ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kauf eines MB E 280 CDI T- Modell

Kauf eines MB E 280 CDI T- Modell

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 18. Februar 2012 um 22:30

Hallo, ich interessiere mich für einen E 280 CDI T- Modell.

Folgende Daten kann ich dazu geben:

Erstzulassung 03/2005

Kilometerstand 72.000 km

Fahrzeugart Gebrauchtwagen

Getriebe automatisch

Karosserieform Kombi

Motorleistung 130 kW

Hubraum 3.222 ccm

Kraftstoffart Diesel

Farbe Tealitblau metallic

Polster Leder anthrazit

Es gab da wohl in der Vergangenheit einige Modelle, die ihre kleinen Krankheiten hatten. Muss ich bei dieser KM-Leistung manches beobachten und überhaupt, worauf sollte ich beim Kauf ganz besonders achten.

Der Wagen steht top da und ist auch vom Fachhändler. Da es ein nicht gerade billiges Modell im Unterhalt ist, würde ich hier eure Hilfe sehr brauchen.

Kann mir jemand einen guten Tipp hierzu geben?

Danke schon mal im Voraus

Beste Antwort im Thema

Die Nachrüst-AHK ist aber ohne Lüfterwechsel nur für "leichte Baumarktanhänger" zu empfehlen, eigentlich muss dieser gegen ein 600-W-Exemplar getauscht werden, kostet heftig.

Manchmal kann man so einen beim MBGTC günstiger kriegen ...

Diese Kupplung haben einige hier imForum verbaut, scheint problemlos geklappt zu haben.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten
Themenstarteram 21. Februar 2012 um 18:39

Bin heute probegefahren. Vom Zustand war ich absolut begeistert. Der eine Vorbesitzer muss das Teil mit in`s Bett genommen haben. Man merkt schon den Unterschied der Materialien zu anderen Herstellern. Bin bis jetzt Opel gefahren und mussste mich sehr beherrschen, bei der ersten Fahrt ein offenes Auge weiterhin für evtl. Mängel zu haben.

Ich hatte leider keine Auswahl an Modellen, daher nur dieser Typ dieser Dieselklasse . Auch in der Nähe war nichts was von Interesse gewesen wär. Erschrocken war ich ein wenig, als ich mit dem Händler verhandelte. Stand schon wieder der Nächste hinter mir und hätte, gleich ohne Diskussion, zugeschlagen. Da wird man schon ein wenig nachdenklich und sagt sich: Ist das die die letzte "Cola vor der Wüste"?.

Habe mir den Unterboden zeigen lassen und von Rost, was ja bei diesem Modell nicht gerade selten war, keine Spur. Nur die Auspuffaufhängungen waren korridiert, aber nicht schlimm. Auch bemerkte ich beim Heckscheibenwischer, dass die Halterung (schwarz lackiert) ein bisschen blüht. Muss ich morgen nochmal ansprechen. Auspuff alles o.k. und der Rest sah auch sehr pasabel aus.

Stimmt schon, einen Wagen dieser Klasse wird überall gewartet nur mein Manko war, ich habe einen Wagen(Opel)`ranzugegeben. Sie boten mir für dieses KFZ??? noch einen relativ guten Preis. Normalerweise hätte ich für dieses Teil über mobile. de niemals soviel bekommen. Ausserdem werden die massenweise angeboten.

Hat denn der freie Händler auch eine Chance über die Motorsteuerung/Fahrzeugelektronic an die Daten des Speichers zu kommen? Früher war man ja von den spezifischen Diagnosegeräten abhängig.

Werde morgen nochmals mit dem Verkäufer in Verhandlung gehen.

Danke an euch alle für eure schnelle und ehrliche Unterstützung!

Hat echt Spaß gemacht und hoffe, bald ein zusätzlicher Stern am "Mercedeshimmel" zu sein!!!

Viele Grüße

Tilo

Wenn Du von Opel kommst und eimal mit der E-Klasse gefahren bist, und dann wieder in Deinen Opel steigst, ist schon krass!

Handeln in der Niederlassung mit MB Gebrauchten gibt es eigentlich nicht, kannst froh sein ein Paar Fußmatten zu bekommen.

Themenstarteram 22. Februar 2012 um 16:16

Kulanz, forget it!!!!!

Habe ich gerade gemerkt. Es ging um den Einbau einer Hängerkupplung: Kein Cent Nachlass bzw. utopische Preis für dieses Teil. Entscheide mich jetzt für eine "Feste" aus dem Zubehör. Habe mal eine rausgefunden- Westfalia ca.360.-€ mit Kabelbaum und Brutto.

Die muss natürlich mit dem Steuergerät verbunden werden. Kann mir jemand sagen, wer das macht? Falls sich Mercedes weigern sollte Zubehörteile anzubauen, sieht es düster aus. Ich brauche so ein Teil unbedingt.

