ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kaufberatung 300 SL R129

Kaufberatung 300 SL R129

Themenstarteram 12. September 2010 um 20:37

Moin Moin

Ich habe vor mir einen 300 SL (R129) Bj 1992 zu kaufen, evtl. auch 24V.

Gibt es irgendwelche Schwachstellen auf die ich achten sollte.

Gibt es Probleme mit dem Verdeck.

Es wäre ganz toll wenn Ihr mir ein paar wertvolle Tips geben Könntet.

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten.

LG Jürgen

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Moin Galu,

 

bitte nicht beleidigen..Danke!

Moin SL_Fahrer

 

Ich schreibe nur was ich denke und dazu stehe ich auch, ganz im Gegensatz zu dir. Außerdem kann ich da nichts aber auch rein gar nichts beleidigendes erkennen. Du jedoch schreibst, wie so oft zuvor, mal wieder die Unwahrheit und in meinen Augen beleidigst du damit das gesamte MT Forum... weil du es ständig und immer wieder belügst indem du allen deinen Abgang versprichst, oder soll ich sagen androhst :mad: und dann leider und das ist außerordenlich bedauerlich !!! - dann doch nicht vollziehst!

Dein - ja ich wähle hier mal ganz bewußt diese Ausdrucksweise, ist sonst eigentlich nicht meine Art, dümmliches Geschreibsel = Ich bitte um Löschung meines Accounts (das übrigens mit schöner Regelmäßigkeit so ca. alle 3 Monate...) ich bin dann weg, Forum brauch ich nicht mehr...usw.  Somit ist dein Geschreibsel hier eine Beleidigung der MT User, dich kann doch kein Mensch für voll nehmen. Du widersprichst dir doch ständig selbst!

 

Bleib doch einfach aus dem Forum weg - so wie du es ankündigst. Wenn du weiter schreibst, entgegen deiner Ankündigungen, dann ist es definitiv Geltungssucht, bez. ein Versuch hier alle auf den Arm zu nehmen oder was sonst?

 

Werde mich aber nicht weiter an diesem Blödsinn hier beteiligen.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von jogy1966

Moin Moin

Ich habe vor mir einen 300 SL (R129) Bj 1992 zu kaufen, evtl. auch 24V.

Gibt es irgendwelche Schwachstellen auf die ich achten sollte.

Gibt es Probleme mit dem Verdeck.

Es wäre ganz toll wenn Ihr mir ein paar wertvolle Tips geben Könntet.

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten.

LG Jürgen

Nimm ab Bj. 1994 einen 320 eher als R6 oder den 500er.. vom Rest lass die Finger, die bringen kaum Leistung für ein derartig schweres Auto!

 

Ausnahme: 600 .. er bringt häufig sehr - sehr hohe Kosten... Kopflastigkeit etc.... der V8 reicht vollkommen aus.. der Himmer lauf Erden!

 

 

Schon der 320 ist grenzwertig zu betrachten (ich fahr den selbst) - weniger ist störend!

 

Bis knapp echten 180.000 km würde ich ein Exemplar nehmen!

 

***Obachtsachen wären:

 

- Rost an den Wagenheberaufnahmen prüfen

- Motoren dicht beim R6 320 ZKD

- alle elektronsichen Bauteile (Sitze etc.) prüfen

- Stoffdach prüfen - Schäden in den Heckscheiben und den Verlauf der Spannseile im Verdeck (kleine Rissansätze sind leider mit der Ziet recht normal... führen erst kein Wasser ins Fahrzeug)

- wenn HT dabei.. dann die Kanten auf Abstellschäden und Rost prüfen

 

Beim Kauf sollte alles einmal funktioniert haben .. sonst später große - teure Suche nötig!

 

Unterm Strich verabschiede Dich beim R 129 Kauf von etwa um die 10.000,- EUR plus Versicherung, die eigentlich geht in der HPF und TK in Ordnung und der Spritverbrauch, der sicher zwischen 9,5 langsame Fahrt und auch im Durchschn. mal bei 17,0 Liter (rasentere Fahrt) liegen kann... ungefähr bei beiden 500 und 320 recht identisch!

 

Wertverlust:

 

kaum... super Gene... Fachzeitungen sehen einen Klassiker!

Wenn Du keine Garage hast .. Pech.... dann ist ein Sl so eien Sache für sich!

 

Die Modelreihe R129 zählt zu den betsen MB Produkten!

 

Noch was:

 

Model 107 ist heute eher was für echte Kenner...viele Blender auf dem Markt! Als Anfänger in Sachen ältere Kisten lass die Finger von der Sache! Für das gleiche Geld erhälst Du beim R129 mehr Auto!

