ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kauf S211 E 350 CGI

Kauf S211 E 350 CGI

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 26. Januar 2020 um 21:53

Hallo ihr Lieben,

habe mir einen E350 CGI angeschaut und habe eine FIN dazu.

Kann mir jemand was zu dieser Nummer/dem Fahrzeug sagen ?

WDB2112571B410841

Irgend welche Auffälligkeiten oder sonstige Sachen die man wissen sollte ?

Gruß Friedrich

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 26. Januar 2020 um 21:57

Hier noch kurz das Inserat.

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1309298795-216-16235?...

Schau in meine Sig

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 22:29

Danke für die schnelle Antwort :), dachte aber eher an sowas wie Mercedes Datenkarte, die es ja digital gibt, wo man sehen kann was bis jetzt gemacht wurde an dem Auto oder so. Falls da jemand ran kommt. Vielleicht auch Par Meiningen zu dem Inserat bezüglich Preis oder Bedenken wegen der Laufleistung. Danke im Voraus!!

Grüße

Ein V6 ist da gerade erst eingefahren, aber stimmen die KM?

Daher mindestens mit der Carlyapp oder SD prüfen.

Gebrauchtwagentest bei ADAC, DEKRA usw kostet zwar Geld, spart aber am Ende einiges.

Ich würde mir den Motor nicht kaufen, zuwenig gutes drüber gelesen, im Gegensatz zu E350T mit 200 KW.

Die Ausstattung ist gut und soweit ich das überblickt habe alles Wichtige dabei.

Weiss ist auch nicht gerade das Beste, aber mit Folie kann man vieles verändern.

Nimm eine App mit oder SD damit du auch den Fehlerspeicher vor der Probefahrt löschen kannst und dann danach auslesen.

Eigentlich gefallen mir weiße Autos nicht besonders, aber in der Kombination mit den AMG-Felgen sieht der richtig schick aus.

Die 5 Vorbesitzer würden mich persönlich zwar abschrecken, aber das muss ja nicht zwangsläufig etwas schlechtes bedeuten.

Ein Ersatzschlüssel wird ca. 300 Euro Kosten und das Traggelenk kann man erneuern.

Der Preis ist absolut realistisch für die Laufleistung und die Ausstattung. Wenn der Preis noch ein wenig verhandelbar ist wegen möglichem reparierten Unfallschaden hinten links, dann kann das ein tolles Auto sein.

An die Service- und Reparaturhistorie komme ich leider nicht ran.

Den E350CGI als Kombi gab es nicht oft. Glaube davon wurden nur rund 350 Stück gebaut.

5. Hand ... "Vollausstattung" ... nur 1 Schlüssel ... recht mangelhafte Rechtschreibung und diese Lobhudelei ließen mich vorsichtig werden.

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 22:56

Vielen Dank Leute ! Werde diese Carly Geschichte auf jeden Fall mitnehmen und das checken. Ich weiß das die Optik Geschmackssache ist aber mir persönlich gefällt es sehr gut und ich habe von dem Motor eigentlich nur positives gelesen. Preis werde ich auf jeden Fall noch versuchen zu drücken. Danke euch!!!

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 22:57

Zitat:

@Austro-Diesel schrieb am 26. Januar 2020 um 22:52:19 Uhr:

5. Hand ... "Vollausstattung" ... nur 1 Schlüssel ... recht mangelhafte Rechtschreibung und diese Lobhudelei ließen mich vorsichtig werden.

Was ist denn an der Rechtschreibung mangelhaft ? ??

Denk dran nach der Carly Nutzung die Sicherung 29 zu ziehen. Sonst ist am nächsten Tag die Batterie des Wagens leer!

Die Sicherung findest Du links am Armaturenbrett, die rote 7,5 A in dem blauen Rahmen.

Mit dem neuen Carly Universal-Adapter läuft die App bei dem Modell derzeit nicht zuverlässig bei mir. Wenn Du den alten Carly Adapter hast, sollte es gehen.

Viel Erfolg.