Inspektion ist noch dabei und die jeweilige Aufbereitung des gesamten Fahrzeugs. Geht schon, man merkt aber schon, die haben es nicht notwendig Kulanz zu geben. Wie ich schon geschrieben habe, der Nächste stand schon wieder hinter mir und hätte zugegriffen. Egal, es ist ein geiles Teil worauf ich mich sehr freue.

Gruß

Tilo

 

 

am 22. Februar 2012 um 16:21

Zitat:

Original geschrieben von fidi254

Geht schon, man merkt aber schon, die haben es nicht notwendig Kulanz zu geben. Wie ich schon geschrieben habe, der Nächste stand schon wieder hinter mir und hätte zugegriffen.

Manchmal muss man den einfach vorlassen.

In dem Fall war's wohl einfach zu klar, das du den wolltest - egal zu welchem Preis.

Bei grösseren Niederlassungen scheint ein Problem zu sein, das deren Firmenteile eigenständig sind. Werkstatt, Verkauf -Neuwagen, Gebrauchte, Zubehör.

Da müssen die gegenseitig solche Leistungen abrechnen und sind deshalb schnell auf der "geht nicht" Schiene. Wenn du dann das Auto trotzdem willst und nicht mit "pech gehabt" ankommst, ist das eine eher schwache Verhandlungsbasis.

Zitat:

Original geschrieben von fidi254

Kulanz, forget it!!!!!

 

Habe ich gerade gemerkt. Es ging um den Einbau einer Hängerkupplung: Kein Cent Nachlass bzw. utopische Preis für dieses Teil. Entscheide mich jetzt für eine "Feste" aus dem Zubehör. Habe mal eine rausgefunden- Westfalia ca.360.-€ mit Kabelbaum und Brutto.

Die muss natürlich mit dem Steuergerät verbunden werden. Kann mir jemand sagen, wer das macht? Falls sich Mercedes weigern sollte Zubehörteile anzubauen, sieht es düster aus. Ich brauche so ein Teil unbedingt.

Inspektion ist noch dabei und die jeweilige Aufbereitung des gesamten Fahrzeugs. Geht schon, man merkt aber schon, die haben es nicht notwendig Kulanz zu geben. Wie ich schon geschrieben habe, der Nächste stand schon wieder hinter mir und hätte zugegriffen. Egal, es ist ein geiles Teil worauf ich mich sehr freue.

 

Gruß

 

Tilo

Kannst Du mal erklären , was der Einbau einer Zugvorrichtung für eine Schlepphütte mit Kulanz zu tun hat?

Warum nicht diese hier, kaum teurer und abnehmbar, inkl. Elektrosatz:

http://www.ebay.at/.../180574721430?...

Zitat:

Original geschrieben von C3PO V3.0

 

Kannst Du mal erklären , was der Einbau einer Zugvorrichtung für eine Schlepphütte mit Kulanz zu tun hat?

Ihm geht es um das Thema "Verhandlungsbereitschaft", nicht um Kulanz!

Wenn man dem Verkäufer deutlich signalisiert "das will ich unbedingt haben..", dann ist es auch relativ schwierig mit dem Verhandeln!

Es gibt so viele Autos...., ich hätte mir erst noch einpaar E Klassen nach MoPf angesehen, vorallem mal eine gefahren u. dann eine Entscheidung getroffen! Wenn ich es nicht nötig hätte, würde ich mich niemals durch einen anderen Interessenten zu einer schnellen Kaufentscheidung drängen lassen.

MfG Günter

@fidi254

Das Auto ist doch angeblich in einem super Zustand (steht ja auch zum Verkauf!), was muß an dem FHz. noch Aufbereitet werden?

Themenstarteram 22. Februar 2012 um 22:22

Ich habe den Verkäufer so verstanden, dass angeblich das Fahrzeug noch gewaschen und vorzeigehaft "gewienert" wird. Irgend soetwas, will auf jeden Fall den kleinen Rostanfall am Heckscheibenwischer entfernen. Wie die das machen wollen weiß ich nicht. Ich schaue auf jeden Fall genau hin.

Tausend Dank für den Tipp über Ebay.

Die ist sogar abnehmbar, was die Sache natürlich noch interessanter macht. Mein derzeitiger Schrauber sagt, es kann bei der Montage massiv Probleme bei verschiedenen Kabelbäumen geben. Ich denke, bei Westfalia kann man eigentlich keinen Fehler machen. Hoffe ich `mal. Die haben doch Erfahrung!?

Leider hat man hier im Augsburger Raum kaum Alternativen andere Sterne in diesem Preissegment anzuschauen. Klar, wäre es eine bessere und auch aufschlussreichere Lösung gewesen woanders zu schauen doch, Preis/Leistungsverhältnis war wirklich gut.

