öl zu sehen ist, weil sonst die "natürliche Schmierung des Getriebes" jedesmal beeinflusst wird. Neben diversen "Kleinigkeiten" wie den Bremsklötzen, den beliebten Querlenkern, Wischermotor hinten, etc. war dies die teuerste Reparatur.

Das Auto macht ansonsten wirklich Spaß auf der Straße und obwohl ich anfangs ziemlich skeptisch gegenüber der Automatik war, bin ich durchaus damit zufrieden. Trotz des Schadens bereue ich den Kauf nicht.

Je nachdem was du vorher gefahren hast, musst du übrigens damit rechnen, dass der Wagen auch in der Versicherung teurer werden kann. Auch nicht zu vernachlässigen sind die 483,- Euro Steuern für den 330d VFL da noch kein DPF. Dies sollte man bei einem Kauf neben dem Fahrzeug selbst ebenfalls beachten.

Gruß

Leagon

muss leagon recht geben..

das sind super autos, aber kapuut geht halt nunmal leider immer was, da steckt man halt leider nicht drin..

gruss alex

Bezüglich Automatik:

Mit meinem ersten 330cd (FL 204PS, aber das gleiche Getriebe), habe ich 80tsd KM gemacht und ihn mit 145tsd verkauft, Getriebe war noch top.

Mein zweiter 330cd, gekauft mit 55tsd KM, hatte bei 65tsd einen Getriebeschaden (hat nicht mehr gegriffen im Rückwärtsgang), habe ein Austauschgetriebe drin und bin damit mittlerweile 30tsd KM zufrieden gefahren. Auf Grund der Art des Schadens, gehe ich hier eher von einem Materialfehler aus. IdR ist es der D-Modus, der Ärger macht.

Es ist auffällig, dass viele Getriebe so im Bereich von 150-200tsd KM kaputt gehen. Wenn dieses bei dir jedoch schon ersetzt ist (am besten Rechnung vorlegen lassen), würde ich mir da keine Gedanken machen.

Zitat:

Original geschrieben von g*runner

Bezüglich Automatik:

Mit meinem ersten 330cd (FL 204PS, aber das gleiche Getriebe), habe ich 80tsd KM gemacht und ihn mit 145tsd verkauft, Getriebe war noch top.

Mein zweiter 330cd, gekauft mit 55tsd KM, hatte bei 65tsd einen Getriebeschaden (hat nicht mehr gegriffen im Rückwärtsgang), habe ein Austauschgetriebe drin und bin damit mittlerweile 30tsd KM zufrieden gefahren. Auf Grund der Art des Schadens, gehe ich hier eher von einem Materialfehler aus. IdR ist es der D-Modus, der Ärger macht.

Es ist auffällig, dass viele Getriebe so im Bereich von 150-200tsd KM kaputt gehen. Wenn dieses bei dir jedoch schon ersetzt ist (am besten Rechnung vorlegen lassen), würde ich mir da keine Gedanken machen.

rechnung liegt vor vom BMW Händler um 7000€ somit ja ... die einzige angst die ich habe ist das in kA 40-50tkm auch was sein könnte weil ich schon vorhabe das auto länger als nur 2 jahre zu fahren

Einen 3l Diesel würde ich nur mit Automatik nehmen - umso besser wenn das Getriebe fast neu ist - was will man mehr?

Hatte mal einen 530d E39, Automatic hatte zum Schluss auch schon über 220tkm drauf - ohne Probleme.

Die möglichen Folgekosten müssen einem bewusst sein, aber die Automatic mit diesem Motor fährt sich einfach genial!

hab den 3l im 3er und würde mir den niemals als automatik holen :D

aber jedem das seine, bin den 335d probe gefahren, ich musste feststellen das die neuen automatikgetriebe echt gut sind. ich hab mich auch dazu entschlossen im frühjahr vom 330d auf den 335er umzusteigen :) :cool:

Zitat:

Original geschrieben von daXL-

Zitat:

Original geschrieben von g*runner

Bezüglich Automatik:

Mit meinem ersten 330cd (FL 204PS, aber das gleiche Getriebe), habe ich 80tsd KM gemacht und ihn mit 145tsd verkauft, Getriebe war noch top.

Mein zweiter 330cd, gekauft mit 55tsd KM, hatte bei 65tsd einen Getriebeschaden (hat nicht mehr gegriffen im Rückwärtsgang), habe ein Austauschgetriebe drin und bin damit mittlerweile 30tsd KM zufrieden gefahren. Auf Grund der Art des Schadens, gehe ich hier eher von einem Materialfehler aus. IdR ist es der D-Modus, der Ärger macht.

Es ist auffällig, dass viele Getriebe so im Bereich von 150-200tsd KM kaputt gehen. Wenn dieses bei dir jedoch schon ersetzt ist (am besten Rechnung vorlegen lassen), würde ich mir da keine Gedanken machen.

rechnung liegt vor vom BMW Händler um 7000€ somit ja ... die einzige angst die ich habe ist das in kA 40-50tkm auch was sein könnte weil ich schon vorhabe das auto länger als nur 2 jahre zu fahren

klingt doch super, ich würde sofort zuschlagen. wie gesagt, bin von der automatik nicht enttäuscht und wenn du schäden vorbeugen willst, lass bei jedem motorölwechsel einfach das getriebeöl ebenfalls kontrollieren (auf metallspäne etc). alle 50tkm machste einen kompletten wechsel und du wirst viel spaß an dem auto haben.

Zitat:

Original geschrieben von 900erturbo

hab den 3l im 3er und würde mir den niemals als automatik holen :D

aber jedem das seine, bin den 335d probe gefahren, ich musste feststellen das die neuen automatikgetriebe echt gut sind. ich hab mich auch dazu entschlossen im frühjahr vom 330d auf den 335er umzusteigen :) :cool:

Mit dem Automatikgetriebe von den neuen E90 muss ich echt zustimmen.

Bin gestern mit einem 320d Automatik unterwegs gewesen - und die Schaltung der Automatik war echt genial!

Ich war auch immer ein Handschaltung Fahrer- aber seitdem ich mit dem richtigen BUMMS unterm Hintern den 330d gefahren bin, MUSS ich nicht zwingend mehr einen Schalter haben.

DENN :) Bei den 330d Schaltgetriebe Fahrzeugen reißt ja bekanntlich gern die Hinterachse mal aus :)

Aber das ist ein anderes Thema......

Ansonsten gibt es für Leute die aus dem Raum München kommen etwas südlich von München wohl eine sehr gute Werkstatt die NUR Automatikgetriebe repariert, überholt, auch wieder verkauft und wohl auch einbaut. Die Jungs sind auch mit überholten A-Getrieben bei eBay vertreten...

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von raykoks2029

 

 

Ansonsten gibt es für Leute die aus dem Raum München kommen etwas südlich von München wohl eine sehr gute Werkstatt die NUR Automatikgetriebe repariert, überholt, auch wieder verkauft und wohl auch einbaut. Die Jungs sind auch mit überholten A-Getrieben bei eBay vertreten...

 

Gruss

Wie heißt denn die Firma?

Ich hab grad nochmal geschaut- und bin mir aktuell nicht 100% sicher, ob die Firma auch wieder einbaut :( - Sorry für ggf. Falschmeldung.

Hier der Link zum Online-Shop auf eBay: Specht Automobile Holzkirchen - eBay

Die Kollegen dort machen BMW, Porsche, VW, Mercedes, Jaguar etc. Automatikgetriebe- und aus meiner Sicht her auch für "akzeptable" Preise...

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. KAUFBERATUNG: 330d VFL 184PS automatik