ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Karre zieht ab ca. 3000 Umdrehungen überhaupt nicht mehr

Karre zieht ab ca. 3000 Umdrehungen überhaupt nicht mehr

Themenstarteram 6. Juni 2009 um 17:41

Hallo,

folgendes Problem.

Meine Freundin spielt mit dem Gedanken, sich einen A3 1,9 TDI zuzulegen.

An sich sieht er noch top aus und fährt sich soweit auch ganz ordentlich. Ab 3000 Umdrehungen allerdings zieht er überhaupt nicht mehr. Selbst mit durchgetretenem Gaspedal bewegt sich der Zeiger nur sehr schleppend weiter in Richtung 4000.

Während dieses Problem im ersten und zweiten Gang gar nicht/ kaum auftritt, wird es von Gang zu Gang schlimmer, im 5. Gang bewegt er sich eigentlich gar nicht mehr über die 3000 hinweg.

Der Verkäufer meint, das sei ganz normal, da der A3 einfach ein ziemlich hohes Gewicht habe, allerdings glaube ich das nicht ganz.

Selbst bei spätem Schalten, ist bei der Karre nicht viel mehr als 140-150 drin, das kann doch nicht ganz hinkommen oder doch?

Hab nicht wirklich viel Ahnung von Autos, hoffe, ihr könnt mir helfen.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Also auf jedenfall stimmt da etwas nicht . Der Wagen sollte gleichmäßig bis ca. 4000 durchziehen, denn bis dahin sollte der Ladedruck aufgebaut werden.

Themenstarteram 6. Juni 2009 um 17:47

Und woran könnt das wohl liegen?

am 6. Juni 2009 um 18:52

Wie geil :-))))) "das is ganz normal" wahrscheinlich so nen netter Exporthändler aus Uganda der dir das gesagt hat oder der hat im leben noch nie nen TDI gefahren....

Aber was es ist ist schwer zu sagen...fahre 1.8 T da weiss ich mittlerweile das meiste.

Wenn du denkst das das was mit dem Lader zu tun haben könnte und dem Ladedruckaufbau was sein könnte dann schreib mal Schabuty ne PN der weiss eigentlich soweit alles.

Gruss Gerrit

Ich würd jetzt mal im Bereich Luftmassenmesser suchen.

am 6. Juni 2009 um 19:27

Dem 1.9 Tdi gabs von 90 bis 131 Ps...

Denke auch, dass es der LMM sein wird.

am 6. Juni 2009 um 21:41

Zitat:

Original geschrieben von CrazyJ

Denke auch, dass es der LMM sein wird.

Wie begründest Du das? Die MWB kannst Du ja schlecht gelesen haben...

Zitat:

Original geschrieben von a3cruiser1981

Zitat:

Original geschrieben von CrazyJ

Denke auch, dass es der LMM sein wird.

Wie begründest Du das? Die MWB kannst Du ja schlecht gelesen haben...

Erfahrungswerte.

am 7. Juni 2009 um 10:01

hätte jetzt spontan auch auf den lmm getippt. am besten fährt ihr mal damit und lest dabei die werte des lmm aus.

am 7. Juni 2009 um 10:45

Erfahrung sagt garnichts aus ;) Ich kenne Leute die sind 25 Jahre in einer Firma, ohne auch nur ansatzweise einen Plan zu haben...

Was ich sagen will ist, bevor man ein Teil tauscht, ließt man es aus. Den LMM kann man auch reinigen.

Wieviel PS, welches Baujahr ?

Ungefähr nach 90 sec mit Vollgas auf ebener Bahn ohne Gegenwind

muss der die eingetragene Geschwindigkeit laut Tacho annähernd

erreichen.

Der Defekt muss gar nicht schlimm sein (LMM ist eine mögliche einfache

Ursache), aber Du wirst vermutlich keine Gelegenheit zu Messwertfahrten

haben - wenn der Verkäufer ein Händler sein sollte, such das Weite, das ist

unverschämt und dreist, was der sagt.

TDI-Gebrauctwagentipps

Grüße Klaus

Wenn der TDI ab 3000 nicht mehr zieht, dann kann man aus Erfahrung sagen, dass es zu 100% der LMM ist.

Punkt.

Motor wäre echt interessant zu wissen!

 

Bei mir wars das VTG Gestänge. Vollast AB > AB 3000 Umdrehungen in den Notlauf und dann maximal bis ~140km/h (mit viiiiiiieeeeeeell Geduld).

Zitat:

Original geschrieben von Tagessuppe

dann kann man aus Erfahrung sagen, dass es zu 100% der LMM ist.

Punkt.

Interpretationshilfe:

In vielen Werkstätten kommt man bei diesem Problem zu 100%

mit einem neuen LMM wieder raus.

Und oft hilft es auch.

Grüße Klaus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Karre zieht ab ca. 3000 Umdrehungen überhaupt nicht mehr