ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kauf einer E-Klasse T 200 Kompressor mit Schalter

Kauf einer E-Klasse T 200 Kompressor mit Schalter

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 11. Mai 2021 um 13:38

Hat jemand Erfahrungen mit dem w211 mopf 2008 in Verbindung mit 184 ps und Schaltgetriebe? Habe bisl Angst vor Steuerkettenproblemen wobei er im Kaltstart nicht rasselt. Rost war bisl im Motorraum links und ich glaube beginnend an den hinteren Radläufen. Diese Kanten im hinteren Radkasten. Nicht doll aber etwas. Leder hat er nicht, kein Xenon, dafür aber PDC und etwas hängend hinten. Wahrscheinlich die Balge oder ? Worauf sollte ich noch achten? 180000 km gelaufen.

Ähnliche Themen
33 Antworten

PDC war Serie.

Klingt nach einem schlecht ausgestattetem Exemplar mit Rost, kaputtem Fahrwerk hinten und dann noch als Schalter. Bekommst Du den geschenkt oder möchtest Du unbedingt einen Schaltwagen haben?

Hast du Fotos?

Das System heißt PTS = PARKTRONIC System (PDC ist BMW) und war 2008 nicht Serienausstattung.

Lediglich bei bestelltem Code P77 PREMIUM-PAKET oder Code P39 BUSINESS EDITION war es Im Lieferumfang enthalten.

(Quelle: Preisliste Die E-Klasse T-Modelle VP/VC02/60-0408/36 Ausgabe 2)

Ja, ich habe vor einigen Jahren einen solchen Wagen für ca. 18 Monate besessen. Gekauft damit der Junior "vernünftig" Autofahren lernt, was mit den bevorzugten Automatik-Fahrzeugen m.M.n. nicht geht. Einen M271 hatte ich später noch einmal für 4 Jahre in einem S203 mit 143 PS. Die Ketten bei dem Motor längen sich (alle!), ob es rasselt oder nicht sagt wohl wenig aus. Man muss die im Blick behalten, ggf. tauschen, mit Glück ohne die Nockenwellenversteller für ca. 1 K Euro, mit NWS dann für 2K Euro - mit Überspringen der Kette (d.h. zu spät) wird es dann noch teurer...

Die Niveau-Regulierung kommt wohl auch früher oder später (bei mir in der Zeit nicht), auch das Kofferraumschloss mit Zuziehhilfe ist irgendwann fällig (250,-). Rostprobleme haben die Dinger aus dem Jahrgang eher selten. Die Schaltung ist o.k. die (hydraulische) Kupplung ist sehr angenehm, aber auch nicht ganz ohne, wenn das System undicht wird oder die Zylinder kaputt gehen. Was die Kupplung nicht kann, ist ein solides Rangieren mit Hänger OHNE erhöhten Verschleiß: Ich habe die Kupplung beim zurückdrücken eines Wohnwagens recht flott zum stinken bekommen, da der Druckpunkt nicht klar definiert ist (was im Normalbetrieb sehr angenehm ist!). Die 184 PS sind völlig ausreichend (nach meiner Meinung), aber man muss flott schalten da die Maschine nur 250 NM leistet - es sind ja auch 6 Gänge in der Box vorhanden. Beim S211 Benziner gehen immer 11-12 Liter durch, weniger ist nur auf der Landstraße mit sehr ruhiger Fahrweise möglich. Was die Ausstattung betrifft: WAs nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen, die PDC war zumindest im Jahrgang 2007 NICHT Serie, aber ist mangels Übersicht sehr hilfreich - ich hatte keine und habe sie vermisst. Wiederverkauf einer E-Klasse als Schalter ist nicht so einfach, ich habe damals recht günstig gekauft und konnte ihn dann bei einem Händler gegen sozusagen genau meine Wunsch-E-Klasse in Zahlung geben, daher hat der Wertverlust nicht so weh getan - aber viele Händler wollen die nicht und privat ist die Nachfrage auch deutlich geringer als bei den Automaten. Auch der M271 ist wohl der ungefragteste Motor in der E-Klasse.

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 14:53

4000 soll diese Kosten. Danke für die Hinweise. Zur Zeit gibt es nicht viele Fahrzeuge bis 5000 und bisl Polster sollte man noch haben. Schraube gerne aber es sollte nicht überhand nehmen. Der Rost war im Motorraum links so ein Gestell und hinten die Radkästen Richtung hintere Türen. Es war nicht braun oder knusprig aber sah aus als wenn von der Blechkante her leichte Pickel kommen. Der Wagen ist aus Ende 2008. dachte da ist Rost kein Thema mehr. Ja die Zuziehhilfe geht noch. Die linke Rücklehne ließ sich nicht verriegeln bzw. Schnappte nicht ein. Wie alt die Kupplung ist, keine Ahnung. Die Balge hinten kann man die selber wechseln wenn man bisl schrauben kann? Sind die sehr teuer? Sorry für die Fragen aber ich möchte ein Auto mit bisl Platz um zum Arzt zu kommen etc.

Hört sich für mich an ohne ein Bild gesehen zu haben

Das du besser die Finger davon lassen solltest

Nur die Bälge hinten kosten ja schon 600 oder 700 hundert Euro

Aber deine Entscheidung

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 15:09

Mehr habe ich nicht gemacht. Hat jemand Möglichkeiten an die Historie zu kommen über die FIN

2b10614d-18da-4be8-9882-44474cc653d4
E437c622-2dae-4302-8480-8a561dfcecd9
B8ceb983-8064-49f1-afd2-e160390a97e1

Leider nicht aussagekräftig. Dann besser warten, bis sich einer meldet mit der History. Aber was die bringt, weiß ich jetzt auch nicht. Entweder er sagt dir zu oder nicht. Ich würde bestimmt keine 5.000€ dafür ausgeben.

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 15:36

4000 soll er kosten

Zitat:

@vallmont76 schrieb am 11. Mai 2021 um 15:36:11 Uhr:

4000 soll er kosten

Wenn du bereit bist das zu zahlen, dann ist das ok.

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 16:02

Muss ich in mich gehen

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 16:19

Vielleicht doch 204 nehmen aber die sind teurer

Es kommt darauf an, was du damit vor hast. Ich bin 190cm klein und wiege 115kg. Wenn ich in eine C-Klasse einsteige, bekomme ich Platzangst. Wenn die dann noch die Sportsitze hat, komme ich rein, aber nicht mehr raus :-)

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 17:47

Ich bin 180 und sportlich. Möchte einfach ein relativ solides und preiswertes Auto . Das immer etwas kaputtgehen kann ist normal aber mir geht es um die Anfälligkeit und Zuverlässigkeit. Meine große Angst ist Rost

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kauf einer E-Klasse T 200 Kompressor mit Schalter