Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Kaputte Ventile durch LPG

Kaputte Ventile durch LPG

Themenstarteram 24. September 2007 um 13:03

Hi,

ich will einen 1.8T kaufen und ihn auf LPG umrüsten. Nun habe ich gehört das es die Ventile kaputt machen soll (durch wechsel von LPG zu Benzin oder andersrum)??

Hat jemand schon Probleme damit gehabt? Verursacht LPG generell irgendwelche Schäden am Fahrzeug?

Würde mich ehrlich gesagt auch wundern, wenn LPG "perfekt" wäre.

Alles hat ein Nachteil, selbst eine LPG anlage.................ich will wissen welche.........bitte um Rat.

peez

Ähnliche Themen
15 Antworten

poste das mal hier. Dort sind wesentlich mehr Leute unterwegs die ihr Fahrzeug umgerüstet haben.

Gruß,

Thilo

am 24. September 2007 um 22:35

Na so ein, zwei Gasfahrer gibts auch hier.

Der 1.8T ist absolut unproblematisch mit LPG, sofern der Umrüster sein Handwerk versteht. Mit Pfusch bekommst Du jeden Motor kaputt.

Das Problem, was manche vor allem ältere Motoren mit LPG haben ist die höhere Verbrennungstemperatur von LPG. Da schmelzen die Ventilsitze - Zylinderkopf Schrott. Der 1.8T hat aber gehärtete Ventilsitze und ist somit absolut LPG-tauglich. Es laufen hier einige 1.8T mit hohen Laufleistungen. Ich selbst habe in den letzten 14 Monaten über 70.000 km mit LPG abgespult der Motor läuft wie ein Nähmaschinchen, kein erhöhter Ölverbrauch, kein Leistungsverlust oder ähnliche Verschleißfolgen. Und der Motor ist absolut vollgasfest. Unter extremen Bedingungen, also so ca ab 5500 U und Vollgas schaltet die Gasanlage übrigens vollautomatisch auf Benzin um, um den Motor mit der Benzinverbrennung zu kühlen. Bei geringerer Last gehts genauso vollautomatisch zurück zu Gas. Und das komplett unmerklich, also ohne Rucken, Zündaussetzer oder sonstwas.

Und ja, schau dich mal in den Autogasforen um. Da findet man schöne Themen mit denen man seinem auserkorenen Umrüster Löcher in den Bauch fragen kann. Und da merkst Du ganz schnell, ob er dir einen vom Pferd erzählt oder ob er echtes Bemühen zeigt.

Themenstarteram 25. September 2007 um 9:26

ok,

bedanke mich soweit. Hab mir schon fast gedacht das es mit dem alter der fahrzeuge zu tun hat.

Woran erkennt man einen guten Umrüster?

peez

am 25. September 2007 um 20:05

Zitat:

Original geschrieben von S-Line A4

 

Woran erkennt man einen guten Umrüster?

Schau Dir die Werkstatt an, ist die sauber und ordentlich?

Was haben sie sonst an Fahrzeugen auf dem Hof, ähnliche wie Deinen oder nur Schrottkarren?

Laß Dir genau erklären und zeigen, was die alles machen werden?

Schau Dich in den Autogasforen um und frage Deinen Umrüster mal zu einem der gängigen Probleme. Gibt er bereitwillig Auskunft, oder weiß er nicht, wovon er redet?

Er sollte namhafte Gasanlagen verbauen, es gibt auch viele Billighersteller.

Kauf nicht zu billig, wobei auch der Teuerste nicht der Beste sein muß.

Was ist denn LPG? kommt das noch aus der DDR? Gruss georg

Zitat:

Original geschrieben von cabbyman

Was ist denn LPG? kommt das noch aus der DDR? Gruss georg

LPG steht nicht für "Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft" :-;

sondern für Liquified/Liquefied Petroleum/Propane Gas, englische Bezeichnung für Flüssiggas (Quelle Wikipedia)

 

Grüße scubapet

HAllo zusammen,

weiß jemand, ob mein Audi (s. Signatur) gehärtete Ventilsitze hat??? Interessiere mich sehr für den Umbau auf LPG.

Aber nur, wenn der Motor das auf Dauer aushält :D

Wie ich in dem Forum schon gelesen habe, soll dieser Motor an sich sehr robust sein?!

Gruß

T

also ich hab es seit einem jahr und ca 24tkm drin und bis jetzt keine probleme deswegen!

mein umrüster sagte das es bei dem motor keine probleme geben sollte.

Erstmal: Eigentlich haben alle Audimotoren einen gehärteten Ventilsitz. Es sollte also zu keinem Problem im Gasbetrieb kommen. Allerdings sollte die Anlage ordentlich eingestellt sein. häufig sind Gasanlagen zu mager eingestellt, was dann zu sehr hohen Verbrennungtemperaturen ( glaube heiß Schneidbrennereffekt) führen kann und für beträchtliche Schäden verantwortlich ist.

Bei älteren Fahrzeugen ohne gehärtete Ventilsitze gibt es aber auch Möglichkeiten z.B. Flash Lube.

Gruß

BB

PS: Mein S4 (b5) läuft jetzt seid etwa 50Tkm auf LPG problemlos ( gab zwar nen Laderschaden, der hatte aber nichts mit dem Gas zu tun). Ferner läuft bei uns noch ein b5 1,8T auf LPG - auch dieser fährt seit etwa 35Tkm Problemlos.

@Black Biturbo

Weißt Du auch, wie man als Laie(!) eine zu magere Einstellung erkennen kann?

Steigt eigentlich die Temperatur des Öls oder/und Wasser höher als ohne LPG-Verwendung. Da die Verbrennungstemperaturen ja deutlich höher sein sollen, müsste sich das doch auch in den Temperatursensoren bemerkbar machen?? (OK, Wasser wird durch entsprechenden Einsatz des Kühlers wahrscheinlich rechtzeitig runtergekühlt...?)

Danke für ein Feedback

(wie man zitiert muss ich auch mal rausfinden :D )

Gruß T

am 25. Juni 2008 um 0:13

hallo

Habe mein auto vor ca. 1000 km umrüsten lassen.

Habe einen Audi 1.8T 2001 Baujahr. doch heute fing an die motorkontrolleuchte an zu leuchten. Verbrauch und durchzug is aber normal bzw. wird immer besser (verbrauch bei Gas), nun bin ich mal ein paar km mit benzin gefahrn weil ich dachte da geht die wieder aus aber denkste die is immer noch an :( bin leider in köln mein umrüster ist bei chemnitz..... jemand ne idee woran das liegen könnte?

am 25. Juni 2008 um 5:58

@ Audifahrer:Die Motorkontrollampe bekommst du nur durch löschen des Fehlers im Steuergerät weg!Ich würde sage das dein Gasgemisch zu mager war und dein kleiner sich ein bissel verschluckt hat!Fahre zu deinem Umrüster hin und lass den Fehler auslesen!Der kann dir dann genaueres sagen!

 

MfG Bobo

am 25. Juni 2008 um 17:08

na alles klar :)

naja habe den audi erst seit 2 wochen von daher weiß ich das ne ^^

bei meinem alten ging die lampe wieder aus wenn er rund gelaufen ist.

Unser Golf V hat auch öfters die Probleme. Eventuell sind die Kraftstoffqualitäten unterschiedlich von Tanke zu Tanke. Da zahlt es sich aus, wenn der Umrüster in 150m Luftlinie ist und bisher ohne Murren nachjustiert.

Also Tipp an alle: nehmt einen Umrüster aus der näheren Umgebung.

Grüße Splani!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Kaputte Ventile durch LPG