 

Model 230 .. der Anfang war schwer... Qualitätsprobleme - Elektronik etc. ... heute langsam in Griff... verursacht höhere Kosten als ein R129!

Mehr Sportlichkeit bringt dieser Wgaen im Vergleich plus eine schöne Optik!

Vorsicht ist geboten... Preise liegen ebenfalls für gute Exemplare momentan noch höher!

 

Sprich der R129 ist die goldene Mitte.. klassische Züge, gute Ausstattung, hohe Sicherheit und eine Technik, die dauerhaft funktioniert... was will "Mann" mehr!

 

Auch ist jetzt der richtige Kaufzeitpunkt für den Wagen.. Saisonende und momentan guter Peisverfall.... allerdings tiefer geht es kaum.. schließlich ist es der S L ... :)

 

 

Gruss

Hast du schon einen gefunden ?

Ich verkaufe meinen 500 SL Bj.92...

Habe es vor paar Tagen ins Mobile gestellt.

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?id=135419025&pageNumber=1

Bei Interesse einfach anrufen.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Captain10

Habe es vor paar Tagen ins Mobile gestellt.

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?id=135419025&pageNumber=1

Was sind bei Dir ein paar Tage? Das Ding fiel mir schon auf, als ich noch ein SL gesucht habe... :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von sl_fahrer

Nimm ab Bj. 1994 einen 320 eher als R6 oder den 500er.. vom Rest lass die Finger, die bringen kaum Leistung für ein derartig schweres Auto!

Nun fragt der TE konkret nach einem 300er... Hast Du denn schon mal einen 300er als Schalter gefahren?

Hi,

nein Schalter ist mir unbekannt... wer kauft so etwas? ;)

Die Schaltungen bei MB werden in der Regel als schlecht bewertet!

Meine restlichen Angaben sind für den User sicher interessant... wenn nicht ist er selbst schuld ;) !

Viele Grüsse aus NRW

Der 129er ist, egal mit welcher Motorisierung kein Rennwagen. Die leistungsstarken Modelle (ab 500er aufwärts) haben zwar ein sehr hohes Beschleunigungsvermögen, dafür liegt aber der Motor so schwer auf der Vorderachse, dass sämtliche Kurvendynamik im Keim erstickt wird.

Mein 500er hat z.B. an der Vorderachse einen wesentlich höheren Reifenverschleiß als hinten, weil der schwere Brocken in Kurven sehr gerne über die Vorderräder schiebt.

Ein Sportwagen ist der 129er also schon lange nicht mehr, dafür aber ein umso besserer Cruiser. Und diese Eigenschaft bietet er mit allen verfügbaren Motorisierungen, und damit ist auch das schächste Modell, der 300er gemeint, Selbst dieser Motor schafft es das schwere Schiff in ca. 9 Sekunden aus dem Stand auf 100 zu beschleunigen und erreicht eine Endgeschwindigkeit von etwa 225 Km/h. Für einen Cruiser sind das doch beachtliche Werte.

Ich selbst bin immer wieder am Überlegen meinen 500er abzustoßen und mit einen 300er zuzlegen, denn es gibt wirklich keine Möglichkeit günstiger den 129er zu fahren. Die Unterschiede beim Spritverbrauch sind zwar nicht so gravierend, aber die Instandhaltungskosten der M103 Maschine sind wesentlich geringer als die des M119. Und bei einem Auto mit inzwischen 18 Jahren auf dem Buckel wird so einiges an Instandhaltungsmaßnahmen fällig. Alles einst flexiblem Gummiteile innerhalb des Motorraums sind inzwischen bald so fest und brüchig wie Glasampullen. Die vielen dünnen Unterdruckschläuche rund um das Saugrohr, einmal falsch angefasst, schon sind sie durchgebrochen.

Wenn das Geld keine Rolle spielt, dann würde ich nach einen gepfegten, wenig gefahrenen Exemplar der letzten Baujahre ausschau halten. Sobald das Budget jedoch stark begrenzt ist, dann lieber nach einen ordentlichen 300er schauen. Selbst die 280er und 320er ab Modelljahr 94 sind anfälliger in Bezug auf Kabelbaum und Kopfdichtung.

Der 300-24V ist nur bedingt zu empfehlen, da dieser seine Leistungsvorteile gegenüber den 12V erst bei hohen Drehzahlen jenseits der 4000/min ausspielt. Das passt nicht wirklich zur Cruiser-Mentalität des Wagens.

Zitat:

Original geschrieben von sl_fahrer

Die Schaltungen bei MB werden in der Regel als schlecht bewertet!

Meine war perfekt! Wurde aber auch mal getauscht im ersten Laufjahr.

Zitat:

Original geschrieben von hotw

Zitat:

Original geschrieben von sl_fahrer

Die Schaltungen bei MB werden in der Regel als schlecht bewertet!