Zitat:

@Andiatom1995 schrieb am 26. Januar 2020 um 22:29:03 Uhr:

Danke für die schnelle Antwort :), dachte aber eher an sowas wie Mercedes Datenkarte, die es ja digital gibt, wo man sehen kann was bis jetzt gemacht wurde an dem Auto oder so. Falls da jemand ran kommt. Vielleicht auch Par Meiningen zu dem Inserat bezüglich Preis oder Bedenken wegen der Laufleistung. Danke im Voraus!!

Grüße

Geh mit der VIN zu Mercedes. Dort bekommst du evtl. die Datenkarte. Kannst du aber auch online selbst abrufen. Wie Sippi schrieb, schau in seine Sig.

 

Ich fahre einen S211 E 350 CGI mt aktuell ca. 146.000 KM. Außer Inspektionen und üblicher Verschleiß habe ich 2019 wegen Rißbildung die Hardischeibe erneuert (könnte am Chip liegen, weil hier vor allem deutlich mehr Drehmonent anliegt-ist aber standfest, da seid 2013 außerdem nur Spaß dabei war!).

Es gibt sicher spezifische Bauteile, wie z.B. den Kraftstofffilter (der soll nach Empfehlung von DB alle 100.000 KM oder alle 5 Jahre gewechselt werden, und ist auch dutlich teurer zu wechseln, als beim Sauger etc., da es ihn original nicht als einzelnes Bauteil gibt, und er sich im Tank befindet!?!.)...Ich habe ihn noch nicht gewechselt...läuft Top!

Nachweisbar gut durchgeführte Unfallreparaturen würden mich nicht abschrecken. Und wenn die Vorbesitzer Wartung/Reparaturen nachweisbar korrekt machen ließen, wäre das für mich auch kein Hinderungsgrund.

Die sehr gute Ausstattung und die selten verbaute (m.M. gute!) Motorisierung sprechen denke ich das Auto.

Den nächsten, den ich spontan gefunden hab, gibt`s für 10.000 bei 293.000 KM

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Welche spezifischen Bauteile, sollen den teurer sein, als beim Sauger? Der 350 CGI ist ein Sauger .... da bringt auch ein Chip nicht so viel, dass eine Hardyscheibe 100k früher verschleißt?

Was mich ein bisschen mehr stören würde, wäre die Haltbarkeit und vor allem Verfügbarkeit der Hochdruckpumpe. Oder gibt es hier mittlerweile mal Ersatz? Der Motor sollte ja wenigstens keine Probleme mehr mit dem Kettentrieb haben?

Was mir nur fehlen würde, wäre die elektr. Heckklappe und das Easy-Pack ... Schon schade, dass er das nicht hat :-/

Bei den KM würde ich aber auch nur dazu tendieren, wenn ich ein paar Dinge selber machen kann oder zumindest mal 500 - 1000€ "problemlos" in der Werkstatt liegen lassen kann. Die Stoßdämpfer werden irgendwann auch fällig. Die Querlenker vorne wohl auch.

@ Friedrich: Ich habe auch einen der seltenen 350 CGI im 211er. Es wurden wohl nur knapp über 800 Exemplare gebaut und nur knapp 200 laufen noch als T-Modell.

Ich bin aber den gleichen Motor im S 212 fast 200.000 km gefahren. Bis auf Bremsen und einen Kühler der Klimaanlage hatte ich keine nennenswerten Probleme. Der Motor hatte nie Zicken.

Ölverbrauch (0W40 Mobil1) nicht feststellbar. Soweit ich weiß, läuft der Wagen heute noch mit über 250.000 km.

Mein derzeitiger 350 CGI im 211er hat 290.000 km bei zwei Vorbesitzern und hat - bis auf dieses leidige "Gemisch zu mager (P0171 und 0174) keine Probleme. Der Verbrauch liegt bei 11,8 Liter auf den letzten 19.500 km. Der ist aber noch nach unten optimierbar. Den Ölverbrauch kann ich noch nicht nennen, da ich selbst erst 1.800 km mit dem Wagen gefahren bin.

Ich würde mir den Motor und insbesondere im S211 wieder kaufen.

Meiner hat die fast identische Ausstattung jedoch die Aussenfarbe Columbitschwarz und das "normale" Sportpaket.

Gruß

Dirk-s

Schau dir auch die Stelle vorne am Scheinwerfer Fahrerseite an, da stimmt etwas nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen