ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kaufberatung 300SL W129

Kaufberatung 300SL W129

Mercedes SL R129
Themenstarteram 15. Juni 2021 um 10:56

Hallo Leute, könnt Ihr mir ein paar Tips oder auch Infos zu dem genannten Fahrzeug geben, besonders wegen der LPG Anlage und den Stoffsitzen? Kann man so ein Fahrzeug zu dem genannten Preis kaufen?

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1771686418-216-1918

Ähnliche Themen
19 Antworten

Würde ich persönlich nicht kaufen.

A: Der 300 er Motor ist nix

B: Stoffsitze beim Cabrio ???

C: Für einen 300 er mit 200.000 km zu teuer.

Dafür bekommst einen 320 ger mit weniger Kilometer drauf, und der M104 Motor im 320 ger ist wesentlich besser. Oder du legst bisschen was drauf und holst einen 500 er.

die Scheinwerfer/Blinker sehen nach US-Version aus.

Die Fotos lassen einige Altersspuren an Armaturenbrett und der Mittelkonsole erahnen.

Für einen US-Import ist der Preis meiner Meinung nach zu hoch.

hi ich würde mir den 300er auch nicht kaufen

preis zu hoch und nur stoffsitze , würde ich bei einem mb cabrio nicht akzeptieren

habe vor 3 jahren einen 300er 24v mit 231 ps erworben und würde auch diesen nicht mehr kaufen

ich würde mich nur mehr für einen 500er entscheiden

beste grüße Rudi

Jsbx7619

Zitat:

@m-double schrieb am 15. Juni 2021 um 11:10:38 Uhr:

die Scheinwerfer/Blinker sehen nach US-Version aus.

Die Fotos lassen einige Altersspuren an Armaturenbrett und der Mittelkonsole erahnen.

Für einen US-Import ist der Preis meiner Meinung nach zu hoch.

Quatsch, kein US-Import...

Diese Blinker fahren auch viele deutsche SL spazieren einfach, weil es den Besitzern gefällt/gefallen hat.

 

Der Verkäufer ist ein Märchenerzähler! Da wäre ich vorsichtig! Zitat: und teuer zusätzlich bestelltes Extra: die Karo Stoffausstattung!!!!!!! :D :D :D Die Ausstattung an sich ist eher mager.

 

Ansonsten, wenn man einen 300er sucht und Stoffsitze will (ja, manche suchen danach) und der Zustand wirklich topp ist, kann man den für 12.000 kaufen.

Hallo,

das ist eine Gasanlage, an und für sich eine gute Sache, nur der Motor ist halt steinalt. Weil der keine elektronische Einspritzung hat braucht der eine Venturi Gasanlage samt allen Nebenwirkungen wie Leistungsverlust auch im Benzinbetrieb. Fürs Bummeln reichts.

Was mich stören würde ist schon im zweiten Satz angelogen zu werden: "Sie läuft einwandfrei und wurde, auch von den Vorbesitzern nur bei längeren Fahrten eingeschaltet!" Was für ein Quatsch, als Gasfahrer hasst man nichts so sehr als mit Benzin zu fahren. "Sonderausstattung und teuer zusätzlich bestelltes Extra: die Karo Stoffausstattung!!!!!!!" Spätestens nach den vielen "!" wäre ich raus, aber die Stoffausstattung war stets die Grundausstattung und kein teuer bezahltes Extra. Andererseits ist das Auto im Wettbewerb der Modelle ohne jede Sonderausstattung ganz weit vorne.

Das Auto an sich gefällt mir, schade, dass da nur Kasperleräder, die falschen Blinker und eine neue Heckklappe drangeschraubt wurden - die dritte Bremsleuchte gab es damals nicht. Es sei denn, der kommt tatsächlich aus Amerika, das würde dann wenigstens die fehlende Sitzheizung erklären. Aber gab es den Motor da? Noch dazu ohne Klimaautomatik?

Ob man den zu dem genannten Preis kaufen kann? Auf gar keinen Fall.

Grüße

Andreas

Quatsch. Die Kennzeichen-Aussparung kennzeichnet ihn eindeutig als Nicht-US-Import.