Bitte habt Verständnis, ich habe einen Opel ranzugeben!!!! Das war mir das größte Problem!!! Weite Strecken zu fahren um gesagt zu bekommen: "Den nehmen wir nicht!" oder für das Teil einen Essengutschein bei Mc Do..... zu bekommen, war mir zu doof und zu wahrscheinlich. Also, lieber jemanden in der Nähe optisch gequält und überredet und ich bekomme für die Möhre noch ein bisschen was. Der eine oder andere wird`s verstehen.

Zu teuer ist jeder Gebrauchte, da brauchen wir nicht zu reden. Doch war sehr wichtig, der kommt von Mercedes und habe selbstverständlich auch ein beruhigtes Gefühl was Garantie für das erste Jahr und eine evtl. Gewährleistung betrifft. Kann man streiten, alles in allem ist o.k.

Viele Grüße

Tilo

Die Nachrüst-AHK ist aber ohne Lüfterwechsel nur für "leichte Baumarktanhänger" zu empfehlen, eigentlich muss dieser gegen ein 600-W-Exemplar getauscht werden, kostet heftig.

Manchmal kann man so einen beim MBGTC günstiger kriegen ...

Diese Kupplung haben einige hier imForum verbaut, scheint problemlos geklappt zu haben.

am 23. Februar 2012 um 11:26

Zitat:

Original geschrieben von fidi254

Bitte habt Verständnis, ich habe einen Opel ranzugeben!!!! Das war mir das größte Problem!!! Weite Strecken zu fahren um gesagt zu bekommen: "Den nehmen wir nicht!" oder für das Teil einen Essengutschein bei Mc Do.....

Ojeh, mit der Einstellung wird das natürlich nichts.

Guck mal, was mein vorheriges Auto war.

Ein Meriva mit Parkremplern, Unfallschaden, 140tkm.

Ich bin zum Fähnchenhändler an der Ecke, der hätte mir 4k gegeben - bar auf die Kralle am selben Tag. Ich bin zu MB und hab gesagt "der Oppel ist schon so gut wie verkauft" - dann haben sie 4,2k geboten.

Laut DAT ohne Parkrempler und Unfallschaden lag der (Händler EK) Wert bei 4400.

Den Ankauf des alten Autos kann man über nen Vorvertrag regeln, da reist man auch nicht umsonst an.

Themenstarteram 23. Februar 2012 um 20:42

So, unterschrieben! Fertig und mach vor jedem neuen Angebot die Augen zu, :p:p

Mein Opel stand nicht mehr ganz so schön da. Daher war ich froh, dass die mir so einen Preis gezahlt haben. Ist jetzt auch o.k., leider halten die Materialien bei Opel eben nicht genauso lang wie beim Benz. Nach Jahren merkt man bei einer entsprechenden Beanspruchung schon den "kleinen Unterschied".

Hoffe, es wird jetzt anders!

Vielen Dank für den Tipp des größeren Lüfters. Habe ich im Nachhinein auch mitbekommen. Als ich die Sache einer festen Kupplung aus dem Zubehör ansprach, sagte mir der liebe Händler auch zuerst, ob ich einen 600 W Lüfter drin habe. Zunächst war ich geschockt und glaubte die ganze Sache abblasen zu müssen. Sofort beim MB-Verkäufer angerufen der mich dann beruhigte und sagte, bei jedem 6 Zylinder sind die größeren Lüfter verbaut. Gott sei Dank!:):D:D

Gruß

Na dann, Gratulation!

Jetzt haust du dir noch die Leistungssteigerung rein (280 CDI MOPF ist ja baugleich zum 320 CDI MOPF) und du hast richtig Spaß ohne dir Haltbarkeitssorgen machen zu müssen. Hab ich gemacht -- klarer Effekt!

Zitat:

Original geschrieben von Austro-Diesel

Na dann, Gratulation!

Jetzt haust du dir noch die Leistungssteigerung rein (280 CDI MOPF ist ja baugleich zum 320 CDI MOPF) und du hast richtig Spaß ohne dir Haltbarkeitssorgen machen zu müssen. Hab ich gemacht -- klarer Effekt!

und die Garantie ist futsch...

Zitat:

Original geschrieben von Austro-Diesel

Na dann, Gratulation!

Jetzt haust du dir noch die Leistungssteigerung rein (280 CDI MOPF ist ja baugleich zum 320 CDI MOPF) und du hast richtig Spaß ohne dir Haltbarkeitssorgen machen zu müssen. Hab ich gemacht -- klarer Effekt!

Naja- bei einer Limo stimmt das nicht ganz..da hat der 280er nämlich hinten keine innenbelüfteten Bremsscheiben, das sollte man bei einer beabsichtigten Leistungssteigerung wissen.

Themenstarteram 24. Februar 2012 um 10:42

Klingt natürlich schon interessant und verführerisch. Leistungssteigerung mit was für Bauteilen?

Möchte natürlich die Garantie wie schon angesprochen nicht auf`s Spiel setzen.

Wenn das Teil im noch effizienten Verbrauch liegen sollte wäre das eine Option.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kauf eines MB E 280 CDI T- Modell