ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Katzenproblem

Katzenproblem

Themenstarteram 20. März 2007 um 13:53

Hallo FAN-Gemeinde der Cabrios.

Habe ein lachhaftes Problem:

Hab das Cabrio natürlich offen stehen (in der Garage) wiel ich der Meinung bin, dass der Wintermantel (Verdeck) in den Schrank gehört.

Die Katzen werden aber anscheinend magisch angezogen und immer wieder steigen diese auf den Schalter der Warnblinkanlage !! so das das Auto tagelang blinkt. Hab schon überlegt, eine stärkere Feder in den Schalter einzubauen.

Kennt das Problem jemand noch jemand ?

42 Antworten

Ich würde die verdammte Katze umbringen, wenn die mir mein Cabrio zerkratzt.

(Stark)Strom an den Warnblink-Knopf?

Aber wieso machst du das Verdeck nicht einfach zu?

Hallo,

Als nicht Cabrio Fahrer versteh ich nicht ganz warum Du das Verdeck nicht einfach zumachst?

Gruß

Luki

Re: Katzenproblem

 

Zitat:

Original geschrieben von Kathryn_Janeway

Die Katzen werden aber anscheinend magisch angezogen und immer wieder steigen diese auf den Schalter der Warnblinkanlage !!

:D :D Super! Endlich mal wieder ein "neues Problem". Die Kätzchen machen wahrscheinlich Disko im Auto, mit Lightshow, Radio, Hupe,... und haben nur vergessen, die Lichtorgel wieder auszuschalten... ;)

Leider kann ich dir bei deinem "Problem" nicht weiterhelfen. Vielleicht solltest du das Verdeck schließen, wenn das Auto mal länger stehen bleibt. Wirkt sich auch auf die Sauberkeit im Innenraum aus, da sich nicht ganz so viel Staub,... ins Auto begeben kann.

Gruß

Jan

PS: Die Batterie war deshalb hoffentlich noch nicht mal ganz leer?

...iss nicht dein ernst, oder? als lösung fallen mir nur ein, tür zur garage katzendicht machen, oder halt nen hund. oder ne doppelläufige.

zssss... komme im moment aus den schmunzeln über dein sicher für dich sehr ernstes problem nicht raus... sorry...

gerade bei längerer standzeit sollte das verdeck geschlossen bleiben- so steht es unter spannung (wie es sein soll) und hat frische/ trockene luft.

im verdeckkasten kann es sein das das verdeck schaden nimmt ind form von dauerhaften falten, stockflecken, starke alterung des stoffes (poröswerdung, rissbildung)....

ausserdem leidet der innenraum wie du selber bemerkst

auf jeden fall das dach schliessen

Gruß,

Kai

Dach zu machen, Fenster einen kleinen Spalt öffnen, so dass die Katzenbiester nicht reinkönnen.

Somit ist immer noch ein Luftaustausch möglich. Dir sollte auch so nichts zu modern anfangen.

Wennn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du ja auch Silica - falls du an so was drankommst - in Schälchen im Auto verteilen. Das wirkt hygroskopisch und hält die Luft trocken.

Gruß ChrisZc

Re: Katzenproblem

 

Zitat:

Original geschrieben von Kathryn_Janeway

Hallo FAN-Gemeinde der Cabrios.

Habe ein lachhaftes Problem:

Hab das Cabrio natürlich offen stehen (in der Garage) wiel ich der Meinung bin, dass der Wintermantel (Verdeck) in den Schrank gehört.

 

oder das Verdeck ist abgebaut, das würde wiederum Sinn machen....

ob es wirklich Sinn machen würde, daß Verdeck wegen einem Winter abzubauen und dann im Frühjahr vom Spezialisten wieder einstellen und richtig spannen zu lassen ?

Da glaub ich müssen schlaue Verdeck-Techniker mit Spezialwerkzeug antanzen - sonst wirds das nix ! :D

Zu den Katzenaktivitäten bei BMWs kann ich dir Bilder zeigen, wie meine Katze den "abcheckt"

Hallo habe selber 2 Katzen und hab die zwei auch richtig gern aber an mein Auto dürfen die nicht und schon garnicht darauf rumklettern. Wenn sich die Katze erschrecken sollte auf den Auto, dann bleiben schöne spuren im Lack!

meine darf alles ! :D

Wenn man sie natürlich durch klatschen oder so, runterjagen will, haut sie schon die Krallen in den Lack ! :D

Aber so, denk ich mir da nichts, schlechter wäre da schon der Innenraum (Sitze), wegen ihrer Lieblingsbeschäftigung dem Krallenschärfen ! :D

Moin,

hin und wieder kommt das schon mal vor, dass eine meiner beiden Katzen mal in die Garage kommt und übers Auto klettert.

Meine Kollegen fanden die Pfotenabdrücke auf der Haube bislang immer ganz lustig :)

Kratzer hat das aber bislang nicht gegeben.

Und selbst wenn...bin da zwar penibel, aber meinen Katzen kann ich sowas nicht übel nehmen.

Ein Cabrio offen in die Garage zu stellen kommt mir allerdings schon ein wenig merkwürdig vor...warum machst Du das denn?

Gruß,

Jan-Hendrik

@Schlodfeger: Hübsche Katze ist das :)

Zitat:

Original geschrieben von schlodfeger

meine darf alles ! :D

Wenn man sie natürlich durch klatschen oder so, runterjagen will, haut sie schon die Krallen in den Lack ! :D

Diese von mir ungeliebte Tierart kann auch ohne die Krallen erheblichen schaden anrichten.

Auf dem Dach meines Tourings hat es sich eine Katze mal bequem gemacht und sich dabei glegentlich gedreht. Durch den Dreck auf dem Lack ergab sich ein "schönes" Muster.

Es sieht so aus, als hätte man mit einem trockenen Lappen eine Stelle des Dachs vom Dreck befreit.

Katzenliebhaber mögen das ihrer Katze nachsehen, ich hab damit allerdings so meine Probleme.

Deine Antwort