Meine war perfekt! Wurde aber auch mal getauscht im ersten Laufjahr.

okay.... an BMW-Schaltung kamen die damals bei MB nicht ran.. wieso auch immer!

Viele Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von Moonstone

Ein Sportwagen ist der 129er also schon lange nicht mehr, dafür aber ein umso besserer Cruiser. Und diese Eigenschaft bietet er mit allen verfügbaren Motorisierungen, und damit ist auch das schächste Modell, der 300er gemeint, Selbst dieser Motor schafft es das schwere Schiff in ca. 9 Sekunden aus dem Stand auf 100 zu beschleunigen und erreicht eine Endgeschwindigkeit von etwa 225 Km/h. Für einen Cruiser sind das doch beachtliche Werte.

Kann ich bestätigen. Für normale Ansprüche an ein Fahrzeug ist der 300er vollkommen in Ordnung. Da die 4-Gang-Automatik bei Autobahnfahrten relativ hohe Drehzahlen zulässt, hat man auch bei 160km/h noch anständige Beschleunigungswerte. Ich kann mich darüber nicht beklagen. Und ehrlich gesagt ist das Fahrverhalten ab 180km/h nicht auf dem Niveu heutiger Reisewagen, so dass man den Geschwindigkeitsbereich darüber nicht dauerhaft ausschöpfen möchte. Wobei es mich immer wieder überrascht, wie schnell die Kiste auf 200 ist.

Zitat:

Ich selbst bin immer wieder am Überlegen meinen 500er abzustoßen und mit einen 300er zuzlegen, denn es gibt wirklich keine Möglichkeit günstiger den 129er zu fahren. Die Unterschiede beim Spritverbrauch sind zwar nicht so gravierend, aber die Instandhaltungskosten der M103 Maschine sind wesentlich geringer als die des M119.

Habe nie einen 500er besessen, kann die günstigen Unterhaltskosten allerdings voll und ganz bestätigen. Immerhin kam der M103 sogar im 190er zum Einsatz. Es ist einfach ein Massenmotor, für den heute noch günstige Teile erhältlich sind. Und 12 Ventile sind einfach weniger als 32.

Zitat:

Der 300-24V ist nur bedingt zu empfehlen, da dieser seine Leistungsvorteile gegenüber den 12V erst bei hohen Drehzahlen jenseits der 4000/min ausspielt. Das passt nicht wirklich zur Cruiser-Mentalität des Wagens.

Das Statement hört man oft. Trotzdem würde ich den Wagen ernsthaft in Erwägung ziehen, wenn es ein gutes Exemplar gibt. Weil die Leistung im unteren Bereich ja nicht geringer ist als die des 12V-Motors.

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Zitat:

Original geschrieben von Moonstone

Ein Sportwagen ist der 129er also schon lange nicht mehr, dafür aber ein umso besserer Cruiser. Und diese Eigenschaft bietet er mit allen verfügbaren Motorisierungen, und damit ist auch das schächste Modell, der 300er gemeint, Selbst dieser Motor schafft es das schwere Schiff in ca. 9 Sekunden aus dem Stand auf 100 zu beschleunigen und erreicht eine Endgeschwindigkeit von etwa 225 Km/h. Für einen Cruiser sind das doch beachtliche Werte.

Kann ich bestätigen. Für normale Ansprüche an ein Fahrzeug ist der 300er vollkommen in Ordnung. Da die 4-Gang-Automatik bei Autobahnfahrten relativ hohe Drehzahlen zulässt, hat man auch bei 160km/h noch anständige Beschleunigungswerte. Ich kann mich darüber nicht beklagen. Und ehrlich gesagt ist das Fahrverhalten ab 180km/h nicht auf dem Niveu heutiger Reisewagen, so dass man den Geschwindigkeitsbereich darüber nicht dauerhaft ausschöpfen möchte. Wobei es mich immer wieder überrascht, wie schnell die Kiste auf 200 ist.

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Zitat:

Ich selbst bin immer wieder am Überlegen meinen 500er abzustoßen und mit einen 300er zuzlegen, denn es gibt wirklich keine Möglichkeit günstiger den 129er zu fahren. Die Unterschiede beim Spritverbrauch sind zwar nicht so gravierend, aber die Instandhaltungskosten der M103 Maschine sind wesentlich geringer als die des M119.

Habe nie einen 500er besessen, kann die günstigen Unterhaltskosten allerdings voll und ganz bestätigen. Immerhin kam der M103 sogar im 190er zum Einsatz. Es ist einfach ein Massenmotor, für den heute noch günstige Teile erhältlich sind. Und 12 Ventile sind einfach weniger als 32.

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Zitat:

Der 300-24V ist nur bedingt zu empfehlen, da dieser seine Leistungsvorteile gegenüber den 12V erst bei hohen Drehzahlen jenseits der 4000/min ausspielt. Das passt nicht wirklich zur Cruiser-Mentalität des Wagens.

Das Statement hört man oft. Trotzdem würde ich den Wagen ernsthaft in Erwägung ziehen, wenn es ein gutes Exemplar gibt. Weil die Leistung im unteren Bereich ja nicht geringer ist als die des 12V-Motors.

Guten Abend,

von der Qualität her eine guter Motor (300 12v)... die Kosten sind überschaubar!

Allerdings würde ich aus heutiger Sicht nie mehr einen R6 (selbst 320) oder V6 im Sl R129 nehmen - die knapp zwei Tonnen verlangen deutlich nach mehr! Auf Dauer ist der R6 oder V6 meiner Meinung nach keine gute Wahl!

Durstig sind sie alle... dann kann "Mann" auch gleich den haltbaren 500er nehmen, der simultan noch für "Glücksmomente der besseren Art" sorgt!

Ich bin bis heute sogar der Meinung, dass mein Alter 420 se V8 (225 PS) den R129 (231 PS) abzieht!

V8.... das sind wohl mehr als zwei Buchstaben ;)!

Gruss

 

 

Zitat:

... ich bin jetzt echt weg... habe mich intern abgemeldet

das wurde von dir geschrieben um 18: 24 Uhr ....

 

Dieser Beitrag hier um 19:24 Uhr ...

 

Frage : Welche Krankheit hast du? Geltungssucht? Denke du brauchst ne Therapie. Ernsthaft. Irgendwo hast du mein Mitleid... 

 

Gruß wäre auch hier überflüssig 

 

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Zitat:

Der 300-24V ist nur bedingt zu empfehlen, da dieser seine Leistungsvorteile gegenüber den 12V erst bei hohen Drehzahlen jenseits der 4000/min ausspielt. Das passt nicht wirklich zur Cruiser-Mentalität des Wagens.

Das Statement hört man oft. Trotzdem würde ich den Wagen ernsthaft in Erwägung ziehen, wenn es ein gutes Exemplar gibt. Weil die Leistung im unteren Bereich ja nicht geringer ist als die des 12V-Motors.

Ältere Vierventilmotoren besitzen noch keine variablen Resonanzsauganlagen. Dadurch ist der Drehmomentverlauf bei niedrigeren Drehzahlen tatsächlich schwächer als bei ihren zweiventiligen Brüdern.

Zitat:

Original geschrieben von galu2

 

Zitat:

Original geschrieben von galu2

Zitat:

... ich bin jetzt echt weg... habe mich intern abgemeldet

das wurde von dir geschrieben um 18: 24 Uhr ....

Dieser Beitrag hier um 19:24 Uhr ...

Frage : Welche Krankheit hast du? Geltungssucht? Denke du brauchst ne Therapie. Ernsthaft. Irgendwo hast du mein Mitleid... 

Gruß wäre auch hier überflüssig 

Moin Galu,

bitte nicht beleidigen..Danke!

Ich dachte nur ..mensch... du kanst doch die Leute hier nicht so stehen lassen.. also Finger weg vom R6 oder V6! Mit dem Ding kommst Du keinen Berg hoch... erlebe das jeden Morgen... und denke an die schöen Zeit des V8 zurück!

PS: Solange MT den Account noch offen hat.. tippe ich weiter (die brauchen echte lange)!

Und "Geltungssucht" dürfte auf viel Sl und Porsche Fahrer besonders zutreffen! ;)

 

 

 

Ich bin seit vielen jahren in fast allen großen Mercedes Foren unterwegs und es ist immer das Gleiche! Da haut einer theatralisch auf die Kacke mit seiner Abmeldung und dann tröpfeln, bis zu seinem endgültigen Rausschmiß, ein Beitrag nach dem Anderen hinterher. Gehen und die Klappe halten wäre ja auch zu einfach.

Und von wegen ein SL kommt den Berg nicht hoch... 8,4kg/PS ist kein Supersportwagen, aber um flott voran zu kommen reicht das allemal.

Die allte 4-Gang Automatik kostet dagegen einiges an Leistung. Große Gangspreizung und keine KÜP sind das Hauptproblem. Auch mein 500er mit Vollastanreicherung ist damit keine Rakete.

Es geht hier um einen Grand Tourismo und um keinen Rennwagen für die Rundstrecke.

Zitat:

Original geschrieben von sl_fahrer

 

 

PS: Solange MT den Account noch offen hat.. tippe ich weiter (die brauchen echte lange)!

Du könntest es auch sein lassen :) Womit denn die Vorraussage erfüllt wurde :o .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kaufberatung 300 SL R129