Auch war in USA Leder Serie. Dort würden viele für Stoff extra zahlen, wegen Seltenheitswert!

Ansonsten gebe ich aber allen Vorrednern Recht: Für Motor, Laufleistung und Zustand ist der zu teuer. Gasanlage dürfte auch nicht wertsteigernd sein.

Und du bist dir sicher, dass die ersten R129 für den US Markt einen kleinen Kennzeichenausschnitt hatten?

Den 300 SL gab es offiziell nicht in den USA.

Leder war übrigens dort Serie.

Zitat:

@caddykarim schrieb am 15. Juni 2021 um 15:37:36 Uhr:

Quatsch. Die Kennzeichen-Aussparung kennzeichnet ihn eindeutig als Nicht-US-Import.

Auch war in USA Leder Serie. Dort würden viele für Stoff extra zahlen, wegen Seltenheitswert!

Ansonsten gebe ich aber allen Vorrednern Recht: Für Motor, Laufleistung und Zustand ist der zu teuer. Gasanlage dürfte auch nicht wertsteigernd sein.

Fakt ist zumindest wie ChezHeinz schon sagt: Heckklappe, 1992 und deutsche Erstauslieferung passen nicht zusammen…

Heckklappe passt nicht zum Auto.. Stoffsitze sehr selten und meiner Meinung nach sehr beliebt, da selten.

Da wird wohl alles seinen Liebhaber finden, dauert nur manchmal etwas länger. Ein Bekannter hat einen R231 in rot / rot / rot gekauft, den wollte außer ihm niemand haben, war ein Schnapper. Fahren tut das Ding seine Frau, er ist blind.

Also ich denke der Preis ist ok, einen gewissen Verhandlungsspielraum gibt es ja immer.

Es gibt ja auch ein paar negative Sachen die man da einbringen könnte, wie z.B die Gasanlage, die Räder( Geschmackssache) oder die nicht originale Heckklappe. Die Blinker gab es auch für deutsche Modelle , allerdings erst im Modelljahr 95 ( und sind somit hier nicht original) später verschwanden die US Blinker dann wieder in D.

Die Stoffaustattung war hier in D beim Vormopf Standard wie einige der Vorredner schon erwähnt haben, ist also kein teuer bezahltes Extra.

Der 300er M 103 ist an und für sich ein recht solider Geselle, und für deutlich höhere Laufleistungen bekannt. Er ist zwar der schwächste und langsamste Im R129 , reicht zum Cruisen aber völlig aus.

Wenn es also ein Vormopf werden soll - Warum nicht...

Zitat:

@Biggbohi schrieb am 15. Juni 2021 um 11:05:16 Uhr:

Würde ich persönlich nicht kaufen.

A: Der 300 er Motor ist nix

B: Stoffsitze beim Cabrio ???

C: Für einen 300 er mit 200.000 km zu teuer.

Dafür bekommst einen 320 ger mit weniger Kilometer drauf, und der M104 Motor im 320 ger ist wesentlich besser. Oder du legst bisschen was drauf und holst einen 500 er.

Seit wann sind 500er teurer als die 6 Zylinder?

Als Neuwagen ja klar, aber als Gebrauchtwagen gibt's da kaum Unterschiede. Eher im Gegenteil durch die vielen 500er US- Rückkehrer die hier oft billig ( 5k€ - 10k€ )angeboten werden.

Der Wagen hat 5 Vorbesitzer, 200tkm runter und ist nicht im Originalzustand.

Wozu braucht man bei einem fast Oldtimer-Cabrio, welches man vermutlich im Jahr nur maximal 10tkm fährt, eine Gasanlage?

So ein Säufer ist der SL 300 mit M103-Motor nicht. Den fährt man doch locker mit 9-12 l/100 km - je nach Sensibilität des Gasfußes und dem Fahrprofil.

De Wagen ist, ohne ihn gesehen zu haben, schon nach der auf schön gefärbten Beschreibung meiner Meinung nach keine 13k € wert, weshalb er wohl auch nach 4 Monaten noch keinen Käufer gefunden hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kaufberatung 300SL W129